Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

MediaTek: Weniger 10 nm-Helio X30-SOCs wegen zu geringer Nachfrage?

MediaTek's erster 10 nm-Chip Helio X30 ist offenbar nicht so gefragt wie der Snapdragon 835 von Qualcomm.
MediaTek's erster 10 nm-Chip Helio X30 ist offenbar nicht so gefragt wie der Snapdragon 835 von Qualcomm.
Während Qualcomm seinen 10 nm-Chip Snapdragon 835 nicht schnell genug an alle potentielle Abnehmer liefern kann, ist man bei MediaTek offenbar gezwungen, das Auftragsvolumen an TSMC beim eigenen 10 nm-Chip Helio X30 zu reduzieren.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Im Kampf der taiwanesischen Firma MediaTek gegen das amerikanische Unternehmen Qualcomm scheint MediaTek zunehmend das Nachsehen zu haben. Die hohe Nachfrage nach dem neuen 10 nm-Chip Snapdragon 835 können Qualcomm und Samsung zumindest in den ersten Monaten noch nicht befriedigen, weswegen unter anderem LG auch gezwungen ist, sein kommendes Flaggschiff G6 mit dem Vorjahres-Prozessor Snapdragon 821 auszuliefern. Ganz anders die Situation in Taiwan. MediaTek, die ihren zukünftigen Helio X30-SOC im 10 nm-Verfahren bei TSMC fertigen lassen, dürfte offenbar gezwungen sein, das Auftragsvolumen der 10 nm-Chips für 2017 zu reduzieren, schreibt Digitimes. 

Daran ist wohl auch Xiaomi mitschuld, die ja offenbar in den Kreis der Prozessor-Produzenten aufsteigen wollen und dem Vernehmen nach wenig Interesse am Helio X30 haben. Auch LeEco ist scheinbar abgesprungen, bleibt derzeit hauptsächlich Meizu als treuer Abnehmer und Co-Produzent. Laut Meizu's geleakter Roadmap steht für Juni das Meizu Pro 7 an, welches auf den Helio X30 von MediaTek setzen wird. Auch Vivo und Oppo sollen 2017 über 100 beziehungsweise 120 Millionen Smartphones absetzen, haben sich aber offenbar noch nicht vertraglich an den taiwanesischen Chip-Produzenten gebunden. Auch wenn MediaTek einen früheren Bericht über eine Kürzung des Auftragsvolumens um knapp 50 Prozent als falsch bezeichnete, dürfte eine Reduktion unausweichlich sein, vor allem wenn sich Xiaomi's Einstieg in den Markt bewahrheitet.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7717 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > MediaTek: Weniger 10 nm-Helio X30-SOCs wegen zu geringer Nachfrage?
Autor: Alexander Fagot, 19.02.2017 (Update: 19.02.2017)