Notebookcheck Logo

Razer Basilisk V3 Pro: Brandneue kabellose Gaming-Maus mit extrem vielen Funktionen zum Profipreis

Razer Basilisk V3 Pro: Brandneue kabellose Gaming-Maus mit extrem vielen Funktionen zum Profipreis.
Razer Basilisk V3 Pro: Brandneue kabellose Gaming-Maus mit extrem vielen Funktionen zum Profipreis.
Wer dachte, mit der DeathAdder V3 Pro sei bei Razer die Spitze der Preisspirale nach oben erreicht, der hat sich geirrt. Mit der kabellosen Basilisk V3 Pro legt Razer bei der Technik, aber auch beim Preis nochmals eine Schippe drauf. Mit Zubehör kostet die Basilisk V3 Pro bis zu über 240 Euro.

Razer bringt mit der Basilisk V3 Pro eine kabellose Gaming-Maus für anspruchsvolle Vielspieler und Gamer-Profis auf den Markt, die bei Ausstattung, Technik und Preis neue Superlative aufstellt. Die Razer Basilisk V3 Pro soll den ebenfalls teuren Konkurrenten Logitech G903 Lightspeed (bei Amazon für nur 80 Euro) und G502 Lightspeed (bei Amazon für 95,90 Euro) das Fürchten in allen Disziplinen lehren. Razer nennt seine neue Super-Gaming-Maus selbst "unsere innovativste Gaming-Maus". Die Basilisk V3 Pro soll "neue Maßstäbe setzen".

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, packt Razer wirklich alles in die Basilisk V3 Pro, was das Hardwareregal an aktueller Top-Technik zu bieten hat: Razer HyperScroll Tilt Wheel (freistell- und neigbar, 4-Wege-Mausrad), optische Razer Maus-Switches der dritten Generation mit einer Lebenserwartung von 90 Mio. Klicks, 11 programmierbare Tasten (davon eine an der Unterseite), optischer Razer Focus Pro 30K-Sensor (Pixart PAW3950), 13 Razer Chroma RGB-Zonen mit beleuchtbarem Mausunterboden sowie optional gegen Aufpreis Razer HyperSpeed Wireless und Next-Gen Wireless Charging via Mouse Dock Pro und Wireless Charging Puck.

Das ist nicht nur eine ellenlange Liste, Razer packt wirklich praktisch alle anderen Razer-Mäuse in die Basilisk V3 Pro und macht das brandneue Wireless-Modell damit bei der Ausstattung tatsächlich zu einer echten Super-Gaming-Maus. Allerdings macht sich so viel Technik auch bei Gewicht und Preis bemerkbar.

Die Razer Basilisk V3 Pro stemmt immerhin ohne Kabel 112 Gramm aufs Mauspad. Das klingt gar nicht so schlimm, ist allerdings speziell für Shooter tödlich schwer. Viele Gamerinnen und Gamer bevorzugen für FPS-Spiele sehr leichte Gaming-Mäuse, wie beispielsweise die federleichte Coolermaster MM720 mit 49 Gramm (bei Amazon gerade für sensationelle 26,99 Euro) bis hin zur mit nur 24 Gramm ultraleichten und handgefertigten Zaunkoenig M2K (8.000 Hz). Aber ein Leichtgewicht will der technikgespickte Basilisk Super-Allrounder auch gar nicht sein.

Das gilt auch für den Preis. Nackt kostet die Razer Basilisk V3 Pro bereits stolze, knapp 180 Euro. Im Bundle mit dem Wireless Charging Puck als kabelloses Qi-Lademodul bleibt die Basilisk-Maus mit 194 Euro knapp unter der 200-Euro-Marke. Das Bundle aus Razer Basilisk V3 Pro und Mouse Dock Pro sprengt den kleinen Geldbeutel dann doch mit einem gepfefferten Preis von 243 Euro. Der direkte Konkurrent Roccat Kone XP Air, bei dem beispielsweise die RGB-Ladestation (kein Qi, sondern Ladepins) zum Lieferumfang gehört, kostet bei Amazon rund 170 Euro.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Razer Basilisk V3 Pro: Brandneue kabellose Gaming-Maus mit extrem vielen Funktionen zum Profipreis
Autor: Alena Matta, 24.08.2022 (Update: 24.08.2022)