Notebookcheck Logo

Redmi K50 Gaming Edition: Spannende Display-Details zum Gaminghandy, eine weitere Farbe entdeckt

Xiaomi Redmi K50 Gaming Edition kommt mit Top-Display und einer weiteren Farbe.
Xiaomi Redmi K50 Gaming Edition kommt mit Top-Display und einer weiteren Farbe.
Der Launch der Redmi K50 Gaming Edition erfolgt in Kürze. Aber es gibt neue Spezifikationen zu Redmis Gaming-Smartphone vor der Premiere. Neben einer speziellen Mercedes AMG Petronas Edition und aufwändigen Kühlung erhält das K50 ein Top-Display und eine weitere Farbe.

Das Puzzle zu Xiaomis Redmi K50 Smartphone-Serie fügt sich langsam zusammen. Zuletzt gab es die spannenden Ankündigungen, dass Xiaomis am 16. Februar erscheindendes Top-Handy von Redmi als K50 Gaming Edition auch in einer besonders rasant daherkommenden Redmi K50 Gaming Mercedes AMG Petronas Edition und aufwändigem Cooling auffahren wird. Damit knüpft Xiaomi an den Mi Eletric Scooter in der Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition an, der derzeit beispielsweise bei Amazon für 700 Euro erhältlich ist.

Jetzt hat Redmi vor dem K50-Launch weitere Details zu seinem K50 Gamer-Smartphone verraten. Diesmal ist das Display des Redmi K50 dran. Redmi spricht in seinen offiziellen Teasern davon, dass das Redmi K50 Gaming Edition (GE) ein hochwertiges OLED erhalten wird, das die Bestnote A+ der DisplayMate-Spezialisten erhalten hat. Das A+-Rating für Redmis K50 steht hier für 15 Rekorde. Unter anderem erhielt das K50 die Display-Bestnote für das höchste Kontrastverhältnis, die niedrigste Bildschirmreflexion, geringste Helligkeitsvariationen, den größten Farbraum, die beste Farbgenauigkeit (weiß), die beste absolute Farbgenauigkeit (JNCD, ΔE) und die höchste Helligkeit (gesamte Displayfläche) bei OLED-Smartphones.

Darüber hinaus verriet Redmi, dass das K50 Gaming Edition als Displayschutz das besonders solide Corning Gorilla Glass Victus erhält. Samsungs Galaxy S22-Serie verfügt bereits über eine verbesserte Ausführung von Gorilla Glass: Victus+. Für Gamer interessant: Das K50 GE-Display unterstützt einen speziellen "10x Super Resolution" Gaming-Modus, für den der Touchscreen auf eine interpolierte Auflösung von 24.000 x 10.800 Pixel geschaltet wird, wodurch sich die Eingabegenauigkeit beim Spielen mit den Fingern erhöhen soll.

Als weiteres Detail des K50-GE-Displays enthüllt Redmi vor dem Launch, dass das K50 GE PWM-Dimming zur Helligkeits- und Farbregelung mit bis zu 1.920 Hz unterstützt. Das hört sich marketingtechnisch zwar toll an, allerdings zeigt unser PWM-Ranking, dass Redmi damit niemanden vom Hocker reißt. Zum Vergleich: Spitzenreiter in dieser Disziplin sind die Smartphones Nokia G20 (2,5 MHz), X10 (2,36 MHz) , G50 (2,36 MHz), Motorola Moto G50 (2,34 MHz), Nokia XR20 (1,16 MHz) und das Nokia G10 mit immerhin 100 kHz.

Zu guter Letzt lüftet Redmi noch zwei Geheimnisse: Das Redmi K50 GE erhält ein 120-Hz-Display, das eine Touch-Sampling-Rate von 480 Hz für Eingaben mit den Fingern unterstützt. Das bedeutet für das Redmi K50 GE, dass alle 2,08 ms eine Eingabe registriert wird. Die Touch-Sampling-Rate könnt ihr auch selber mit verschiedenen Android-Apps prüfen. Zudem wird es neben dem blaufarbenen Redmi K50 Gaming Edition auch eine Version in Silber als "Silver Wing" geben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Redmi K50 Gaming Edition: Spannende Display-Details zum Gaminghandy, eine weitere Farbe entdeckt
Autor: Ronald Matta, 11.02.2022 (Update: 11.02.2022)