Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy M32 5G offiziell vorgestellt

Das Galaxy M32 5G kommt zuerst in Indien auf den Markt (Bild: Samsung India)
Das Galaxy M32 5G kommt zuerst in Indien auf den Markt (Bild: Samsung India)
Samsung hat heute die 5G-Version seines Galaxy M32 vorgestellt, die äußerlich allerdings eher an das Galaxy A32 erinnert. Dabei besitzt das Smartphone im Vergleich zur LTE-Variante aber auch den ein oder anderen Haken.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem letzte Woche bereits die meisten Details des Galaxy M32 5G geleakt wurden, hat Samsung das Smartphone heute offiziell in Indien vorgestellt. Dort kommt das Gerät exklusiv auf Amazon für umgerechnet 264 Euro in den Handel und wird ab dem 2. September ausgeliefert. Äußerlich erinnert das Smartphone sehr an das Galaxy A32 5G. Dass es hier Gemeinsamkeiten gibt, belegt Samsung indes auch selber mit den Dateinamen der Bilder (z.B. SM_M32_GalaxyA32-5G_Blue_Front.jpg).

Leider müssen Kunden im Vergleich zum LTE-Modell (aktuell für 289 Euro auf Amazon) deutliche Abstriche machen, nur um den neueren Mobilfunkstandard zu erhalten. So löst das 6,5 Zoll große Display mit HD+ auf und besitzt eine geringere Refresh Rate von 60 Hz. Weiterhin ist der verbaute MediaTek Dimensity 720 etwas langsamer als der Chip der LTE-Version. Immerhin gibt es mit wahlweise 6/8 GB RAM und 64/128 GB interner Speicher keine Abzüge bei der Speicherausstattung.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Galaxy M32 5G erinnert äußerlich stark an das Galaxy A32 (Bild: Samsung India)
Das Galaxy M32 5G erinnert äußerlich stark an das Galaxy A32 (Bild: Samsung India)

Beim Kamerasetup auf der Rückseite löst der Hauptsensor mit 48 MP wieder etwas geringer auf. Die Weitwinkelkamera kommt mit den üblichen 8 MP und die übrigen zwei Sensoren sind für Makroaufnahmen und Tiefeninformationen zuständig. Die Selfiekamera verfügt mit 13 MP ebenfalls über 7 MP weniger als beim ursprünglichen Galaxy M32. Einziger Vorteil der abgespeckten Ausstattung dürfte die höhere Laufzeit sein, die der 5000mAh-Akku ermöglicht, da gerade das Display stromsparender sein sollte. Als Betriebssystem ist wieder die One UI 3.1 vorinstalliert, die auf Android 11 aufbaut.

Zusammengefasst sollten es sich Kunden gut überlegen, wie wichtig ihnen 5G wirklich ist, da man hier eigentlich sonst in allen Belangen den Kürzeren zieht. Ansonsten gibt es mittlerweile allerdings auch genug Alternativen von anderen Hersteller, die in dem Preissegment mehr bieten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1447 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Samsung Galaxy M32 5G offiziell vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 25.08.2021 (Update: 25.08.2021)