Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy M32 4G Smartphone – Heller 90-Hz-Screen für unter 300 Euro

Schrumpfakku. Das Samsung Galaxy M32 ist ab Werk teurer als sein Vorgänger, bietet aber einen kleineren Akku und immer noch kein 5G. Ist das Samsung-Handy mit dieser Ausstattung bei einem Preis von fast 300 Euro noch zeitgemäß?
Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32

Samsungs Galaxy-M-Serie nimmt eine etwas seltsame Zwischenposition im Portfolio des koreanischen Herstellers ein: Einerseits steht sie in direkter Konkurrenz zur ebenfalls die komplette Mittelklasse abdeckenden Galaxy-A-Serie, andererseits ist sie meist für einige Monate exklusiv bei ausgewählten Händlern verfügbar und stellt mit teils hoher Batteriekapazität und unterschiedlich ausgestatteten Geräten auch eine interessante Erweiterung von Samsungs Mittelklasse-Portfolio dar.

Das Samsung Galaxy M32 tritt in die Fußstapfen des Galaxy M31, das besonders durch seinen großen Akku und den tollen AMOLED-Screen gefiel. Auch beim neuesten Modell gibt es einen hochwertigen Bildschirm, diesmal sogar mit 90 Hz Bildrate. Die Batterie ist allerdings deutlich geschrumpft, im Test muss das Galaxy M32 nun zeigen, ob es damit wirklich besser ist als sein Vorgänger.

Samsung Galaxy M32 (Galaxy M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G80 8 x 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.40 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 411 PPI, capacitive touchscreen, Super AMOLED, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 108 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD up to 1 TB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 159.3 x 74
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, 25W (Samsung AFC)
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 64 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 8.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 20 MPix f/​2.2, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, 15 watt charger, USB cable, 24 Monate Garantie, SAR: 0.555W/​kg (head), 1.571W/​kg (body) , Lüfterlos
Gewicht
180 g
Preis
290 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
78.4 %
02.2022
Samsung Galaxy M32
Helio G80, Mali-G52 MP2
180 g128 GB eMMC Flash6.40"2400x1080
79.6 %
07.2020
Samsung Galaxy M31
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
191 g64 GB UFS 2.0 Flash6.40"2340x1080
79.2 %
11.2020
Samsung Galaxy M31s
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
203 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"2400x1080
80.9 %
09.2021
Motorola Moto G60s
Helio G95, Mali-G76 MP4
212 g128 GB UFS 2.1 Flash6.80"2480x1080
80.9 %
06.2021
Xiaomi Redmi Note 10S
Helio G95, Mali-G76 MP4
178.8 g128 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080

Gehäuse – Leicht und aus Kunststoff

Mit seinen Nadelstreifen an der Rückseite und der farbigen Lichtbrechung bei unserem dunkelblauen Testmodell wirkt das Galaxy M32 gegenüber dem Vorgänger aufgewertet. Der Fingerabdrucksensor wandert an die Seite, sodass die Rückseite nun, abgesehen vom wuchtigen Kameramodul, ohne Unterbrechung ist. Weiterhin ist die dunkle Variante sehr anfällig für Fingerabdrücke durch die glänzende Oberfläche.

Hellblau und Weiß sind die farblichen Alternativen, in Mitteleuropa sind jedoch nicht alle Varianten bei allen Händlern erhältlich. Das Chassis wirkt solide verarbeitet und die Kanten sind gut abgerundet, sodass das Smartphone gut in der Hand liegt.

Mit 180 Gramm ist das Galaxy M32 auch recht leicht, der kleinere Akku im Vergleich zum Vorgänger macht sich bemerkbar. Für ganz kleine Hände dürfte auch das Galaxy M32 zu groß sein, obwohl es sich nur um ein mittelgroßes Smartphone handelt.

Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32
Samsung Galaxy M32

Größenvergleich

169.6 mm 75.9 mm 9.6 mm 212 g160.46 mm 74.5 mm 8.29 mm 178.8 g159.3 mm 74.4 mm 9.3 mm 203 g159.2 mm 75.1 mm 8.9 mm 191 g159.3 mm 74 mm 8.4 mm 180 g

Ausstattung – Viel Speicher, dafür nur eMMC

In Sachen Speicherausstattung ist das Galaxy M32 in seiner Preisklasse konkurrenzfähig: Es gibt nun 128 GB eMMC-Massenspeicher, das ist doppelt so viel wie beim Vorgänger, allerdings auch mit langsamerem Standard. Dazu kommen wieder üppige 6 GB RAM. 

Auch NFC ist weiterhin an Bord, sodass man mobile Zahlungsdienste und andere Services nutzen kann. Der USB-C-Port arbeitet weiterhin nur nach dem USB-2.0-Standard, das ist aber in dieser Preisklasse üblich.

Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: 3,5mm-Buchse, Mikrofon, USB-C-Port, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Buchse, Mikrofon, USB-C-Port, Lautsprecher
Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot
Rechts: Standby-Taste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Taste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe

microSD-Kartenleser

Der microSD-Leser ist separat zu den beiden SIM-Slots gehalten. Er arbeitet mit einer mittelmäßigen Geschwindigkeit, zeigt sich beim Kopiertest allerdings flotter als die Vergleichsgeräte der Preisklasse.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy M32
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
40.7 MB/s ∼100%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
22.9 MB/s ∼56% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
18.76 MB/s ∼46% -54%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø34.7 (25-43.4)
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Write: Ø23.2 (10.1-38)
Xiaomi Redmi Note 10S Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write; Toshiba Exceria Pro M501: Ø42.4 (35.4-50.9)
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø60.7 (30.5-64.9)
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Read: Ø76.5 (60.1-78.5)
Xiaomi Redmi Note 10S Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read; Toshiba Exceria Pro M501: Ø84.9 (50.7-89.2)

Software – Samsung mit baldigem Upgrade auf Android 12

Android 11 mit Samsungs hauseigener OneUI 3.1 ist auf dem Galaxy M32 vorinstalliert. Im Juni 2022 will Samsung laut eigener Aussage auf Android 12 respektive OneUI 4 updaten. Die Sicherheitspatches befinden sich zum Testzeitpunkt auf dem Niveau vom November 2021 und sind damit schon etwas älter.

Vorinstallierte Apps von Samsung selbst, Microsoft, Meta oder Spotify muss man hinnehmen, sie lassen sich zum allergrößten Teil problemlos deinstallieren, wenn man ein sauberes System möchte.

Software Samsung Galaxy M32
Software Samsung Galaxy M32
Software Samsung Galaxy M32

Kommunikation und GNSS – Kein 5G bei diesem Galaxy M32

5G ist weiterhin kein Thema für das Samsung-Handy. Für unter 300 Euro bekommt man mittlerweile mit dem Nokia G50, dem Poco M4 Pro oder auch dem hauseigenen Galaxy A22 5G Handys, die das schnelle Internet unterstützen. Eine 5G-Variante des Galaxy M32 gibt es zwar in manchen Teilen der Welt, diese ist aber in Europa aktuell nicht verfügbar.

Die Vielfalt der 4G-Frequenzen ist ordentlich und sollte auch für einige Auslandsreisen ausreichen. Allerdings sollte man sich vorher informieren, ob man das Smartphone im Reiseland tatsächlich im mobilen Internet nutzen kann, denn ein World Phone ist das Galaxy M32 nicht.

Unser Stichprobentest zum Handyempfang zeigt, dass das Galaxy M32 sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen im städtischen Umfeld eine ordentliche Signalqualität bereitstellt, die allerdings niedriger ist, als bei einigen unserer Vergleichshandys.

WiFi 5 wird vom Smartphone unterstützt und in unseren Tests mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 zeigt sich das Smartphone auf Klassennvieau mit stabilen, hohen Übertragungsraten.

Networking
iperf3 transmit AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1395, n=209, der letzten 2 Jahre)
486 MBit/s ∼100% +40%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
347 (334min - 351max) MBit/s ∼71% 0%
Samsung Galaxy M32
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
347 (327min - 352max) MBit/s ∼71%
Samsung Galaxy M31s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.1 Flash
300 (259min - 320max) MBit/s ∼62% -14%
Samsung Galaxy M31
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
297 (258min - 312max) MBit/s ∼61% -14%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
283 (145min - 322max) MBit/s ∼58% -18%
iperf3 receive AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1348, n=209, der letzten 2 Jahre)
473 MBit/s ∼100% +41%
Samsung Galaxy M31s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.1 Flash
339 (294min - 351max) MBit/s ∼72% +1%
Samsung Galaxy M31
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
336 (282min - 350max) MBit/s ∼71% 0%
Samsung Galaxy M32
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
335 (259min - 351max) MBit/s ∼71%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
327 (260min - 333max) MBit/s ∼69% -2%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
320 (299min - 340max) MBit/s ∼68% -4%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø335 (259-351)
; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø347 (327-352)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Der GPS-Empfänger ist etwas zögerlich, als wir ins Freie treten. Zunächst werden zwar Satelliten erkannt, die Signalqualität reicht aber nicht aus, um uns zu orten. Erst ein Neustart des Gerätes ermöglicht nach einer Wartezeit die Ortung auf 4 Meter genau. Auch werden nicht sonderlich viele Satelliten erkannt.

Bei unserer Runde mit dem Fahrrad hat das Samsung Galaxy M32 so seine Probleme: Erst beim zweiten Versuch kommt überhaupt eine brauchbare Strecke zustande, diese ist dann auch einigermaßen genau. Beim ersten Mal allerdings gab es fast üebrhaupt keine Wegfindung, obwohl das Vergleichsnavi in der Smartwatch Garmin Venu 2 hier einwandfrei funktionierte. Wer sich also auf sein Navigationsgerät verlassen muss, der sollte um das Galaxy M32 einen Bogen machen.

Ortung Samsung Galaxy M32 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M32 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M32 – Wende
Ortung Samsung Galaxy M32 – Wende
Ortung Samsung Galaxy M32 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy M32 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Klare Sprache, aber nicht sehr laut

Die Telefonapp des Samsung Galaxy M32 beherrscht alle wichtigen Standards wie VoLTE oder VoWiFi.

Die Sprachqualität klären wir mit mehreren Testanrufen. Unser Gegenüber attestiert hier eine eigentlich gute Sprachwiedergabe des Mikrofons, die aber durch diverse Störgeräusche überschattet wird.

Auf unserer Seite wiederum kommt die Stimme des Gesprächspartners klar, wenn auch nicht sonderlich laut an. Recht ähnlich hört sich der Klang über die eingebaute Freisprecheinrichtung an, hier kann man auch etwas leiser sprechen und das Mikrofon zeichnet bei ruhiger Umgebung unsere Stimme dennoch zuverlässig auf.

Kameras – Nur Full-HD-Videos

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Als Hauptkamera kommt beim Galaxy M32 eine 64-Megapixel-Linse zum Einsatz. Sie nimmt standardmäßig Fotos mit 16 Megapixel auf und verbindet dafür je vier Bildpunkte zu einem, sodass mehr Lichtstärke erreicht werden kann. Wer möchte, kann aber auch die volle Megapixel-Anzahl nutzen.

Eine Weitwinkelkamera mit 8 Megapixel und eine Makrolinse mit 2 Megapixel sind ebenso an Bord wie eine Unterstützungskamera für die Tiefenunschärfe bei Portraits.

Die Hauptkamera zeigt sich im Freien bei guten Lichtverhältnissen als einigermaßen scharf und stellt auch Details im Bild sehr zuverlässig dar. Der Dynamikumfang ist für die Preisklasse brauchbar, aber nicht herausragend.

Bei wenig Licht und hohen Kontraten macht die Kamera eine gute Figur in Sachen Detaildarstellung, manche dunklen Bereiche werden aber nicht ausreichend aufgehellt.

Die Weitwinkelkamera macht ordentliche Fotos, große Flächen wirken aber teils unsauber und kleine Details sind kaum erkennbar.

Videos lassen sich mit maximal 1080p und 30 fps aufzeichnen. 4K-Videos sind bei anderen Geräten der Preisklasse mittlerweile Standard. Ein Wechsel zwischen Weitwinkel- und Standardobjektiv ist während der Aufnahme nicht möglich, zudem leiden die Videos unter einem ausgeprägten Stottern des Bildes, das bei schnellen Bewegungen besonders an Objekträndern sichtbar wird.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
Zum Laden anklicken

Im Labor bei festgelegter Beleuchtung zeigt sich die Hauptkamera etwas blass und mit zu wenig Kontrast. Bei nur 1 Lux Beleuchtungsstärke sind noch einzelne Details erkennbar, eine gute Aufhellung sieht aber anders aus.

ColorChecker
16.3 ∆E
12.5 ∆E
17.3 ∆E
19.9 ∆E
15.1 ∆E
11.9 ∆E
14.8 ∆E
17 ∆E
12.6 ∆E
9.6 ∆E
13.6 ∆E
12.6 ∆E
12.5 ∆E
13.8 ∆E
10.8 ∆E
7.8 ∆E
12.5 ∆E
15.5 ∆E
5.5 ∆E
4.7 ∆E
10.2 ∆E
12.3 ∆E
9.1 ∆E
2.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M32: 12.11 ∆E min: 2.54 - max: 19.92 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
54.8 ∆E
39.9 ∆E
35.9 ∆E
45.6 ∆E
62.4 ∆E
53.7 ∆E
34.5 ∆E
43.2 ∆E
28.3 ∆E
64.7 ∆E
64.3 ∆E
30.9 ∆E
48.3 ∆E
36.1 ∆E
76.4 ∆E
43.7 ∆E
44.5 ∆E
79.3 ∆E
69 ∆E
51.5 ∆E
36.4 ∆E
23.9 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M32: 46.22 ∆E min: 12.85 - max: 79.29 ∆E

Zubehör und Garantie – Ausgebremstes Ladegerät

In der Packung des Galaxy M32 finden sich ein SIM-Tool, ein USB-Kabel und ein Ladegerät. Letzteres ist allerdings ein Ärgernis, da es nur mit maximal 15 Watt lädt, obwohl der Hersteller bei seinem Gerät mit maximal 25 Watt Ladeleistung wirbt.

Dafür braucht es also ein extra Ladegerät, entweder man hat ein entsprechend starkes Netzteil schon zuhause, oder man muss es kaufen. Auf der deutschen Website von Samsung tun wir uns schwer, einen passenden Charger zu finden zu finden, auf amazon.de bekommt man das passende Schnellladegerät immerhin für günstige 15 Euro.

Samsung gewährt europäischen Kunden 24 Monate Garantie. Im Reparaturfall hat man die Wahl, sein Gerät einzuschicken oder zu einem von zahlreichen Reparaturstützpunkten zu bringen. Außerhalb der Garantie gibt es Festpreise für die Reparaturen, die man vorab auf der Website einsehen kann.

Eingabegeräte & Bedienung – Zuverlässiger Fingerabdrucksensor

Durch den 90-Hz-Screen wirkt das System etwas reaktiver, ist aber insgesamt dennoch nicht sehr flott. Der Touchscreen ist zuverlässig zu bedienen.

Rechts finden sich die Hardwarebuttons, die aus Kunststoff sind und einen ordentlich deutlichen Druckpunkt besitzen. Im leicht versenkt platzierten Standbybutton ist auch der Fingerabdrucksensor integriert. Er reagiert recht schnell und zuverlässig, wenn man einen Finger auflegt und auch die Entsperrung erfolgt prompt.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Hell, farbtreu und schnell

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Einen OLED-Screen mit erweiterter Full-HD-Auflösung gab es auch schon im Vorgänger, neu ist aber die maximale Bildfrequenz von 90 Hz. Dadurch wirken Bewegungen auf dem Screen flüssiger, beispielsweise beim Scrollen durch Websites und das System wirkt insgesamt reaktiver.

Der Bildschirm wird mit durchschnittlich 720 cd/m² recht hell, von den Vergleichsgeräten kann keines eine so hohe Leuchtkraft bereitstellen. Dank der OLED-Technologie muss man sich um den Schwarzwert keine Sorgen machen: Da die einzelnen Bildpunkte völlig abgeschaltet werden können und es keine Hintergrundbeleuchtung gibt, ist Schwarz theoretisch unendlich dunkel und damit wirken auch andere Farben kräftiger.

712
cd/m²
718
cd/m²
706
cd/m²
712
cd/m²
712
cd/m²
741
cd/m²
730
cd/m²
728
cd/m²
725
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 741 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 720.4 cd/m² Minimum: 1.77 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 718 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.94 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 1.5 | 0.64-98 Ø5.6
99.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.089
Samsung Galaxy M32
Super AMOLED, 2400x1080, 6.40
Samsung Galaxy M31
Super AMOLED, 2340x1080, 6.40
Samsung Galaxy M31s
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Motorola Moto G60s
IPS, 2480x1080, 6.80
Xiaomi Redmi Note 10S
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Bildschirm
-22%
-22%
-18%
1%
Helligkeit Bildmitte
712
622
-13%
584
-18%
602
-15%
706
-1%
Brightness
720
615
-15%
586
-19%
564
-22%
701
-3%
Brightness Distribution
95
97
2%
95
0%
83
-13%
98
3%
Schwarzwert *
0.56
Delta E Colorchecker *
1.94
2.25
-16%
2.09
-8%
2.23
-15%
2.1
-8%
Colorchecker dE 2000 max. *
5.81
6.22
-7%
7.96
-37%
3.99
31%
4.9
16%
Delta E Graustufen *
1.5
2.7
-80%
2.2
-47%
2.6
-73%
1.5
-0%
Gamma
2.089 105%
2.019 109%
2.084 106%
2.32 95%
2.29 96%
CCT
6593 99%
6810 95%
6512 100%
7127 91%
6447 101%
Kontrast
1075

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 362.3 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 362.3 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 362.3 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

25 % Helligkeit
25 % Helligkeit
50 % Helligkeit
50 % Helligkeit
75 % Helligkeit
75 % Helligkeit
100 % Helligkeit
100 % Helligkeit

In unseren Messungen mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN stellen wir fest, dass das Smartphonedisplay im Farbmodus "natürlich" Farben und Graustufen recht exakt darstellen kann. Lediglich bei hellen Grüntönen und vollem Rot kommt es zu etwas stärkeren Abweichungen. Wer also Druckfarben beurteilen möchte, der bekommt ein brauchbares Display.

PWM messen wir, es wird auch bei recht hohen Helligkeitsstufen angewandt, die Kurve im Oszilloskop verändert sich kaum. Das Galaxy M32 scheint also eine recht einfache PWM-Steuerung zu besitzen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 11 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 13 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Im Freien kann man das Smartphone wegen seines auf Wunsch richtig hellen Screens gut verwenden. Auch an sonnigeren Tagen gibt es wenig Probleme. Wenn die Sonne direkt auf das Display fällt, muss man sich aber wohl dennoch ein Schattenplätzchen suchen.

Der AMOLED-Technologie verdankt das Handy auch seine sehr guten Blickwinkel, so kann man das Display aus allen Lagen betrachen und stellt keine Farbveränderung fest.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Im Klassenvergleich wenig Power

Der MediaTek Helio G80 ist das SoC des Smartphones. Zum Testzeitpunkt knapp 3 Jahre alt, hätte man sich durchaus ein moderneres Herz für das Galaxy M32 wünschen können. In Sachen Prozessorleistung liegt das Galaxy M32 nur knapp vor seinem Vorgänger, bei der Grafikberechnung werden die Abstände immerhin etwas größer. Dennoch gibt es mit dem Moto G60s und dem Redmi Note 10S in dieser Preisklasse wesentlich leistungsfähigere Smartphones.

Im Alltag heißt es beim Galaxy M32 öfter mal warten: Der Start des Smartphones dauert schon seine Zeit und wenn aufwändigere Apps laufen, wird auch das Regeln der Lautstärke zum Geduldsspiel. Wer nur einfache Anwendungen wie WhatsApp oder den Internetbrowser nutzt, der braucht sich keine Sorgen zu machen, aber schon etwas anspruchsvollere Apps bringen das Gerät ins Schwitzen.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
367 Points ∼55%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
348 Points ∼52% -5%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
347 Points ∼52% -5%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
522 Points ∼78% +42%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
507 Points ∼76% +38%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (343 - 387, n=9)
367 Points ∼55% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=255, der letzten 2 Jahre)
671 Points ∼100% +83%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1342 Points ∼61%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1325 Points ∼60% -1%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1387 Points ∼63% +3%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1653 Points ∼75% +23%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1685 Points ∼77% +26%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1247 - 1370, n=9)
1326 Points ∼60% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=255, der letzten 2 Jahre)
2195 Points ∼100% +64%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1186 Points ∼46%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1345 Points ∼52% +13%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1343 Points ∼52% +13%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
2055 Points ∼79% +73%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2258 Points ∼87% +90%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1109 - 1203, n=8)
1164 Points ∼45% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 8702, n=198, der letzten 2 Jahre)
2597 Points ∼100% +119%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1161 Points ∼45%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1605 Points ∼63% +38%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1605 Points ∼63% +38%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1943 Points ∼76% +67%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2248 Points ∼88% +94%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1121 - 1168, n=8)
1143 Points ∼45% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 9069, n=199, der letzten 2 Jahre)
2566 Points ∼100% +121%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
6508 Points ∼64%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
8732 Points ∼86% +34%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
8236 Points ∼81% +27%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5766 - 8120, n=7)
6503 Points ∼64% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=147, der letzten 2 Jahre)
10202 Points ∼100% +57%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1688 Points ∼50%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2056 Points ∼60% +22%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1829 Points ∼54% +8%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3202 Points ∼94% +90%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1536 - 1845, n=8)
1704 Points ∼50% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=179, der letzten 2 Jahre)
3406 Points ∼100% +102%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1549 Points ∼40%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2020 Points ∼52% +30%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2011 Points ∼51% +30%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3558 Points ∼91% +130%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1369 - 1701, n=8)
1555 Points ∼40% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=179, der letzten 2 Jahre)
3905 Points ∼100% +152%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2458 Points ∼86%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2195 Points ∼77% -11%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1390 Points ∼49% -43%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2372 Points ∼83% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2442 - 2686, n=8)
2574 Points ∼90% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (677 - 5301, n=179, der letzten 2 Jahre)
2856 Points ∼100% +16%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1743 Points ∼35%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2055 Points ∼42% +18%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1824 Points ∼37% +5%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3120 Points ∼63% +79%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1736 - 2054, n=8)
1799 Points ∼36% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=225, der letzten 2 Jahre)
4949 Points ∼100% +184%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1592 Points ∼23%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1993 Points ∼29% +25%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1995 Points ∼29% +25%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3335 Points ∼48% +109%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1578 - 1903, n=8)
1652 Points ∼24% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=225, der letzten 2 Jahre)
6918 Points ∼100% +335%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2609 Points ∼80%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2308 Points ∼71% -12%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1402 Points ∼43% -46%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2547 Points ∼78% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2552 - 2846, n=8)
2677 Points ∼82% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=223, der letzten 2 Jahre)
3245 Points ∼100% +24%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1319 Points ∼51%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1601 Points ∼62% +21%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1431 Points ∼55% +8%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2587 Points ∼100% +96%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1319 - 1384, n=8)
1353 Points ∼52% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=180, der letzten 2 Jahre)
2529 Points ∼98% +92%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1165 Points ∼44%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1478 Points ∼56% +27%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1436 Points ∼55% +23%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2633 Points ∼100% +126%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1165 - 1202, n=8)
1188 Points ∼45% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=180, der letzten 2 Jahre)
2628 Points ∼100% +126%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2462 Points ∼86%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2258 Points ∼79% -8%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1415 Points ∼50% -43%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2436 Points ∼85% -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2462 - 2669, n=8)
2559 Points ∼90% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5318, n=180, der letzten 2 Jahre)
2857 Points ∼100% +16%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1367 Points ∼34%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1659 Points ∼41% +21%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1491 Points ∼37% +9%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2682 Points ∼67% +96%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1347 - 1387, n=8)
1367 Points ∼34% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=233, der letzten 2 Jahre)
4017 Points ∼100% +194%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1204 Points ∼24%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1533 Points ∼31% +27%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1499 Points ∼30% +25%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2743 Points ∼55% +128%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1179 - 1875, n=8)
1284 Points ∼26% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=233, der letzten 2 Jahre)
5005 Points ∼100% +316%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2605 Points ∼80%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2332 Points ∼72% -10%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1463 Points ∼45% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2488 Points ∼77% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2564 - 2830, n=8)
2677 Points ∼83% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=233, der letzten 2 Jahre)
3241 Points ∼100% +24%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1363 Points ∼52%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1557 Points ∼59% +14%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1487 Points ∼56% +9%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2641 Points ∼100% +94%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1329 - 1398, n=8)
1373 Points ∼52% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (426 - 6977, n=162, der letzten 2 Jahre)
2380 Points ∼90% +75%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1209 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1442 Points ∼51% +19%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1389 Points ∼49% +15%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2845 Points ∼100% +135%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1174 - 1242, n=8)
1216 Points ∼43% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 11259, n=162, der letzten 2 Jahre)
2626 Points ∼92% +117%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2456 Points ∼95%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2163 Points ∼84% -12%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1972 Points ∼77% -20%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2110 Points ∼82% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2423 - 2698, n=8)
2510 Points ∼98% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1567 - 3958, n=162, der letzten 2 Jahre)
2573 Points ∼100% +5%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
685 Points ∼21%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1373 Points ∼43% +100%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (679 - 691, n=7)
686 Points ∼21% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=183, der letzten 2 Jahre)
3197 Points ∼100% +367%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
683 Points ∼20%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1352 Points ∼40% +98%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (682 - 691, n=7)
685 Points ∼20% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 11700, n=184, der letzten 2 Jahre)
3392 Points ∼100% +397%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
173 Points ∼17%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
387 Points ∼39% +124%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (173 - 176, n=7)
174.7 Points ∼18% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3080, n=139, der letzten 2 Jahre)
991 Points ∼100% +473%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
172 Points ∼18%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
381 Points ∼39% +122%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (171 - 186, n=7)
174.1 Points ∼18% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=135, der letzten 2 Jahre)
977 Points ∼100% +468%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
39 fps ∼56%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
32 fps ∼46% -18%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
25 fps ∼36% -36%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
68 fps ∼98% +74%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
60 fps ∼87% +54%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (39 - 59, n=5)
49.2 fps ∼71% +26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.5 - 143, n=196, der letzten 2 Jahre)
69.2 fps ∼100% +77%
1920x1080 T-Rex Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
44 fps ∼31%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
36 fps ∼26% -18%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
28 fps ∼20% -36%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
78 fps ∼56% +77%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
85 fps ∼61% +93%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (44 - 44, n=5)
44 fps ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6 - 439, n=196, der letzten 2 Jahre)
139.7 fps ∼100% +218%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
21 fps ∼37%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
19 fps ∼34% -10%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
15 fps ∼27% -29%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
42 fps ∼75% +100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
49 fps ∼87% +133%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (21 - 43, n=5)
33.8 fps ∼60% +61%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 121, n=195, der letzten 2 Jahre)
56.2 fps ∼100% +168%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
24 fps ∼30%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
18 fps ∼23% -25%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
17 fps ∼21% -29%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
43 fps ∼54% +79%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
52 fps ∼65% +117%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (24 - 24, n=5)
24 fps ∼30% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.4 - 251, n=196, der letzten 2 Jahre)
80 fps ∼100% +233%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
13 fps ∼30%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
14 fps ∼32% +8%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
8.9 fps ∼20% -32%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
26 fps ∼59% +100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
31 fps ∼71% +138%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (13 - 31, n=5)
23.4 fps ∼54% +80%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 121, n=195, der letzten 2 Jahre)
43.7 fps ∼100% +236%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
15 fps ∼28%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
16 fps ∼30% +7%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼18% -33%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
29 fps ∼54% +93%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
32 fps ∼59% +113%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (14 - 16, n=5)
15 fps ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 169, n=196, der letzten 2 Jahre)
54.1 fps ∼100% +261%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
8 fps ∼29%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.1 fps ∼33% +14%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.5 fps ∼20% -31%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
15 fps ∼55% +88%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
18 fps ∼65% +125%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8 - 17, n=5)
13.1 fps ∼48% +64%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 81, n=195, der letzten 2 Jahre)
27.5 fps ∼100% +244%
1920x1080 Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
9.3 fps ∼28%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼30% +8%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
6.4 fps ∼20% -31%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
18 fps ∼55% +94%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
19 fps ∼58% +104%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (9.2 - 9.4, n=5)
9.3 fps ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 97, n=195, der letzten 2 Jahre)
32.8 fps ∼100% +253%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
8.1 fps ∼28%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.4 fps ∼33% +16%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.2 fps ∼32% +14%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
16 fps ∼56% +98%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
19 fps ∼66% +135%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8 - 18, n=8)
12.7 fps ∼44% +57%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=251, der letzten 2 Jahre)
28.7 fps ∼100% +254%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
9.2 fps ∼27%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼29% +9%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
7.8 fps ∼23% -15%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
19 fps ∼56% +107%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
20 fps ∼59% +117%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8.7 - 9.2, n=8)
9.08 fps ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 123, n=252, der letzten 2 Jahre)
34 fps ∼100% +270%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
5.1 fps ∼26%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.7 fps ∼29% +12%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.6 fps ∼28% +10%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
10 fps ∼51% +96%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
12 fps ∼61% +135%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5.1 - 11, n=8)
7.58 fps ∼38% +49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=252, der letzten 2 Jahre)
19.8 fps ∼100% +288%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
3.3 fps ∼25%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
3.6 fps ∼28% +9%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
3.6 fps ∼28% +9%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
6.8 fps ∼52% +106%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
7.4 fps ∼57% +124%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (3.2 - 3.3, n=8)
3.28 fps ∼25% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 47, n=252, der letzten 2 Jahre)
13 fps ∼100% +294%
Antutu v9 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
232228 Points ∼42%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
330876 Points ∼60% +42%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (204040 - 232228, n=4)
213058 Points ∼38% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1041980, n=111, der letzten 2 Jahre)
555932 Points ∼100% +139%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
180280 Points ∼50%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
187087 Points ∼52% +4%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
152185 Points ∼42% -16%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
282417 Points ∼78% +57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (177851 - 181928, n=4)
180245 Points ∼50% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (77514 - 727247, n=127, der letzten 2 Jahre)
360339 Points ∼100% +100%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
6908 Points ∼12%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
4643 Points ∼8% -33%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
12983 Points ∼22% +88%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
6118 Points ∼10% -11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (6865 - 7292, n=4)
7077 Points ∼12% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=131, der letzten 2 Jahre)
59805 Points ∼100% +766%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2273 Points ∼54%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
649 Points ∼15% -71%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1623 Points ∼38% -29%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3052 Points ∼72% +34%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1566 Points ∼37% -31%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2134 - 2400, n=6)
2274 Points ∼54% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (895 - 8124, n=170, der letzten 2 Jahre)
4244 Points ∼100% +87%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
5354 Points ∼71%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
4699 Points ∼62% -12%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2839 Points ∼38% -47%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
4932 Points ∼65% -8%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2083 Points ∼28% -61%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (4133 - 5452, n=6)
4946 Points ∼66% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1542 - 19657, n=170, der letzten 2 Jahre)
7532 Points ∼100% +41%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2576 Points ∼53%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1775 Points ∼37% -31%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1291 Points ∼27% -50%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
4108 Points ∼84% +59%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1012 Points ∼21% -61%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2436 - 3101, n=6)
2692 Points ∼55% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1012 - 9044, n=170, der letzten 2 Jahre)
4862 Points ∼100% +89%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1798 Points ∼24%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2168 Points ∼29% +21%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2141 Points ∼29% +19%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3603 Points ∼49% +100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3178 Points ∼43% +77%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1735 - 1811, n=6)
1782 Points ∼24% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (478 - 25642, n=170, der letzten 2 Jahre)
7365 Points ∼100% +310%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1077 Points ∼78%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 Points ∼1% -99%
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
884 Points ∼64% -18%
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1188 Points ∼86% +10%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
898 Points ∼65% -17%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1077 - 1243, n=6)
1151 Points ∼83% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=170, der letzten 2 Jahre)
1386 Points ∼100% +29%

Beim Surfen im Internet macht das Galaxy M32 in unseren Browserbenchmark keinen so schlechten Eindruck im Klassenvergleich. Im Alltag dauert es aber schon mal länger, bis eine Seite geladen ist und auf Bilder muss man nochmals länger warten.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=170, der letzten 2 Jahre)
62.2 Points ∼100% +84%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
36.79 Points ∼59% +9%
Samsung Galaxy M32 (Chrome 98)
33.78 Points ∼54%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (29 - 35.3, n=6)
32.2 Points ∼52% -5%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
27.81 Points ∼45% -18%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
27.63 Points ∼44% -18%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
16.92 Points ∼27% -50%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 414, n=169, der letzten 2 Jahre)
114.8 Points ∼100% +97%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
72.4 Points ∼63% +24%
Samsung Galaxy M32 (Chrome 98)
58.2 Points ∼51%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (54 - 60.8, n=6)
56.8 Points ∼49% -2%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
51.7 Points ∼45% -11%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
47.5 Points ∼41% -18%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
26.66 Points ∼23% -54%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=156, der letzten 2 Jahre)
60.9 runs/min ∼100% +116%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
33.8 runs/min ∼56% +20%
Samsung Galaxy M31 (Chome 83)
29.4 runs/min ∼48% +4%
Samsung Galaxy M31s (Chome 86)
29.2 runs/min ∼48% +4%
Samsung Galaxy M32 (Chome 98)
28.2 runs/min ∼46%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (21.8 - 29.1, n=6)
27.3 runs/min ∼45% -3%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
14.7 runs/min ∼24% -48%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=179, der letzten 2 Jahre)
92.1 Points ∼100% +88%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
57 Points ∼62% +16%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
56 Points ∼61% +14%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
56 Points ∼61% +14%
Samsung Galaxy M32 (Chrome 98)
49 Points ∼53%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (43 - 54, n=6)
48 Points ∼52% -2%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
28 Points ∼30% -43%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=184, der letzten 2 Jahre)
23301 Points ∼100% +114%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
16289 Points ∼70% +50%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (10432 - 12744, n=6)
11328 Points ∼49% +4%
Samsung Galaxy M32 (Chrome 98)
10864 Points ∼47%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
10687 Points ∼46% -2%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
10434 Points ∼45% -4%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
4808 Points ∼21% -56%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
10797 ms * ∼100% -214%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
4800 ms * ∼44% -39%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
4786 ms * ∼44% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (3227 - 4076, n=6)
3548 ms * ∼33% -3%
Samsung Galaxy M32 (Chrome 98)
3443 ms * ∼32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=184, der letzten 2 Jahre)
3172 ms * ∼29% +8%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
2673 ms * ∼25% +22%

* ... kleinere Werte sind besser

Dass Samsung nur eMMC-Memory verbaut ist unverständlich, zumal im Vorgänger bereits schnellerer Speicher integriert war. Das trägt zum allgemein etwas trägen Eindruck des Systems bei.

Samsung Galaxy M32Samsung Galaxy M31Samsung Galaxy M31sMotorola Moto G60sXiaomi Redmi Note 10SDurchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
61%
55%
51%
66%
-11%
145%
Sequential Read 256KB
297.3
489.5
65%
490.3
65%
498.5
68%
498.8
68%
282 ?(106.7 - 501, n=52)
-5%
929 ?(45.6 - 2037, n=248, der letzten 2 Jahre)
212%
Sequential Write 256KB
178.7
221.7
24%
318.4
78%
200.5
12%
372
108%
191.9 ?(90 - 314, n=52)
7%
472 ?(11.9 - 1485, n=248, der letzten 2 Jahre)
164%
Random Read 4KB
98
128.9
32%
105
7%
123.3
26%
110.5
13%
81.2 ?(10.1 - 247, n=52)
-17%
166.5 ?(13.5 - 345, n=248, der letzten 2 Jahre)
70%
Random Write 4KB
68.8
152.4
122%
117.1
70%
135.3
97%
121
76%
48.7 ?(5.3 - 159.9, n=52)
-29%
159.7 ?(56.5 - 458, n=249, der letzten 2 Jahre)
132%

Spiele – 60-Hz-Gaming auf dem 90-Hz-Screen

Echtes 90-Hz-Gaming bekommt man beim Samsung Galaxy M32 nicht, zumindest nicht in den von uns getesteten Games. Das eigentlich recht anspruchslose Armajet kommt auf recht stabile 60 Hz und ist damit sehr gut spielbar. Aber eben nicht in flüssigen 90 Hz.

Beim aufwändigeren PUBG Mobile messen wir um die 30 fps bei hohen Einstellungen und um die 40 Frames bei niedrigeren Settings. Damit ist der Shooter in hohen Settings gerade noch flüssig spielbar, gelegentliche Ruckler sind hier aber nicht ausgeschlossen. Die Frameraten messen wir mit der Software-Suite von GameBench.

Die Steuerung per Touchscreen und Lagesensor funktioniert in unseren Tests ohne Probleme.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0510152025303540455055606570Tooltip
; Armajet; 1.61.6: Ø60.9 (50-71)
; PUBG Mobile; Balanced; 1.8.0: Ø39 (31-41)
; PUBG Mobile; HD; 1.8.0: Ø29.6 (26-31)

Emissionen – Erwärmung im Rahmen

Temperatur

Das Samsung-Handy kann bei langer Last auch mal wärmer werden: 43,5 °C messen wir an der Unterseite als maximale Temperatur. Das ist an sich zwar spürbar, aber noch nicht problematisch. Wer aber oft in Gebieten mit sehr hohen Temperaturen unterwegs ist, der sollte sich bewusst sein, dass die Erwärmung des Smartphones unter Last hier kritisch werden könnte.

Max. Last
 41.9 °C38.8 °C35.2 °C 
 43.3 °C38.9 °C35.2 °C 
 42.5 °C38.1 °C35.3 °C 
Maximal: 43.3 °C
Durchschnitt: 38.8 °C
31.2 °C37.4 °C39.3 °C
31.2 °C36.7 °C41.1 °C
32.2 °C37.3 °C43.5 °C
Maximal: 43.5 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
Netzteil (max.)  40.2 °C | Raumtemperatur 21 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy M32
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
98.5 (4.08min) % ∼100%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
89.9 (1224min) % ∼91% -9%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
89.8 (7.33min) % ∼91% -9%
Wild Life Extreme Stress Test
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.1 (2.31min) % ∼100% +1%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
98.7 (383min) % ∼100% +1%
Samsung Galaxy M32
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
97.7 (1.03min) % ∼99%
00.20.40.60.811.21.41.71.92.12.32.52.72.93.13.33.53.73.9Tooltip
; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.044 (1.03-1.054)
; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.12 (4.08-4.14)
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Der kleine Monospeaker des Samsung-Handys wird nicht extrem laut und vielleicht wirken deshalb die Höhen nicht ganz so unangenehm überbetont. Höhenlastig ist der Klang dennoch und man sollte als Audiofan keine längere Musiksession mit dem Lautsprecher veranstalten.

Allerdings kann man Bluetooth und die 3,5mm-Buchse im Handy nutzen, um externe Audiogeräte anzuschließen. Das klappt problemlos und der Sound wird klar übertragen. Der aptX-Codec wird zwar unterstützt, nicht aber die moderneren Versionen wie aptX HD oder aptX Adaptive.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.739.42539.240.13130.929.84033.731.7503735.26330.230.68021.42310019.921.612514.622.216012.528.12009.936.72509.344.63158.250.14008.554.25009.356.96309.85880014.560.1100011.467.4125010.368.816009.367.920009.271.2250010.669.4315011.770.4400011.462.5500012.164630012.669.7800012.869.61000013.564.9125001449.71600014.444.4SPL23.879.8N0.543.8median 11.4median 60.1Delta2.112.436.836.139.940.831.935.138.934.143.736.629.835.325.925.926.326.324.925.521.627.41934.918.942.618.149.416.654.916.256.714.960.81565.715.671.814.973.714.97215.673.814.670.414.268.314.166.414.460.814.662.714.966.915.272.415.464.415.749.26470.627.581.715.825.3147.9median 15.4median 62.72.111.3hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy M32Samsung Galaxy M31
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy M32 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 63% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 78% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 17% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy M31 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 68% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 80% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 15% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Kleinerer Akku mit kürzeren Laufzeiten

Energieaufnahme

Sieht man sich den Stromverbrauch des Samsung Galaxy M32 genauer an, so fällt auf, dass das Smartphone insgesamt deutlich sparsamer zu Werke geht als der Vorgänger Galaxy M31. Allerdings sind das Moto G60s und das Redmi Note 10S noch energieeffizienter.

Besonders bei mittleren und hohen Belastungen braucht das Galaxy M32 mehr Strom als manche Vergleichsgeräte, das mag am helleren Bildschirm liegen, aber wohl auch am Energiemanagement insgesamt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.3 Watt
Idledarkmidlight 1 / 1.8 / 2.4 Watt