Notebookcheck

Test Samsung Galaxy M30s Smartphone – Riesiger Akku zum guten Preis

Florian Schmitt 👁, Felicitas Krohn, 26.11.2019

Ein ganz normales Monster. Bei der Galaxy-M-Serie setzt Samsung auf modernes Design und riesige Akkus. Mit 6.000 mAh bei schlanken Abmessungen und akzeptablem Gewicht ist das Galaxy M30s durchaus ansprechend. Ob es auch im Alltag überzeugen kann, das klären wir im Test.

Samsung Galaxy M30s

Fragt man Nutzer, was ihnen an ihrem Smartphone wichtig ist, so kommen meist zwei Antworten: Eine gute Kamera und lange Akkulaufzeiten.

Um diesen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, verbaut Samsung beim günstigen Mittelklasse-Gerät Samsung Galaxy M30s einen 6.000-mAh-Akku und eine Dreifach-Kamera an der Rückseite. Für etwa 250 Euro klingt das nach einem guten Angebot, aber auch Samsungs Akku-Monster muss sich erstmal in unserem Testparcours beweisen.

Samsung Galaxy M30s (Galaxy M Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.4 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 403 PPI, kapazitiver Touchscreen, Super AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB UFS 2.1 Flash, 64 GB 
, , 50.5 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm-Audioport, Card Reader: microSD bis 512 GB, dedizierter Slot, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 159 x 75.1
Akku
6000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​2.0, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps (Kamera 1); 8.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 5.0MP, f/​2.2, Tiefenschärfe (Kamera 3)
Secondary Camera: 16 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Schnellladegerät, USB-Kabel, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, LTE-Speed: 600 Mbit/s (Download) und 150 Mbit/s (Upload); SAR-Werte: 0,492 W/kg (Kopf); 1,130 W/kg (Körper); UKW-Radio, Lüfterlos
Gewicht
188 g, Netzteil: 64 g
Preis
249 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
80%11.2019Samsung Galaxy M30s
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
188 g64 GB UFS 2.1 Flash6.4"2340x1080
79%11.2019Xiaomi Redmi Note 8
665, Adreno 610
190 g128 GB eMMC Flash6.3"2340x1080
78%11.2019Motorola Moto G8 Plus
665, Adreno 610
188 g64 GB eMMC Flash6.3"2280x1080
78%09.2019Xiaomi Mi A3
665, Adreno 610
173.8 g64 GB UFS 2.1 Flash6.09"1560x720
80%04.2019Samsung Galaxy M20
7904, Mali-G71 MP2
186 g64 GB eMMC Flash6.3"2340x1080

Gehäuse - Hochwertiger Kunststoff

Samsungs Galaxy-A-Serie ist bekannt dafür, hochwertige Kunststoffgehäuse zu bieten. Das Galaxy M30s macht da keine Ausnahme und ist in Blau, Schwarz und Weiß verfügbar. Die Rückseite bietet dabei eine seidige Optik, die aber die Umgebung dennoch leicht spiegelt. Fingerabdrücke sind bei unserem weißen Testgerät durchaus sichtbar.

Recht beeindruckend ist, dass Samsung es schafft, trotz sehr kapazitätsstarkem Akku das Gewicht gering zu halten: 188 Gramm und die schlanke Silhouette mit nur 8,9 Millimeter Dicke sind auf dem Niveau der Vergleichsgeräte mit deutlich weniger Akku. Andere Geräte mit derartig viel Akku, wie das Cubot King Kong 3 oder das Gigaset GX290 wiegen um die 280 Gramm und sind deutlich dicker.

Die Designsprache mit viereckigem Kameramodul und dem zurückhaltenden Fingerabdrucksensor, der kleinen Nocht und den abgerundeten Kanten gefällt, ebenso die Haptik, die kaum spürbare Materialübergänge besitzt. Mit Wasser oder Staub sollte das Smartphone nicht in Berührung kommen, der Hersteller hat sein Gerät davor jedenfalls nicht extra geschützt.

Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s
Samsung Galaxy M30s

Größenvergleich

159 mm 75.1 mm 8.9 mm 188 g158.4 mm 75.8 mm 9.1 mm 188 g158.3 mm 75.3 mm 8.3 mm 190 g156.4 mm 74.5 mm 8.8 mm 186 g153.5 mm 71.9 mm 8.5 mm 173.8 g

Ausstattung – Flotter Speicher verbaut

4 GB RAM und 64 GB UFS-2.1-Flashspeicher sind eine ordentliche Ausstattung für die Preisklasse, aber für den Preis gibt es auch mehr: Das Xiaomi Redmi Note 8 bietet 128 GB Massenspeicher, dafür aber nur langsameren eMMC-Flash. Per microSD kann man den Speicher um bis zu 512 GB erweitern, es gibt sogar einen dedizierten Slot dafür, die beiden SIM-Slots bleiben also unberührt. Der USB-C-Anschluss ist intern leider nur per USB 2.0 angeschlossen.

Links: SIM- und microSD-Schublade
Links: SIM- und microSD-Schublade
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkeregler
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkeregler
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: 3,5-mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher
Unten: 3,5-mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher

Software – OneUI im Samsung-Handy

Samsungs moderne OneUI gefällt durch ihre Klarheit und bietet gleichzeitig viele Funktionen, beispielsweise recht umfassende Möglichkeiten zur Gerätewartung. Leider installiert Samsung auch einiges an Drittanbieter-Apps, diese lassen sich jedoch nur ausblenden und nicht komplett deinstallieren.

Die Software basiert auf Android 9 und die Sicherheitspatches stammen vom 1. August 2019, was zum Testzeitpunkt schon etwas älter ist. Android 10 und damit auch One UI 2.0 werden wohl auf das Samsung Galaxy M30s kommen, wann genau, ist aber noch nicht bekannt.

Software Samsung Galaxy M30s
Software Samsung Galaxy M30s
Software Samsung Galaxy M30s

Kommunikation und GPS – Flott bei WLAN und Ortung

In Sachen WLAN-Geschwindigkeit macht das Galaxy M30s eine gute Figur: Zusammen mit dem Xiaomi Redmi Note 8 belegt es den ersten Platz unter den Vergleichsgeräten. Leichte Einbrüche in der Geschwindigkeit sind zwar immer wieder zu sehen, aber insgesamt liefert das Galaxy-Phone in unserem Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 eine gute Figur.

Der maximale LTE-Speed ist mit 600 MBit/s im Download für die günstige Mittelklasse ebenfalls OK, der Empfang ist auch in Gebäuden im städtischen Umfeld gut, wie wir in einem kurzen Test ermitteln.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Redmi Note 8
Adreno 610, 665, 128 GB eMMC Flash
339 (min: 320, max: 349) MBit/s ∼100% +3%
Samsung Galaxy M30s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.1 Flash
328 (min: 270, max: 341) MBit/s ∼97%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=463)
230 MBit/s ∼68% -30%
Motorola Moto G8 Plus
Adreno 610, 665, 64 GB eMMC Flash
182 (min: 11, max: 259) MBit/s ∼54% -45%
Xiaomi Mi A3
Adreno 610, 665, 64 GB UFS 2.1 Flash
158 (min: 18, max: 227) MBit/s ∼47% -52%
Samsung Galaxy M20
Mali-G71 MP2, 7904, 64 GB eMMC Flash
64 (min: 52, max: 69) MBit/s ∼19% -80%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy M30s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.1 Flash
323 (min: 257, max: 351) MBit/s ∼100%
Xiaomi Redmi Note 8
Adreno 610, 665, 128 GB eMMC Flash
303 (min: 242, max: 355) MBit/s ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=463)
218 MBit/s ∼67% -33%
Xiaomi Mi A3
Adreno 610, 665, 64 GB UFS 2.1 Flash
172 (min: 2, max: 282) MBit/s ∼53% -47%
Motorola Moto G8 Plus
Adreno 610, 665, 64 GB eMMC Flash
152 (min: 1, max: 254) MBit/s ∼47% -53%
Samsung Galaxy M20
Mali-G71 MP2, 7904, 64 GB eMMC Flash
41 (min: 2, max: 93) MBit/s ∼13% -87%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø328 (270-341)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø323 (257-351)
GPS-Test Innenraum
GPS-Test Innenraum
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien

In Gebäuden ist die Ortung nicht möglich und auch im Freien braucht das Smartphone ein wenig, bis es uns schließlich auf bis zu 5 Meter genau ortet. Die Ortung mit Google Maps unterstreicht diese Ortungsgenauigkeit, ist also nicht immer genau auf den Punkt, der Kompass zeigt dafür unsere Blickrichtung recht präzise an.

Erfreulich sind die Ergebnisse unseres Praxistests: Wir fahren eine Runde mit dem Fahrrad und prüfen, ob das Samsung Galaxy M30s dabei den Weg recht exakt aufzeichnet. Und tatsächlich: Im Bereich der Wende macht das Galaxy M30s seine Sache sehr exakt, während unser Vergleichsgerät, ein Garmin Edge 520 Navi immer wieder ins Schlingern gerät. Auch in den engen Altstadtgassen gefällt uns die Aufzeichnung des Samsung-Smartphones besser, bei der Brückenquerung gerät es dann allerdings leicht von der Fahrbahn ab. Insgesamt kann man das Galaxy M30s für die Navigation empfehlen.

GPS Samsung Galaxy M30s – Überblick
GPS Samsung Galaxy M30s – Überblick
GPS Samsung Galaxy M30s – Wende
GPS Samsung Galaxy M30s – Wende
GPS Samsung Galaxy M30s – Brücke
GPS Samsung Galaxy M30s – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Laut, aber dröhnt

Samsung nutzt seine eigene Telefon-App auf dem Galaxy M30s, sie ist etwas anders strukturiert als die Google-Standard-App, nach kurzer Eingewöhnung findet man sich aber gut zurecht. Wählt man den Dark Mode in den Einstellungen für das Smartphone, so wird auch die Telefonapp mit dunklem Hintergrund dargestellt.

Die Sprachwiedergabe über den eingebauten Ohrhörer ist zunächst mal sehr laut auf maximaler Stufe. Das ist gut in quirligen Umgebungen, allerdings kann das Umfeld unter Umständen auch mithören. Die Qualität ist mittelmäßig, hin und wieder gibt es leichte Störgeräusche und das Gegenüber klingt nicht wirklich präsent, ist aber gut verständlich. Ähnlich ist die Qualität per Lautsprecher. Das Mikrofon nimmt unsere Stimme sehr laut auf, sodass es manchmal übersteuert, wenn wir sehr laut sprechen, allerdings kann es sehr leise Töne wiederum nicht aufzeichnen.

Kameras – Fast echter Zoom

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Das Galaxy M30s kommt mit einem rechteckigen Kameramodul, in dem drei Linsen verbaut sind: Die Hauptkamera mit 48 Megapixel, bei der jeweils vier Pixel zu einem Bildpunkt zusammengefasst werden, um die Lichtstärke zu erhöhen. Auf Wunsch lassen sich aber auch Bilder in 48 Megapixel aufzeichnen. Die zweite Kamera ist ein Weitwinkelobjektiv, sodass theoretisch optischer Zoom möglich wäre. Das Galaxy M30s bietet aber keinen stufenlosen Zoom, sondern man muss sich für eines der beiden Objektive entscheiden. Das dritte Objektiv dient der Berechnung der Tiefenunschärfe bei Porträt-Aufnahmen.

Bei Objektaufnahmen fehlt es der Kamera etwas an Detailschärfe, Umgebungsaufnahmen gelingen hingegen ganz gut. Die Aufhellung in dunklen Bereichen ist minimal zu schwach und die Bilder hochwertiger Smartphone-Kameras wirken deutlich detailreicher. Insgesamt sind die Aufnahmen für die Preisklasse aber durchaus gut gelungen. Auch die Aufhellung bei schwachem Licht ist ordentlich.

Bei Videoaufnahmen muss man sich vor der Aufnahme entscheiden, ob man das Weitwinkel-Objektiv oder die Hauptkamera nutzen möchte. Videos lassen sich mit der Hauptkamera in 4K und 30 fps aufnehmen. Der Autofokus ist etwas langsam, aber unterschiedliche Lichtsituationen werden gut erkannt und ausgeglichen.

Die Frontkamera bietet 16 Megapixel an Auflösung. Die Aufnahmen sind einigermaßen scharf, im Detail aber etwas körnig.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3

Im Labor testen wir die Kamera unter festgelegten Lichtbedingungen und stellen dabei recht große Farbabweichungen fest, wobei gelbe Farbtöne noch am besten dargestellt werden. Die Wiedergabe des Testcharts ist recht gut, schwarzer Text auf farbigem Hintergrund ist gut lesbar und nur leicht verwaschen, Farbübergänge wirken einigermaßen sanft.

ColorChecker Photo
27.6 ∆E
46 ∆E
36.1 ∆E
31.7 ∆E
40.8 ∆E
55.5 ∆E
44.2 ∆E
31.1 ∆E
33.4 ∆E
27.6 ∆E
54.4 ∆E
52.9 ∆E
27.3 ∆E
43.1 ∆E
29.5 ∆E
57.6 ∆E
36.2 ∆E
38.3 ∆E
64.3 ∆E
64.3 ∆E
47.1 ∆E
34.3 ∆E
23.3 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M30s: 39.99 ∆E min: 13.38 - max: 64.29 ∆E
ColorChecker Photo
19.9 ∆E
12.1 ∆E
19.3 ∆E
27.7 ∆E
16.3 ∆E
9.5 ∆E
11 ∆E
16.6 ∆E
15.9 ∆E
11.7 ∆E
11.9 ∆E
7.9 ∆E
8.3 ∆E
14.8 ∆E
16.4 ∆E
4 ∆E
11.3 ∆E
16.9 ∆E
3 ∆E
4.9 ∆E
11.5 ∆E
18.9 ∆E
18.3 ∆E
2.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M30s: 12.96 ∆E min: 2.88 - max: 27.75 ∆E
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – 1 Lux

Zubehör und Garantie – Regional beschränkt

Außer einem Schnellladegerät, dem USB-Kabel und dem SIM-Tool gibt es kein Zubehör in der Schachtel.

Samsung bietet eine Garantie von 24 Monaten. Zu beachten ist noch, dass Samsung-Smartphones regional beschränkt sind. Wer also in der EU ein Smartphone kauft, es aber beispielsweise in den USA nutzen will, der muss mindestens 5 Minuten eine SIM-Karte aus einem Land der EU einlegen, bevor dies möglich ist.

Eingabegeräte & Bedienung – Exakter Fingerabdrucksensor

An der Rückseite des Galaxy-Smartphones findet sich ein Fingerabdrucksensor, der von einem leicht erhabenen Rand umgeben ist und dadurch gut ertastet werden kann. Er entsperrt das Smartphone nach leichter Verzögerung sehr zuverlässig.

Der Touchscreen ist sehr exakt bedienbar, auch an den Rändern und in den Ecken. Seine Empfindlichkeit lässt sich noch weiter erhöhen, beispielsweise wenn man eine Schutzfolie aufgebracht hat oder Handschuhe verwenden möchte.

Samsungs eigene Tastatur-App kommt zum Einsatz, lässt sich aber bei Nichtgefallen auch ersetzen. Sie lässt sich innerhalb eines gewissen Rahmens stufenlos vergrößern und verkleinern, bietet einige Einstellungsmöglichkeiten und vor allem lässt es sich recht gut damit tippen.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Galaxy M30s mit hellem Screen

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Ein AMOLED-Display in dieser Preisklasse, das gibt es unter den Vergleichsgeräten nur beim Xiaomi Mi A3. Die meisten Geräte für etwa 250 Euro setzen auf IPS-Displays. Mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 597 cd/m² bei belichtetem Helligkeitssensor bietet das Galaxy M30s genug Leuchtkraft auch für hellere Umgebungen.

Die Auflösung ist mit an das Bildschirmformat angepasstem Full-HD auf dem Level der Vergleichsgeräte. Wer auf kräftige Farben steht, der sollte Samsungs lebendigen Farbmodus verwenden, für alle anderen gibt es auch eine Einstellung für natürlichere Farbwiedergabe.

581
cd/m²
601
cd/m²
606
cd/m²
592
cd/m²
600
cd/m²
609
cd/m²
587
cd/m²
597
cd/m²
603
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 609 cd/m² Durchschnitt: 597.3 cd/m² Minimum: 3.74 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 600 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.5 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 2 | 0.64-98 Ø6.2
98.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.013
Samsung Galaxy M30s
Super AMOLED, 2340x1080, 6.4
Xiaomi Redmi Note 8
IPS, 2340x1080, 6.3
Motorola Moto G8 Plus
IPS, 2280x1080, 6.3
Xiaomi Mi A3
AMOLED, 1560x720, 6.09
Samsung Galaxy M20
PLS TFT, 2340x1080, 6.3
Bildschirm
22%
-56%
-70%
-73%
Helligkeit Bildmitte
600
656
9%
597
0%
348
-42%
452
-25%
Brightness
597
643
8%
596
0%
355
-41%
445
-25%
Brightness Distribution
95
95
0%
93
-2%
91
-4%
92
-3%
Schwarzwert *
0.54
0.52
0.41
DeltaE Colorchecker *
2.5
1.1
56%
5.93
-137%
5.86
-134%
5.3
-112%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.17
2.4
67%
9.42
-31%
15.6
-118%
9.5
-32%
DeltaE Graustufen *
2
2.2
-10%
5.3
-165%
3.6
-80%
6.8
-240%
Gamma
2.013 109%
2.2 100%
2.232 99%
2.232 99%
2.23 99%
CCT
6399 102%
6263 104%
7632 85%
7051 92%
8355 78%
Kontrast
1215
1148
1102

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 118 Hz

Das Display flackert mit 118 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 118 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9331 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Wir testen das Smartphone im Modus "Natürlich" und bekommen hier gute Farbgenauigkeit, die meisten Farbtöne wird man mit bloßem Auge nicht vom Referenzfarbraum sRGB unterscheiden können. Damit sollte es auf dem Bildschirm gut möglich sein, beispielsweise bei privaten Fotos einigermaßen abzuschätzen, wie sie später im Druck erscheinen. Der sRGB-Farbraum wird laut den Messungen mit der Software CalMAN auch einigermaßen komplett abgedeckt, allerdings sind unsere Messungen eher ein Anhaltspunkt.

Das übliche PWM eines OLED-Displays bleibt auch beim Samsung Galaxy M30s nicht aus, sodass empfindliche Personen vor dem Kauf ausprobieren sollten, ob sie ein Flimmern wahrnehmen. Die Reaktionszeiten sind sehr kurz und damit auch für Gamer gut geeignet.

CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 7 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 8 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Im Freien schlägt sich das helle OLED-Display recht gut, direkte Sonne sollte man wegen der Spiegelungen auf dem Display dennoch meiden. Auch die Blickwinkel sind ohne Beanstandung.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Flottes SoC mit eigener Bezeichnung

Im Inneren des Smartphones werkelt ein Samsung Exynos 9611, eine nur leichte Weiterentwicklung des Exynos 9610, der bessere Kameramodule unterstützt. Ansonsten gibt es wieder 8 Prozessorkerne in zwei Clustern, einem für hohe Leistung und einem für energiesparende Berechnungen.

In Sachen Prozessorleistung muss sich das Galaxy M30s damit nicht hinter anderen Geräten der Preisklasse verstecken, es liegt in etwa gleichauf. Auch die GPU, eine Mali-G72 MP3 bietet klassentypische Leistung.

Geekbench 5
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
663 Points ∼43%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
422 Points ∼27% -36%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
422 Points ∼27% -36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
663 Points ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 3222, n=30)
1539 Points ∼100% +132%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1393 Points ∼69%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
363 Points ∼18% -74%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
370 Points ∼18% -73%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1393 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=36)
2015 Points ∼100% +45%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1299 Points ∼65%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1327 Points ∼67% +2%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1379 Points ∼69% +6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1299 Points ∼65% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=47)
1995 Points ∼100% +54%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
349 Points ∼61%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
314 Points ∼55% -10%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
315 Points ∼55% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
349 Points ∼61% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (155 - 1344, n=47)
575 Points ∼100% +65%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5925 Points ∼91%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
6498 Points ∼99% +10%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
6534 Points ∼100% +10%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
6396 Points ∼98% +8%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5269 Points ∼81% -11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
5925 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=399)
5379 Points ∼82% -9%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
6697 Points ∼82%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
7446 Points ∼91% +11%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
8186 Points ∼100% +22%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
7984 Points ∼98% +19%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5802 Points ∼71% -13%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
6697 Points ∼82% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=566)
5844 Points ∼71% -13%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2134 Points ∼79%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2250 Points ∼84% +5%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2268 Points ∼84% +6%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2300 Points ∼85% +8%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
2028 Points ∼75% -5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2134 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=76)
2691 Points ∼100% +26%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1320 Points ∼47%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
898 Points ∼32% -32%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
901 Points ∼32% -32%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
908 Points ∼32% -31%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
964 Points ∼34% -27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1320 Points ∼47% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=76)
2807 Points ∼100% +113%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1442 Points ∼57%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1036 Points ∼41% -28%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1040 Points ∼41% -28%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1049 Points ∼41% -27%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1091 Points ∼43% -24%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1442 Points ∼57% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=76)
2550 Points ∼100% +77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2103 Points ∼88%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2298 Points ∼96% +9%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2341 Points ∼98% +11%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2387 Points ∼100% +14%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1657 Points ∼69% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2103 Points ∼88% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=406)
2002 Points ∼84% -5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1267 Points ∼69%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
980 Points ∼54% -23%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
981 Points ∼54% -23%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
987 Points ∼54% -22%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
488 Points ∼27% -61%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1267 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=406)
1824 Points ∼100% +44%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1390 Points ∼82%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1134 Points ∼67% -18%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1126 Points ∼67% -19%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1135 Points ∼67% -18%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
579 Points ∼34% -58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1390 Points ∼82% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=407)
1693 Points ∼100% +22%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2275 Points ∼95%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2348 Points ∼98% +3%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2393 Points ∼100% +5%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2343 Points ∼98% +3%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1677 Points ∼70% -26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2275 Points ∼95% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=435)
1910 Points ∼80% -16%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1634 Points ∼67%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1668 Points ∼69% +2%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1670 Points ∼69% +2%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1674 Points ∼69% +2%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
650 Points ∼27% -60%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1634 Points ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=435)
2432 Points ∼100% +49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1743 Points ∼85%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1778 Points ∼87% +2%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1790 Points ∼88% +3%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1787 Points ∼88% +3%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
752 Points ∼37% -57%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1743 Points ∼85% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=435)
2040 Points ∼100% +17%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2255 Points ∼91%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2408 Points ∼97% +7%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2424 Points ∼98% +7%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2477 Points ∼100% +10%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1657 Points ∼67% -27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2255 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=486)
1907 Points ∼77% -15%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1203 Points ∼80%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
967 Points ∼64% -20%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
979 Points ∼65% -19%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
931 Points ∼62% -23%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
488 Points ∼32% -59%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1203 Points ∼80% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=486)
1510 Points ∼100% +26%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1342 Points ∼92%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1114 Points ∼77% -17%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1128 Points ∼78% -16%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1081 Points ∼74% -19%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
582 Points ∼40% -57%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1342 Points ∼92% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=487)
1453 Points ∼100% +8%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2286 Points ∼93%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2378 Points ∼96% +4%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2452 Points ∼99% +7%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2471 Points ∼100% +8%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1677 Points ∼68% -27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2286 Points ∼93% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=527)
1770 Points ∼72% -23%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1468 Points ∼74%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1607 Points ∼81% +9%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1634 Points ∼82% +11%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1651 Points ∼83% +12%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
650 Points ∼33% -56%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1468 Points ∼74% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=526)
1982 Points ∼100% +35%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1595 Points ∼90%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1728 Points ∼97% +8%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1765 Points ∼99% +11%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1782 Points ∼100% +12%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
752 Points ∼42% -53%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1595 Points ∼90% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=529)
1708 Points ∼96% +7%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
20118 Points ∼99%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
20354 Points ∼100% +1%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
18698 Points ∼92% -7%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
19552 Points ∼96% -3%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
12500 Points ∼61% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
20118 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=687)
14357 Points ∼71% -29%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
15971 Points ∼63%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
24654 Points ∼98% +54%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
24992 Points ∼99% +56%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
25219 Points ∼100% +58%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
13392 Points ∼53% -16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
15971 Points ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=685)
22559 Points ∼89% +41%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
16738 Points ∼71%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
23534 Points ∼99% +41%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
23253 Points ∼98% +39%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
23693 Points ∼100% +42%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
13183 Points ∼56% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
16738 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=685)
18200 Points ∼77% +9%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
41 fps ∼100%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
36 fps ∼88% -12%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
36 fps ∼88% -12%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
36 fps ∼88% -12%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
14 fps ∼34% -66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
41 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=705)
38.5 fps ∼94% -6%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
37 fps ∼71%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
33 fps ∼63% -11%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
34 fps ∼65% -8%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
52 fps ∼100% +41%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
12 fps ∼23% -68%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
37 fps ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=714)
28.3 fps ∼54% -24%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
20 fps ∼90%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
19 fps ∼85% -5%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
20 fps ∼90% 0%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
20 fps ∼90% 0%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
7 fps ∼31% -65%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
20 fps ∼90% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=610)
22.3 fps ∼100% +12%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
17 fps ∼50%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
17 fps ∼50% 0%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
18 fps ∼53% +6%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
34 fps ∼100% +100%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
6.2 fps ∼18% -64%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
17 fps ∼50% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=619)
19.6 fps ∼58% +15%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼77%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
13 fps ∼71% -7%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
13 fps ∼71% -7%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
13 fps ∼71% -7%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
4.3 fps ∼24% -69%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
14 fps ∼77% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=475)
18.2 fps ∼100% +30%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼54%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
12 fps ∼46% -14%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
12 fps ∼46% -14%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
26 fps ∼100% +86%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
3.8 fps ∼15% -73%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
14 fps ∼54% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=477)
17 fps ∼65% +21%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.3 fps ∼81%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2.8 fps ∼27% -66%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
4.5 fps ∼44% -46%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
9.1 fps ∼89% +10%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
2.7 fps ∼26% -67%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
8.3 fps ∼81% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=198)
10.2 fps ∼100% +23%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
3.6 fps ∼51%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
4.4 fps ∼62% +22%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2.8 fps ∼40% -22%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2.8 fps ∼40% -22%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1.7 fps ∼24% -53%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
3.6 fps ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=197)
7.08 fps ∼100% +97%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.8 fps ∼59%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
7.2 fps ∼48% -18%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
7.6 fps ∼51% -14%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
15 fps ∼100% +70%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
4.3 fps ∼29% -51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
8.8 fps ∼59% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=202)
15 fps ∼100% +70%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.8 fps ∼58%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
8.1 fps ∼48% -17%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
8.2 fps ∼49% -16%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
8.4 fps ∼50% -14%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
4.7 fps ∼28% -52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
9.8 fps ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=202)
16.8 fps ∼100% +71%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.6 fps ∼77%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
6.9 fps ∼56% -28%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
7.2 fps ∼58% -25%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
7.1 fps ∼57% -26%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
2.6 fps ∼21% -73%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
9.6 fps ∼77% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=400)
12.4 fps ∼100% +29%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.8 fps ∼68%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
6.1 fps ∼47% -31%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
6.6 fps ∼51% -25%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
13 fps ∼100% +48%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
2.7 fps ∼21% -69%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
8.8 fps ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=404)
11.1 fps ∼85% +26%
Basemark GPU
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
13.8 fps ∼16%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
8.24 (min: 5.77, max: 20.65) fps ∼10% -40%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
11.99 fps ∼14% -13%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
13.8 fps ∼16% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.24 - 4528, n=66)
85.4 fps ∼100% +519%
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10.82 fps ∼17%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
6.65 (min: 3.4, max: 18.65) fps ∼11% -39%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
10.74 fps ∼17% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
10.8 fps ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.57 - 2850, n=59)
62.8 fps ∼100% +480%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
12.34 fps ∼13%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
7.44 (min: 3.6, max: 21.99) fps ∼8% -40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
12.3 fps ∼13% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.88 - 4462, n=56)
97.3 fps ∼100% +688%
VRMark - Amber Room (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1755 Score ∼77%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1134 Score ∼50% -35%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1092 Score ∼48% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1755 Score ∼77% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 5025, n=63)
2271 Score ∼100% +29%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1025 Points ∼73%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
937 Points ∼67% -9%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
926 Points ∼66% -10%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1400 Points ∼100% +37%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
984 Points ∼70% -4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
1025 Points ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=643)
765 Points ∼55% -25%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2127 Points ∼100%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
1881 Points ∼88% -12%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1916 Points ∼90% -10%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
1886 Points ∼89% -11%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1038 Points ∼49% -51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2127 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=643)
2116 Points ∼99% -1%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2122 Points ∼67%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2808 Points ∼88% +32%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2835 Points ∼89% +34%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
3174 Points ∼100% +50%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
2973 Points ∼94% +40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2122 Points ∼67% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=643)
1558 Points ∼49% -27%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
4978 Points ∼98%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
5006 Points ∼98% +1%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
5000 Points ∼98% 0%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
5089 Points ∼100% +2%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
3957 Points ∼78% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
4978 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=643)
3039 Points ∼60% -39%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2191 Points ∼86%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
2254 Points ∼88% +3%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2240 Points ∼88% +2%
Xiaomi Mi A3
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
2556 Points ∼100% +17%
Samsung Galaxy M20
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1862 Points ∼73% -15%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
2191 Points ∼86% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=643)
1526 Points ∼60% -30%
AnTuTu v8
UX (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
33717 Points ∼87%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
27535 Points ∼71% -18%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
27535 Points ∼71% -18%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
27705 Points ∼71% -18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
33717 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6969 - 78191, n=17)
38778 Points ∼100% +15%
MEM (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
44128 Points ∼89%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
38271 Points ∼77% -13%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
38271 Points ∼77% -13%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
37857 Points ∼76% -14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
44128 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (24176 - 100390, n=17)
49489 Points ∼100% +12%
GPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
34020 Points ∼42%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
33000 Points ∼41% -3%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
33000 Points ∼41% -3%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
33527 Points ∼41% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
34020 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5938 - 199051, n=17)
81164 Points ∼100% +139%
CPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
63005 Points ∼71%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
70889 Points ∼80% +13%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
70889 Points ∼80% +13%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
70133 Points ∼79% +11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
63005 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (40746 - 151146, n=17)
88721 Points ∼100% +41%
Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M30s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
174870 Points ∼68%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
169695 Points ∼66% -3%
Xiaomi Redmi Note 8
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 6144
169695 Points ∼66% -3%
Motorola Moto G8 Plus
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 4096
169222 Points ∼66% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
174870 Points ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (84645 - 501784, n=17)
258152 Points ∼100% +48%

Beim Surfen im Internet zählt das Samsung Galaxy M30s zu den flottesten Geräten seiner Klasse, Internetseiten werden recht schnell aufgebaut, auf Bilder muss man aber ab und an ein paar Sekunden warten.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=115)
36.4 Points ∼100% +27%
Xiaomi Mi A3 (Chrome 76)
30.692 Points ∼84% +7%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
30.65 Points ∼84% +7%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
30.531 Points ∼84% +6%
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
28.73 Points ∼79%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
28.7 Points ∼79% 0%
Samsung Galaxy M20 (Samsung Brwoser 9.2)
22.57 Points ∼62% -21%
JetStream 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
51.922 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
51.9 Points ∼100% 0%
Xiaomi Mi A3 (Chrome 76)
51.046 Points ∼98% -2%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
50.33 Points ∼97% -3%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
49.754 Points ∼96% -4%
Samsung Galaxy M20 (Samsung Browser 9.2)
45.142 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=540)
42.5 Points ∼82% -18%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=103)
40.2 runs/min ∼100% +32%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
30.8 runs/min ∼77% +1%
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
30.5 runs/min ∼76%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
30.5 runs/min ∼76% 0%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
30.5 runs/min ∼76% 0%
Xiaomi Mi A3 (Chome 76)
29.5 runs/min ∼73% -3%
Samsung Galaxy M20
19.3 runs/min ∼48% -37%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=173)
67.4 Points ∼100% +35%
Xiaomi Mi A3 (Chrome 76)
58 Points ∼86% +16%
Samsung Galaxy M20
52 Points ∼77% +4%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
52 Points ∼77% +4%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
51 Points ∼76% +2%
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
50 Points ∼74%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
50 Points ∼74% 0%
Octane V2 - Total Score
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
9684 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
9684 Points ∼100% 0%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
9405 Points ∼97% -3%
Xiaomi Mi A3 (Chrome 76)
9260 Points ∼96% -4%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
9107 Points ∼94% -6%
Samsung Galaxy M20
9087 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=701)
6908 Points ∼71% -29%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=726)
10451 ms * ∼100% -141%
Xiaomi Mi A3 (Chrome 76)
4583.8 ms * ∼44% -6%
Xiaomi Redmi Note 8 (Chrome 78)
4561.76 ms * ∼44% -5%
Motorola Moto G8 Plus (Chrome 78)
4504 ms * ∼43% -4%
Samsung Galaxy M30s (Chrome 78)
4332.2 ms * ∼41%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
4332 ms * ∼41% -0%
Samsung Galaxy M20
3703 ms * ∼35% +15%

* ... kleinere Werte sind besser

Mit dem UFS-2.1-Speicher erreicht das Galaxy M30s gute Zugriffsraten, besonders beim Lesen liegen diese teils deutlich über denen anderer Geräte in der Preisklasse. Das bedeutet einen schnelleren Start von Apps und flotteren Zugriff auf Dateien.

Auch mit microSD-Karten kommt das Galaxy M30s gut zurecht, egal ob sie nun in ExFAT formatiert sind oder in FAT32. Mit unserer Referenz-Karte Toshiba Exceria Pro M501 erreicht das Gerät auch gute Übertragungsraten, sodass man schnell auf die gespeicherten Daten zugreifen kann.

Samsung Galaxy M30sXiaomi Redmi Note 8Motorola Moto G8 PlusXiaomi Mi A3Samsung Galaxy M20Durchschnittliche 64 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-24%
-17%
-8%
-28%
-5%
-44%
Sequential Write 256KB SDCard
61.1 (Tohsiba Exceria Pro M501)
52.83 (Toshiba Exceria Pro M501)
-14%
52.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
-15%
50.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
-18%
65.29 (Toshiba Exceria Pro M501)
7%
51.1 (17.1 - 71.9, n=28)
-16%
49.5 (1.7 - 87.1, n=438)
-19%
Sequential Read 256KB SDCard
74.19 (Tohsiba Exceria Pro M501)
71.63 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
72.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
67.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-9%
81.48 (Toshiba Exceria Pro M501)
10%
67.4 (18 - 86.6, n=28)
-9%
67.8 (8.1 - 96.5, n=438)
-9%
Random Write 4KB
137.1
91.23
-33%
124.9
-9%
117.4
-14%
44
-68%
60.1 (8.77 - 165, n=38)
-56%
23.1 (0.14 - 259, n=762)
-83%
Random Read 4KB
133.8
84.76
-37%
59.9
-55%
126.9
-5%
64
-52%
134 (78.2 - 173, n=38)
0%
48.5 (1.59 - 226, n=762)
-64%
Sequential Write 256KB
190.7
160.53
-16%
217.4
14%
184
-4%
137
-28%
199 (133 - 388, n=38)
4%
99.5 (2.99 - 590, n=762)
-48%
Sequential Read 256KB
483.6
297.65
-38%
302.5
-37%
502.2
4%
300
-38%
711 (484 - 895, n=38)
47%
280 (12.1 - 1781, n=762)
-42%

Spiele – 60-Hz-Gaming auf dem Galaxy M30s

Spielen in 60 Hz ist mit dem Samsung Galaxy M30s möglich, allerdings nicht in allen Games: Arena of Valor schafft es auch in hohen Details recht zuverlässig, und auch in Shadow Fight 3 gibt es nur zwischen den Runden auf sehr hohen Einstellungen einen Einbruch. Das anspruchsvollere Asphalt 9 allerdings schafft weder auf hohen noch auf niedrigen Einstellungen überhaupt konstante 30 fps. Es ist zwar noch spielbar, aber wer richtig ehrgeizig ist, der braucht wohl ein flotteres Smartphone für dieses Game.

Die Steuerung per Lagesensor und Touchscreen funktionierte in unseren Tests flüssig und problemlos.

Arena of Valor
Arena of Valor
Shadow Fight 3
Shadow Fight 3
Asphalt 9
Asphalt 9
0102030405060Tooltip
; Arena of Valor; min; 1.31.1.5: Ø59.9 (58-60)
; Arena of Valor; high HD; 1.31.1.5: Ø59.8 (54-60)
; Asphalt 9: Legends; High Quality; 1.8.1a: Ø27.8 (22-31)
; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 1.8.1a: Ø28 (18-30)
; Shadow Fight 3; high; 1.19.4: Ø57.3 (1-60)
; Shadow Fight 3; minimal; 1.19.4: Ø59.8 (59-60)

Emissionen – Heiß wird es nicht

Temperatur

Unter maximaler Last ist das Galaxy M30s in Sachen Erwärmung kaum aus der Ruhe zu bringen: Maximal 36 °C messen wir an der Vorderseite, das ist leicht spürbar, aber keineswegs kritisch. Im Idle-Modus erwärmt sich das Gerät so gut wie nicht.

Mit dem Akkutest des GFXBench testen wir noch, ob das Smartphone Probleme hat, unter längerer Last eine kontinuierliche Leistung zu halten und tatsächlich drosselt der Prozessor recht abrupt nach etwa dem 18. Durchgang des Benchmarks und bringt nur noch etwa 2/3 der vorherigen Leistung. Mit deutlichen Leistungseinbußen nach längerer Last muss man also rechnen.

Max. Last
 36 °C29.9 °C28.6 °C 
 35 °C30.1 °C29.2 °C 
 32.5 °C29.1 °C28.5 °C 
Maximal: 36 °C
Durchschnitt: 31 °C
27.4 °C29.1 °C33.3 °C
27.8 °C29.2 °C33.9 °C
28.2 °C29.7 °C32.3 °C
Maximal: 33.9 °C
Durchschnitt: 30.1 °C
Netzteil (max.)  36.5 °C | Raumtemperatur 21.4 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 33.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Wie schon beim Galaxy M20 erscheint uns der Monolautsprecher des Galaxy M30s etwas schrill, vor allem auf maximaler Lautstärke. Tiefe Töne gibt es so gut wie nicht zu hören, dafür sind besonders die Höhen recht ausgeprägt. An die Klangqualität eines Xiaomi Mi A3 kommt das Galaxy-Handy nicht heran, wer den Lautsprecher seines Smartphones aber nur gelegentlich nutzt, der bekommt einen immerhin durchschnittlichen Klang für die Preisklasse.

Die Soundausgabe per 3,5-mm-Buchse und Bluetooth funktioniert problemlos.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204346.42536.842.93132.833.74033.735.75040.1386331.333.58024.725.410025.624.912522.123.216019.927.420019.337.125017.244.331517.451.240017.156.850017.360.56301562.58001563.6100018.672.1125014.574.8160015.774.4200014.472.3250014.470.9315014.166.9400014.259.7500014.358.1630014.562.4800014.570.81000014.577.31250014.565.71600014.752.6SPL64.460.727.582.8N1612.9149.8median 15median 62.4Delta1.512.832.233.527.824.824.125.824.924.833.333.223.824.426.23326.227.117.429.617.239.717.339.816.444.216.250.815.755.314.661.316.364.113.468.613.870.714.371.313.869.714.370.514.671.513.775.514.57214.470.314.37014.672.514.673.314.569.714.859.826.783.30.855median 14.6median 69.71.410.2hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy M30sSamsung Galaxy M20
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy M30s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 56% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 33% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 73% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy M20 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 12% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 82% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 39% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 54% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit – Das kann dauern ...

Energieaufnahme

Die Energieaufnahme ist der des Galaxy M20 recht ähnlich, an die guten Werte des Xiaomi Redmi Note 8 kommt unser Testgerät dabei nicht heran, es schlägt aber auch das hungrige Motorola Moto G8 Plus deutlich. Insgesamt liegt der Energieverbrauch also auf mittlerem Klassenniveau.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1 / 1.9 / 2.4 Watt
Last midlight 5 / 6.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy M30s
6000 mAh
Xiaomi Redmi Note 8
4000 mAh
Motorola Moto G8 Plus
4000 mAh
Xiaomi Mi A3
4030 mAh
Samsung Galaxy M20
5000 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
21%
-30%
-5%
5%
0%
12%
Idle min *
1
0.62
38%
1.7
-70%
0.8
20%
0.94
6%
1
-0%
0.882 (0.2 - 3.4, n=792)
12%
Idle avg *
1.9
1.77
7%
2.3
-21%
2
-5%
2.37
-25%
1.9
-0%
1.741 (0.6 - 6.2, n=791)
8%
Idle max *
2.4
1.8
25%
3.5
-46%
3.3
-38%
2.42
-1%
2.4
-0%
2.03 (0.74 - 6.6, n=792)
15%
Last avg *
5
3.42
32%
4.7
6%
4.1
18%
3.83
23%
5
-0%
4.07 (0.8 - 10.8, n=786)
19%
Last max *
6.3
6.14
3%
7.5
-19%
7.7
-22%
5.07
20%
6.3
-0%
5.94 (1.2 - 14.2, n=786)
6%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Mit seiner 6.000-mAh-Batterie setzt das Samsung Galaxy M30s ein deutliches Zeichen und liefert mit 19:14 Stunden im WLAN-Test sehr gute Laufzeiten, der Vorsprung gegenüber dem Xiaomi Mi A3 beispielsweise ist allerdings mit 15 % angesichts einer fast 50%ig größeren Batterie auch nicht wirklich überzeugend. Auch bei den Galaxy-S-Geräten ist uns schon öfter aufgefallen, dass das Energiemanagement nicht Samsungs größte Stärke ist. Dennoch: Angesichts von fast 2 1/2 Arbeitstagen Dauersurfen im Internet sollte die Angst vor einem leeren Akku kaum ein Thema für Galaxy-M30s-Käufer sein.

Das Ladegerät bietet mit 15 Watt die niedrigste Leistung, die wir noch als Schnellladen durchgehen lassen. Für so einen großen Akku braucht das Ladegerät über 2 Stunden, bis er wieder vollständig geladen ist.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
36h 46min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
19h 14min
Big Buck Bunny H.264 1080p
21h 9min
Last (volle Helligkeit)
5h 36min
Samsung Galaxy M30s
6000 mAh
Xiaomi Redmi Note 8
4000 mAh
Motorola Moto G8 Plus
4000 mAh
Xiaomi Mi A3
4030 mAh
Samsung Galaxy M20
5000 mAh
Akkulaufzeit
-25%
-14%
-17%
-15%
Idle
2206
2139
-3%
2002
-9%
1724
-22%
1904
-14%
H.264
1269
859
-32%
996
-22%
1023
-19%
1121
-12%
WLAN
1154
824
-29%
980
-15%
985
-15%
927.5
-20%
Last
336
217
-35%
302
-10%
297
-12%
288
-14%

Pro

+ sehr lange Laufzeiten
+ stabiles und schickes Gehäuse
+ kaum Erwärmung
+ flotter Speicher
+ heller Bildschirm
+ exakter Fingerabdrucksensor
+ genaue Ortung
+ flottes WLAN

Contra

- veraltete Sicherheitsupdates
- Werbeapps vorinstalliert
- mäßiger Lautsprecher
- Drosseln unter hoher Last

Fazit – Gut und empfehlenswert

Im Test: Samsung Galaxy M30s
Im Test: Samsung Galaxy M30s

Samsung bringt mit dem Galaxy M30s ein besonders ausdauerndes und für das Gebotene auch recht günstiges Gerät auf den Markt. Das Gehäuse ist zwar aus Kunststoff, aber stabil und schick designt. Die Speicherausstattung ist gut, der flotte UFS-2.1-Memory eine gute Wahl.

Die übersichtliche Software gefällt, dass Samsung mit den Updates in letzter Zeit hinterherhinkt, sollte man allerdings bedenken. Das WLAN ist sehr flott und die Genauigkeit des Ortungssystems überzeugt ebenfalls. Dazu gibt es gute Eingabegeräte, ein recht zuverlässiger Fingerabdrucksensor, genug Leistung und ein helles Display.

Alles toll also? Naja, der Prozessor drosselt leider nach längerer Last, der Lautsprecher ist nur durchschnittlich und das Ladegerät könnte mehr Leistung bieten. Auch die Telefonqualität ist nur mittelmäßig.

Samsung liefert mit dem Galaxy M30s ein Smartphone mit sehr langer Laufzeit, guten Kameras und hellem Display. Eine klare Empfehlung.

Da aber auch die Kamera gute Bilder für die Preisklasse macht und der Akku tatsächlich ewig durchhält, muss man Samsung attestieren, dass sie mit dem M30s ein Gerät verkaufen, dass seine 250 Euro tatsächlich wert ist und viel fürs Geld bietet.

Samsung Galaxy M30s - 25.11.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
77%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
96%
Konnektivität
46 / 70 → 66%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
92%
Display
88%
Leistung Spiele
15 / 64 → 23%
Leistung Anwendungen
59 / 86 → 69%
Temperatur
94%
Lautstärke
100%
Audio
69 / 90 → 76%
Kamera
62%
Durchschnitt
73%
80%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy M30s Smartphone – Riesiger Akku zum guten Preis
Autor: Florian Schmitt, 26.11.2019 (Update: 26.11.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.