Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy M33 5G Smartphone – Sind 120 Hz im Mittelklasse-Phone genug?

AMOLED war gestern. Im Gegensatz zum Vorgänger und den meisten anderen Handys seiner Preisklasse bringt das Samsung Galaxy M33 zwar einen flotten Bildschirm mit, dieser basiert aber nicht auf der AMOLED-Technologie. Ob das Mittelklasse-Handy dennoch überzeugen kann, das lesen Sie in unserem Test.
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33 5G (Galaxy M Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 1280 8 x 2 - 2.4 GHz
Grafikkarte
Hauptspeicher
6 GB 
Bildschirm
6.60 Zoll 20:9, 2408 x 1080 Pixel 400 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 115 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.1, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), 5G (n1/​n3/​n5/​n7/​n8/​n20/​n28/​n38/​n40/​n41/​n66/​n78) , Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.4 x 165.4 x 76.9
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, 25 Watt charging
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @2160p/​30fps (Camera 1); 5.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.2, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 1.042W/​kg (head), 1.378W/​kg (body) , Lüfterlos
Gewicht
198 g
Preis
349 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
81 %
07.2022
Samsung Galaxy M33 5G
Exynos 1280, Mali-G68 MP4
198 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
78.6 %
02.2022
Samsung Galaxy M32
Helio G80, Mali-G52 MP2
180 g128 GB eMMC Flash6.40"2400x1080
83.2 %
06.2022
Samsung Galaxy A33 5G
Exynos 1280, Mali-G68 MP4
186 g128 GB UFS 2.2 Flash6.40"2400x1080
84.1 %
03.2022
OnePlus Nord CE 2 5G
Dimensity 900, Mali-G68 MP4
173 g128 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
81.7 %
07.2022
Motorola Moto G82 5G
SD 695 5G, Adreno 619
173 g128 GB UFS 2.1 Flash6.60"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung – Stabil und hübsch

Seine M-Serie gestaltet Samsung in diesem Jahr etwas dezenter. So kommt das Galaxy M33 5G mit einer schlichten, matt-spiegelnden Rückseite in eher gedeckten Farbtönen wir Braun, Dunkelblau und Grün. Der Spiegeleffekt ist tatsächlich recht hübsch, allerdings zieht die Rückseite Fingerabdrücke geradezu magisch an.

Die Stabilität des Kunststoffgehäuses lässt sich kaum bemängeln: Es ist sehr stabil gearbeitet und man tut sich schwer, es zu verwinden. Zudem ist das Display durch Gorilla Glass 5 geschützt. Das Gewicht fällt allerdings mit 198 Gramm recht hoch aus.

Im Gegensatz zum Vorgänger Galaxy M32 gibt es nun endlich flotteren Massenspeicher, mit 128 GB ist auch die Menge gut bemessen. Samsung möchte dafür mit 349 Euro deutlich mehr Geld haben als im letzten Jahr, allerdings ist der Preis im Internet, beispielsweise bei amazon.de, zum Testzeitpunkt schon deutlich gefallen.

Der microSD-Leser kann auch bei zwei eingelegten SIM-Karten zusätzlich genutzt werden. Er ist an sich auf durchschnittlichem Geschwindigkeitsniveau, wie unsere Tests mit der Referenz-Karte Angelbird V60 zeigen. Allerdings zeigen sich im CPDT Benchmark beim sequentiellen Lesen deutlich schwankende Datenraten.

Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33
Samsung Galaxy M33

Größenvergleich

165.4 mm 76.9 mm 9.4 mm 198 g160.9 mm 74.5 mm 8 mm 173 g159.7 mm 74 mm 8.1 mm 186 g159.3 mm 74 mm 8.4 mm 180 g160 mm 73 mm 7 mm 173 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A33 5G
  (Angelbird AV Pro V60)
59.21 MB/s ∼100% +72%
Samsung Galaxy M32
  (Angelbird V60)
40.7 MB/s ∼69% +18%
Samsung Galaxy M33 5G
  (Angelbird V60)
34.38 MB/s ∼58%
OnePlus Nord CE 2 5G
  (Angelbird V60)
31.6 MB/s ∼53% -8%
Motorola Moto G82 5G
  (Angelbird V60)
27.5 MB/s ∼46% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=107, der letzten 2 Jahre)
26 MB/s ∼44% -24%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0102030405060708090100110Tooltip
Samsung Galaxy M33 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø43.3 (29.4-63.5)
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø34.7 (25-43.4)
Samsung Galaxy A33 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø43.7 (29-56.7)
OnePlus Nord CE 2 5G Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø39.1 (25.1-49.3)
Motorola Moto G82 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø33.1 (23.8-41.8)
Samsung Galaxy M33 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø84.6 (44.2-109.8)
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø60.7 (30.5-64.9)
Samsung Galaxy A33 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø83.8 (43.5-112.8)
OnePlus Nord CE 2 5G Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø78 (32.1-84.2)
Motorola Moto G82 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.1 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76.2 (38-84.1)

Kommunikation, Software und Bedienung – Flotter Fingerabdrucksensor beim Samsung

Zwar gab es ein Galaxy M32 5G, das hat uns in Europa aber nie erreicht. Beim Galaxy M33 bekommen nun auch wir die 5G-Version. Überall auf der Welt wird das Smartphone wohl nicht im 4G- und 5G-Netz funken können, aber immerhin für einige Reiseziele dürfte die Frequenzvielfalt ausreichen.

Das WLAN-Modul sendet und empfängt nach Standard WiFi 5, ist in unserem Test mit dem Referenz-Router Asus ROG AXE11000 aber in Senderichtung etwas schwach auf der Brust, während es in Empfangsrichtung immerhin mit den meisten Konkurrenzsmartphones mithalten kann.

OneUI 4.1 heißt Samsungs eigenes Betriebssystem, das auf Android 12 basiert. Es ist auch beim Galaxy M33 vorinstalliert, bringt aber auch gleich einiges an Drittanbieter-Apps mit, die den Speicher füllen und vom Nutzer bei Nichtgefallen deinstalliert werden sollten.

Während unseres Tests erreicht uns ein Update der Sicherheitspatches auf den 1. Juli 2022. Das ist zum Testzeitpunkt topaktuell. Bisher hat das Phone alle 2 Monate ein Sicherheitsupdate erhalten, das soll laut Hersteller auch noch mindestens 4 Jahre ab Launch so bleiben. Zu den Android-Updates gibt es keine gesicherten Aussagen, aber Android 13 sollte das Phone noch erhalten.

Der 120-Hz-Bildschirm macht die Bedienung sehr flüssig, wobei dauerhafte 120 Hz nicht möglich sind, bei längeren Standbildern oder beim Tippen auf der Tastatur wechselt der Bildschirm auf 60 fps. Das klappt gut und zuverlässig, wie wir mit der Refresh Rate Anzeige herausfinden.

Ein Fingerabdrucksensor befindet sich rechts im Standby-Button. Er entsperrt das Phone beinahe sofort, wenn man den Button betätigt oder auch nur den Finger darauf legt. Auch ein Entsperren mittels Gesichtserkennung ist möglich, das erfolgt allerdings nur in 2D mittels einer Softwarelösung und ist daher nicht ganz so sicher.

Networking
iperf3 transmit AX12
Samsung Galaxy M32
802.11 a/b/g/n/ac
347 (327min - 352max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
Samsung Galaxy M32
802.11 a/b/g/n/ac
335 (259min - 351max) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
OnePlus Nord CE 2 5G
802.11 a/b/g/n/ac/ax
498 (463min - 510max) MBit/s ∼100% +89%
Motorola Moto G82 5G
802.11 a/b/g/n/ac
364 (349min - 382max) MBit/s ∼73% +38%
Samsung Galaxy A33 5G
802.11 a/b/g/n/ac
268 (133min - 280max) MBit/s ∼54% +2%
Samsung Galaxy M33 5G
802.11 a/b/g/n/ac
264 (244min - 277max) MBit/s ∼53%
iperf3 receive AXE11000
OnePlus Nord CE 2 5G
802.11 a/b/g/n/ac/ax
417 (349min - 444max) MBit/s ∼100% +21%
Samsung Galaxy M33 5G
802.11 a/b/g/n/ac
344 (320min - 349max) MBit/s ∼82%
Samsung Galaxy A33 5G
802.11 a/b/g/n/ac
343 (337min - 348max) MBit/s ∼82% 0%
Motorola Moto G82 5G
802.11 a/b/g/n/ac
342 (321min - 351max) MBit/s ∼82% -1%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø343 (320-349)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø264 (244-277)

Kameras – Zu scharf sollte man es nicht mögen

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Bei den Kameras muss man mit weniger Pixeln klar kommen: Dass es nur 50 Megapixel bei der Hauptkamera gibt, gegenüber 64 Megapixel im Galaxy M32, dürfte dabei eher verschmerzbar sein als die Rückschritte beim Weitwinkelobjektiv von 8 auf 5 Megapixel.

Der Sensor der Hauptkamera stammt von Samsung, es handelt sich um den oft in günstigen Mittelklasse- und Einsteigerphones verwendeten Isocell JN1. Er ist nicht gerade für seine Detailschärfe und Dynamik bekannt und beim Galaxy M33 gibt es in diesen Bereichen auch leichte Schwächen. Besonders das Umgebungsbild wirkt bei bewölktem Himmel sehr düster und in der Vergrößerung verschwommen.

Bei wenig Licht sind in dunklen Bereichen keine Details mehr sichtbar. In den hellen Teilen des Bildes versucht die Kamera ihr Bestes, erzeugt aber beim Nachschärfen Pixelartefakte und ist ansonsten recht unscharf.

Videos lassen sich mit der Hauptkamera sogar in 4K mit 30 fps aufzeichnen, mit der Weitwinkelkamera kann man nur FullHD-Aufnahmen mit 30 fps machen. Wer während der Aufnahme einen Hybridzoom erwartet, der wird enttäuscht, man kann nur zwischen den Objektiven wechseln und dafür legt das Smartphone eine kurze Gedenkpause ein. Die Helligkeitsanpassung funktioniert meist recht flott, der Autofokus pumpt aber gerne nach, wenn sich die Szenerie verändert.

Die Weitwinkelkamera macht Bilder mit wenigen Details und ebenfalls relativ geringer Aufhellung an bewölkten Tagen.

An der Vorderseite gibt es eine 8-Megapixel-Kamera. Sie macht selbst in etwas dunkleren Bereichen noch vernünftige Aufnahmen mit passabler Detaildarstellung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
ColorChecker
19.9 ∆E
11.3 ∆E
14.1 ∆E
23.6 ∆E
13.4 ∆E
7.1 ∆E
14.1 ∆E
9 ∆E
13.8 ∆E
8.2 ∆E
11.1 ∆E
10.3 ∆E
7 ∆E
13.9 ∆E
14.4 ∆E
6.6 ∆E
9.2 ∆E
11.2 ∆E
5.5 ∆E
6.5 ∆E
11.8 ∆E
16 ∆E
15.4 ∆E
2.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M33 5G: 11.5 ∆E min: 2.47 - max: 23.6 ∆E
ColorChecker
29.6 ∆E
52 ∆E
39.1 ∆E
34.8 ∆E
45.2 ∆E
62 ∆E
50.9 ∆E
34.5 ∆E
39.8 ∆E
29 ∆E
63.1 ∆E
63.9 ∆E
29.8 ∆E
45.8 ∆E
35 ∆E
73.2 ∆E
43.6 ∆E
42 ∆E
83.9 ∆E
68.6 ∆E
51 ∆E
36.9 ∆E
24.4 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M33 5G: 45.48 ∆E min: 13.35 - max: 83.92 ∆E

Display – IPS mit etwas wenig Leuchtkraft

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Wie schon erwähnt bekommt man beim Galaxy M33 nur einen IPS-Screen mit FullHD-Auflösung, aber immerhin 120 Hz Bildwiederholrate. Ansonsten ist in dieser Preisklasse oft ein AMOLED-Bildschirm verbaut.

Das ist an sich kein Drama, auch IPS-Bildschirme können schließlich tolle Bildqualität liefern und immerhin kommt der Screen im Galaxy M33 ohne PWM-Flackern aus. Schwarzwert, Helligkeit und Farbdarstellung hinken der Konkurrenz aber hinterher. Die Graustufen zeigen einen deutlichen Blaustich und die Reaktionszeiten dürften für Gamer zu langsam sein.

510
cd/m²
527
cd/m²
526
cd/m²
510
cd/m²
545
cd/m²
537
cd/m²
521
cd/m²
553
cd/m²
538
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 553 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 529.7 cd/m² Minimum: 3.86 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 545 cd/m²
Kontrast: 1090:1 (Schwarzwert: 0.5 cd/m²)
ΔE Color 5.02 | 0.59-29.43 Ø5.3
ΔE Greyscale 5.8 | 0.57-98 Ø5.5
99.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.399
Samsung Galaxy M33 5G
IPS, 2408x1080, 6.60
Samsung Galaxy M32
Super AMOLED, 2400x1080, 6.40
Samsung Galaxy A33 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.40
OnePlus Nord CE 2 5G
OLED, 2400x1080, 6.43
Motorola Moto G82 5G
OLED, 2400x1080, 6.60
Response Times
59%
94%
59%
42%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
31 ?(17, 14)
10 ?(7, 3)
68%
1.303 ?(0.627, 0.676)
96%
6 ?(3, 3)
81%
13 ?(8, 5)
58%
Response Time Black / White *
16 ?(10, 6)
8 ?(5, 3)
50%
1.25 ?(0.623, 0.627)
92%
10 ?(5, 5)
37%
12 ?(6, 6)
25%
PWM Frequency
362.3 ?(99)
366.2
354.6
119.4
Bildschirm
39%
46%
16%
17%
Helligkeit Bildmitte
545
712
31%
693
27%
601
10%
635
17%
Brightness
530
720
36%
695
31%
596
12%
640
21%
Brightness Distribution
92
95
3%
98
7%
98
7%
96
4%
Schwarzwert *
0.5
Kontrast
1090
Delta E Colorchecker *
5.02
1.94
61%
1.3
74%
3.35
33%
2.96
41%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.9
5.81
26%
3.5
56%
6.72
15%
7.63
3%
Delta E Graustufen *
5.8
1.5
74%
1.3
78%
4.6
21%
4.8
17%
Gamma
2.399 92%
2.089 105%
2.14 103%
2.363 93%
2.214 99%
CCT
7942 82%
6593 99%
6530 100%
7372 88%
6970 93%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
49% / 44%
70% / 58%
38% / 27%
30% / 23%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
16 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10 ms steigend
↘ 6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 26 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
31 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 29 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19822 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Viel Power, kurze Laufzeit

Der Exynos 1280 kommt dieses Jahr in vielen Mittelklasse-Phones von Samsung als SoC zum Einsatz, so beispielsweise im Galaxy A33 oder Galaxy A53. Auch das Galaxy M33 nutzt ihn und bietet damit ordentliche Leistungswerte für seine Preisklasse und einen deutlichen Leistungssprung gegenüber dem Vorgänger.

Auch der Speicher arbeitet deutlich flotter als beim Galaxy M32, der langsame Speichercontroller des SoCs verhindert aber noch bessere Werte. Das OnePlus Nord CE 2 zeigt, wie es besser geht.

Bei geringer Last wird das Smartphone auch nicht spürbar wärmer, wenn man aber länger aufwändige Apps ausführt, steigt die Gehäusetemperatur in manchen Bereichen auf fast 43° Celsius. Das ist gerade noch OK, aber schon spürbar. Zudem messen wir bei Raumtemperatur, bei warmen Außentemperaturen könnte sich im Freien noch eine deutlich höhere Abwärme ergeben.

Der Monolautsprecher an der Unterkante kann recht laut werden, ist allerdings etwas höhenlastig ausgelegt. Musik kann man sich anhören, aber für richtig angenehmen Klang sollte man lieber per 3,5mm-Buchse oder Bluetooth einen Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen. Samsung tut sich schwer mit den aptX-Bluetooth-Codecs, die Grundform wird zwar unterstützt, aber nicht die moderneren und hochwertigeren Codecs wie aptX HD. Stattdessen gibt es Samsungs eigenen Scalable Codec und LDAC, auch hier aber nicht die HD-Variante.

Das Phone lädt mit maximal 25 Watt auf, ein Ladegerät liegt dem Galaxy M33 5G allerdings nicht bei. Knapp 2 Stunden braucht das Handy bei voller Ladeleistung, um einmal vollzutanken. Mit seinem 5.000-mAh-Akku ist das Galaxy M33 für seine Preisklasse nicht schlecht aufgestellt, muss aber dennoch Laufzeiteinbußen hinnehmen: Mit 14:19 Stunden in unserem WLAN-Test hält es deutlich weniger lange durch als der Vorgänger und kann sich auch im Klassenvergleich nicht wirklich hervor tun. Für ein bis zwei Tage ohne Steckdose sollte es zwar reichen, mit etwas mehr Energieeffizienz wäre aber noch deutlich mehr drin gewesen.

Geekbench 5.4
Single-Core (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
736 Points ∼99%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
367 Points ∼49% -50%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
737 Points ∼99% 0%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
747 Points ∼100% +1%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
671 Points ∼90% -9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (736 - 740, n=3)
738 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=266, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼98% -1%
Multi-Core (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
1826 Points ∼78%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1342 Points ∼57% -27%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
1905 Points ∼81% +4%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2182 Points ∼93% +19%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1946 Points ∼83% +7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (1826 - 1905, n=3)
1870 Points ∼79% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=266, der letzten 2 Jahre)
2354 Points ∼100% +29%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
11228 Points ∼100%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
6508 Points ∼58% -42%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
11077 Points ∼98% -1%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
8055 Points ∼72% -28%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7843 Points ∼70% -30%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (11077 - 11470, n=3)
11258 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=193, der letzten 2 Jahre)
10440 Points ∼93% -7%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
4505 Points ∼84%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1743 Points ∼33% -61%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
4630 Points ∼86% +3%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
5099 Points ∼95% +13%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4286 Points ∼80% -5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (4505 - 4645, n=3)
4593 Points ∼86% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 14869, n=218, der letzten 2 Jahre)
5359 Points ∼100% +19%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
5193 Points ∼65%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1592 Points ∼20% -69%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
5418 Points ∼68% +4%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
6041 Points ∼76% +16%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4573 Points ∼57% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (5193 - 5510, n=3)
5374 Points ∼67% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=217, der letzten 2 Jahre)
7966 Points ∼100% +53%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3077 Points ∼88%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2609 Points ∼74% -15%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3069 Points ∼87% 0%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3293 Points ∼94% +7%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3515 Points ∼100% +14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (2997 - 3077, n=3)
3048 Points ∼87% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=215, der letzten 2 Jahre)
3322 Points ∼95% +8%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3378 Points ∼93%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1319 Points ∼36% -61%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3592 Points ∼98% +6%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3647 Points ∼100% +8%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2959 Points ∼81% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3378 - 3621, n=3)
3530 Points ∼97% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=164, der letzten 2 Jahre)
2343 Points ∼64% -31%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3580 Points ∼90%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1165 Points ∼29% -67%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3885 Points ∼97% +9%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3998 Points ∼100% +12%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2837 Points ∼71% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3580 - 3939, n=3)
3801 Points ∼95% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=164, der letzten 2 Jahre)
2378 Points ∼59% -34%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2820 Points ∼81%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2462 Points ∼71% -13%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2842 Points ∼82% +1%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2893 Points ∼83% +3%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3481 Points ∼100% +23%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (2820 - 2842, n=3)
2828 Points ∼81% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5262, n=164, der letzten 2 Jahre)
2826 Points ∼81% 0%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3514 Points ∼81%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1367 Points ∼31% -61%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3683 Points ∼85% +5%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3874 Points ∼89% +10%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3104 Points ∼72% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3514 - 3746, n=3)
3648 Points ∼84% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 13223, n=234, der letzten 2 Jahre)
4341 Points ∼100% +24%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3678 Points ∼65%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1204 Points ∼21% -67%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3922 Points ∼69% +7%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4028 Points ∼71% +10%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3001 Points ∼53% -18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3678 - 3982, n=3)
3861 Points ∼68% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 20955, n=233, der letzten 2 Jahre)
5682 Points ∼100% +54%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3041 Points ∼86%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2605 Points ∼74% -14%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3035 Points ∼86% 0%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3273 Points ∼93% +8%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3529 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3035 - 3097, n=3)
3058 Points ∼87% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5857, n=233, der letzten 2 Jahre)
3296 Points ∼93% +8%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2120 Points ∼67%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
685 Points ∼22% -68%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2262 Points ∼72% +7%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2037 Points ∼65% -4%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1209 Points ∼38% -43%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (2120 - 2293, n=3)
2225 Points ∼71% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=205, der letzten 2 Jahre)
3142 Points ∼100% +48%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2119 Points ∼55%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
683 Points ∼18% -68%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2238 Points ∼58% +6%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2022 Points ∼53% -5%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1204 Points ∼31% -43%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (2119 - 2275, n=3)
2211 Points ∼58% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 12429, n=221, der letzten 2 Jahre)
3841 Points ∼100% +81%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
596 Points ∼54%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
173 Points ∼16% -71%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
632 Points ∼57% +6%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
598 Points ∼54% 0%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
363 Points ∼33% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (596 - 636, n=3)
621 Points ∼56% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3383, n=182, der letzten 2 Jahre)
1101 Points ∼100% +85%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
576 Points ∼52%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
172 Points ∼16% -70%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
617 Points ∼56% +7%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
578 Points ∼52% 0%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
354 Points ∼32% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (576 - 621, n=3)
605 Points ∼55% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 3265, n=177, der letzten 2 Jahre)
1102 Points ∼100% +91%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
21 fps ∼66%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
8.1 fps ∼25% -61%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
25 fps ∼78% +19%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
24 fps ∼75% +14%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
19 fps ∼59% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (21 - 25, n=3)
23 fps ∼72% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 104, n=259, der letzten 2 Jahre)
32 fps ∼100% +52%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
24 fps ∼61%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
9.2 fps ∼23% -62%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
26 fps ∼66% +8%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
27 fps ∼69% +13%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
21 fps ∼53% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (24 - 26, n=3)
25.3 fps ∼64% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 136, n=261, der letzten 2 Jahre)
39.4 fps ∼100% +64%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
14 fps ∼62%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
5.1 fps ∼23% -64%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
16 fps ∼71% +14%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
15 fps ∼66% +7%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
12 fps ∼53% -14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (14 - 16, n=3)
15 fps ∼66% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3 - 86, n=260, der letzten 2 Jahre)
22.6 fps ∼100% +61%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
9.4 fps ∼62%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
3.3 fps ∼22% -65%
Samsung Galaxy A33 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
10 fps ∼66% +6%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
10 fps ∼66% +6%
Motorola Moto G82 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7.8 fps ∼52% -17%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (9.4 - 10, n=3)
9.8 fps ∼65% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 52, n=261, der letzten 2 Jahre)
15.1 fps ∼100% +61%
Samsung Galaxy M33 5GSamsung Galaxy M32Samsung Galaxy A33 5GOnePlus Nord CE 2 5GMotorola Moto G82 5GDurchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-32%
60%
121%
36%
46%
73%
Sequential Read 256KB
505.2
297.3
-41%
512.84
2%
999
98%
473.4
-6%
697 ?(303 - 999, n=29)
38%
993 ?(45.6 - 2037, n=256, der letzten 2 Jahre)
97%
Sequential Write 256KB
396.6
178.7
-55%
487.66
23%
857
116%
445.7
12%
460 ?(105.3 - 857, n=29)
16%
544 ?(11.9 - 1776, n=256, der letzten 2 Jahre)
37%
Random Read 4KB
89.3
98
10%
216.48
142%
253.4
184%
180.8
102%
166.4 ?(89.3 - 253, n=29)
86%
179.3 ?(13.5 - 390, n=256, der letzten 2 Jahre)
101%
Random Write 4KB
113.8
68.8
-40%
194.12
71%
212.9
87%
155.5
37%
165.4 ?(113.8 - 213, n=29)
45%
179 ?(18.4 - 503, n=257, der letzten 2 Jahre)
57%

Temperatur

Max. Last
 42.1 °C37 °C34.1 °C 
 42.9 °C37.6 °C34.8 °C 
 42.6 °C36.6 °C34.7 °C 
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 38 °C
34 °C37.5 °C40 °C
34.7 °C37.7 °C42.9 °C
34 °C40.7 °C42.6 °C
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 38.2 °C
Netzteil (max.)  40.3 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.7432535.738.73127.329.74033.330.25037.436.56325.230.68018.22010020.520.712513.524.416017.33720013.54325013.548.931513.153.340012.956.550013.362.663015.465.980014.171.7100012.978.512509.676.8160010.674.2200010.374.225001173.4315012.676400015.266500016.858.6630016.465800016.569.71000016.671.31250015.959.91600016.659.7SPL26.385.1N0.758.7median 13.5median 65Delta1.911.337.643.334.837.632.633.237.132.242.836.832.726.622.922.220.224.217.931.415.941.11244.71146.913.450.51156.912.664.912.568.711.867.811.472.411.573.510.572.79.971.910.671.611.972.212.873.313.970.114.462.515.2661669.415.964.216.658.125.382.90.654.3median 12.6median 66210.6hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy M33 5GMotorola Moto G82 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy M33 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.8% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.4% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 50% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 69% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto G82 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 20% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 71% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Samsung Galaxy M32
5000 mAh
1098 min ∼42% +28%
Motorola Moto G82 5G
5000 mAh
1022 min ∼39% +19%
OnePlus Nord CE 2 5G
4500 mAh
962 min ∼36% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 1953, n=265, der letzten 2 Jahre)
895 min ∼34% +4%
Samsung Galaxy M33 5G
5000 mAh
859 min ∼33%
Samsung Galaxy A33 5G
5000 mAh
771 min ∼29% -10%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
14h 19min

Pro

+ solide Verarbeitung
+ schickes Gehäuse
+ gute Leistungswerte
+ Screen ohne PWM
+ flüssige Bedienung dank 120 Hz
+ guter Fingerabdruckleser
+ flotter Speicher
+ 4K-Videoaufnahmen

Contra

- relativ kurze Laufzeit
- kein Ladegerät im Lieferumfang
- mäßig heller Screen
- Kameraschärfe verbesserungswürdig

Fazit – Galaxy M33 mit Licht und Schatten

Im Test: Samsung Galaxy M33. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Samsung Galaxy M33. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
notebooksbilliger.de

Das Samsung Galaxy M33 5G macht den Sprung auf eine neue Mobilfunkgeneration und bietet deutlich mehr Power als sein Vorgänger. Auch die Speichergeschwindigkeit kann endlich überzeugen und die Verarbeitung des Smartphones gefällt. Außerdem wird das Phone lange mit Updates versorgt.

Die Kamera ist der Preisklasse entsprechend eher durchschnittlich, das Display relativ düster und mit langen Reaktionszeiten ausgestattet. Auch die Akkulaufzeiten können nicht völlig überzeugen, wenn man das Phone mit ähnlich teuren Smartphones vergleicht und das Handy erwärmt sich unter Last deutlich.

Das Galaxy M33 5G ist ein schickes, günstiges 5G-Phone, dessen bereits deutlich gefallener Preis es attraktiv macht. An einigen Stellen wie Akkulaufzeit und Screen muss Samsung beim Nachfolger nachbessern.

Wer lieber einen AMOLED-Screen möchte, der hat auch zum Preispunkt des Galaxy M33 eine breite Auswahl und muss dabei nicht auf 5G verzichten: Das hauseigene Galaxy A33 5G oder das OnePlus Nord CE 2 bieten sich an.

Preis und Verfügbarkeit

Selbst Samsung hat auf seiner Website den Preis des Phones schon auf 299 Euro gesenkt. Wer es lieber beim Internethändler seines Vertrauens kaufen möchte, der bekommt zum Testzeitpunkt Angebote ab 250 Euro.

Auch amazon.de und unser Leihsteller notebooksbilliger.de haben das Phone im Sortiment.

Samsung Galaxy M33 5G - 25.07.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
84%
Tastatur
71 / 75 → 95%
Pointing Device
93%
Konnektivität
49 / 70 → 70%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
90%
Display
84%
Leistung Spiele
39 / 64 → 61%
Leistung Anwendungen
70 / 86 → 81%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
60 / 90 → 67%
Kamera
60%
Durchschnitt
75%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy M33 5G Smartphone – Sind 120 Hz im Mittelklasse-Phone genug?
Autor: Florian Schmitt, 26.07.2022 (Update: 26.07.2022)