Notebookcheck

Test Samsung Galaxy M31s Smartphone – Galaxy-Handy mit starkem Akku

Update in der Mittelklasse. Größer, moderner, mehr Speicher – so will sich das Update des Galaxy M31 platzieren. Da das Smartphone aber die gleichen Komponenten in den Bereichen Kamera, Akku und Leistung mitbringt, sollten die Unterschiede gering sein, oder?
Florian Schmitt 👁, Andrea Grüblinger,
Samsung Galaxy M31s

Das Samsung Galaxy M31 ist noch kein halbes Jahr alt, da bringt Samsung das Galaxy M31s heraus. Kein richtiger Nachfolger, eher ein Schwestermodell, das mit etwas größerem Bildschirm und einem leicht moderneren Design überzeugen soll. So wandert der Fingerabdrucksensor an die Seite und die Frontkamera versteckt sich in einem Displayloch und nicht mehr in einer Notch.

Ansonsten ist vieles beim Alten geblieben: Die gleiche Hauptkamera und das gleiche SoC wie beim Galaxy M31 lassen in diesen Bereichen kaum Fortschritte vermuten. Weiterhin gibt es den großen Akku mit 6.000 mAh. Der Einstiegspreis für das Galaxy M31s ist mit 319 Euro (aktuell in Deutschland mit reduzierter Mehrwertssteuer 311 Euro) etwas höher.

Für wen das größere Modell dennoch die bessere Wahl sein könnte und ob es vielleicht doch größere Unterschiede zwischen den Schwestersmartphones gibt, das klären wir jetzt.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Samsung Galaxy M31s (Galaxy M Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 9611 8 x 1.7 - 2.3 GHz, Exynos 7 Series
Grafikkarte
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 405 PPI, capacitive touchscreen, Super AMOLED, Corning Gorilla Glass 3, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 111 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm audioport, Card Reader: microSD bis 512 GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, compass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM, UMTS, LTE (1/2/3/4/5/7/8/12/17/20/26/28/38/40/41/66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.3 x 159.3 x 74.4
Akku
6000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 64 MPix f/​1.8, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps (Kamera 1); 12.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 5.0MP, f/​2.4, Makroobjektiv (Kamera 3); 5.0MP, f/​2.2, Tiefenschärfe (Kamera 4)
Secondary Camera: 32 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, headset, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.756W/​kg (Head), 1.365W/​kg (Body); FM radio , Lüfterlos
Gewicht
203 g, Netzteil: 65 g
Preis
319 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
79 %
11.2020
Samsung Galaxy M31s
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
203 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"2400x1080
80 %
07.2020
Samsung Galaxy M31
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
191 g64 GB UFS 2.0 Flash6.40"2340x1080
81 %
11.2020
realme 7 Pro
SD 720G, Adreno 618
182 g128 GB UFS 2.1 Flash6.40"2400x1080
80 %
08.2020
Motorola Moto G 5G Plus
SD 765, Adreno 620
207 g64 GB UFS 2.1 Flash6.70"2520x1080
84 %
08.2020
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
SD 765G, Adreno 620
192 g128 GB UFS 2.1 Flash6.57"2340x1080

Gehäuse – Mit schickem Farbverlauf

Das Samsung Galaxy M31s hat gegenüber dem M31 ein leichtes Design-Update bekommen, es setzt nun auf modernere Features wie eine Kamera im Displayloch und einen versteckten Fingerabdrucksensor im Standby-Button an der Seite. Auch die Rückseite ist etwas schmucker: Bei der schwarzen Variante zeigt sich ein Farbverlauf von Hellgrau nach Schwarz. Als weitere Farbvariante steht Blau zur Verfügung, auch hier kommt dieser Effekt zum Einsatz. Anfällig für Fingerabdrücke ist die Rückseite weiterhin.

Mit 203 Gramm ist das Galaxy M31s schwerer als das M31, bei den Abmessungen fällt auf, dass das M31s zwar etwas dicker ist als sein Schwestermodell, aber trotz etwas größerem Bildschirm sogar etwas weniger breit. Mit dem bloßen Auge sind die Größenunterschiede zwischen beiden Modellen kaum zu erkennen.

Das Gehäuse unseres Testgerätes ist relativ stabil und lässt sich kaum verwinden. Für kleine Hände ist das Smartphone einigermaßen geeignet, es gibt aber noch kompaktere Modelle.

Samsung Galaxy M31s
Samsung Galaxy M31s
Samsung Galaxy M31s
Samsung Galaxy M31s
Samsung Galaxy M31s
Samsung Galaxy M31s

Größenvergleich

168 mm 74 mm 9 mm 207 g163.7 mm 74.8 mm 7.9 mm 192 g160.9 mm 74.3 mm 8.7 mm 182 g159.3 mm 74.4 mm 9.3 mm 203 g159.2 mm 75.1 mm 8.9 mm 191 g

Ausstattung – Galaxy mit guter Speicherausstattung

In Mitteleuropa ist das Samsung Galaxy M31s nur mit 6 GB RAM erhältlich, international taucht auch immer mal wieder eine Version mit 8 GB RAM auf. Mit seinen 128 GB Massenspeicher ist das M31s gut ausgestattet, in seiner Preisklasse ist soviel Speicher aber auch nicht mehr ungewöhnlich.

Einen 3,5mm-Audioport gibt es weiterhin, ebenso wie NFC, sodass man mobile Zahlungsdienstleistungen problemlos nutzen kann. Zwei SIM-Slots finden sich beim Samsung-Smartphone, der microSD-Slot ist davon unabhängig, sodass man Dual-SIM und eine microSD-Karte gleichzeitig nutzen kann.

Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: 3,5mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher
Links: SIM- und microSD-Slot
Links: SIM- und microSD-Slot
Rechts: Standby-Button mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Button mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe

Software – OneUI 2.1 mit viel Bloatware

Android 10 bildet die Grundlage für Samsungs OneUI 2.1. Sie entfernt sich zumindest optisch teils recht deutlich vom Vanilla-Android, die Bedienung ist aber in vielen Bereichen so ähnlich, dass Umsteiger von anderen Marken sich schnell einfinden sollten. Unser Galaxy M31s verlässt sich zum Testzeitpunkt auf Sicherheitspatches aus dem September, hier muss also schnellstmöglich ein Update durch Samsung erfolgen.

Einige Bloatware-Apps finden sich vorinstalliert auf dem Smartphone, diese lassen sich teilweise deinstallieren, nur Netflix lässt sich lediglich deaktivieren. Andere Hersteller wie OnePlus haben angegeben, dass die Netflix-App wichtig sei, um die HDR-Unterstützung auf ihren Handys sicherzustellen. Das kann beim Galaxy M31s kein Argument sein, da der Bildschirm HDR nicht unterstützt.

Software Samsung Galaxy M31s
Software Samsung Galaxy M31s
Software Samsung Galaxy M31s

Kommunikation und GPS – Viele LTE-Frequenzen

Das Galaxy M31s bietet einige LTE-Frequenzen, sodass man es in vielen Ländern weltweit nutzen kann, um ins mobile Internet zu gehen. Unser Empfangstest brachte durchschnittliche Ergebnisse: Es gibt durchaus Geräte mit höherer Empfangsstärke.

In Sachen WLAN zeigt das Samsung-Handy im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sehr ähnliche Werte wie das M31 und liegt damit auf Klassenniveau. Deutlich flotter sind Xiaomi Mi 10 Lite und Motorola Moto G 5G.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Motorola Moto G 5G Plus
Adreno 620, SD 765, 64 GB UFS 2.1 Flash
666 (646min - 677max) MBit/s ∼100% +96%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
628 (545min - 662max) MBit/s ∼94% +85%
Samsung Galaxy M31s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.1 Flash
339 (294min - 351max) MBit/s ∼51%
Samsung Galaxy M31
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
336 (282min - 350max) MBit/s ∼50% -1%
realme 7 Pro
Adreno 618, SD 720G, 128 GB UFS 2.1 Flash
329 (286min - 339max) MBit/s ∼49% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=620)
286 MBit/s ∼43% -16%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
668 (618min - 677max) MBit/s ∼100% +123%
Motorola Moto G 5G Plus
Adreno 620, SD 765, 64 GB UFS 2.1 Flash
646 (590min - 656max) MBit/s ∼97% +115%
realme 7 Pro
Adreno 618, SD 720G, 128 GB UFS 2.1 Flash
332 (299min - 338max) MBit/s ∼50% +11%
Samsung Galaxy M31s
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.1 Flash
300 (259min - 320max) MBit/s ∼45%
Samsung Galaxy M31
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
297 (258min - 312max) MBit/s ∼44% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=620)
273 MBit/s ∼41% -9%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø339 (294-351)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø300 (259-320)

Im Freien dauert es ein bisschen, bis die Genauigkeit der Ortung auf circa 5 Meter steigt. Es werden auch nicht so viele Satelliten erkannt, wie bei anderen Smartphones.

Für unseren Praxistest zur Ortungsgenauigkeit steigen wir aufs Fahrrad und nehmen neben dem Galaxy M31s auch das Navigationsgerät Garmin Edge 520 als Vergleichsgröße mit. Das Smartphone zeigt sich dabei eher mittelmäßig genau, es kann zwar den Fahrtweg insgesamt gut nachvollziehen, liegt aber oft ein paar Meter neben der Strecke, beispielsweise auch bei der Brückenquerung, wo wir laut Galaxy M31s über den Fluss schweben, während wir im echten Leben natürlich die Brücke verwendet haben. Damit zeigt sich das Smartphone ungenauer als sein Schwestermodell und wir können es zur Navigation nur empfehlen, wenn keine allzu genauen Daten benötigt werden.

Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy M31s – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M31s – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M31s – Wende
Ortung Samsung Galaxy M31s – Wende
Ortung Samsung Galaxy M31s – Brücke
Ortung Samsung Galaxy M31s – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Nicht zu leise sprechen

Samsung hat eine eigene Telefon-App entwickelt, die sich vom Android-Standard in einigen Kleinigkeiten unterscheidet, aber nach kurzer Einarbeitung sehr gut zu bedienen ist. VoLTE und VoWiFi werden beide unterstützt, wobei man das Telefonieren über eine WLAN-Verbindung erst in den Einstellungen aktivieren muss.

Wie schon beim Galaxy M31 finden wir den Ohrhörer nicht sonderlich laut, wenn es also um einen herum etwas lauter zugeht, könnte es sein, dass man sich schwertut, das Gegenüber zu verstehen. Sonderlich klar wirkt das Gegenüber zudem nicht, aber es bleibt verständlich. Wer zu leise spricht, dessen Stimme wird vom Mikrofon nicht erkannt. Über den Lautsprecher und das Freisprechmikrofon ist die Sprachqualität recht ähnlich.

Kameras – Kein Hybrid-Zoom im Galaxy M31s

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera Weitwinkel
Aufnahme Frontkamera Weitwinkel

Die Kameraausstattung entspricht der des Samsung Galaxy M31, in einigen Details hat sich der Hersteller aber doch zu einem Update genötigt gefühlt. Generell ist die Kameraausstattung mit vier Objektiven an der Rückseite nicht schlecht, mit bis zu 64 Megapixel löst die Hauptoptik auch hoch auf.

Üblicherweise werden Fotos allerdings nur mit einem Viertel der Auflösung, also 16 Megapixel, aufgezeichnet, da immer 4 Pixel zu einem Bildpunkt zusammengefasst werden und so die Lichtausbeute erhöht werden kann. Wer möchte, kann aber auch extrem hochauflösende Fotos schießen.

Die Bildqualität der Kamera fällt ordentlich aus, beim Blumenfoto versucht die Software offensichtlich einen Unschärfeeffekt im Hintergrund, um die Pflanze stärker hervorzuheben. So richtig funktioniert das aber nur bei genauerem Hinsehen. Beim Umgebungsbild wirken manche Bereiche etwas unscharf. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten schlägt sich die Kamera nicht so schlecht.

Die Weitwinkellinse hat etwas mehr Megapixel bekommen, im Detail wirken die Bilder aber immer noch wenig exakt, für einen Schnappschuss ist die Kamera aber geeignet.

Zwischen Weitwinkel- und Hauptobjektiv lässt sich nur direkt umschalten, einen Hybrid-Zoom gibt es nicht. Das Makro-Objektiv wird nur in einem speziellen Modus genutzt.

Videos mit der Hauptkamera lassen sich maximal in 4K und 30 fps aufzeichnen. Erfreulicherweise ruckelt nun auch die Vorschau nicht mehr, wie es noch beim Galaxy M31 der Fall war. Hier hat Samsung wohl mit einem Softwareupdate nachgeholfen. Die Videoqualität ist insgesamt ordentlich.

Die Frontkamera löst weiterhin mit 32 Megapixel auf. Das Bild wird standardmäßig etwas beschnitten, kann aber auf Wunsch auch im vollen Bereich aufgezeichnet werden, was Samsung dann als Weitwinkelaufnahme bezeichnet. Die Bildqualität ist grundsätzlich in Ordnung, die Detailschärfe könnte aber noch höher sein.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel

Im Testlabor können wir noch weitere Lichtsituationen simulieren, beispielsweise eine sehr gute Beleuchtung unser Testcharts. Dennoch wirken Details auf dem Kamerabild des Galaxy M31s verwaschen und der Kontrast ist nicht überall perfekt. Bei 1 Lux Beleuchtungsstärke wird das Bild sehr körnig, auch wenn noch einzelne Details erkennbar sind.

ColorChecker
27.6 ∆E
46.1 ∆E
35.8 ∆E
31.9 ∆E
40.2 ∆E
54.1 ∆E
44.1 ∆E
30.2 ∆E
32.7 ∆E
27.3 ∆E
53.9 ∆E
53.5 ∆E
26.9 ∆E
42 ∆E
28.9 ∆E
58.3 ∆E
37.2 ∆E
39.1 ∆E
59.6 ∆E
63 ∆E
47.4 ∆E
34.8 ∆E
23.3 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M31s: 39.63 ∆E min: 13.35 - max: 63.03 ∆E
ColorChecker
22 ∆E
12.9 ∆E
19.3 ∆E
26.9 ∆E
17.8 ∆E
10.4 ∆E
14.1 ∆E
19 ∆E
16.8 ∆E
8.6 ∆E
13.7 ∆E
10.6 ∆E
10.1 ∆E
19.4 ∆E
18.9 ∆E
4.7 ∆E
14 ∆E
16.6 ∆E
6.5 ∆E
5.3 ∆E
12.5 ∆E
18.6 ∆E
18.3 ∆E
1.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M31s: 14.1 ∆E min: 1.45 - max: 26.85 ∆E

Zubehör und Garantie – Vor-Ort-Reparatur in großen Städten

Samsung liefert sein Smartphone mit einem Ladegerät, dem passenden USB-Kabel, einem kabelgebundenen Headset und einem Werkzeug zum Öffnen der SIM-Schublade aus. Spezielles Zubehör zum Nachkaufen bietet Samsung nicht an.

Die Garantie beträgt 24 Monate. Samsung betreibt in größeren Städten Servicecenter, wo man sein Smartphone direkt vor Ort reparieren lassen kann und in einigen Städten gibt es sogar einen Smart Repair Bus, der ein Gerät direkt vor der Haustür reparieren kann. Tollerweise kann man auf Samsungs Website auch gleich Pauschalpreise für viele Reparaturen einsehen.

Eingabegeräte & Bedienung – Fingerabdrucksensor im Standby-Button

Der Touchscreen ist fein bedienbar und arbeitet exakt, auch in den Ecken und an den Rändern. Als Tastatur-App verwendet Samsung seine Eigenkreation, die aber gut funktioniert und sich bei Bedarf auch durch andere Apps ersetzen lässt.

Der Fingerabdrucksensor findet sich rechts an der Geräteseite im leicht versenkten Standby-Button integriert. Dadurch ist er leicht zu ertasten und wenn man das Smartphone in die Hand nimmt, liegt der Daumen bei Rechtshändern automatisch in der richtigen Position, bei Linkshändern ist es der Zeigefinger. Der Sensor erfasst einen aufgelegten Finger schnell und recht exakt und entsperrt das Smartphone ohne Verzögerung. Man kann, muss aber die Standby-Taste dafür nicht drücken.

Auch Gesichtserkennung kann für das schnelle Entsperren genutzt werden, auch diese Methode funktioniert gut und recht zuverlässig. Am besten kombiniert man Fingerabdruck und Gesichtserkennung, so deckt man auch spezielle Situationen wie die Nutzung im Dunkeln oder das Tragen von Handschuhen ab.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – AMOLED mit guter Darstellung

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das AMOLED-Display bietet eine in der Breite erweiterte FullHD-Auflösung und zeigt sich insgesamt mit recht ähnlichen Werten wie beim Galaxy M31, allerdings ist die Helligkeit in unseren Tests etwas geringer. Dennoch kann das Galaxy-Handy immer noch recht hell werden, wenn es die Situation erfordert. Die Ausleuchtung ist mit 95 % recht gleichmäßig.

571
cd/m²
585
cd/m²
601
cd/m²
573
cd/m²
584
cd/m²
600
cd/m²
575
cd/m²
583
cd/m²
599
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 601 cd/m² Durchschnitt: 585.7 cd/m² Minimum: 1.87 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 584 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.09 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 2.2 | 0.64-98 Ø5.9
98.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.084
Samsung Galaxy M31s
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Samsung Galaxy M31
Super AMOLED, 2340x1080, 6.40
realme 7 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.40
Motorola Moto G 5G Plus
LTPS, 2520x1080, 6.70
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
AMOLED, 2340x1080, 6.57
Bildschirm
1%
8%
19%
22%
Helligkeit Bildmitte
584
622
7%
507
-13%
461
-21%
584
0%
Brightness
586
615
5%
508
-13%
458
-22%
583
-1%
Brightness Distribution
95
97
2%
97
2%
93
-2%
97
2%
Schwarzwert *
0.52
DeltaE Colorchecker *
2.09
2.25
-8%
1.88
10%
1.01
52%
1.17
44%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.96
6.22
22%
3.63
54%
2.1
74%
2.95
63%
DeltaE Graustufen *
2.2
2.7
-23%
2
9%
1.5
32%
1.7
23%
Gamma
2.084 106%
2.019 109%
2.338 94%
2.25 98%
2.231 99%
CCT
6512 100%
6810 95%
6665 98%
6701 97%
6341 103%
Kontrast
887

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 125 Hz

Das Display flackert mit 125 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 125 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9668 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Die AMOLED-Technologie bietet große Vorteile im Bereich des Kontrastraumes, da die Pixel völlig ausgeschaltet werden können und so zumindest theoretisch ein absolutes Schwarz möglich ist. Dadurch strahlen auch Farben intensiver. In der Voreinstellung "natürlich" werden Farben und Graustufen relativ exakt dargestellt, nur bei Grüntönen stellen wir eine zu hohe Abweichung fest. Somit kann man sich bei der Bewertung von Druckfarben nicht ganz auf das Display verlassen.

AMOLED hat aber leider auch einen großen Nachteil: Es gibt keine Hintergrundbeleuchtung, die man dimmen könnte und so muss der Bildschirm immer wieder kurz ausgeschaltet werden, um dem Auge ein dunkleres Bild zu simulieren. Beim Galaxy M31s geschieht dies mit einer Frequenz, die um 125 Hz oszilliert, das kann für manche Nutzer zu gering sein, sodass sie möglicherweise Kopfschmerzen bekommen. Man sollte das Smartphone also bei niedriger Bildschirmhelligkeit vor dem Kauf ausprobieren.

CalMAN Graustufen – Voreinstellung "natürlich"
CalMAN Graustufen – Voreinstellung "natürlich"
CalMAN Farbgenauigkeit – Voreinstellung "natürlich"
CalMAN Farbgenauigkeit – Voreinstellung "natürlich"
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 8 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Im Freien schlägt sich das Smartphone dank seines Helligkeitsboosts bei starkem Umgebungslicht recht gut. Die Inhalte bleiben lange lesbar, direkte Sonneneinstrahlung sollte man dennoch möglichst vermeiden.

Die Blickwinkel sind ohne Beanstandung.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Mehr Power bitte

Der Samsung Exynos 9611 kommt beim Galaxy M31s wieder als SoC zum Einsatz. Schon beim Galaxy M31 waren wir nicht wirklich von der Wahl begeistert: Das SoC kann mit Mittelklasse-SoCs von Qualcomm in Sachen Prozessorleistung nicht mithalten und auch für Grafikberechnungen braucht es länger.

Im Alltag kann man das System durchaus ruckelfrei nutzen, solange man es nicht zu sehr unter Last setzt, Fakt ist aber, dass andere Geräte in dieser Preisklasse deutlich mehr Power mitbringen.

Geekbench 5.1 - 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1605 Points ∼82%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1605 Points ∼82% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1249 Points ∼63% -22%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
1095 Points ∼56% -32%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1293 Points ∼66% -19%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1565 - 1605, n=3)
1592 Points ∼81% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (259 - 5532, n=50)
1969 Points ∼100% +23%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1343 Points ∼80%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1345 Points ∼80% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1138 Points ∼67% -15%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
1022 Points ∼61% -24%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1183 Points ∼70% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1208 - 1345, n=3)
1299 Points ∼77% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=55)
1689 Points ∼100% +26%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1387 Points ∼70%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1325 Points ∼67% -4%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1798 Points ∼91% +30%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
1954 Points ∼99% +41%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1908 Points ∼97% +38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1207 - 1387, n=4)
1310 Points ∼67% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=148)
1968 Points ∼100% +42%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
347 Points ∼52%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
348 Points ∼52% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
570 Points ∼85% +64%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
596 Points ∼89% +72%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
673 Points ∼100% +94%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (345 - 349, n=4)
347 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=148)
570 Points ∼85% +64%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5080 Points ∼50%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5587 Points ∼55% +10%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
10181 Points ∼100% +100%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
8756 Points ∼86% +72%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
7786 Points ∼76% +53%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5080 - 5925, n=7)
5572 Points ∼55% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=547)
6048 Points ∼59% +19%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5777 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
6202 Points ∼45% +7%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
13821 Points ∼100% +139%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
9914 Points ∼72% +72%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8730 Points ∼63% +51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5777 - 6697, n=7)
6166 Points ∼45% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=703)
6654 Points ∼48% +15%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1972 Points ∼68%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2163 Points ∼75% +10%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2701 Points ∼93% +37%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
2802 Points ∼97% +42%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2893 Points ∼100% +47%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1972 - 2163, n=7)
2099 Points ∼73% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=199)
2664 Points ∼92% +35%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1389 Points ∼43%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1442 Points ∼45% +4%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2267 Points ∼71% +63%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
2844 Points ∼89% +105%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3198 Points ∼100% +130%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1320 - 1442, n=7)
1414 Points ∼44% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=199)
3059 Points ∼96% +120%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1487 Points ∼48%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1557 Points ∼50% +5%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2351 Points ∼75% +58%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
2814 Points ∼90% +89%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3130 Points ∼100% +110%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1442 - 1557, n=7)
1525 Points ∼49% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=199)
2715 Points ∼87% +83%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1463 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2332 Points ∼67% +59%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3321 Points ∼95% +127%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3457 Points ∼99% +136%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3495 Points ∼100% +139%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1463 - 2332, n=7)
2115 Points ∼61% +45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=554)
2268 Points ∼65% +55%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1499 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1533 Points ∼43% +2%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2550 Points ∼71% +70%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3165 Points ∼88% +111%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3589 Points ∼100% +139%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1267 - 1533, n=7)
1488 Points ∼41% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=554)
2259 Points ∼63% +51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1491 Points ∼41%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1659 Points ∼46% +11%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2689 Points ∼75% +80%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3236 Points ∼90% +117%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3605 Points ∼100% +142%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1390 - 1659, n=7)
1588 Points ∼44% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=555)
2088 Points ∼58% +40%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1402 Points ∼40%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2308 Points ∼66% +65%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3263 Points ∼93% +133%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3512 Points ∼100% +150%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3492 Points ∼99% +149%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1402 - 2336, n=6)
2087 Points ∼59% +49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=586)
2184 Points ∼62% +56%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1995 Points ∼37%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1993 Points ∼37% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3810 Points ∼71% +91%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4865 Points ∼91% +144%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5335 Points ∼100% +167%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1601 - 2021, n=6)
1873 Points ∼35% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=586)
3080 Points ∼58% +54%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1824 Points ∼37%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2055 Points ∼42% +13%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3673 Points ∼75% +101%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4484 Points ∼92% +146%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4893 Points ∼100% +168%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1662 - 2074, n=6)
1903 Points ∼39% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=586)
2536 Points ∼52% +39%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1415 Points ∼41%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2258 Points ∼66% +60%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3241 Points ∼94% +129%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3445 Points ∼100% +143%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3425 Points ∼99% +142%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1415 - 2258, n=7)
2084 Points ∼60% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5262, n=634)
2142 Points ∼62% +51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1436 Points ∼43%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1478 Points ∼45% +3%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2384 Points ∼72% +66%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
2963 Points ∼89% +106%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3321 Points ∼100% +131%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1203 - 1478, n=7)
1422 Points ∼43% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=634)
1883 Points ∼57% +31%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1431 Points ∼43%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1601 Points ∼48% +12%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2533 Points ∼76% +77%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3015 Points ∼90% +111%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3346 Points ∼100% +134%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1342 - 1601, n=7)
1524 Points ∼46% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=635)
1786 Points ∼53% +25%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1390 Points ∼40%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2195 Points ∼63% +58%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3247 Points ∼93% +134%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3498 Points ∼100% +152%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3452 Points ∼99% +148%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1390 - 2286, n=6)
2079 Points ∼59% +50%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=676)
2013 Points ∼58% +45%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2011 Points ∼34%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2020 Points ∼35% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3655 Points ∼63% +82%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4654 Points ∼80% +131%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5832 Points ∼100% +190%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1468 - 2092, n=6)
1944 Points ∼33% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=675)
2497 Points ∼43% +24%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1829 Points ∼39%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2056 Points ∼44% +12%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3556 Points ∼76% +94%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4401 Points ∼94% +141%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4693 Points ∼100% +157%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1595 - 2110, n=6)
1958 Points ∼42% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=678)
2134 Points ∼45% +17%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
13103 Points ∼64%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
20128 Points ∼99% +54%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
20000 Points ∼98% +53%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
20156 Points ∼99% +54%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
20429 Points ∼100% +56%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (13103 - 20393, n=6)
18907 Points ∼93% +44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=820)
15818 Points ∼77% +21%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
21688 Points ∼31%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
25160 Points ∼36% +16%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
53689 Points ∼77% +148%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
62756 Points ∼90% +189%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
69506 Points ∼100% +220%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (15971 - 25625, n=6)
23092 Points ∼33% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=818)
28467 Points ∼41% +31%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
18932 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
23836 Points ∼53% +26%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
39066 Points ∼86% +106%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
42735 Points ∼94% +126%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
45304 Points ∼100% +139%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (16738 - 24052, n=6)
21849 Points ∼48% +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=818)
21881 Points ∼48% +16%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
28 fps ∼29%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
36 fps ∼38% +29%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
86 fps ∼91% +207%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
95 fps ∼100% +239%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (28 - 48, n=7)
39.1 fps ∼41% +40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=818)
47.7 fps ∼50% +70%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
25 fps ∼33%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
32 fps ∼43% +28%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
75 fps ∼100% +200%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
60 fps ∼80% +140%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (25 - 44, n=7)
35.1 fps ∼47% +40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=827)
32 fps ∼43% +28%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
17 fps ∼34%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
18 fps ∼36% +6%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
50 fps ∼100% +194%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
49 fps ∼98% +188%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (17 - 26, n=7)
20.4 fps ∼41% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=723)
28.3 fps ∼57% +66%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
15 fps ∼27%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
19 fps ∼35% +27%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
44 fps ∼80% +193%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
55 fps ∼100% +267%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (15 - 24, n=7)
19.9 fps ∼36% +33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=731)
23.3 fps ∼42% +55%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼26%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
16 fps ∼42% +60%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
33 fps ∼87% +230%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
38 fps ∼100% +280%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (10 - 16, n=7)
14.7 fps ∼39% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=586)
22.7 fps ∼60% +127%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
8.9 fps ∼27%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
14 fps ∼42% +57%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
29 fps ∼88% +226%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
33 fps ∼100% +271%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (8.9 - 14, n=7)
13.3 fps ∼40% +49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=588)
20.2 fps ∼61% +127%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.6 fps ∼43%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.7 fps ∼44% +2%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
11 fps ∼85% +96%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
11 fps ∼85% +96%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
13 fps ∼100% +132%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5.5 - 8.3, n=7)
6.01 fps ∼46% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=346)
11.7 fps ∼90% +109%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
3.6 fps ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
3.6 fps ∼42% 0%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
6.9 fps ∼81% +92%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
7.5 fps ∼88% +108%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8.5 fps ∼100% +136%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (3.5 - 3.6, n=7)
3.56 fps ∼42% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=344)
8.24 fps ∼97% +129%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.2 fps ∼44%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.4 fps ∼45% +2%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
17 fps ∼81% +85%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
18 fps ∼86% +96%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼100% +128%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (8.8 - 9.7, n=7)
9.26 fps ∼44% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=350)
17.4 fps ∼83% +89%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
7.8 fps ∼33%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼42% +28%
realme 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
18 fps ∼75% +131%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
21 fps ∼88% +169%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
24 fps ∼100% +208%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (7.8 - 10, n=7)
9.66 fps ∼40% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=349)
20.1 fps ∼84% +158%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
6.4 fps ∼30%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 fps ∼48% +56%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
19 fps ∼90% +197%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼100% +228%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (6.4 - 10, n=7)
9.43 fps ∼45% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=511)
15.1 fps ∼72% +136%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
5.5 fps ∼31%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
9.1 fps ∼51% +65%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
16 fps ∼89% +191%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
18 fps ∼100% +227%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5.5 - 9.6, n=7)
8.53 fps ∼47% +55%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=515)
13.4 fps ∼74% +144%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
152185 Points ∼47%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
187087 Points ∼57% +23%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
279244 Points ∼86% +83%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
318669 Points ∼98% +109%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (152185 - 187087, n=7)
175473 Points ∼54% +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=139)
326530 Points ∼100% +115%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
884 Points ∼60%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
10 Points ∼1% -99%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
1456 Points ∼100% +65%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1462 Points ∼100% +65%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (10 - 1202, n=7)
620 Points ∼42% -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=753)
835 Points ∼57% -6%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2141 Points ∼41%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2168 Points ∼42% +1%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4697 Points ∼90% +119%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5201 Points ∼100% +143%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2127 - 2168, n=7)
2149 Points ∼41% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=753)
2592 Points ∼50% +21%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1291 Points ∼23%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1775 Points ∼31% +37%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
4775 Points ∼84% +270%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5683 Points ∼100% +340%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1291 - 2122, n=7)
1706 Points ∼30% +32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=753)
1947 Points ∼34% +51%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
2839 Points ∼42%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
4699 Points ∼70% +66%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
6745 Points ∼100% +138%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
6069 Points ∼90% +114%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2839 - 4978, n=7)
4361 Points ∼65% +54%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=753)
3552 Points ∼53% +25%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M31s
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
1623 Points ∼40%
Samsung Galaxy M31
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 6144
649 Points ∼16% -60%
Motorola Moto G 5G Plus
Qualcomm Snapdragon 765, Adreno 620, 4096
3845 Points ∼94% +137%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4094 Points ∼100% +152%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (634 - 2191, n=7)
1418 Points ∼35% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=753)
1823 Points ∼45% +12%

Auch beim Surfen im Internet reicht es nur für mittlere oder hintere Plätze unter den Vergleichsgeräten. Wer Websites aufruft oder scrollt, der muss damit rechnen, dass es Wartezeiten geben wird.

Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
50.232 Points ∼100% +82%
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
48.568 Points ∼97% +76%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=213)
42.5 Points ∼85% +54%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (27.5 - 30.6, n=7)
28.2 Points ∼56% +2%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
27.807 Points ∼55% +1%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
27.632 Points ∼55%
JetStream 1.1 - Total Score
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
93.643 Points ∼100% +81%
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
88.457 Points ∼94% +71%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
51.681 Points ∼55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (47.5 - 51.9, n=7)
50.4 Points ∼54% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=647)
49.6 Points ∼53% -4%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
47.5 Points ∼51% -8%
Speedometer 2.0 - Result
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
50.7 runs/min ∼100% +74%
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
45.2 runs/min ∼89% +55%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=194)
44.9 runs/min ∼89% +54%
Samsung Galaxy M31 (Chome 83)
29.4 runs/min ∼58% +1%
Samsung Galaxy M31s (Chome 86)
29.2 runs/min ∼58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (26.6 - 30.5, n=7)
29 runs/min ∼57% -1%
WebXPRT 3 - ---
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
78 Points ∼100% +39%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
76 Points ∼97% +36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=284)
71 Points ∼91% +27%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
56 Points ∼72% 0%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
56 Points ∼72%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (46 - 57, n=7)
53.4 Points ∼68% -5%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
18556 Points ∼100% +74%
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
16302 Points ∼88% +53%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
10687 Points ∼58%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
10434 Points ∼56% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (7442 - 10687, n=7)
9667 Points ∼52% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=816)
8273 Points ∼45% -23%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=842)
9571 ms * ∼100% -99%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (4332 - 6212, n=7)
4863 ms * ∼51% -1%
Samsung Galaxy M31s (Chrome 86)
4800 ms * ∼50%
Samsung Galaxy M31 (Chrome 83)
4786.2 ms * ∼50% -0%
Motorola Moto G 5G Plus (Chrome 83)
2764.2 ms * ∼29% +42%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
2602.2 ms * ∼27% +46%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Lesen und Beschreiben von microSD-Karten zeigt sich das Galaxy M31s ebenfalls etwas langsamer als seine Mitbewerber, die Unterschiede sind aber nicht so groß, dass sie im Alltag wirklich relevant wären. Beim internen Speicher hingegen kann man einen Geschwindigkeitsunterschied beim Lesen und Schreiben der Dateien vermutlich schon spüren und wieder hat das Galaxy M31s das Nachsehen gegenüber dem Xiaomi Mi 10 Lite 5G oder dem Motorola Moto G 5G Plus.

Samsung Galaxy M31sSamsung Galaxy M31realme 7 ProMotorola Moto G 5G PlusXiaomi Mi 10 Lite 5GDurchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
4%
9%
17%
54%
12%
-36%
Sequential Write 256KB SDCard
59.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
60.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
64.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
8%
65.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
10%
59.7 (8.4 - 72.4, n=39)
0%
51.4 (1.7 - 87.1, n=550)
-14%
Sequential Read 256KB SDCard
73.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
74.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
86.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
18%
87.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
18%
75.6 (13.4 - 88.3, n=39)
3%
69.3 (8.1 - 96.5, n=550)
-6%
Random Write 4KB
117.1
152.4
30%
129.1
10%
119.3
2%
138.47
18%
114 (18.2 - 290, n=69)
-3%
38.6 (0.14 - 319, n=914)
-67%
Random Read 4KB
105
128.9
23%
159.8
52%
138.14
32%
156.45
49%
144 (92.6 - 239, n=69)
37%
61.8 (1.59 - 325, n=914)
-41%
Sequential Write 256KB
318.4
221.7
-30%
198.1
-38%
180.21
-43%
476.87
50%
241 (182 - 511, n=69)
-24%
135 (2.99 - 1321, n=914)
-58%
Sequential Read 256KB
490.3
489.5
0%
520.6
6%
885.34
81%
979.54
100%
768 (427 - 999, n=69)
57%
356 (12.1 - 2037, n=914)
-27%

Spiele – 30 fps bei niedrigen Einstellungen

In Spielen wird es wohl bei sehr hohen Einstellungen nicht immer für flüssige 30 fps reichen. PUBG Mobile läuft nur bei niedrigen Einstellungen wirklich flüssig. Das Rennspiel Aspahlt 9: Legends ist nicht unbedingt für gute Performance bekannt, schafft aber doch auf leistungsfähigen Geräten flüssige 30 fps, auf dem Galaxy M31s muss man aber Framerateeinbrüche in Kauf nehmen. Wir messen die Frameraten mit der Software von GameBench.

Der Touchscreen und der Lagesensor hingegen machen keine Probleme, mit ihnen lassen sich Spiele flüssig und zuverlässig steuern.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Asphalt 9
Asphalt 9
0102030405060Tooltip
; PUBG Mobile; Smooth; 1.1.0: Ø47.2 (34-55)
; PUBG Mobile; HD; 1.1.0: Ø30.8 (7-38)
; Asphalt 9: Legends; High Quality; 2.5.3a: Ø28.9 (22-31)
; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 2.5.3a: Ø29 (21-31)

Emissionen – Ordentlicher Klang

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Eine übermäßige Erwärmung können wir am Gehäuse des Galaxy-Smartphones nicht feststellen. 40,9 °C als maximale Erwärmung nach langer Last sind zwar spürbar, aber nicht kritisch. Belastet man das Gerät nicht oder nur sehr wenig ist keine Wärmezunahme am Gehäuse erkennbar.

Mit dem GFXBench-Akkutest können wir überprüfen, wie sich die Performance des Systems unter längerer Last entwickelt. Hierbei ist zu beobachten, dass die Leistung immer wieder deutlich einbricht, dann versucht das System nochmals die volle Leistung bereitzustellen, doch kurz darauf sinkt die Leistung abermals deutlich. Man kann sich also nicht darauf verlassen, bei längeren Tätigkeiten die volle Leistung zur Verfügung zu haben.

Max. Last
 38.7 °C35 °C32.6 °C 
 39.4 °C34.8 °C32.5 °C 
 38.5 °C35 °C32.6 °C 
Maximal: 39.4 °C
Durchschnitt: 35.5 °C
31.6 °C34.4 °C38.4 °C
31.3 °C34.5 °C40.9 °C
31.1 °C33.7 °C38.7 °C
Maximal: 40.9 °C
Durchschnitt: 35 °C
Netzteil (max.)  42.3 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Schon beim Galaxy M31 waren wir eigentlich zufrieden mit dem Lautsprecherklang, beim Galaxy M31s ist der Sound sogar noch etwas linearer und klingt auch nicht ganz so höhenlastig wie beim kleineren Vorgänger. Damit bekommt man ein ordentliches Soundsystem für ein Mittelklasse-Smartphone, auch wenn der Monolautsprecher natürlich keine Wunder vollbringen kann.

Der 3,5mm-Audioport an der Unterkante oder Bluetooth 5.0 bringen ein klares Audiosignal an externe Geräte.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.843.52537.538.33129.3294031.934.45037.836.16329.128.68019.522.110019.92112516.527.616014.839.420013.142.425012.547.331510.854.640010.560.250014.862.56301466.280013.466.7100013.570.6125012.172.4160011.774.220001271.5250013.170315013.574.9400014.568.1500015.468.1630016.368.6800016.968.31000017.867.41250018.461.41600019.264.5SPL66.569.771.626.682.7N20.725.524.90.853.1median 14median 66.7Delta1.98.636.836.139.940.831.935.138.934.143.736.629.835.325.925.926.326.324.925.521.627.41934.918.942.618.149.416.654.916.256.714.960.81565.715.671.814.973.714.97215.673.814.670.414.268.314.166.414.460.814.662.714.966.915.272.415.464.415.749.26470.627.581.715.825.3147.9median 15.4median 62.72.111.3hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy M31sSamsung Galaxy M31
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy M31s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 83% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 35% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 57% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy M31 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 63% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 28% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 77% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Das Durchhaltevermögen überzeugt

Energieaufnahme

Trotz etwas mehr Bildschirmfläche ist der Stromverbrauch des Galaxy M31s sogar etwas niedriger als beim M31, im Klassenvergleich braucht es aber immer noch eher etwas mehr Energie als andere Smartphones.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.4 / 2.2 / 3.4 Watt
Last midlight 6.3 / 8.9 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy M31s
6000 mAh
Samsung Galaxy M31
6000 mAh
Motorola Moto G 5G Plus
5000 mAh
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
4160 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-8%
1%
11%
9%
32%
Idle min *
1.4
1.6
-14%
1.5
-7%
1.5
-7%
1.173 (0.9 - 1.6, n=7)
16%
0.892 (0.2 - 3.4, n=911)
36%
Idle avg *
2.2
2.3
-5%
2.1
5%
2.2
-0%
2.28 (1.7 - 4.24, n=7)
-4%
1.758 (0.6 - 6.2, n=910)
20%
Idle max *
3.4
3.7
-9%
2.9
15%
2.9
15%
2.86 (1.8 - 4.34, n=7)
16%
2.04 (0.74 - 6.6, n=911)
40%
Last avg *
6.3
6.7
-6%
6.7
-6%
4.4
30%
5.97 (5 - 6.99, n=7)
5%
4.12 (0.8 - 10.8, n=905)
35%
Last max *
8.9
9.4
-6%
9.2
-3%
7.2
19%
7.83 (6.3 - 9.4, n=7)
12%
6.12 (1.2 - 14.2, n=905)
31%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Durch einen sehr starken 6.000-mAh-Akku wird das Galaxy M31s zum Langläufer, in unserem WiFi-Test hält es 21:49 Stunden durch und könnte damit auf jeden Fall 2 komplette 8-Stunden-Arbeitstage ohne Ladung auskommen. Unter voller Last gibt es allerdings Smartphones, die mit deutlich kleineren Akkus länger durchhalten. Wer also seinem Smartphone meist nicht so viel abverlangt, der bekommt sehr gute Laufzeiten.

Das Laden mittels 15-Watt-Ladegerät braucht dann aber natürlich auch seine Zeit, hier hätte Samsung ruhig ein paar Watt drauflegen können.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
40h 39min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
21h 49min
Big Buck Bunny H.264 1080p
23h 36min
Last (volle Helligkeit)
5h 19min
Samsung Galaxy M31s
6000 mAh
Samsung Galaxy M31
6000 mAh
realme 7 Pro
4500 mAh
Motorola Moto G 5G Plus
5000 mAh
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
4160 mAh
Akkulaufzeit
1%
-29%
-37%
-6%
Idle
2439
2456
1%
1549
-36%
1683
-31%
H.264
1416
1432
1%
581
-59%
1403
-1%
WLAN
1309
1324
1%
931
-29%
914
-30%
884
-32%
Last
319
326
2%
252
-21%
448
40%

Pro

+ viele LTE-Frequenzen
+ recht farbtreues AMOLED-Display
+ kaum Erwärmung
+ ordentlicher Lautsprecherklang
+ Fixpreise für Reparaturen
+ sehr lange Akkulaufzeiten

Contra

- teils ungenaue Ortung
- vergleichsweise wenig Leistung
- PWM-Flackern
- viel Bloatware
- veraltete Sicherheitspatches
- Unschärfen in Kamerabildern
- Drosseln unter langer Last
- langsames Laden

Fazit – Einige Highlights, wenig Power

Im Test: Samsung Galaxy M31s. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Samsung Galaxy M31s. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
notebooksbilliger.de

Das Samsung Galaxy M31s ist wie sein Schwestermodell nicht perfekt, dazu bietet es für seine Preisklasse etwas zu wenig Leistung und auch die Kamera könnte man an einigen Stellen verbessern.

Der sehr große Akku allerdings und die damit guten Laufzeiten bei niedriger und mittlerer Last sind ein starkes Argument für Samsungs Mittelklasse-Phone. Auch der relativ farbtreue AMOLED-Screen ist natürlich eine tolle Sache und der dedizierte microSD-Slot sowie die recht umfassende Unterstützung an LTE-Frequenzen gefallen uns ebenfalls. Der Monolautsprecher ist zwar kein HiFi-Soundsystem, macht seine Sache aber für ein Mittelklasse-Smartphone nicht so schlecht.

Das Samsung Galaxy M31s bietet mit der langen Laufzeit und dem starken AMOLED-Screen Highlights. Mehr Leistung hätte dem System aber gutgetan.

Dafür ist das Ortungssystem nicht wirklich exakt, Samsung installiert relativ viel Bloatware auf dem System und hält sein Smartphone zumindest zum Testzeitpunkt im Bereich der Sicherheitspatches nicht wirklich aktuell.

Es bleibt ein gemischter Eindruck. Das Galaxy M31s disqualifiziert sich in keiner Kategorie wirklich für einen Kauf und kann in einigen Bereichen, wie bei der Akkulaufzeit, sogar herausstechen. Allerdings gibt es in dieser Preisklasse auch starke Konkurrenz, die mehr Leistung und teils sogar modernen 5G-Mobilfunk anbietet.

Samsung Galaxy M31s - 17.11.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
81%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
96%
Konnektivität
46 / 70 → 66%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
93%
Display
88%
Leistung Spiele
14 / 64 → 21%
Leistung Anwendungen
54 / 86 → 63%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
58%
Durchschnitt
73%
79%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy M31s Smartphone – Galaxy-Handy mit starkem Akku
Autor: Florian Schmitt, 17.11.2020 (Update: 18.11.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.