Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung: Kein Galaxy A91 oder Galaxy A81 in 2020, Galaxy M51 statt Galaxy M41?

Das war's für 2020: Ein höheres Modell als das Galaxy A71 soll es angeblich 2020 nicht in der Galaxy A-Familie geben.
Das war's für 2020: Ein höheres Modell als das Galaxy A71 soll es angeblich 2020 nicht in der Galaxy A-Familie geben.
Das Top-Modell der diesjährigen Galaxy A-Serie wird das Galaxy A71. Diese kühne These stellte vor wenigen Stunden ein gewöhnlich gut informierter Leaker auf. Weder Galaxy A80 noch Galaxy A90 bekommen demnach einen Nachfolger in 2020 und auch bei der Galaxy M-Familie gibt es unerwartete Änderungen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Galaxy A90 war im Vorjahr das erste Midrange-Phone der Galaxy A-Familie mit Flaggschiff-Prozessor und 5G-Empfang, mit dem Galaxy A80 experimentierte Samsung dagegen mit einer rotierenden Kamera für Selfies und reguläre Aufnahmen. Beide dürften in diesem Jahr keine direkten Nachfolger erhalten, schrieb der gut vernetzte Leaker Ice Universe heute auf Twitter. 

Das Top-Modell der Serie bleibt also das bereits zu Jahresanfang gestartete Galaxy A71 (bei Amazon ab 379 Euro). Die Galaxy A-Familie wird somit in diesem Jahr nur aus Galaxy A01, Galaxy A11, Galaxy A21, Galaxy A31, Galaxy A41, Galaxy A51, Galaxy A71 und Galaxy A71 bestehen. Wer wolle, könne das vermutlich im August startende Galaxy Note20 aufgrund seiner abgespeckten Features im Vergleich zum Galaxy Note20 Ultra als Ersatz für das Galaxy A91 sehen, meinte Ice in seinem Folgetweet.

Galaxy M51 statt abgesagtem Galaxy M41

Und noch ein Gerücht kursiert gerade durch den virtuellen Blätterwald. Aus Südkorea vernehmen wir, dass Samsung offenbar das bereits fertig entwickelte Galaxy M41 kurzfristig abgesagt hat. Das dürfte mit der Qualität des hierfür geplanten OLED-Panels zu tun haben, die Samsung aus Kostengründen erstmalig aus China beziehen wollte und zwar von TCLs Tochter China Star. Wie bei den Kollegen von BOE dürfte es allerdings Qualitätsprobleme mit den Billig-OLEDs geben, weswegen sich die Südkoreaner offenbar dazu entschieden hätten, die Weiterentwicklung des Galaxy M41 ganz zu streichen. Stattdessen soll künftig ein Galaxy A51 auf den Markt kommen, das wiederum auf dem beliebten Kassenschlager Galaxy A51 basieren dürfte und etwas im Detail abgespeckt wird. Die OLED-Panels für das Galaxy M51 sollen nun aus den eigenen Fabriken kommen. Bestätigt sind diese Gerüchte allerdings noch nicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7388 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Samsung: Kein Galaxy A91 oder Galaxy A81 in 2020, Galaxy M51 statt Galaxy M41?
Autor: Alexander Fagot, 18.06.2020 (Update: 18.06.2020)