Notebookcheck

Test Samsung Galaxy A51 Smartphone – Erfolg verpflichtet

Florian Schmitt 👁, Andrea Grüblinger, 13.01.2020

Die Mittelklasse fest im Griff. Das Samsung Galaxy A51 ist der Nachfolger eines der erfolgreichsten Smartphones 2019. Da gibt es natürlich hohe Erwartungen und auch die Konkurrenz schläft nicht. Ob das Galaxy-Smartphone mit insgesamt fünf Kameras überzeugen kann, das erfahren Sie im Test.

Samsung Galaxy A51

Dass Samsung mit seinen Smartphones die Käufer überzeugt, dass zeigen die Verkaufszahlen des immer noch größten Smartphoneherstellers der Welt. Mit der letztjährigen Überarbeitung der Galaxy-A-Serie, die mit zahlreichen Geräten den kompletten Preisbereich von knapp über 100 bis 750 Euro abdeckt, gelang den Koreanern nochmal ein Coup: Die Geräte wurden moderner und boten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was von den Käufern entsprechend honoriert wurde.

Besonders erfolgreich war unter anderem das Galaxy A50 und so verwundert es nicht, dass Samsung dieses Modell als eines der ersten für das neue Jahrzehnt mit einem Nachfolger fit machen will. Das Galaxy A51 ist etwas teurer geworden, wenn man auf den Herstellerpreis blickt, bietet dafür aber neue Kameratechnologie, ein noch moderneres Aussehen und ein moderneres SoC. Das klingt nach sinnvollen Upgrades, aber natürlich schauen wir in unserem ausführlichen Test ganz genau hin. Los geht's!

Samsung Galaxy A51 (Galaxy A50 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.5 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 405 PPI, kapazitiver Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB UFS 2.0 Flash, 128 GB 
, , 105 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audioport, Card Reader: microSD bis 512 GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.9 x 158.5 x 73.6
Akku
4000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​2.0, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps (Kamera 1); 12.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 5.0MP, f/​2.2, Tiefenschärfe (Kamera 3); 5.0MP, f/​2.4, Makroobjektiv (Kamera 4)
Secondary Camera: 32 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Schnellladegerät, USB-Kabel, Headset, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, SAR-Wert: 0,369W/​kg (Kopf), 1,59W/​kg (Körper); LTE-Speed: 600 Mbit/s (Download) und 150 Mbit/s (Upload); UKW-Radio, Lüfterlos
Gewicht
172 g, Netzteil: 55 g
Preis
369 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.DatumModellGewichtLaufwerkGrößeAuflösungPreis ab
80%01.2020Samsung Galaxy A51
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
172 g128 GB UFS 2.0 Flash6.5"2400x1080
80%04.2019Samsung Galaxy A50
Exynos 9610, Mali-G72 MP3
166 g128 GB UFS 2.1 Flash6.4"2340x1080
81%07.2019Xiaomi Mi 9T
730, Adreno 618
191 g64 GB UFS 2.0 Flash6.39"2340x1080
80%07.2019Google Pixel 3a
670, Adreno 616
147 g64 GB eMMC Flash5.6"2220x1080
84%12.2019Huawei Nova 5T
Kirin 980, Mali-G76 MP10
174 g128 GB UFS 2.1 Flash6.26"2340x1080

Gehäuse – Perlmutt und schlanke Taille

Hatte das Galaxy A50 noch eine Waterdrop-Notch, so setzt das Galaxy A51 auf ein noch moderneres und minimalistischeres Aussehen, indem einfach ein Kameraloch in den Bildschirm eingelassen ist, während außen herum das volle Bild sichtbar ist. In der Praxis macht das zwar nicht viel Unterschied, denn die paar Bildpunkte zwischen Kamera und Rand lassen sich kaum sinnvoll nutzen, aber man muss sagen, dass das Galaxy A51 damit nochmals moderner aussieht als sein Vorgänger.

Abmessungen und Gewicht haben sich nur leicht verändert, das Galaxy A51 ist etwas schwerer und ein klein bisschen dicker als sein Vorgänger. Mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale ist das Galaxy-Phone eher für größere Hände geeignet, es liegt aber gut in der Hand, ist nicht zu schwer und wirkt auch recht elegant.

Die Rückseite mit Perlmutt-Effekt und unterschiedlichen Mustern wirkt hochwertig, lässt sich allerdings leicht eindrücken, was in dieser Preisregion aber noch o.k. ist. Materialübergänge sind kaum spürbar und das Smartphone macht insgesamt einen gut verarbeiteten Eindruck.

Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51
Samsung Galaxy A51

Größenvergleich

158.5 mm 73.6 mm 7.9 mm 172 g158.5 mm 74.7 mm 7.7 mm 166 g156.7 mm 74.3 mm 8.8 mm 191 g154.25 mm 73.97 mm 7.87 mm 174 g151.3 mm 70.1 mm 8.2 mm 147 g

Ausstattung – Recht viel Speicherplatz

Weiterhin gibt es 128 GB Massenspeicher im Galaxy-Handy, diese sind mit 4 GB RAM kombiniert. Andere Geräte wie das Google Pixel 3a, für die ähnlich viel Geld verlangt wird, bieten lediglich 64 GB als Datenspeicher, sodass man von einer guten Ausstattung sprechen kann.

Zwei SIM-Karten-Slots finden sich in der entnehmbaren Schublade, dazu ein dedizierter microSD-Slot, sodass man gleichzeitig zwei SIM-Karten und eine microSD nutzen kann. NFC und Bluetooth 5.0 gehören ebenso zur Ausstattung wie die Möglichkeit, UKW-Radio zu empfangen.

Der USB-C-Anschluss ist intern nur mit USB-2.0-Geschwindigkeit angebunden, dafür gibt es aber auch weiterhin einen 3,5mm-Anschluss für alle, die analog angeschlossene Kopfhörer lieben.

Rechts: Standby-Taster, Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkewippe
Links: SIM-Schublade
Links: SIM-Schublade
Unten: 3,5mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Audioport, USB-C-Port, Mikrofon, Lautsprecher
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon

Software – Galaxy A51 mit OneUI

Samsung OneUI ist modern und schick, beim Galaxy A51 bekommt man ab Werk OneUI 2.0, die auf Android 10 basiert. Die Sicherheitspatches stammen zum Testzeitpunkt vom Dezember 2019 und sind damit noch recht aktuell.

Samsung installiert recht viele Drittanbieter-Apps vor, die sich auch nicht alle komplett deinstallieren lassen und somit weiterhin Speicherplatz belegen, auch wenn man sie ausblenden kann. Auch von Samsung selbst gibt es einiges an Software, wie Galaxy Health oder Smart Things.

Eine Zertifizierung für Widevine DRM L1 ist vorhanden, sodass Streaminginhalte auf dem Gerät in HD angeschaut werden können.

Samsung Galaxy A51 Software
Samsung Galaxy A51 Software
Samsung Galaxy A51 Software

Kommunikation und GPS – Mehr LTE

Wie schon beim Galaxy A50 beträgt die maximale LTE-Geschwindigkeit 600 MBit/s im Download, was für ein Gerät dieser Preisklasse absolut in Ordnung ist. Erfreulich ist, dass die Unterstützung für LTE-Bänder gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert wurde, so ist bei Reisen in die USA oder nach Südamerika mit unserem europäischen Testgerät nun eine deutlich größere Vielfalt an dort genutzten LTE-Frequenzen verfügbar. Der LTE-Empfang macht bei einem Spaziergang im städtischen Umfeld keine Probleme: Auch zwischen Häusern und in Gebäuden hatten wir ordentliche Signalstärken.

Die WLAN-Geschwindigkeit war keine Stärke des Galaxy A50, zwar waren die ermittelten Werte okay, aber es gibt deutlich schnellere Geräte. Ähnlich geht es dem Galaxy A51, wobei es sich in unserem standardisierten WLAN-Test mit dem Netgear Nighthawk AX12 etwas besser schlägt. Dennoch überträgt beispielsweise das Google Pixel 3a deutlich mehr Daten in der gleichen Zeit über das WLAN.

In der Praxis bauen Websites auf dem Galaxy A51 aber recht flott auf, auf Bilder muss man nur kurz warten beim Scrollen. Geht man etwa 10 Meter vom Router weg und bringt drei Wände zwischen Zugangspunkt und Endgerät, so sinkt die Signalstärke kaum, Websites bauen ein wenig langsamer auf, sind aber immer noch flott.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Google Pixel 3a
Adreno 616, 670, 64 GB eMMC Flash
637 (min: 275, max: 679) MBit/s ∼100% +114%
Xiaomi Mi 9T
Adreno 618, 730, 64 GB UFS 2.0 Flash
333 (min: 297, max: 343) MBit/s ∼52% +12%
Huawei Nova 5T
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 128 GB UFS 2.1 Flash
317 (min: 30, max: 340) MBit/s ∼50% +6%
Samsung Galaxy A51
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.0 Flash
298 (min: 185, max: 350) MBit/s ∼47%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
294 (min: 278, max: 302) MBit/s ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1014, n=479)
235 MBit/s ∼37% -21%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Google Pixel 3a
Adreno 616, 670, 64 GB eMMC Flash
541 (min: 422, max: 570) MBit/s ∼100% +82%
Huawei Nova 5T
Mali-G76 MP10, Kirin 980, 128 GB UFS 2.1 Flash
315 (min: 226, max: 345) MBit/s ∼58% +6%
Samsung Galaxy A51
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 128 GB UFS 2.0 Flash
297 (min: 189, max: 335) MBit/s ∼55%
Xiaomi Mi 9T
Adreno 618, 730, 64 GB UFS 2.0 Flash
293 (min: 161, max: 346) MBit/s ∼54% -1%
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos 9610, 128 GB UFS 2.1 Flash
272 (min: 250, max: 285) MBit/s ∼50% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 966, n=479)
222 MBit/s ∼41% -25%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø298 (185-350)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø297 (189-335)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien

Das Ortungsmodul kann uns im Freien recht schnell auf 3 Meter genau orten, der Kompass funktioniert gut und die Ortung in Google Maps ist ebenfalls recht genau.

Im Praxistest, einer Radrunde, bei der wir auch das Garmin Edge 520 als Referenzgerät mitnehmen, schlägt sich das Samsung Galaxy A51 recht gut, ab und an liegt die aufgezeichnete Strecke aber etwas neben der Straße oder führt scheinbar durch Häuser hindurch. Da die Abweichungen aber nie allzu groß sind, können wir das Smartphone für die Navigation empfehlen.

GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Samsung Galaxy A51 – Überblick
GPS Samsung Galaxy A51 – Überblick
GPS Samsung Galaxy A51 – Wende
GPS Samsung Galaxy A51 – Wende
GPS Samsung Galaxy A51 – Brücke
GPS Samsung Galaxy A51 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Kurze Aussetzer

Samsung nutzt seine eigene Telefon-App, die sehr clean gestaltet ist und auch Orte in der Nähe anzeigen kann, die man bei Bedarf gleich kontaktieren kann.

VoLTE und VoWiFi werden unterstützt.

Die Sprachqualität ist ordentlich, hat uns aber beim Vorgänger noch ein bisschen besser gefallen: Beispielsweise kommt unsere Stimme nicht beim Gegenüber an, wenn wir leise per Freisprecheinrichtung reden. Das Gegenüber kommt sauber bei uns an, ab und an gibt es aber kurze Aussetzer, die etwas irritieren.

Kameras – Noch eine Kamera mehr

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

In Bereich der Kameras sind die Unterschiede zwischen dem Galaxy A50 und seinem hier getesteten Nachfolger wohl am größten: Es gibt ein zusätzliches Makroobjektiv an der Rückseite und auch die Megapixel der Hauptkamera haben sich deutlich erhöht: 48 Megapixel kann sie nun darstellen, wobei standardmäßig Bilder mit 12 Megapixel aufgezeichnet werden, für eine höhere Lichtausbeute werden also immer vier Pixel zu einem großen Pixel zusammengefasst.

Bei unserem Fotospaziergang mit dem Galaxy A51 konnten wir bereits erste Eindrücke sammeln, die Bilder finden Sie unten. Bereits hier fiel uns auf, dass das Galaxy-Handy etwas zu dunkle Bilder macht, gleichzeitig gefiel uns die Bildschärfe und die Darstellung von Bilddetails recht gut. Diesen ersten Eindruck können wir nach dem Kameravergleich bestätigen: Die Bilder könnten etwas heller sein, gleichzeitig ist die Schärfe auf recht hohem Niveau für ein Mittelklasse-Smartphone.

Im Schwachlicht macht das Galaxy A51 ebenfalls ordentliche Fotos, bei 1 Lux sind noch schwach die Details unseres Testcharts erkennbar, bei unserem Low-Light-Bild im Kerzenlicht sind einige Details gut erkennbar, die Aufhellung könnte aber höher sein. Etwas ärgerlich dabei: Bei unserem Fotospaziergang haben wir die Helligkeit manuell erhöht und bekamen eine wesentlich bessere Zeichnung in dunklen Bereichen, ohne Details in hellen Bildabschnitten zu verlieren. Die Kamera kann also höhere Dynamik bieten, die Kamerasoftware macht aber im Moment nichts daraus.

Ebenfalls eine softwareseitige, künstliche Beschränkung gegenüber teureren Smartphones: Der Zoom zwischen Weitwinkelobjektiv, Standard- und Markokamera kann nicht stufenlos oder mit Zwischenschritten erfolgen, sondern man muss sich immer für die Nutzung eines Objektives entscheiden. Beim Makroobjektiv muss man sogar einen eigenen Modus für die Kamera auswählen, um damit Bilder machen zu können.

Die Frontkamera löst mit 32 Megapixel auf, sie macht ordentliche Bilder, die aber etwas schärfer sein könnten.

Auch bei Videos muss man vorab wählen, ob man das Standard- oder das Weitwinkelobjektiv nutzen möchte. Mit der Hauptkamera sind 4K-Videos mit 30 fps möglich. Auf maximaler Auflösung sind allerdings einige Effekte und die digitale Bildstabilisierung nicht möglich. Der Übergang zwischen verschiedenen Belichtungssituationen erfolgt weich, allerdings zeigen sich bei Lichteinstrahlung teils Pixelränder. Die Videoqualität ist insgesamt auf ordentlichem Niveau für die Preisklasse.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3


ColorChecker Photo
27.8 ∆E
44.9 ∆E
34.7 ∆E
32.2 ∆E
39 ∆E
52.7 ∆E
42 ∆E
28.9 ∆E
33.2 ∆E
26.9 ∆E
53 ∆E
51.6 ∆E
24.9 ∆E
39.7 ∆E
26.9 ∆E
54.1 ∆E
35.3 ∆E
37.4 ∆E
51.2 ∆E
53.4 ∆E
43.6 ∆E
33.1 ∆E
22.7 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A51: 37.61 ∆E min: 13.46 - max: 54.12 ∆E
ColorChecker Photo
4.8 ∆E
4.9 ∆E
5.1 ∆E
10.2 ∆E
6.8 ∆E
4.1 ∆E
2.8 ∆E
6.3 ∆E
6.6 ∆E
6.7 ∆E
5 ∆E
2.5 ∆E
5.6 ∆E
7.6 ∆E
6.8 ∆E
3.1 ∆E
6.5 ∆E
17.2 ∆E
5.8 ∆E
3.9 ∆E
5.8 ∆E
4.5 ∆E
2.8 ∆E
7.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A51: 5.94 ∆E min: 2.47 - max: 17.17 ∆E
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – 1 Lux
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Weitwinkelobjektiv
Aufnahme Weitwinkelobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv – manuelle Helligkeit
Aufnahme Standardobjektiv - automatische Helligkeit
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Weitwinkelobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Standardobjektiv
Aufnahme Makroobjektiv

Zubehör und Garantie – 24 Monate Sicherheit

Das Galaxy A51 kommt mit einem Schnellladegerät zum Käufer, außerdem befindet sich in der Packung ein Ladekabel USB-A auf USB-C, ein kabelgebundenes Headset und ein SIM-Tool.

Samsung bietet 24 Monate Garantie, die Abwicklung kann entweder über den Händler oder über eines der Samsung-Servicecenter, die es in vielen größeren Städten gibt, erfolgen.

Eingabegeräte & Bedienung – In-Screen-Fingerprint im Galaxy A51

Der Touchscreen ist angenehm, die Hardwarebuttons an der rechten Seite sind, wie schon beim Vorgänger, recht schmal, aber dadurch gut ertast- und präzise bedienbar.

Die Tastatur-App stammt von Samsung selbst und ähnelt Apples virtuellem Keyboard. Es lässt sich damit recht zuverlässig schreiben, allerdings ist das Smartphone weniger breit als sein Vorgänger und dadurch sind auch die Tasten im Hochkantmodus nochmal ein wenig schmaler, was der Treffergenauigkeit nicht immer zuträglich ist.

Der in den Bildschirm integrierte Fingerabdrucksensor funktioniert weiterhin ordentlich, ist aber nach wie vor nicht ganz so flott und zuverlässig wie ein eigener Sensor, beispielsweise an der Rückseite. Die Gesichtserkennung funktioniert per Software und entsperrt das Smartphone zuverlässig, man sollte aber beachten, dass diese Methode nicht ganz so zuverlässig ist und von ähnlich aussehenden Personen genutzt werden könnte, um das Smartphone zu entsperren.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Farbgenauer AMOLED

Subpixelaufnahme
Subpixelaufnahme

Von Samsung erwartet man mittlerweile selbst bei günstigeren Geräten ein hochwertiges AMOLED-Display und beim Galaxy A51 wird diese Erwartung auch erfüllt: Da sich das Seitenverhältnis geändert hat, sind in der Länge ein paar Pixel mehr vorhanden als beim Galaxy A50, ansonsten ist die erweiterte Full-HD-Auflösung aber ähnlich und so auch bei allen anderen Vergleichsgeräten vorhanden.

Das Display wird im Boost-Modus, also bei aktiviertem Helligkeitssensor und voller Belichtung, nicht ganz so hell wie beim Vorgänger. Durchschnittlich 589 cd/m² sind dennoch ein guter Wert. Ohne Helligkeitssensor erreicht man nur eine wesentlich geringere Helligkeit.

576
cd/m²
590
cd/m²
601
cd/m²
575
cd/m²
589
cd/m²
602
cd/m²
576
cd/m²
586
cd/m²
609
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 609 cd/m² Durchschnitt: 589.3 cd/m² Minimum: 1.8 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 589 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.22 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 2.6 | 0.64-98 Ø6.2
98.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.111
Samsung Galaxy A51
AMOLED, 2400x1080, 6.5
Samsung Galaxy A50
AMOLED, 2340x1080, 6.4
Xiaomi Mi 9T
AMOLED, 2340x1080, 6.39
Google Pixel 3a
P-OLED, 2220x1080, 5.6
Huawei Nova 5T
LTPS, 2340x1080, 6.26
Bildschirm
-2%
11%
-33%
-88%
Helligkeit Bildmitte
589
644
9%
589
0%
403
-32%
524
-11%
Brightness
589
628
7%
589
0%
411
-30%
510
-13%
Brightness Distribution
94
91
-3%
96
2%
96
2%
86
-9%
Schwarzwert *
0.39
DeltaE Colorchecker *
2.22
2.64
-19%
2.5
-13%
5.1
-130%
6.6
-197%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.24
9.23
-12%
4.9
41%
11
-33%
12.2
-48%
DeltaE Graustufen *
2.6
2.5
4%
1.6
38%
2
23%
9.1
-250%
Gamma
2.111 104%
2.024 109%
2.24 98%
2.22 99%
2.34 94%
CCT
6508 100%
6649 98%
6544 99%
6589 99%
8987 72%
Kontrast
1344

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 242.7 Hz

Das Display flackert mit 242.7 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 242.7 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 13560 (Minimum 43, Maximum 2500000) Hz.

Farben wirken auf dem Display kräftig und dank der AMOLED-Technologie ist der Schwarzwert für das Auge perfekt. Ein Farbstich lässt sich mit bloßem Auge nicht bestimmen, die meisten Farbtöne werden mit Werkseinstellungen recht präzise dargestellt, wie unsere Messungen mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN ergeben.

Die PWM-Kurve zeigt den typischen Verlauf für einen AMOLED-Screen, nämlich ein schwanken zwischen circa 100 und circa 280 Hz, sobald man die Helligkeit dimmt. Damit sollten empfindliche Nutzer den Display erst einmal ausprobieren, da sie ein Flackern wahrnehmen könnten, das bei längerem Gebrauch, je nach Nutzer, auch zu Kopfschmerzen führen kann.

Die Reaktionszeiten sind für Hardcore-Gamer wohl etwas zu langsam, für Gelegenheitsspieler allerdings ausreichend.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
26 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 15 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.5 ms).

Blickt man seitlich auf das Display, so sind keine Farbverschiebungen wahrnehmbar und man sieht den Bildschirminhalt auch weiterhin sehr klar, AMOLED sei Dank. Im Freien schlägt sich das Galaxy A51 dank hoher Helligkeit ebenfalls sehr gut.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Da wäre mehr drin gewesen

Den Samsung Exynos 9611 als SoC kennen wir aus dem Galaxy M30s, er bietet üblicherweise solide Mittelklasseleistung mit 8 Kernen und maximal 2,3 GHz Takt. In den meisten unserer Benchmarks ist das Galaxy A51 durchaus etwas flotter als sein Vorgänger, muss sich aber anderen Geräten in dieser Preisklasse deutlich geschlagen geben: Das Xiaomi Mi 9T oder das Huawei Nova 5T sind beide bedeutend schneller unterwegs.

Im Alltag kann man mit dem Galaxy A51 problemlos arbeiten, auch Multitasking ist grundsätzlich kein Problem, bei etwas anspruchsvolleren Apps merkt man aber, dass es flottere SoCs auf dem Markt gibt.

Geekbench 5
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1079 Points ∼49%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2203 Points ∼100% +104%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (663 - 1079, n=2)
871 Points ∼40% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (143 - 3222, n=41)
1345 Points ∼61% +25%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1522 Points ∼45%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3360 Points ∼100% +121%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1393 - 1522, n=2)
1458 Points ∼43% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=48)
1757 Points ∼52% +15%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1326 Points ∼52%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
2549 Points ∼100% +92%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1299 - 1326, n=2)
1313 Points ∼52% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=60)
1865 Points ∼73% +41%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
347 Points ∼49%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
707 Points ∼100% +104%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (347 - 349, n=2)
348 Points ∼49% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (150 - 1344, n=60)
531 Points ∼75% +53%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5649 Points ∼68%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5827 Points ∼70% +3%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
7533 Points ∼91% +33%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
7387 Points ∼89% +31%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
8279 Points ∼100% +47%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5649 - 5925, n=2)
5787 Points ∼70% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11690, n=415)
5415 Points ∼65% -4%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
6416 Points ∼63%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
7029 Points ∼69% +10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
9049 Points ∼89% +41%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
9458 Points ∼93% +47%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
10209 Points ∼100% +59%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (6416 - 6697, n=2)
6557 Points ∼64% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 15193, n=579)
5888 Points ∼58% -8%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2161 Points ∼63%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2786 Points ∼82% +29%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
3406 Points ∼100% +58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2134 - 2161, n=2)
2148 Points ∼63% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=88)
2653 Points ∼78% +23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1438 Points ∼30%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1917 Points ∼40% +33%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4853 Points ∼100% +237%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1320 - 1438, n=2)
1379 Points ∼28% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=88)
2630 Points ∼54% +83%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1554 Points ∼35%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2060 Points ∼46% +33%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4434 Points ∼100% +185%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1442 - 1554, n=2)
1498 Points ∼34% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=88)
2417 Points ∼55% +56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2311 Points ∼47%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2266 Points ∼46% -2%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3241 Points ∼66% +40%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2763 Points ∼56% +20%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4917 Points ∼100% +113%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2103 - 2311, n=2)
2207 Points ∼45% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5576, n=422)
2009 Points ∼41% -13%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1530 Points ∼30%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1188 Points ∼23% -22%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2176 Points ∼42% +42%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
1611 Points ∼31% +5%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5157 Points ∼100% +237%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1267 - 1530, n=2)
1399 Points ∼27% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=422)
1805 Points ∼35% +18%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1654 Points ∼32%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1328 Points ∼26% -20%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2347 Points ∼46% +42%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
1772 Points ∼35% +7%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5102 Points ∼100% +208%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1390 - 1654, n=2)
1522 Points ∼30% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=423)
1681 Points ∼33% +2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2336 Points ∼47%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2241 Points ∼45% -4%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3296 Points ∼66% +41%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2771 Points ∼55% +19%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4997 Points ∼100% +114%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2275 - 2336, n=2)
2306 Points ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5133, n=451)
1920 Points ∼38% -18%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1993 Points ∼31%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1553 Points ∼24% -22%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3316 Points ∼52% +66%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2533 Points ∼40% +27%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
6350 Points ∼100% +219%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1634 - 1993, n=2)
1814 Points ∼29% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=451)
2414 Points ∼38% +21%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2060 Points ∼34%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1667 Points ∼28% -19%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3312 Points ∼55% +61%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2582 Points ∼43% +25%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5990 Points ∼100% +191%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1743 - 2060, n=2)
1902 Points ∼32% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=451)
2036 Points ∼34% -1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2217 Points ∼49%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2351 Points ∼52% +6%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3227 Points ∼72% +46%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2728 Points ∼61% +23%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4509 Points ∼100% +103%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2217 - 2255, n=2)
2236 Points ∼50% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4909, n=502)
1916 Points ∼42% -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1473 Points ∼30%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1149 Points ∼23% -22%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2008 Points ∼41% +36%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
1482 Points ∼30% +1%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4937 Points ∼100% +235%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1203 - 1473, n=2)
1338 Points ∼27% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=502)
1501 Points ∼30% +2%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1592 Points ∼33%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1296 Points ∼27% -19%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2192 Points ∼45% +38%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
1651 Points ∼34% +4%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4835 Points ∼100% +204%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1342 - 1592, n=2)
1467 Points ∼30% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=503)
1448 Points ∼30% -9%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2225 Points ∼50%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2432 Points ∼55% +9%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3239 Points ∼73% +46%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2708 Points ∼61% +22%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4436 Points ∼100% +99%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2225 - 2286, n=2)
2256 Points ∼51% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4900, n=543)
1782 Points ∼40% -20%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2027 Points ∼33%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1279 Points ∼21% -37%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3184 Points ∼52% +57%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2419 Points ∼40% +19%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
6111 Points ∼100% +201%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1468 - 2027, n=2)
1748 Points ∼29% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=542)
1977 Points ∼32% -2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2068 Points ∼37%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1430 Points ∼25% -31%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3196 Points ∼57% +55%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2477 Points ∼44% +20%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5638 Points ∼100% +173%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1595 - 2068, n=2)
1832 Points ∼32% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8338, n=545)
1712 Points ∼30% -17%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
20393 Points ∼85%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14353 Points ∼60% -30%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
19433 Points ∼81% -5%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
18523 Points ∼78% -9%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
23870 Points ∼100% +17%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (20118 - 20393, n=2)
20256 Points ∼85% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=702)
14391 Points ∼60% -29%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
25086 Points ∼49%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16593 Points ∼32% -34%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
46605 Points ∼91% +86%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
35401 Points ∼69% +41%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
51362 Points ∼100% +105%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (15971 - 25086, n=2)
20529 Points ∼40% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=700)
22576 Points ∼44% -10%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
23866 Points ∼58%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
16037 Points ∼39% -33%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
35557 Points ∼87% +49%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
29229 Points ∼71% +22%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
40895 Points ∼100% +71%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (16738 - 23866, n=2)
20302 Points ∼50% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=700)
18248 Points ∼45% -24%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
46 fps ∼34%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
39 fps ∼28% -15%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
77 fps ∼56% +67%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
58 fps ∼42% +26%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
137 fps ∼100% +198%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (41 - 46, n=2)
43.5 fps ∼32% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=715)
38.7 fps ∼28% -16%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
40 fps ∼67%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
36 fps ∼60% -10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
58 fps ∼97% +45%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
52 fps ∼87% +30%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
60 fps ∼100% +50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (37 - 40, n=2)
38.5 fps ∼64% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=724)
28.5 fps ∼48% -29%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
24 fps ∼27%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
23 fps ∼26% -4%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
38 fps ∼43% +58%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
29 fps ∼33% +21%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
88 fps ∼100% +267%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (20 - 24, n=2)
22 fps ∼25% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=620)
22.4 fps ∼25% -7%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
23 fps ∼39%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
21 fps ∼36% -9%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
34 fps ∼58% +48%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
27 fps ∼46% +17%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
59 fps ∼100% +157%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (17 - 23, n=2)
20 fps ∼34% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=629)
19.7 fps ∼33% -14%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
15 fps ∼27%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼25% -7%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
27 fps ∼48% +80%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
20 fps ∼36% +33%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
56 fps ∼100% +273%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (14 - 15, n=2)
14.5 fps ∼26% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=485)
18.2 fps ∼33% +21%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼29%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
13 fps ∼27% -7%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
24 fps ∼50% +71%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
19 fps ∼40% +36%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
48 fps ∼100% +243%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (14 - 14, n=2)
14 fps ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=487)
17 fps ∼35% +21%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5.5 fps ∼26%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
4.9 fps ∼23% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
9.3 fps ∼44% +69%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
4.4 fps ∼21% -20%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
21 fps ∼100% +282%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (5.5 - 8.3, n=2)
6.9 fps ∼33% +25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=213)
9.92 fps ∼47% +80%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
3.5 fps ∼25%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
3.1 fps ∼22% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6.1 fps ∼44% +74%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
7 fps ∼50% +100%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
14 fps ∼100% +300%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (3.5 - 3.6, n=2)
3.55 fps ∼25% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=212)
6.86 fps ∼49% +96%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.1 fps ∼28%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.2 fps ∼25% -10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
15 fps ∼45% +65%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
11 fps ∼33% +21%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
33 fps ∼100% +263%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (8.8 - 9.1, n=2)
8.95 fps ∼27% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=217)
14.7 fps ∼45% +62%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼27%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
9 fps ∼24% -10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
16 fps ∼43% +60%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
12 fps ∼32% +20%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
37 fps ∼100% +270%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (9.8 - 10, n=2)
9.9 fps ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=217)
16.3 fps ∼44% +63%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼31%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.9 fps ∼28% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
16 fps ∼50% +60%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
11 fps ∼34% +10%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
32 fps ∼100% +220%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (9.6 - 10, n=2)
9.8 fps ∼31% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=410)
12.3 fps ∼38% +23%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.6 fps ∼31%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
8.1 fps ∼29% -6%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
13 fps ∼46% +51%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
10 fps ∼36% +16%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
28 fps ∼100% +226%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (8.6 - 8.8, n=2)
8.7 fps ∼31% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=414)
11.1 fps ∼40% +29%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 Points ∼1%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
927 Points ∼63% +9170%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1099 Points ∼75% +10890%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
1229 Points ∼84% +12190%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
1462 Points ∼100% +14520%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (10 - 1025, n=2)
518 Points ∼35% +5080%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=651)
767 Points ∼52% +7570%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2168 Points ∼28%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
1957 Points ∼26% -10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3559 Points ∼47% +64%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2818 Points ∼37% +30%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
7640 Points ∼100% +252%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (2127 - 2168, n=2)
2148 Points ∼28% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=651)
2124 Points ∼28% -2%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1605 Points ∼31%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2492 Points ∼49% +55%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
4646 Points ∼91% +189%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
3288 Points ∼64% +105%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
5116 Points ∼100% +219%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (1605 - 2122, n=2)
1864 Points ∼36% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=651)
1571 Points ∼31% -2%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
4738 Points ∼56%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
5112 Points ∼60% +8%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6760 Points ∼80% +43%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
5480 Points ∼65% +16%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
8456 Points ∼100% +78%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (4738 - 4978, n=2)
4858 Points ∼57% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=651)
3061 Points ∼36% -35%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
634 Points ∼14%
Samsung Galaxy A50
Samsung Exynos 9610, Mali-G72 MP3, 4096
2193 Points ∼47% +246%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3329 Points ∼71% +425%
Google Pixel 3a
Qualcomm Snapdragon 670, Adreno 616, 4096
2811 Points ∼60% +343%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
4689 Points ∼100% +640%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (634 - 2191, n=2)
1413 Points ∼30% +123%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=651)
1535 Points ∼33% +142%
AnTuTu v8
UX (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
38475 Points ∼58%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
66660 Points ∼100% +73%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (33717 - 38475, n=2)
36096 Points ∼54% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6969 - 82947, n=36)
42058 Points ∼63% +9%
MEM (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
43405 Points ∼60%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
71845 Points ∼100% +66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (43405 - 44128, n=2)
43767 Points ∼61% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (24176 - 100390, n=36)
48631 Points ∼68% +12%
GPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
36821 Points ∼27%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
135337 Points ∼100% +268%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (34020 - 36821, n=2)
35421 Points ∼26% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5938 - 209164, n=36)
83953 Points ∼62% +128%
CPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
62594 Points ∼46%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
136978 Points ∼100% +119%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (62594 - 63005, n=2)
62800 Points ∼46% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (40620 - 168185, n=36)
90746 Points ∼66% +45%
Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A51
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
181295 Points ∼44%
Huawei Nova 5T
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 6144
410820 Points ∼100% +127%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
  (174870 - 181295, n=2)
178083 Points ∼43% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (84645 - 534558, n=36)
265388 Points ∼65% +46%

Beim Surfen im Internet ist man mit dem Galaxy A51 etwas langsamer unterwegs als sonst in dieser Klasse. Auch an den Vorgänger reicht unser Testgerät nicht ganz heran. Im Alltag wirkt das Smartphone zwar nicht langsam im Internet, der Geschwindigkeitsunterschied zu den schnellsten Geräten der Preisklasse ist aber spürbar.

Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
47.131 Points ∼100% +70%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=119)
36.1 Points ∼77% +30%
Google Pixel 3a
33.563 Points ∼71% +21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (27.7 - 28.7, n=2)
28.2 Points ∼60% +2%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
27.681 Points ∼59%
JetStream 1.1 - Total Score
Huawei Nova 5T (Chrome 74)
109.88 Points ∼100% +114%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
87.488 Points ∼80% +71%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (51.3 - 51.9, n=2)
51.6 Points ∼47% +1%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
51.257 Points ∼47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=548)
42.6 Points ∼39% -17%
Speedometer 2.0 - Result
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
46.46 runs/min ∼100% +60%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=107)
39.8 runs/min ∼86% +37%
Samsung Galaxy A50 (Chome 73)
33.07 runs/min ∼71% +14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (29.1 - 30.5, n=2)
29.8 runs/min ∼64% +2%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
29.1 runs/min ∼63%
WebXPRT 3 - ---
Huawei Nova 5T (Chrome 74)
124 Points ∼100% +118%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
86 Points ∼69% +51%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=180)
67.2 Points ∼54% +18%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
62 Points ∼50% +9%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
57 Points ∼46%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (50 - 57, n=2)
53.5 Points ∼43% -6%
Octane V2 - Total Score
Huawei Nova 5T (Chrome 74)
22379 Points ∼100% +120%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
17501 Points ∼78% +72%
Google Pixel 3a
10844 Points ∼48% +6%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
10322 Points ∼46% +1%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
10194 Points ∼46%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (9684 - 10194, n=2)
9939 Points ∼44% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=709)
6951 Points ∼31% -32%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=734)
10398 ms * ∼100% -138%
Samsung Galaxy A51 (Chrome 79)
4375.1 ms * ∼42%
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611 (4332 - 4375, n=2)
4354 ms * ∼42% -0%
Samsung Galaxy A50 (Chrome 73)
3897 ms * ∼37% +11%
Google Pixel 3a
3589.4 ms * ∼35% +18%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
2563.9 ms * ∼25% +41%
Huawei Nova 5T (Chrome 74)
2059 ms * ∼20% +53%

* ... kleinere Werte sind besser

Der interne UFS-Speicher im Galaxy A51 ist ähnlich flott wie bei anderen Geräten der Preisklasse, es gibt aber durchaus auch noch schnellere Geräte wie das Nova 5T. Insgesamt erfolgt der Appstart aber recht flott und auch Daten werden gefühlt recht schnell abgerufen.

Bei unseren Schreib- und Lesetests mit der Referenz-microSD Toshiba Exceria Pro M501 messen wir ebenfalls normale Übertragungsraten.

Samsung Galaxy A51Samsung Galaxy A50Xiaomi Mi 9TGoogle Pixel 3aHuawei Nova 5TDurchschnittliche 128 GB UFS 2.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-14%
4%
-12%
63%
-2%
-41%
Sequential Write 256KB SDCard
60.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
60.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
57 (33.6 - 70.2, n=11)
-5%
49.8 (1.7 - 87.1, n=450)
-17%
Sequential Read 256KB SDCard
73 (Toshiba Exceria Pro M501)
73.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
74.4 (54 - 86, n=11)
2%
68.1 (8.1 - 96.5, n=450)
-7%
Random Write 4KB
104.4
18.2
-83%
107.82
3%
99.86
-4%
247.05
137%
83.2 (13.5 - 180, n=15)
-20%
24 (0.14 - 259, n=778)
-77%
Random Read 4KB
110.8
98.9
-11%
128.65
16%
63.6
-43%
146.23
32%
119 (88.4 - 173, n=15)
7%
49.4 (1.59 - 226, n=778)
-55%
Sequential Write 256KB
184.9
192.1
4%
179.19
-3%
253.87
37%
186.43
1%
193 (143 - 257, n=15)
4%
101 (2.99 - 590, n=778)
-45%
Sequential Read 256KB
496.1
507.3
2%
492.74
-1%
301.99
-39%
904.03
82%
490 (409 - 733, n=15)
-1%
283 (12.1 - 1781, n=778)
-43%

Spiele – Für Gelegenheitsgamer

Spielen kann man mit dem Galaxy A51 gut, allerdings muss man bei einigen anspruchsvolleren Games die Einstellungen senken: Asphalt 9 läuft in niedrigen Details wesentlich besser als mit hohen. Arena of Valor hingegen läuft sogar bei hohen Details mit 60 fps, was für ein Mittelklasse-Smartphone durchaus bemerkenswert ist. Die Frameraten bestimmen wir mit GameBench.

Die Steuerung per Lagesenor und Touchscreen funktioniert problemlos.

Asphalt 9
Asphalt 9
Arena of Valor
Arena of Valor
010203040506070Tooltip
; Arena of Valor; min; 1.32.1.2: Ø60 (60-61)
; Arena of Valor; high HD; 1.32.1.2: Ø59.8 (53-61)
; Asphalt 9: Legends; High Quality; 1.9.3a: Ø27.8 (20-31)
; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 1.9.3a: Ø28.8 (18-31)

Emissionen – Kein Drosseln, kaum Erwärmung

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Die Erwärmung des Samsung Galaxy A51 bleibt sehr im Rahmen: Während im Idle-Betrieb, also eingeschaltet, aber ohne Belastung, keine Wärmeabgabe spürbar ist und das Gerät auch nur wenig wärmer als seine Umwelt ist, wird das Handy unter Last zwar ein bisschen wärmer, bleibt aber immer angenehm für den Nutzer. 39,9 °C messen wir als Maximalwert an der oberen Vorderseite.

Im GFXBench-Akkutest muss das Galaxy-Handy zeigen, ob es nach längerer Last drosselt, das ist aber nicht der Fall.

Max. Last
 38.8 °C35.9 °C33.3 °C 
 39.9 °C35.5 °C33.3 °C 
 39 °C35.4 °C32.7 °C 
Maximal: 39.9 °C
Durchschnitt: 36 °C
32.3 °C34.7 °C36.3 °C
31.5 °C34.2 °C39.3 °C
31.4 °C34.4 °C38.6 °C
Maximal: 39.3 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
Netzteil (max.)  38.2 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Der Lautsprecher sitzt an der Unterkante und macht seine Sache auch in dieser Generation ganz ordentlich: Er ist nicht ganz so laut wie der im Galaxy A50, aber die Klangcharakteristik ist recht ähnlich. Dazu gehört ein recht warmes Klangbild ohne übertonte Höhen und ein insgesamt runder Klang. HiFi-Enthusiasten werden weiterhin lieber zu externen Lautsprechern oder Kopfhörern greifen, aber für ein Reinhören oder ein YouTube-Video zwischendurch ist der Lautsprecher absolut okay.

Per Bluetooth oder 3,5mm-Anschluss kann man Audiogeräte anschließen. Das klappt problemlos und der Klang wird sauber übertragen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.544.22539.937.83134.532.54033.8355033.940.96328.933.58024.129.110023.22812523.233.516022.339.32002041.425018.743.531517.449.440017.153.550016.858.663014.562.680014.462.310001669.9125014.370.8160014.37020001570.8250014.272.1315014.273400014.166.3500014.569630014.569.2800014.971.91000015.265.31250015.557.31600016.156.6SPL68.227.281.7N22.60.949.7median 15.2median 62.6Delta2.510.942.246.742.143.934.636.737.342.739.84532.736.427.729.327.83125.734.323.340.22344.221.449.221.455.720.161.620.563.421.869.520.472.12074.618.273.918.972.9187419.174.518.276.71871.21968.21872.418.17518.166.418.252.318.148.365.965.66267.731.38518.518.514.623.11.662.7median 19.1median 68.21.811.9hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A51Samsung Galaxy A50
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A51 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 34% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 55% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 58% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy A50 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.4% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 37% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 49% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 61% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit – Galaxy A51 hält nicht so lange durch

Energieaufnahme

Die Energieaufnahme liegt in etwa auf dem Niveau, das wir auch beim Galaxy M30s mit dem gleichen SoC gemessen haben, lediglich unter maximaler Last zeigt sich das Galaxy A51 sparsamer. Dafür ist der Verbrauch im Idle-Modus etwas höher. Verglichen mit anderen Smartphones der Preisklasse schlägt sich das Galaxy-Smartphone durchaus ordentlich und verbraucht relativ wenig Energie.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.4 Watt
Idledarkmidlight 0.9 / 1.7 / 1.8 Watt
Last midlight 5.2 / 6.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy A51
4000 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Xiaomi Mi 9T
4000 mAh
Google Pixel 3a
3000 mAh
Huawei Nova 5T
3750 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 9611
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-2%
38%
27%
-12%
-5%
4%
Idle min *
0.9
0.8
11%
0.54
40%
0.61
32%
0.87
3%
0.95 (0.9 - 1, n=2)
-6%
0.881 (0.2 - 3.4, n=800)
2%
Idle avg *
1.7
1.5
12%
0.95
44%
1.56
8%
2.34
-38%
1.8 (1.7 - 1.9, n=2)
-6%
1.741 (0.6 - 6.2, n=799)
-2%
Idle max *
1.8
1.7
6%
1.08
40%
1.6
11%
2.4
-33%
2.1 (1.8 - 2.4, n=2)
-17%
2.03 (0.74 - 6.6, n=800)
-13%
Last avg *
5.2
5.9
-13%
2.7
48%
2.67
49%
4.56
12%
5.1 (5 - 5.2, n=2)
2%
4.07 (0.8 - 10.8, n=794)
22%
Last max *
6.6
8.3
-26%
5.4
18%
4.33
34%
6.97
-6%
6.45 (6.3 - 6.6, n=2)
2%
5.94 (1.2 - 14.2, n=794)
10%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Dafür, dass das Galaxy A51 eigentlich in unseren punktuellen Tests recht wenig Energie verbraucht und mit 4.000 mAh auch keinen kleinen Akku mitbringt, sind die Laufzeiten ein wenig enttäuschend: Ähnlich wie beim Galaxy A50 liegt die Laufzeit in unserem WLAN-Test bei um die 11:40 Stunden. Das ist an sich keine schlechte Laufzeit, man wird damit locker einen Arbeitstag überstehen, bei sparsamer Nutzung auch zwei.

Das Xiaomi Mi 9T aber holt aus einem ähnlich großen Akku wesentlich mehr heraus, vermutlich greift hier ein aggressiveres Energiemanagement. Das Google Pixel 3a bringt einen wesentlich kleineren Akku mit und schafft damit auch wesentlich kürzere Laufzeiten, aber insgesamt sollte Samsung hier bei zukünftigen Geräten das Energiemanagement dringend angehen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Das Galaxy A51 bringt ein 15-Watt-Ladegerät mit und damit die unterste Wattzahl, die wir noch als Schnellladegerät durchgehen lassen. Die Ladung dauert circa 2 Stunden, was für die Preisklasse in Ordnung ist.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
28h 9min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
11h 38min
Big Buck Bunny H.264 1080p
14h 06min
Last (volle Helligkeit)
4h 49min
Samsung Galaxy A51
4000 mAh
Samsung Galaxy A50
4000 mAh
Xiaomi Mi 9T
4000 mAh
Google Pixel 3a
3000 mAh
Huawei Nova 5T
3750 mAh
Akkulaufzeit
-2%
25%
-12%
11%
Idle
1689
1587
-6%
2138
27%
H.264
846
869
3%
1208
43%
WLAN
698
701
0%
991
42%
612
-12%
776
11%
Last
289
275
-5%
258
-11%

Pro

+ schickes und schlankes Gehäuse
+ flexible Kamera mit guter Qualität
+ viele LTE-Frequenzen
+ dedizierter microSD-Slot
+ 60-fps-Gaming in manchen Spielen
+ farbgenauer und heller Bildschirm
+ kaum Erwärmung

Contra

- Leistung mäßig für die Preisklasse
- Akkulaufzeiten könnten länger sein
- kein stufenloser Zoom
- etwas langsam im Internet

Fazit – Gute Mittelklasse

Im Test: Samsung Galaxy A51.
Im Test: Samsung Galaxy A51.

Samsung bringt mit dem Galaxy A51 wieder ein Mittelklassegerät, das sich kaum richtige Schwächen leistet. Echte Highlights sind die Kameras, auch wenn man den Unterschied zur Oberklasse noch deutlich spürt, beispielsweise bei der Low-Light-Performance oder beim Zoom. Dennoch lassen sich mit dem Galaxy A51 durchaus schöne Bilder machen. Auch der helle AMOLED-Screen macht wieder Freude, vor allem die gute Farbdarstellung gefällt uns.

Es gibt deutlich mehr LTE-Frequenzen als beim Vorgänger, das WLAN ist aber immer noch eher langsam.

In Sachen Leistung hätte Samsung ruhig noch ein bisschen was drauf legen können und auch die Akkulaufzeit hinkt anderen Geräten inzwischen ein wenig hinterher. Das sind Aspekte, die vor allem im direkten Vergleich auffallen, das Galaxy A51 ist hier immer noch solides Mittelmaß.

Das Galaxy A51 ist ein durchwegs gutes Mittelklasse-Smartphone, mit dem man schöne Kamerabilder machen kann.

Da Samsung kaum etwas richtig falsch macht, kann man das Galaxy A51 durchaus zum Kauf empfehlen.

Samsung Galaxy A51 - 13.01.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
83%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
46 / 70 → 65%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
89%
Display
88%
Leistung Spiele
17 / 64 → 27%
Leistung Anwendungen
50 / 86 → 58%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
71 / 90 → 79%
Kamera
63%
Durchschnitt
73%
80%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy A51 Smartphone – Erfolg verpflichtet
Autor: Florian Schmitt, 13.01.2020 (Update: 15.01.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.