Notebookcheck

Test Samsung Galaxy A90 5G Smartphone - Verzichten für 5G

Superschnelles Internet für alle? Das Samsung Galaxy A90 5G tritt mit der Vision an, 5G-fähige Smartphones günstiger zu machen. Wobei es mit 749 Euro Preisempfehlung weit von einem Billig-Smartphone entfernt ist. Ob es sich lohnt, erfahren Sie im Test.
Florian Schmitt 👁, Andrea Grüblinger,
Samsung Galaxy A90 5G

In Samsungs Galaxy-A-Reihe finden sich Smartphones von sehr günstig bis Oberklasse. Das Galaxy A90 5G ist das neue Spitzenmodell, das wohl aktuell einer der günstigsten Wege sein dürfte, ins 5G-Netz zu kommen. Daneben bietet es dem Preis angemessene Features, wie eine hochwertige Kamera mit mehreren Objektiven, schnellen Speicher und viel Leistung. Ob es sich gegenüber anderen Oberklasse-Smartphones durchsetzen kann, das klären wir im Test.

Samsung Galaxy A90 5G
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 855 8 x 2.8 GHz, Cortex-A76 / A55 (Kryo 485)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.7 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 393 PPI, kapazitiver Touchscreen, Super AMOLED, Waterdrop Notch, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB UFS 3.0 Flash, 128 GB 
, 115 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: USB-C, Card Reader: microSD bis zu 512GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), 5G (n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 164.8 x 76.4
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​2.0, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps, rotierbar (Kamera 1); 8.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 5.0MP, f/​2.2, Tiefenschärfe (Kamera 3)
Secondary Camera: 32 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Schnellladegerät, USB-C-Kabel, Headset, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, SAR-Wert: 0,377W/​kg (Kopf), 1,547W/​kg (Körper); Download LTE: max. 2 GBit/s, Upload LTE: max. 316 MBit/s; Download 5G: max. 5 GBit/s , Lüfterlos
Gewicht
206 g, Netzteil: 72 g
Preis
749 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
84 %
12.2019
Samsung Galaxy A90 5G
SD 855, Adreno 640
206 g128 GB UFS 3.0 Flash6.7"2400x1080
87 %
09.2019
Apple iPhone 11
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
194 g64 GB SSD6.1"1792x828
87 %
07.2019
Samsung Galaxy A80
SD 730, Adreno 618
220 g128 GB UFS 2.1 Flash6.7"2400x1080
87 %
05.2020
OnePlus 7T Pro
SD 855+, Adreno 640
206 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"3120x1440
86 %
11.2019
Google Pixel 4
SD 855, Adreno 640
162 g64 GB UFS 2.1 Flash5.7"2280x1080

Gehäuse - Groß und ergonomisch

Mit 206 Gramm ist das Galaxy A90 schonmal nicht schwer für ein so großes Smartphone: 6,7 Zoll Bildschirmdiagonale mit einer kleinen Waterdrop-Notch ermöglichen viel Displayfläche. An der Rückseite gibt es leicht schillernde Streifen, die Lichtreflexe erzeugen und so das wahlweise schwarze oder weiße Gehäuse aufpeppen.

Das Galaxy A90 5G liegt gut in der Hand, ist aber aufgrund seiner Größe wohl eher unpraktisch für kleine Hände. Klopft man auf die Rückseite, so klingt das Galaxy A90 hohl, was den sonst recht kompakten und wertigen Eindruck ein wenig schmälert. Auch lässt sich die Rückseite leicht eindrücken. Insgesamt ist das Samsung-Handy aber gut verarbeitet mit angenehm abgerundeten Kanten und kleinen Spaltmaßen.

Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G
Samsung Galaxy A90 5G

Größenvergleich

165.2 mm 76.5 mm 9.3 mm 220 g164.8 mm 76.4 mm 8.4 mm 206 g162.6 mm 75.9 mm 8.8 mm 206 g150.9 mm 75.7 mm 8.3 mm 194 g147.1 mm 68.8 mm 8.2 mm 162 g

Ausstattung - Galaxy A90 mit microSD

6 GB Arbeits- und 128 GB Massenspeicher sind in Ordnung für die Preisklasse, das OnePlus 7T Pro bietet aber in beiden Kategorien mehr und beim mittlerweile deutlich im Preis gefallenen Galaxy A80 gibt es immerhin mehr Arbeitsspeicher. Hier zeigt sich wohl, dass Samsung an einigen Stellen sparen musste, um das das 5G-Modem im Budget unterzubringen. Immerhin ist flotter UFS-3.0-Speicher verbaut, der schnelle Lese- und Schreibraten garantiert.

Der microSD-Leser kommt auch mit ExFAT-formatierten Karten klar, wer allerdings eine microSD einlegt, der verliert einen der beiden SIM-Steckplätze.

Eine DRM-Zertifizierung ist vorhanden, das Smartphone kann Streaminginhalte also in Full HD wiedergeben. Ebenfalls spendiert hat Samsung sein Knox-Paket, dass durch Hardware- und Softwarelösungen die Daten auf dem Smartphone vor unberechtigtem Zugang schützen soll.

Unten: USB-C, Mikrofon, Lautsprecher
Unten: USB-C, Mikrofon, Lautsprecher
Oben: Mikrofon, SIM-Schublade
Oben: Mikrofon, SIM-Schublade
Links: Keine Anschlüsse
Links: Keine Anschlüsse
Rechts: Standby-Taster, Lautstärke-Wippe
Rechts: Standby-Taster, Lautstärke-Wippe

Software - OneUI und Werbe-Apps

Samsungs OneUI ist auf dem Gerät als Nutzeroberfläche installiert. Die Software ist übersichtlich, modern und lässt sich recht intuitiv bedienen. Version 1.5 basiert auf Android 9 und die Sicherheitspatches stammen vom 1. Oktober 2019, was zum Testzeitpunkt noch einigermaßen aktuell ist.

In Deutschland wird das Galaxy A90 5G nur über die zwei größten Provider verkauft und entsprechend sind auch unterschiedliche Apps installiert, von denen sich einige nicht deinstallieren lassen. Samsung selbst hält sich mit seinen eigenen Apps zurück, allerdings sind einige Apps von Drittanbietern wie Facebook oder Netflix vorinstalliert. Auch diese lassen sich nur ausblenden, aber nicht komplett vom Speicher entfernen.

Software Samsung Galaxy A90 5G
Software Samsung Galaxy A90 5G
Software Samsung Galaxy A90 5G
Software Samsung Galaxy A90 5G

Kommunikation und GPS - 5G als Trumpf

Der Star im Galaxy A90 ist natürlich das Qualcomm-Modem, das den Zugriff auf das 5G-Netz mit bis zu 5 GBit/s im Download ermöglicht. Natürlich braucht man einen entsprechenden Vertrag seines Providers und es muss ein entsprechend ausgebauter Sendemast in der Nähe sein, flächendeckend ist 5G in vielen Ländern noch nicht verfügbar. Aus den USA berichtet CNET über durchaus beeindruckende Übertragungsraten im 5G-Netz, allerdings sollte man berücksichtigen, dass es aktuell noch nicht sehr viele Nutzer im Netz gibt, die sich die Bandbreite teilen müssten. Als 5G-Modem ist das Snapdragon X50 verbaut.

Im 4G-Netz haben wir mit dem Galaxy A90 im städtischen Umfeld auch in Gebäuden gute Netzabdeckung. Die maximale Downloadgeschwindigkeit, die das Gerät schaffen kann, liegt bei 2 GBit/s, allerdings kommt es auch hier auf die Anzahl der Nutzer im Netz an.

WiFi 6 unterstützt das Galaxy A90 nicht, die WLAN-Geschwindigkeiten liegen in unseren Tests mit dem Referenzrouter Linksys Nighthawk AX12 auf dem Niveau der ähnlich teuren Smartphones.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
563 (min: 490, max: 597) MBit/s ∼100% +10%
Google Pixel 4
Adreno 640, SD 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
526 (min: 413, max: 655) MBit/s ∼93% +3%
Samsung Galaxy A90 5G
Adreno 640, SD 855, 128 GB UFS 3.0 Flash
513 (min: 457, max: 532) MBit/s ∼91%
OnePlus 7T Pro
Adreno 640, SD 855+, 256 GB UFS 3.0 Flash
471 (min: 347, max: 505) MBit/s ∼84% -8%
Samsung Galaxy A80
Adreno 618, SD 730, 128 GB UFS 2.1 Flash
428 (min: 360, max: 501) MBit/s ∼76% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=553)
264 MBit/s ∼47% -49%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Google Pixel 4
Adreno 640, SD 855, 64 GB UFS 2.1 Flash
591 (min: 564, max: 609) MBit/s ∼100% +18%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
529 (min: 204, max: 603) MBit/s ∼90% +6%
Samsung Galaxy A90 5G
Adreno 640, SD 855, 128 GB UFS 3.0 Flash
501 (min: 479, max: 554) MBit/s ∼85%
OnePlus 7T Pro
Adreno 640, SD 855+, 256 GB UFS 3.0 Flash
352 (min: 311, max: 375) MBit/s ∼60% -30%
Samsung Galaxy A80
Adreno 618, SD 730, 128 GB UFS 2.1 Flash
282 (min: 249, max: 327) MBit/s ∼48% -44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=553)
250 MBit/s ∼42% -50%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø513 (457-532)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø501 (479-554)
GPS Test Innenraum
GPS Test Innenraum
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien

In Innenräumen tut sich das Smartphone schwer uns zu orten, im Freien werden wir aber schnell und auf gute 3 Meter genau platziert. Die Ortung auf Google Maps klappt gut, der Kompass ist einigermaßen genau.

In unserem Praxistest, einer Fahrradrunde zusammen mit dem Galaxy A90 und dem Profi-Navi Garmin Edge 520, zeigt sich das Galaxy A90 als sehr präzise, lediglich die schmalen Gassen in der Altstadt bringen das Smartphone kurzzeitig vom Weg ab, die Brückenüberfahrt meistert es dann wieder souverän. Somit kann man das Galaxy A90 auch Menschen für die Navigation empfehlen, die auf recht exakte Daten angewiesen sind.

GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Überblick
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Wende
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Garmin Edge 520 – Brücke
GPS Samsung Galaxy A90 – Überblick
GPS Samsung Galaxy A90 – Überblick
GPS Samsung Galaxy A90 – Wende
GPS Samsung Galaxy A90 – Wende
GPS Samsung Galaxy A90 – Brücke
GPS Samsung Galaxy A90 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Etwas dumpf

Samsungs eigene Telefon-App kommt mit OneUI, sie ist übersichtlich in mehrere Reiter aufgeteilt, die die letzten Anrufe und die Kontakte auf dem Telefon beinhalten, dazu die klassische Telefontastatur und bevorzugte Orte, die man dann auch gleich kontaktieren kann.

Die Gesprächsqualität über den Ohrhörer ist etwas dumpf, unsere Stimme wird über das Mikrofon gut aufgezeichnet, allerdings sollte man nicht zu leise sprechen. Gleiches gilt auf Mikrofonseite für den Freisprechmodus per Lautsprecher, allerdings ist hier die Klangqualität des Gegenübers wesentlich besser.

Kameras - Kein stufenloser Zoom

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

An der Rückseite findet sich einerseits das Hauptobjektiv mit 48 Megapixel, das immer vier Pixel zu einem Bildpunkt zusammenfasst, so die Lichtausbeute erhöht und 12-Megapixel-Bilder erzeugt. 48-Megapixel-Bilder lassen sich ebenfalls aufzeichnen. Dazu kommt eine Weitwinkellinse mit 8 Megapixel, ein optischer Zoom ist hier stufenlos nicht möglich, die Kamera-App wechselt direkt zwischen den Objektiven. Als drittes Objektiv gibt es noch eine Linse, die bei der Berechnung der Tiefenunschärfe in Portraits hilft.

Bilder der Umgebung gefallen durch ordentliche Detailschärfe und gute Aufhellung, beim Bild der Pflanze kommt es zu deutlichen Unschärfen, hier hätte ein Bildstabilisator geholfen. Auch dieses Bild ist aber gut aufgehellt. Bei schwachem Licht gefällt die sehr gute Dynamik im Bild und die gute Detailschärfe. Insgesamt ist die Kamera auf hohem Niveau, es fehlen aber einige Features wie eben stufenloser Zoom oder ein optischer Bildstabilisator.

Videos lassen sich in 4K-Qualität aufzeichnen, allerdings nur mit maximal 30 Frames pro Sekunde. Vor der Aufzeichnung muss man sich für eines der beiden Objektive an der Rückseite entscheiden, während der Aufnahme kann man nicht wechseln. Die Belichtung und der Autofokus arbeiten zuverlässig und recht stufenlos. Bildqualität und Detailreichtum gefallen.

Die Frontkamera löst mit üppigen 32 Megapixeln auf, standardmäßig nimmt sie Bilder mit 8 Megapixel auf, lässt sich aber auch auf die höchste Qualität einstellen. Bildqualität und Belichtung gefallen uns gut.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3

Im Testlabor unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt die Kamera nochmal, dass sie auch in sehr dunklen Umgebungen noch einige Details herausholen kann. Das Testchart bei voller Beleuchtung wirkt im Mittelteil ebenfalls recht gut, zu den Rändern hin wird das Bild blasser und unschärfer.

ColorChecker
24.7 ∆E
39.8 ∆E
29.8 ∆E
28.7 ∆E
34.3 ∆E
47 ∆E
36.5 ∆E
23.2 ∆E
27.4 ∆E
23.1 ∆E
47.2 ∆E
47.4 ∆E
20 ∆E
34.8 ∆E
23 ∆E
45.4 ∆E
29.5 ∆E
32.9 ∆E
40.2 ∆E
43.2 ∆E
40.5 ∆E
30.7 ∆E
21.1 ∆E
11.8 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A90 5G: 32.58 ∆E min: 11.76 - max: 47.41 ∆E
ColorChecker
7.4 ∆E
5.5 ∆E
5 ∆E
6.9 ∆E
4.5 ∆E
6.6 ∆E
5.6 ∆E
6.2 ∆E
8.5 ∆E
5.2 ∆E
5.6 ∆E
5.9 ∆E
6.9 ∆E
5.5 ∆E
10 ∆E
2.4 ∆E
3 ∆E
11.8 ∆E
4.6 ∆E
1.9 ∆E
1.9 ∆E
1.4 ∆E
3.6 ∆E
8.2 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A90 5G: 5.59 ∆E min: 1.37 - max: 11.85 ∆E
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – perfekte Beleuchtung
Testchart – 1 Lux

Zubehör und Garantie - 24 Monate sicher

Neben dem Schnellladegerät und einem USB-Kabel mit zwei USB-C-Steckern liegt noch ein Headset in der Packung. Ebenfalls gibt es ein SIM-Tool und alle nötigen Papiere zum Smartphone.

Samsung bietet je nach Land bis zu 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - Guter In-Screen-Fingerprint

Die Bedienung des großen Touchscreens beim Samsung Galaxy A90 5G fühlt sich sehr flüssig an und sie verläuft auch sehr präzise. Die Tasten rechts am Gehäuse für Lautstärke und Standby sind sehr gut zu bedienen und haben einen klaren Druckpunkt.

Der Fingerabdrucksensor sitzt unter dem Bildschirm. Man kann auch bei ausgeschaltetem Bildschirm den Finger drauflegen, um das Smartphone zu aktivieren und zu entsperren. Das klappt mit etwas Übung auch recht gut, der Sensor ist generell recht zuverlässig und flott. Auch Gesichtserkennung auf Softwarebasis ist verfügbar, sie funktioniert ebenfalls recht zuverlässig.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display - Heller Screen im Galaxy A90

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Die etwas erweiterte FullHD-Auflösung ist zwar nicht unüblich in der Klasse, beim OnePlus 7T Pro bekommt man allerdings deutlich mehr Pixel. Der SuperAMOLED-Screen in unserem Testgerät ist dennoch schön anzuschauen, bringt satte Farben und hohe Kontraste mit. Eine HDR-Zertifizierung gibt Samsung nicht an.

Die maximale Helligkeit, die man allerdings nur über den Belichtungssensor erreichen kann, beträgt durchschnittlich 601 cd/m², was ein durchaus guter Wert ist.

573
cd/m²
581
cd/m²
601
cd/m²
566
cd/m²
581
cd/m²
595
cd/m²
567
cd/m²
574
cd/m²
590
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 601 cd/m² Durchschnitt: 580.9 cd/m² Minimum: 1.88 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 581 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 5.44 | 0.6-29.43 Ø5.9
ΔE Greyscale 4 | 0.64-98 Ø6.1
117.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.118
Samsung Galaxy A90 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.7
Apple iPhone 11
IPS, 1792x828, 6.1
Samsung Galaxy A80
AMOLED, 2400x1080, 6.7
OnePlus 7T Pro
AMOLED, 3120x1440, 6.67
Google Pixel 4
OLED, 2280x1080, 5.7
Bildschirm
45%
12%
26%
32%
Helligkeit Bildmitte
581
679
17%
478
-18%
606
4%
447
-23%
Brightness
581
671
15%
486
-16%
611
5%
439
-24%
Brightness Distribution
94
93
-1%
96
2%
95
1%
93
-1%
Schwarzwert *
0.68
DeltaE Colorchecker *
5.44
0.8
85%
2.97
45%
3.46
36%
0.8
85%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
13.05
2.4
82%
10.18
22%
5.64
57%
1.4
89%
DeltaE Graustufen *
4
1.1
72%
2.5
37%
2
50%
1.3
67%
Gamma
2.118 104%
2.24 98%
2.031 108%
2.258 97%
2.22 99%
CCT
5882 111%
6610 98%
6533 99%
6779 96%
6213 105%
Kontrast
999

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 223 Hz

Das Display flackert mit 223 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 223 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 50 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 18037 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Dank des AMOLED-Screens muss man sich um den Schwarzwert oder die Kontraste keine Sorgen machen, sie sind nahezu perfekt. Wir stellen das typische PWM-Flackern fest, das genutzt wird, um die Helligkeit des Screens zu senken. Wer empfindlich reagiert, der sollte das Smartphone vor dem Kauf ausprobieren.

Farbtreue und Farbraumabdeckung sind gut, werden aber von den anderen Smartphones dieser Preisklasse nochmals übertroffen. Die Reaktionszeiten sind recht flott und damit auch für Gamer geeignet.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 3 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 8 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.2 ms).

Im Freien macht das Smartphone eine gute Figur, das liegt einerseits an der hohen Helligkeit des Screens und andererseits an einer nicht zu stark spiegelnden Oberfläche. An sehr hellen Tagen ist man dennoch im Schatten besser aufgehoben. Die Blickwinkel sind dank AMOLED ohne Beanstandung.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung - Flott, aber es geht schneller

Das Galaxy A90 5G ist mit dem Snapdragon 855 als SoC ausgestattet. Der ist immer noch sehr schnell und für alle verfügbaren Apps ausreichend, aber auch nicht mehr das schnellste Modell in Qualcomms Prozessorenriege, zumal bald Smartphones mit dem Nachfolger erwartet werden.

So liegt das OnePlus 7T Pro mit 855+-Prozessor deutlich vorne in den Benchmarks, an die Geschwindigkeit eines iPhone 11 kommt unser Testgerät ohnehin nicht heran. Andere High-End-Smartphone mit Snapdragon 855 liegen allerdings gleichauf und in der Praxis ist das Galaxy A90 auch so blitzschnell.

Geekbench 5
Vulkan Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2154 Points ∼89%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2430 Points ∼100% +13%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2081 Points ∼86% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1849 - 2154, n=7)
2032 Points ∼84% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (143 - 3794, n=45)
1362 Points ∼56% -37%
OpenCL Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2369 Points ∼87%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2716 Points ∼100% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2218 - 2395, n=7)
2302 Points ∼85% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (183 - 4593, n=53)
1738 Points ∼64% -27%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2733 Points ∼79%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3463 Points ∼100% +27%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2940 Points ∼85% +8%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
2494 Points ∼72% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2441 - 2852, n=8)
2616 Points ∼76% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=65)
1821 Points ∼53% -33%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
740 Points ∼55%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1343 Points ∼100% +81%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
792 Points ∼59% +7%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
725 Points ∼54% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (725 - 750, n=8)
742 Points ∼55% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (150 - 1344, n=65)
519 Points ∼39% -30%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10251 Points ∼98%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
7177 Points ∼69% -30%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10442 Points ∼100% +2%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10254 Points ∼98% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8342 - 11440, n=19)
9710 Points ∼93% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 13202, n=481)
5778 Points ∼55% -44%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
12747 Points ∼100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
8626 Points ∼68% -32%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
12645 Points ∼99% -1%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
12190 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (10330 - 14439, n=19)
12161 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19711, n=639)
6320 Points ∼50% -50%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3308 Points ∼93%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2708 Points ∼76% -18%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
3564 Points ∼100% +8%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3044 Points ∼85% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2104 - 3452, n=19)
3050 Points ∼86% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4057, n=141)
2641 Points ∼74% -20%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5703 Points ∼87%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2160 Points ∼33% -62%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6527 Points ∼100% +14%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5228 Points ∼80% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4236 - 5884, n=19)
5612 Points ∼86% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 8783, n=141)
2919 Points ∼45% -49%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4913 Points ∼89%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2262 Points ∼41% -54%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
5509 Points ∼100% +12%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4509 Points ∼82% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3800 - 5012, n=19)
4718 Points ∼86% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6644, n=141)
2627 Points ∼48% -47%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4576 Points ∼98%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3219 Points ∼69% -30%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3160 Points ∼67% -31%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4683 Points ∼100% +2%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4112 Points ∼88% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1934 - 5024, n=19)
3937 Points ∼84% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5766, n=487)
2155 Points ∼46% -53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6990 Points ∼86%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
8119 Points ∼100% +16%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2438 Points ∼30% -65%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8006 Points ∼99% +15%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6383 Points ∼79% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5184 - 7148, n=19)
6802 Points ∼84% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 9567, n=487)
2041 Points ∼25% -71%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6257 Points ∼90%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6067 Points ∼88% -3%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2568 Points ∼37% -59%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6916 Points ∼100% +11%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5685 Points ∼82% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3969 - 6404, n=19)
5820 Points ∼84% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8204, n=488)
1895 Points ∼27% -70%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4119 Points ∼89%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3411 Points ∼74% -17%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3025 Points ∼66% -27%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4604 Points ∼100% +12%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4072 Points ∼88% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2345 - 4703, n=18)
3892 Points ∼85% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5721, n=517)
2065 Points ∼45% -50%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10024 Points ∼56%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
17853 Points ∼100% +78%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3635 Points ∼20% -64%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
11448 Points ∼64% +14%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9217 Points ∼52% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6358 - 10420, n=18)
9569 Points ∼54% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=517)
2713 Points ∼15% -73%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7602 Points ∼83%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
9199 Points ∼100% +21%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3479 Points ∼38% -54%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8605 Points ∼94% +13%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7196 Points ∼78% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5268 - 8141, n=18)
7186 Points ∼78% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=517)
2282 Points ∼25% -70%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4374 Points ∼97%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2429 Points ∼54% -44%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3215 Points ∼71% -26%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4519 Points ∼100% +3%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4199 Points ∼93% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2705 - 4612, n=19)
3976 Points ∼88% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=567)
2040 Points ∼45% -53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6231 Points ∼88%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5726 Points ∼81% -8%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2244 Points ∼32% -64%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
7044 Points ∼100% +13%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6214 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5663 - 6362, n=19)
6242 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 8469, n=567)
1706 Points ∼24% -73%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5694 Points ∼91%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4400 Points ∼70% -23%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
2405 Points ∼38% -58%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6266 Points ∼100% +10%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5615 Points ∼90% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (4556 - 5747, n=19)
5522 Points ∼88% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7305, n=568)
1630 Points ∼26% -71%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4231 Points ∼93%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3211 Points ∼71% -24%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4503 Points ∼99% +6%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4540 Points ∼100% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3001 - 4618, n=18)
3925 Points ∼86% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5054, n=609)
1906 Points ∼42% -55%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9703 Points ∼91%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3478 Points ∼33% -64%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10637 Points ∼100% +10%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8765 Points ∼82% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (6122 - 10008, n=18)
9272 Points ∼87% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 12494, n=608)
2232 Points ∼21% -77%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7537 Points ∼92%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3415 Points ∼42% -55%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8165 Points ∼100% +8%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7263 Points ∼89% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5251 - 7820, n=18)
7091 Points ∼87% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9492, n=611)
1926 Points ∼24% -74%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
39293 Points ∼100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33864 Points ∼86% -14%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
19389 Points ∼49% -51%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
30561 Points ∼78% -22%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37641 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (20636 - 45072, n=18)
32923 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 57583, n=757)
15142 Points ∼39% -61%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
105631 Points ∼50%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
209204 Points ∼100% +98%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
51091 Points ∼24% -52%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
118129 Points ∼56% +12%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
102168 Points ∼49% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (97354 - 110432, n=17)
105781 Points ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=755)
25366 Points ∼12% -76%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
76813 Points ∼79%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
97276 Points ∼100% +27%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
37475 Points ∼39% -51%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
72173 Points ∼74% -6%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
73984 Points ∼76% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (55771 - 83518, n=17)
70036 Points ∼72% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 110468, n=755)
20037 Points ∼21% -74%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
118 fps ∼37%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
322 fps ∼100% +173%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
84 fps ∼26% -29%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
185 fps ∼57% +57%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
139 fps ∼43% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (85 - 167, n=20)
153 fps ∼48% +30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=763)
43.2 fps ∼13% -63%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼68%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼68% 0%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
59 fps ∼67% -2%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
60 fps ∼68% 0%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
88 fps ∼100% +47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (59 - 91, n=20)
63.4 fps ∼72% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=772)
30.2 fps ∼34% -50%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
88 fps ∼50%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
175 fps ∼100% +99%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
42 fps ∼24% -52%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
111 fps ∼63% +26%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
75 fps ∼43% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (50 - 102, n=20)
92.3 fps ∼53% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=668)
25.4 fps ∼15% -71%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼90%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼90% 0%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
36 fps ∼54% -40%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
57 fps ∼85% -5%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
67 fps ∼100% +12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (46 - 85, n=20)
59.6 fps ∼89% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=676)
21.5 fps ∼32% -64%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
69 fps ∼59%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
117 fps ∼100% +70%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
30 fps ∼26% -57%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
79 fps ∼68% +14%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
57 fps ∼49% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (35 - 71, n=20)
62 fps ∼53% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=531)
20.5 fps ∼18% -70%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
57 fps ∼95%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +5%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
26 fps ∼43% -54%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
40 fps ∼67% -30%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
51 fps ∼85% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (27 - 58, n=20)
47.7 fps ∼80% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=533)
18.7 fps ∼31% -67%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
24 fps ∼40%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +150%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
10 fps ∼17% -58%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
17 fps ∼28% -29%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
24 fps ∼40% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (11 - 26, n=19)
21.3 fps ∼36% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=279)
11.1 fps ∼19% -54%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
16 fps ∼48%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33 fps ∼100% +106%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
6.8 fps ∼21% -57%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
19 fps ∼58% +19%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
13 fps ∼39% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8.5 - 24, n=20)
16.3 fps ∼49% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=277)
8.02 fps ∼24% -50%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37 fps ∼62%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +62%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
16 fps ∼27% -57%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
26 fps ∼43% -30%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
33 fps ∼55% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (17 - 38, n=19)
33.2 fps ∼55% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=283)
16.5 fps ∼28% -55%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
41 fps ∼47%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
87 fps ∼100% +112%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
18 fps ∼21% -56%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
47 fps ∼54% +15%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
32 fps ∼37% -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 43, n=20)
40 fps ∼46% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=282)
19.1 fps ∼22% -53%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
41 fps ∼56%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
73 fps ∼100% +78%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
17 fps ∼23% -59%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
48 fps ∼66% +17%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
34 fps ∼47% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (22 - 43, n=20)
39.2 fps ∼54% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=456)
13.9 fps ∼19% -66%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
36 fps ∼60%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +67%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
15 fps ∼25% -58%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
24 fps ∼40% -33%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
30 fps ∼50% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (16 - 41, n=20)
31.7 fps ∼53% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=460)
12.3 fps ∼21% -66%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1454 Points ∼91%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
1117 Points ∼70% -23%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
1236 Points ∼77% -15%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1601 Points ∼100% +10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (1076 - 1601, n=19)
1356 Points ∼85% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=700)
801 Points ∼50% -45%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9264 Points ∼87%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3855 Points ∼36% -58%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10618 Points ∼100% +15%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9307 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (8125 - 9510, n=19)
9174 Points ∼86% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=700)
2390 Points ∼23% -74%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4996 Points ∼77%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3435 Points ∼53% -31%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
5091 Points ∼79% +2%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
6458 Points ∼100% +29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (2661 - 7500, n=19)
5097 Points ∼79% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8398, n=700)
1769 Points ∼27% -65%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8670 Points ∼93%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
6484 Points ∼70% -25%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
9294 Points ∼100% +7%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8058 Points ∼87% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (5993 - 9143, n=19)
8539 Points ∼92% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=700)
3334 Points ∼36% -62%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4915 Points ∼93%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy A80
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 8192
3129 Points ∼59% -36%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4992 Points ∼95% +2%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
5277 Points ∼100% +7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (3847 - 5397, n=19)
4796 Points ∼91% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6205, n=700)
1690 Points ∼32% -66%
AnTuTu v8
UX (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
69801 Points ∼89%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
78191 Points ∼100% +12%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
51228 Points ∼66% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (51228 - 72343, n=8)
63930 Points ∼82% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6969 - 110361, n=86)
53588 Points ∼69% -23%
MEM (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
71045 Points ∼100%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
64026 Points ∼90% -10%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
52596 Points ∼74% -26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (52596 - 75544, n=8)
61638 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9394 - 122714, n=85)
55487 Points ∼78% -22%
GPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
166593 Points ∼84%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
199051 Points ∼100% +19%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
158097 Points ∼79% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (158097 - 175532, n=8)
167704 Points ∼84% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (29020 - 224320, n=85)
100746 Points ∼51% -40%
CPU (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
131120 Points ∼90%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
145386 Points ∼100% +11%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
114777 Points ∼79% -12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (114777 - 140166, n=8)
135173 Points ∼93% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (23816 - 185108, n=85)
103973 Points ∼72% -21%
Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A90 5G
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
438559 Points ∼90%
OnePlus 7T Pro
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
486654 Points ∼100% +11%
Google Pixel 4
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
376698 Points ∼77% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
  (376698 - 451559, n=8)
428445 Points ∼88% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 607937, n=85)
314485 Points ∼65% -28%

Beim Surfen im Internet hält das Galaxy A90 5G gut mit und belegt bei der Rendergeschwindigkeit des Browsers sogar meist einen der vorderen Plätze. Websites werden in der Praxis schnell aufgebaut, auf Bilder muss man nur selten einmal warten.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
132.886 Points ∼100% +106%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
64.578 Points ∼49%
OnePlus 7T Pro (Chrome 78)
62.417 Points ∼47% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (45.5 - 67, n=16)
58.8 Points ∼44% -9%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
56.678 Points ∼43% -12%
Samsung Galaxy A80 (Chrome 75)
40.021 Points ∼30% -38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 140, n=163)
39.7 Points ∼30% -39%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
293.36 Points ∼100% +158%
OnePlus 7T Pro (Chrome 78)
115.44 Points ∼39% +1%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
113.78 Points ∼39%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (84.4 - 120, n=17)
108 Points ∼37% -5%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
107.51 Points ∼37% -6%
Samsung Galaxy A80 (Chrome 75)
77.376 Points ∼26% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=593)
45.9 Points ∼16% -60%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
157 runs/min ∼100% +137%
OnePlus 7T Pro (Chome 78)
66.4 runs/min ∼42% 0%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
66.2 runs/min ∼42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (42.5 - 67.9, n=15)
62 runs/min ∼39% -6%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
61.8 runs/min ∼39% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 158, n=147)
42.7 runs/min ∼27% -35%
Samsung Galaxy A80 (Chome 75)
38.9 runs/min ∼25% -41%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
184 Points ∼100% +92%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (90 - 129, n=20)
105 Points ∼57% +9%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
96 Points ∼52%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
94 Points ∼51% -2%
OnePlus 7T Pro (Chrome 78)
93 Points ∼51% -3%
Samsung Galaxy A80 (Chrome 75)
77 Points ∼42% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=227)
69.6 Points ∼38% -27%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
48819 Points ∼100% +113%
OnePlus 7T Pro (Chrome 78)
23999 Points ∼49% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (17011 - 25640, n=20)
23240 Points ∼48% +1%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
22936 Points ∼47%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
22572 Points ∼46% -2%
Samsung Galaxy A80 (Chrome 75)
16358 Points ∼34% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=758)
7596 Points ∼16% -67%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1914 - 59466, n=784)
9968 ms * ∼100% -366%
Samsung Galaxy A80 (Chrome 75)
3027 ms * ∼30% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855 (1852 - 2611, n=19)
2147 ms * ∼22% -0%
Samsung Galaxy A90 5G (Chrome 78)
2139.4 ms * ∼21%
OnePlus 7T Pro (Chrome 78)
2133.5 ms * ∼21% -0%
Google Pixel 4 (Chrome 78)
2072.2 ms * ∼21% +3%
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
572.8 ms * ∼6% +73%

* ... kleinere Werte sind besser

Viele Geräte in dieser Preisklasse bieten gar keinen microSD-Leser an, sodass das Galaxy A90 hier einen Vorteil genießt. Unsere Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 wird zudem recht flott gelesen und beschrieben.

Auch der interne Speicher ist dank UFS 3.0 sehr schnell, auch das OnePlus 7T Pro mit der gleichen Speichertechnologie kann da nicht mithalten.

Samsung Galaxy A90 5GSamsung Galaxy A80OnePlus 7T ProGoogle Pixel 4Durchschnittliche 128 GB UFS 3.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-64%
-28%
-39%
2%
-55%
Sequential Write 256KB SDCard
59.4 (Tohsiba Exceria Pro M501)
59.3 (54.5 - 66.4, n=7)
0%
50.6 (1.7 - 87.1, n=504)
-15%
Sequential Read 256KB SDCard
75.1 (Tohsiba Exceria Pro M501)
72 (66.3 - 81.6, n=7)
-4%
68.7 (8.1 - 96.5, n=504)
-9%
Random Write 4KB
168.5
21.6
-87%
26
-85%
146.64
-13%
182 (29.9 - 230, n=9)
8%
32 (0.14 - 319, n=846)
-81%
Random Read 4KB
190.5
117.5
-38%
169
-11%
122.38
-36%
194 (170 - 207, n=9)
2%
56.1 (1.59 - 324, n=846)
-71%
Sequential Write 256KB
522.3
190.4
-64%
405
-22%
247.73
-53%
527 (213 - 697, n=9)
1%
119 (2.99 - 911, n=846)
-77%
Sequential Read 256KB
1418.4
501.5
-65%
1489
5%
655.4
-54%
1511 (1406 - 1632, n=9)
7%
323 (12.1 - 1802, n=846)
-77%

Spiele - 60 Hz sind locker drin

Im Großen und Ganzen dürfte 60-Hz-Gaming auf dem Samsung Galaxy A90 5G kein Problem sein: Sowohl Arena of Valor als auch Shadow Fight 3 laufen in vollen Details recht durchgängig auf hohem Framerate-Level, wie wir mit der App GameBench ermitteln.

Auch die Steuerung per Touchscreen und Lagesensor macht Freude, denn sie funktioniert sehr flüssig und ohne Einschränkungen.

Arena of Valor
Arena of Valor
Shadow Fight 3
Shadow Fight 3
0102030405060Tooltip
; Arena of Valor; min; 1.32.1.2: Ø59.7 (49-60)
; Arena of Valor; high HD; 1.32.1.2: Ø59.8 (57-60)
; Shadow Fight 3; high; 1.19.4: Ø59.7 (58-60)
; Shadow Fight 3; minimal; 1.19.4: Ø59.6 (50-60)

Emissionen - Galaxy A90 wird heiß

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Während man im Idle-Betrieb kaum eine Erwärmung feststellen wird, erhitzt sich das Gehäuse des Galaxy A90 unter starker Last doch sehr: Bis zu 44,7 °C messen wir, besonders bei hohen Umgebungstemperaturen kann das unangenehm für den Nutzer werden.

Mit dem GFXBench und seinem Akkutest können wir die Langzeitperformance des Smartphones unter die Lupe nehmen. Dabei stellen wir fest, dass nach 20 Durchläufen des Tests die Framerate um circa 20 % einbricht. Nach längerer Nutzung wird man also nicht mehr die volle Leistung des Smartphones abrufen können.

Max. Last
 44.5 °C40.3 °C37.5 °C 
 44.7 °C40 °C37.3 °C 
 43.6 °C40.1 °C37.3 °C 
Maximal: 44.7 °C
Durchschnitt: 40.6 °C
33 °C37.6 °C39.7 °C
34.2 °C38.2 °C40.5 °C
35.1 °C38.5 °C40.1 °C
Maximal: 40.5 °C
Durchschnitt: 37.4 °C
Netzteil (max.)  43.5 °C | Raumtemperatur 20.7 °C | Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Der Monolautsprecher an der Unterkante wird nicht wahnsinnig laut und schwächelt etwas bei der Wiedergabe von tiefen Mitten. Auf maximaler Lautstärke sind uns die Höhen auch etwas zu präsent, senkt man die Lautstärke etwas ab, wird der Klang runder. Für ein so teures Smartphone ist die Soundwiedergabe recht mittelmäßig.

Per USB-C oder Bluetooth lässt sich der Klang auch an externe Lautsprecher oder Kopfhörer weiterreichen, dabei kam es in unseren Tests zu keinen Problemen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204351.22536.842.33132.833.94033.734.85040.136.26331.330.48024.725.810025.624.412522.124.516019.924.520019.333.525017.241.931517.448.240017.150.850017.352.96301556.78001560.4100018.666.3125014.570.2160015.769.9200014.470.1250014.469.6315014.170400014.268.2500014.359.9630014.566.2800014.5681000014.566.61250014.559.21600014.741.9SPL62.464.460.727.579.8N15.51612.9142.9median 15median 59.9Delta1.513.143.948.443.64238.338.638.342.441.245.934.139.82730.128.629.627.929.226.132.225.141.72249.420.557.420.561.820.664.418.666.718.170.718.575.117.972.318.674.817.873.817.573.516.970.616.863.51768.81778.117.273.417.166.817.154.917.360.965.174.766.430.384.719.134.418.71.460.5median 18.1median 66.72.711.3hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A90 5GSamsung Galaxy A80
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A90 5G Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (27.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 73% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 18% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 83% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 13% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy A80 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 37% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 51% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 60% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 32% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Dauerläufer

Energieaufnahme

In Sachen Stromverbrauch macht das Gerät trotz seines großen Bildschirms eine gute Figur und geht offensichtlich recht sparsam mit der im Akku gespeicherten Energie um.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 0.6 / 0.9 / 1.4 Watt
Last midlight 4.5 / 9 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy A90 5G
4500 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy A80
3700 mAh
OnePlus 7T Pro
4085 mAh
Google Pixel 4
2800 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-59%
-5%
-129%
-34%
-31%
-29%
Idle min *
0.6
0.56
7%
0.6
-0%
2.1
-250%
1.01
-68%
0.939 (0.58 - 1.96, n=19)
-57%
0.882 (0.2 - 3.4, n=859)
-47%
Idle avg *
0.9
2.99
-232%
1.2
-33%
3
-233%
1.63
-81%
1.506 (0.85 - 2.8, n=19)
-67%
1.751 (0.6 - 6.2, n=858)
-95%
Idle max *
1.4
3.02
-116%
1.4
-0%
3.5
-150%
1.69
-21%
1.799 (1 - 2.9, n=19)
-29%
2.03 (0.74 - 6.6, n=859)
-45%
Last avg *
4.5
4.17
7%
5
-11%
5.3
-18%
4.67
-4%
4.61 (3.64 - 5.8, n=19)
-2%
4.09 (0.8 - 10.8, n=853)
9%
Last max *
9
5.44
40%
7.1
21%
8.3
8%
8.78
2%
9.04 (7.49 - 11.9, n=19)
-0%
6.03 (1.2 - 14.2, n=853)
33%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Zusammen mit dem üppigen 4.500-mAh-Akku ergibt der niedrige Energieverbrauch auch sehr gute Akkulaufzeiten: 15:46 Stunden hält das Gerät in unserem WLAN-Test durch, fast 36 Stunden im Idle-Betrieb. Unter Last kann man das Gerät gute 5 Stunden betreiben. Das ist durchaus beeindruckend, Apples iPhone 11 zeigt sich aber in einigen Kategorien noch etwas ausdauernder.

In unter 2 Stunden lädt das beiliegende Schnellladegerät den Akku wieder auf. Dafür nutzt es bis zu 25 Watt Ladeleistung.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
35h 56min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
15h 46min
Big Buck Bunny H.264 1080p
16h 27min
Last (volle Helligkeit)
4h 58min
Samsung Galaxy A90 5G
4500 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy A80
3700 mAh
OnePlus 7T Pro
4085 mAh
Google Pixel 4
2800 mAh
Akkulaufzeit
7%
-21%
-5%
-45%
Idle
2156
2765
28%
1796
-17%
2015
-7%
1007
-53%
H.264
987
1147
16%
902
-9%
957
-3%
617
-37%
WLAN
946
866
-8%
713
-25%
912
-4%
460
-51%
Last
298
267
-10%
200
-33%
283
-5%
185
-38%

Pro

+ relativ günstiges 5G-Smartphone
+ recht exaktes GPS
+ flotter Speicher
+ microSD-Leser
+ heller Bildschirm
+ viel Leistung
+ lange Akkulaufzeiten

Contra

- kein WiFi 6
- mäßiger Lautsprecher
- Display ohne HDR-Zertifizierung
- starke Erwärmung unter Last und Drosseln
- Sprachqualität nur Durchschnitt
- Kamera ohne OIS und stufenlosen Zoom

Fazit - Gutes Smartphone für 5G-Fans

Im Test: Samsung Galaxy A90 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.
Im Test: Samsung Galaxy A90 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland.

Wer 5G zu einem guten Preis will, der muss aktuell noch auf Ausstattung verzichten. Das ist wohl auf den ersten Blick die Kernerkenntnis unseres Tests zum Samsung Galaxy A90 5G. Andererseits bietet das Gerät mit besonders langen Akkulaufzeiten, bei denen wir allerdings den Einfluss des 5G-Moduls noch nicht unter die Lupe nehmen konnten und einem microSD-Leser auch Vorteile gegenüber anderen Oberklasse-Smartphones.

Es kommt also insgesamt sehr darauf an, wo der Fokus des Nutzers liegt, ob das Samsung Galaxy A90 5G ein gutes Angebot ist: Die Kamera, der Lautsprecher, die  Speicherausstattung und die Leistung sind eher mittelmäßig für die Preisklasse und fehlende Details wie HDR, IP-Zertifizierung oder kabelloses Laden schmerzen wohl ebenfalls den ein oder anderen Käufer.

Das Samsung Galaxy A90 5G ist ein solides, 5G-fähiges Smartphone mit leicht beschnittener Ausstattung.

Abseits von Chinaimporten ist das Galaxy A90 5G allerdings eine der günstigsten Möglichkeiten, ins 5G-Netz zu kommen. Da das Smartphone insgesamt durchaus gut ist und auch einige besondere Vorteile mitbringt, können wir das Smartphone sparsamen 5G-Fans empfehlen.

Samsung Galaxy A90 5G - 09.12.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
79%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
96%
Konnektivität
48 / 70 → 69%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
83%
Leistung Spiele
57 / 64 → 89%
Leistung Anwendungen
79 / 86 → 91%
Temperatur
87%
Lautstärke
100%
Audio
66 / 90 → 73%
Kamera
69%
Durchschnitt
77%
84%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy A90 5G Smartphone - Verzichten für 5G
Autor: Florian Schmitt,  9.12.2019 (Update: 12.12.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.