Notebookcheck

Samsung Galaxy M30s: Alle Specs durch Zertifizierung bekannt

Das Samsung Galaxy M30s kündigt sich nicht nur bei Amazon sondern auch den Zertifizierungsbehörden an.
Das Samsung Galaxy M30s kündigt sich nicht nur bei Amazon sondern auch den Zertifizierungsbehörden an.
In Indien startet am 18. September ein de facto Upgrade des erst im Februar gestarteten Galaxy M30. Unter dem Namen Galaxy M30s wird der günstige Samsung-Midranger bereits ganz offen beworben, aus sicherer Quelle haben wir nun auch alle Spezifikationen.

Die chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA ist Anlaufpunkt vieler Tech-Journalisten auf der Suche nach neuen, unveröffentlichten Smartphones, immerhin liegen die offiziell bestätigen technischen Daten dort offen, bevor man sie vom Hersteller selbst erfährt, sofern man sich einmal mit dem unübersichtlichen Interface angefreundet hat. Auch das demnächst startende Galaxy M30s ist seit Kurzem nun dort "semi-offiziell" bestätigt und taucht mit den typischen Bildern und den wichtigsten Specs in der Datenbank der Behörden auf.

Der Zertifizierung zufolge wird das Galaxy M30s wieder ein 6,4 Zoll Full-HD+-Display mit 2.340 x 1.080 Pixeln erhalten, an Bord befindet sich nun aber vermutlich der erneuerte Exynos 9611-SoC mit 4 oder 6 GB RAM sowie 64 oder 128 GB Speicher. Wie schon durch Amazon bekannt wurde, setzt Samsung noch mehr auf Akkulaufzeit als beim Vorgänger: 6.000 statt 5.000 mAh Akku ist eine echte Ansage und sollte problemlos mindestens für drei Tage Betrieb reichen. Auch die Kamera hat mit 48 MP (+ 8 und 5 MP Shooter) und 24 MP Selfie-Cam ein deutliches Upgrade erfahren.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Samsung Galaxy M30s: Alle Specs durch Zertifizierung bekannt
Autor: Alexander Fagot, 10.09.2019 (Update: 10.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.