Notebookcheck

Samsung repariert Smartphones künftig im Bus bei Kunden Zuhause

Samsung wird Smartphones künftig vor Ort reparieren (Bild: Samsung)
Samsung wird Smartphones künftig vor Ort reparieren (Bild: Samsung)
Samsung hat gestern angekündigt, dass Kunden des Herstellers künftig ihre Geräte in einigen Städten in Deutschland bei einem Defekt nicht mehr einschicken müssen, da die Reparatur gleich vor Ort in einem Bus vorgenommen werden kann.

Neben diversen Smartphones, wie dem Galaxy Fold 5G und Galaxy A90 5G, hat der südkoreanische Konzern Samsung im Rahmen der diesjährigen IFA noch eine weitere Ankündigung in diesem Segment gemacht, wobei diesmal kein neues Gerät sondern ein neuer Service vorgestellt wurde. Hierbei handelt es sich um ein neues mobiles Reparatur-Angebot, welches Samsung seinen Kunden in Zukunft in diversen Städten anbieten wird.

Der Reparatur-Bus von Samsung (Bild: Samsung)
Der Reparatur-Bus von Samsung (Bild: Samsung)

Von den vorgestellten Express Repair Bussen soll es nämlich ab Oktober deutschlandweit 21 Stück geben, die in den Städten Berlin, München, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt, Dortmund, Münster, Hannover, Bremen, Leipzig, Dresden, Nürnberg und Augsburg angefordert werden können, wenn das eigene Smartphone, Tablet oder Wearable des Herstellers den Geist aufgeben sollte. Das Unternehmen wirbt damit, dass hierbei die meisten Schäden innerhalb von einer Stunde repariert werden können. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass man zusätzlich zu den Reparaturkosten auch eine Anfahrtspauschale bezahlen muss, wenn sich das Gerät außerhalb der Garantiezeit befindet.

Zusätzlich zu den Bussen wird Samsung in nächster Zeit in elf deutschen Großstädten sogenannte Customer Service Plazas einrichten, in denen die Geräte ebenfalls vor Ort repariert werden können. Insgesamt handelt es sich bei den Bussen und den neuen Anlaufstellen für defekte Geräte um eine durchaus willkommene Service-Leistung, die sicher von vielen Kunden in Anspruch genommen werden wird, da man hier nicht für mehrere Tage ohne Smartphone auskommen muss, wenn das eigene Galaxy-Gerät defekt ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Samsung repariert Smartphones künftig im Bus bei Kunden Zuhause
Autor: Cornelius Wolff,  7.09.2019 (Update:  7.09.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.