Notebookcheck

Samsung Galaxy M10s: Handbuch und Google-Leak liefern erste Specs

Das Samsung Galaxy M10s kündigt sich als Nachfolger des Einsteiger-Samsung-Handys Galaxy M10 an.
Das Samsung Galaxy M10s kündigt sich als Nachfolger des Einsteiger-Samsung-Handys Galaxy M10 an.
Das günstigste Einsteiger-Handy der Galaxy-M-Familie von Samsung wird in Kürze auf Stand gebracht und dürfte ein substantielles Upgrade mit größerem Display und mehr Speicher erhalten. Sowohl von Google als auch Samsung gibt es erste Details.

Aktuell bereitet Samsung eine Welle neuer Galaxy-Phones der M-Klasse vor, allesamt "S-Updates", beispielsweise den Launch des Galaxy M30s in Indien kommende Woche. Auch das günstigste Samsung-Handy aus dieser Familie, das Galaxy M10, welches bei uns aktuell über Importhändler, beispielsweise auf der Amazon-Plattform zur Verfügung steht, dürfte bereits in Kürze ein Upgrade erhalten und als Galaxy M10s starten.

Der erste Hinweis ist in Googles Android-Enterprise-Datenbank zu finden, wo das Galaxy M10s bereits gelistet ist, dazu kommt, dass Samsung selbst das Handbuch bereits auf öffentlich zugängliche Server geladen hat (PDF). Beiden Quellen können wir entnehmen, dass das Galaxy M10s offenbar mit größerem 6,4 Zoll Display bestückt sein wird, offenbar als AMOLED-Variante, was in dieser Preisklasse respektabel wäre. 

Ein früherer Geekbench-Leak deutet zudem auf einen schnelleren Exynos 7885-SoC mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, immerhin mehr als die 2/16 GB bisher. Der Akku wird mit 4.000 mAh größer und dürfte schnelleres Fast-Charging erlauben, auch hier also Verbesserungen gegenüber dem Galaxy M10. Wieder mit an Bord ist eine Dual-Cam mit Ultraweitwinkel-Kamera. Launchdate und Preis sind aktuell noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Samsung Galaxy M10s: Handbuch und Google-Leak liefern erste Specs
Autor: Alexander Fagot, 12.09.2019 (Update: 12.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.