Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Motorola Moto G60s: Günstiges Mittelklasse-Smartphone mit 120 Hz & 50-W-Fast-Charging

Gaming mit 120 fps ... zumindest fast. Auf dem Datenblatt präsentiert sich das Moto G60s mit 120 Hz, "Gaming-SoC", einem IP-Rating sowie 5.000 mAh starkem Akku samt schnellem 50-Watt-TurboPower-Laden als ein interessantes Handy der günstigen Mittelklasse. Wie sich das Moto Smartphone im Test schlägt und ob sich ein Kauf lohnt, lesen Sie hier.
Marcus Herbrich, 👁 Florian Schmitt, Stefanie Voigt, 🇺🇸 🇳🇱 ...
Test Motorola Moto G60s

Mit dem Moto G60s führt Motorola das schnelle Laden jenseits der 30 Watt in der günstigen Mittelklasse ein. Der 5.000 mAh starke Akku ist mit der hauseigenen TurboPower50-Ladetechnologie ausgestattet, wodurch lange Ladezeiten der Vergangenheit angehören sollen. Motorola wirbt hierbei mit einer Laufzeit von 12 Stunden mit nur 12 Minuten aufladen. 

Neben dem schnellen Ladestandard bietet das 270 Euro teure Smartphone (UVP) ein 6,8 Zoll großes Max-Vision-FHD+-Display mit einer hohen Bildwiederholrate von 120 Hz und ein Quad-Kamerasystem. Zudem wird das Moto G60s von einem MediaTek-Helio-G95-Prozessor angetrieben, dem 4 GB RAM und 128 GB interner UFS-Speicher zur Verfügung stehen.  

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Motorola Moto G60s (Moto G60 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G95 8 x 2 - 2.1 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.80 Zoll, 2480 x 1080 Pixel 398 PPI, capacitive Touchscreen, IPS, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 107 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Headset-Jack, Card Reader: microSD slot (shared, up to 1TB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass, , OTG, Miracast, IP52-certified
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G - 850, 900, 1800, 1900 MHz, 3G - 850, 900, 1700, 1900, 2100 MHz; 4G - FDD LTE: 2600, 2100, 1900, 1800, 1700, 900, 850, 700 MHz; TDD LTE: 2300, 2600/2600+ MHz, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.6 x 169.6 x 75.9
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: (f/​1.7, phase comparison-AF) + 8.0MP (f/​2.2, wide angle lens) + 5.0MP (f/​2.4, macro lens) + 2.0MP ( f/​2.4, depth of field)
Secondary Camera: 16 MPix (f/​2.25)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Onscreen, USB cable, charger, My UX, 24 Monate Garantie, widevine L1, Lüfterlos
Gewicht
212 g, Netzteil: 97 g
Preis
270 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
80.9 %
09.2021
Motorola Moto G60s
Helio G95, Mali-G76 MP4
212 g128 GB UFS 2.1 Flash6.80"2480x1080
77.7 %
08.2021
Samsung Galaxy A22 4G
Helio G80, Mali-G52 MP2
186 g128 GB eMMC Flash6.40"1600x720
80.9 %
06.2021
Xiaomi Redmi Note 10S
Helio G95, Mali-G76 MP4
178.8 g128 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
81.4 %
05.2021
realme 8
Helio G95, Mali-G76 MP4
177 g128 GB UFS 2.1 Flash6.40"2400x1080
78.6 %
06.2021
Oppo A74
SD 662, Adreno 610
175 g128 GB UFS 2.1 Flash6.43"2400x1080

Gehäuse - Motorola-Smartphone mit Punch-Hole

Motorola Moto G60s in Iced Mint
Motorola Moto G60s in Iced Mint

Die Stabilität und Verarbeitung des Moto G60s sind auf einem sehr ordentlichen Niveau – hier gibt es angesichts der UVP nichts zu kritisieren. Das größtenteils aus Kunststoff gefertigte Gehäuse des Motorola Handys versprüht zwar kein Oberklasse-Flair, dennoch fühlt es sich mit seiner strukturierten Rückseite nicht billig an. Aufgrund des sehr großen IPS-Bildschirms ist das Moto G60s aber kein wirklicher Handschmeichler. 

Das Gehäuse des Motorola Handys besitzt eine offizielle IP-Zertifizierung, allerdings nur nach dem IP52-Standard. Motorola bewirbt das G60s daher lediglich mit einem wasserabweisenden Design, welches eine Barriere zum Schutz vor mäßigem Kontakt mit Wasser sein soll. Das Gehäuse des Moto G60s ist somit nicht wasserdicht und daher u. a. für Taucheinsätze ungeeignet. 

Das Verhältnis zwischen Display und Gerätevorderseite beträgt dank der Punch-Hole-Aussparung, welche recht klein ausfällt, und den relativ dünnen Bildschirmrändern für diese Preisklasse gute 86 Prozent. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
 Motorola Moto G60s in Ink Blue
Motorola Moto G60s in Ink Blue
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s
 Test Motorola Moto G60s

Größenvergleich

169.6 mm 75.9 mm 9.6 mm 212 g160.46 mm 74.5 mm 8.29 mm 178.8 g160.6 mm 73.9 mm 8 mm 177 g160.3 mm 73.8 mm 7.95 mm 175 g159.3 mm 73.6 mm 8.4 mm 186 g

Ausstattung - Moto G60s mit UFS-Speicher

Zur der Ausstattungsliste des Moto Smartphones gehören ein FM-Radio, eine Dual-SIM-Funktion, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie Miracast. Das G60s verfügt über einen USB-Typ-C-Anschluss an der Unterseite des Gehäuses, der den USB-Standard 2.0 unterstützt, und mittels OTG-Adapter lassen sich Peripheriegeräte verbinden. Der interne UFS-Speicher umfasst in unserem Test-Sample eine Kapazität von 128 GB, wobei im Auslieferungszustand bereits 21 GB durch das System belegt sind. 

Auf eine Status-LED muss beim Moto Handy der G-Serie verzichtet werden, ebenso wie auf eine echte Always-on-Funktion für Benachrichtigungseingänge. Motorola stattet sein günstiges Mittelklasse-Smartphone aber wieder mit der bekannten Vorschaudisplayfunktion aus, bei dem Nachrichten beim Anheben angezeigt werden.

Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Rechte Gehäuseseite (Tasten)
Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon)
Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon)
Linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
Linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
Obere Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke, Mikrofon)
Obere Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke, Mikrofon)

microSD-Kartenleser

Der interne Speicherplatz des Moto G60s kann mittels einer microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitert werden. Mit unserer Referenz-Speicherkarte Angelbird V60 schauen wir uns die Geschwindigkeit des Speicher-Slots genauer an. Während im CPDT-Benchmark die Resultate, gerade beim sequenziellen Lesen, auf einem richtig guten Niveau liegen, sind die Datenraten in unserem JPEG-Copy-Test mit 23 MB/s unterdurchschnittlich.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
44.2 MB/s ∼100% +93%
Oppo A74
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.1 Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
36.62 MB/s ∼83% +60%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
22.9 MB/s ∼52%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
18.76 MB/s ∼42% -18%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707532.635.23836.535.13224.421.724.326.323.926.324.229.824.921.914.221.819.830.118.627.61524.829.818.316.717.328.611.226.322.927.516.118.822.928.226.119.427.616.630.9202723.910.122.821.828.117.215.716.822.418.827.517.723.921.627.11829.420.824.822.325.928.719.824.42026.520.332.53016.624.817.927.119.429.320.725.617.527.730.619.826.725.13331.918.119.72523.927.128.625.425.226.91215.618.824.916.216.316.624.824.52425.126.117.820.716.11927.717.418.925.72221.721.522.318.726.217.41724.418.239.137.137.239.737.236.537.23230.931.733.731.933.529.931.930.634.830.530.631.635.727.133.232.624.331.633.431.135.829.332.234.130.232.530.832.931.636.23132.1323431.131.631.433.531.227.831.832.728.83132.131.932.131.533.332.633.530.83330.731.131.931.23035.831.331.13133.629.631.626.931.536.830.731.532.239.230.632.631.232.929.73229.536.831.333.330.53328.630.533.430.634.231.42830.434.328.331.23034.33131.330.335.532.232.128.533.13030.332.23231.230.333.332.83132.236.429.136.63333.432.635.23836.535.13224.421.724.326.323.926.324.229.824.921.914.221.819.830.118.627.61524.829.818.316.717.328.611.226.322.927.516.118.822.928.226.119.427.616.630.9202723.910.122.821.828.117.215.716.822.418.827.517.723.921.627.11829.420.824.822.325.928.719.824.42026.520.332.53016.624.817.927.119.429.320.725.617.527.730.619.826.725.13331.918.119.72523.927.128.625.425.226.91215.618.824.916.216.316.624.824.52425.126.117.820.716.11927.717.418.925.72221.721.522.318.726.217.41724.418.239.137.137.239.737.236.537.23230.931.733.731.933.529.931.930.634.830.530.631.635.727.133.232.624.331.633.431.135.829.332.234.130.232.530.832.931.636.23132.1323431.131.631.433.531.227.831.832.728.83132.131.932.131.533.332.633.530.83330.731.131.931.23035.831.331.13133.629.631.626.931.536.830.731.532.239.230.632.631.232.929.73229.536.831.333.330.53328.630.533.430.634.231.42830.434.328.331.23034.33131.330.335.532.232.128.533.13030.332.23231.230.333.332.83132.236.429.136.63333.460.176.276.876.776.275.677.376.577.477.276.67677.377.476.176.676.776.477.175.577.476.977.275.976.277.57775.177.276.776.977.277.375.877.476.977.175.577.477.576.976.976.576.476.677.776.976.277.676.576.575.977.176.276.776.576.576.575.777.975.977.776.17776.576.674.578.378.176.276.676.875.678.57676.277.876.276.676.277.676.876.376.277.676.476.675.377.476.876.376.876.176.277.276.776.776.275.777.577.376787676.276.377.876.676.777.776.276.676.476.776.576.677.67776.376.277.376.876.675.976.174.572.376.9849.549.154.554.661.454.956.162.262.361.561.86258.35962.462.258.961.761.155.357.846.445.948.346.449.758.457.855.656.858.657.758.458.558.556.7585655.356.158.458.457.359.359.458.757.859.359.15958.759.558.857.358.359.659.358.8595957.258.158.958.358.857.758.958.95958.752.358.958.5595958.758.658.958.359.254.35959.158.959.358.958.95959.15958.959.158.958.159.156.958.858.457.959.458.757.758.959.25958.759.259.159.458.858.657.134.634.634.93535.118.337.135.335.235.435.435.135.635.637.2Tooltip
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; Sequential write: Ø23.2 (10.1-38)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Sequential write: Ø32.2 (24.3-39.7)
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; Sequential read: Ø76.5 (60.1-78.5)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Sequential read: Ø54.7 (8-62.4)

Software - Motorola Handy mit Android 11

Motorola installiert auf dem Moto G60s eine „unverbastelte Version“ von Android 11 vor, welches über das Sicherheitspatch-Level vom Juli 2021 verfügt. Darauf aufbauend erweitert der Hersteller das User Interface durch seine My UX, wodurch die bekannten Moto Experiences, u. a. Gesten zum Aktivieren der Taschenlampe oder individuelle Anpassungen des Designs, zur Verfügung stehen. Auch auf Drittanbieter-Apps wird weitestgehend verzichtet, sodass wir, mit Ausnahme von Facebook, nur Google Anwendungen und hauseigene Apps vorfinden.

Neben der minimalistischen Benutzeroberfläche stattet Motorola sein Moto Handy mit Hardware- und Software-Sicherheitsfunktionen namens ThinkShield for Mobile aus. Es handelt sich dabei um eine Plattform, die auf der Marke ThinkShield von Lenovo basiert, sodass ein besonderer Schutz gegenüber Malware, Phishing und Netzwerkangriffe bestehen soll.

Die Camera2 API des Moto G60s steht mit Level 3 zur Verfügung, und dank DRM Widevine L1 können Streaming-Inhalte in HD-Qualität angesehen werden.

Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s

Kommunikation und GNSS - Moto G60s mit WiFi 5

Innerhalb des WLANs bietet das Mittelklasse-Handy mit WiFi 5 eine solide Ausstattung. Im heimischen Netzwerk sind zwar damit keine hohen Übertragungsraten möglich, im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 zeigt sich das G60s aber konstant und auf dem Niveau anderer Smartphones in dieser Preisklasse. Bei den Kommunikationsmodulen setzt Motorola zudem auf einem NFC-Chip zur Nahfeldkommunikation sowie Bluetooth 5.0. 

Da der verbaute MediaTek SoC den 5G-Standard nicht unterstützt, integriert der Chipsatz im Moto G60s nur ein LTE-Modem für den Zugang ins mobile Internet. Damit werden insgesamt 12 LTE-Bänder und alle für Deutschland relevanten LTE-Frequenzen, inklusive LTE Band 20 und Band 28, abgedeckt. Eine Reise in Ausland, u. a. in die USA, könnte sich dahingehend (ohne Band 13 und 25) aber als Problem darstellen.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=285, der letzten 2 Jahre)
473 MBit/s ∼100% +36%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
347 (334min - 351max) MBit/s ∼73%
realme 8
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
346 (317min - 353max) MBit/s ∼73% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
346 (267min - 353max) MBit/s ∼73% 0%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
283 (145min - 322max) MBit/s ∼60% -18%
Oppo A74
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.1 Flash
249 (155min - 290max) MBit/s ∼53% -28%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=285, der letzten 2 Jahre)
466 MBit/s ∼100% +43%
realme 8
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
335 (281min - 350max) MBit/s ∼72% +2%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
328 (255min - 340max) MBit/s ∼70% 0%
Motorola Moto G60s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash
327 (260min - 333max) MBit/s ∼70%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
320 (299min - 340max) MBit/s ∼69% -2%
Oppo A74
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.1 Flash
276 (170min - 314max) MBit/s ∼59% -16%
020406080100120140160180200220240260280300320340260325328332331325329323332330327333326330330326327329332328329324324332324328331329330331260325328332331325329323332330327333326330330326327329332328329324324332324328331329330331334349347351345350345349347347348347349347349343349344350344347348347350345350346350346347Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø326 (260-333)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø347 (334-351)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Die Positionsbestimmung erfolgt mittels der Satellitensysteme GPS (L1), GLONASS und Galileo sowie SBAS. Der Satfix im Freien erfolgt zügig mit einer Genauigkeit von etwa zwei Metern. Selbst in Gebäuden gelingt mit dem Moto G60s die Positionsbestimmung recht schnell.

Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit dem GPS-Fahrradcomputer Garmin Edge 520 auf.

Die Abweichungen sind relativ gering, sodass zwischen dem Mittelklasse-Handy und dem Navigationsgerät am Ende der knapp 15 Kilometer langen Teststrecke nur etwa 30 Meter liegen. Auch der Detailverlauf der GPS-Aufzeichnung überzeugt mit einer ähnlichen Ortungsgenauigkeit wie das Garmin Gerät.

Ortung Garmin Edge 520
Ortung Garmin Edge 520
Ortung Garmin Edge 520
Ortung Garmin Edge 520
Ortung Garmin Edge 520
Ortung Garmin Edge 520
Ortung Moto G60s
Ortung Moto G60s
Ortung Moto G60s
Ortung Moto G60s
Ortung Moto G60s
Ortung Moto G60s

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Motorola-Smartphone mit VoLTE

Test Motorola Moto G60s

An der Sprachqualität des Moto G60s gibt es wenig zu bemängeln. Stimmen werden verständlich wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner als deutlich charakterisiert. Videoanrufe über die eingebaute Frontkamera und dem Lautsprecher via Skype funktionieren im Test problemlos.

Dank WiFi-Calling kann mit dem Moto Handy bei eingeschränktem Mobilfunkempfang über das WLAN-Netzwerk telefoniert werden. Zudem können durch die VoLTE-Funktion Anrufe über das LTE-Netz durchgeführt werden.

Kameras - Moto G60s mit Quad-Cam

Aufnahme mit der Frontcam des Moto G60s
Aufnahme mit der Frontcam des Moto G60s

Auf der Rückseite verpasst Motorola seinem Mittelklasse-Modell ein Quad-Kamera-Setup, bei dem der Hauptsensor mit 64 MP auflöst. Über die Wahl des Sensors schweigt Motorola. Wahrscheinlich kommt, wie bereits bei anderen Motorola Handys, auch hier der GW1-Sensor aus dem Hause Samsung zum Einsatz. 

Der hochauflösende 64-MP-Hauptsensor nimmt Fotos mit einer ordentlichen Qualität auf, die Details fallen aufgrund des relativ geringen Schärfeniveaus – nicht nur im Randbereich – aber etwas reduziert aus. Auch die Belichtung passt bei einfallendem Sonnenschein nicht hundertprozentig. Die Quad-Pixel-Technologie sorgt bei weniger Licht für eine solide Ausleuchtung, die zu einer für ein Mittelklasse-Handy guten Bildschärfe bei dunklen Motiven führt. 

Neben der Hauptcam setzt das G60s auf ein Makro-Vision-Objektiv sowie auf einen Tiefensensor und eine Ultraweitwinkelkamera. Das weitwinklige 118-°-Objektiv, welches in etwa dem Sichtfeld des menschlichen Auges gleicht, fällt qualitativ deutlich ab – so ist die Unschärfe im Randbereich ausgeprägt, und die Low-Light-Qualitäten zeigen sich sehr gering. Gerade die Dynamik in den Fotos fällt im Vergleich zu Hauptkamera sichtbar ab. Auch bei dieser Optik werden die Aufnahmen insgesamt recht kühl dargestellt.  

Strukturen sind mit der 16-MP-Frontkamera zwar etwas weichgezeichnet, dennoch gelingen mit dem Moto G60s schöne Selfies bei Tageslicht. Auch Bokeh-Effekte im Portrait-Modus werden recht gut getroffen. Wie in der Preisklasse üblich können Videos mit der Selfie-Cam nur in FHD aufgezeichnet werden.  

Durch Funktionen wie dem Dual-Capture-Modus, bei dem mit der Hauptkamera und mit der Frontkamera das Video-Geschehen gleichzeitig aufgenommen werden kann, möchte sich Motorola von der Mittelklasse-Konkurrenz im Bereich Video absetzen. Abseits der Software steht bei der 64-MP-Optik aber nur eine UHD-Option (3.840 × 2.160) mit 30 Bildern/s zur Verfügung, 60 fps werden auch bei 1.080p nicht unterstützt. Ein Wechsel zwischen den Weit-und Ultraweitwinkelobjektiv ist während der Aufnahme ebenso nicht möglich. 

Ultraweitwinkel
Ultraweitwinkel
Hauptkamera
8x-Zoom (max)
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraWeitwinkelkameraLow Light

Unter kontrollierten Lichtbedingungen unterziehen wir die rückseitige 64-MP-Cam weiteren Tests. Mit dem ColorChecker Passport analysieren wir die Farbdarstellung im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Wir messen einmal bei voller Studiobeleuchtung und einmal bei 1 Lux Lichtstärke.

Die Analyse mit dem ColorChecker Passport offenbart für ein günstiges Mittelklasse-Handy durchschnittliche Abweichungen im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben, gerade dunkle Farbtöne werden deutlich aufgehellt dargestellt. Auch der Weißabgleich könnte besser sein. Die Bildschärfe in unserem Testchart ist gerade im Randbereich nicht sehr ausgeprägt. 

ColorChecker
11.8 ∆E
10.6 ∆E
10.4 ∆E
14.5 ∆E
11.3 ∆E
6.8 ∆E
9.9 ∆E
11 ∆E
13.6 ∆E
10.1 ∆E
7 ∆E
7.9 ∆E
5.7 ∆E
7.9 ∆E
11 ∆E
4.4 ∆E
11 ∆E
5.8 ∆E
5.3 ∆E
3.6 ∆E
5 ∆E
7.6 ∆E
8.2 ∆E
2.8 ∆E
ColorChecker Motorola Moto G60s: 8.47 ∆E min: 2.77 - max: 14.46 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
52.4 ∆E
39.1 ∆E
35.9 ∆E
44.7 ∆E
61.1 ∆E
51.5 ∆E
34.7 ∆E
39.6 ∆E
27.4 ∆E
63.2 ∆E
62.6 ∆E
30.3 ∆E
46.7 ∆E
35 ∆E
74.8 ∆E
42.2 ∆E
41.4 ∆E
85.7 ∆E
69.5 ∆E
51.5 ∆E
36.4 ∆E
23.9 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Motorola Moto G60s: 45.51 ∆E min: 13.46 - max: 85.68 ∆E

Zubehör und Garantie - Motorola Handy mit 50 Watt

50-Watt-Netzeil des Motorola Moto G60s
50-Watt-Netzeil des Motorola Moto G60s

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Moto Smartphone selbst ein modulares 50-Watt-Netzteil samt extra USB-A-Port sowie ein USB-Kabel. Eine Schutzhülle liegt dem G60s nicht bei. 

Motorola gewährt auf das Moto-G-Smartphone in Deutschland eine Garantie von 24 Monaten.

Eingabegeräte & Bedienung - Motorola Smartphone mit FaceUnlock

Wie bei anderen Moto Handys kann auch auf dem Moto G60s der Google Assistant mit einer speziellen Taste an der Seite des Geräts für die Sprachsteuerung gestartet werden. Auch die anderen verbauten Tasten lassen sich gut bedienen, sitzen fest im Rahmen, und die Druckpunkte sind angenehm straff gewählt. Der kapazitive Multi-Touchscreen setzt Eingaben präzise um.

Für die biometrische Sicherheit steht ein klassischer Fingerabdruckscanner auf der Rückseite zur Verfügung. Das Display benötigt zwar eine Gedenksekunde, bis es entsperrt wird, bei der Zuverlässigkeit gibt es jedoch keine Kritik. Auch eine FaceUnlock Funktion steht zur Verfügung. Weniger sicher, aber oft nicht wirklich schneller arbeitet die 2D-Gesichtserkennung.

Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s

Display - Moto G60s mit 120 Hz

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel
Schattenbildung des Moto G60s
Schattenbildung des Moto G60s

Das 6,8 Zoll große 120-Hz-LC-Display löst mit 2.480 x 1.080 Bildpunkten auf und kommt somit auf eine Pixeldichte von knapp unter 400 ppi. Das IPS-Panel des Moto G60s besitzt eine relativ ungleichmäßige Beleuchtung, insbesondere am oberen Displayrand, und im Bereich des Punch-Holes ist eine deutliche Schattenbildung erkennbar.

Motorola gibt für das G60s eine HDR-10-Zertifizierung an, allerdings dürfte der höhere Dynamikumfang von High-Dynamic-Range-Inhalten mit dem relativ dunklen IPS-Panel selbst für geschulte Augen kaum wahrnehmbar sein – hierfür ist die Luminanz zu gering, obwohl diese im Vergleich zur Mittelklasse-Konkurrenz auf einem guten Niveau liegt. Die von uns gemessene maximale Helligkeit bei einem reinweißen Bildschirmhintergrund liegt bei 602 cd/m².

Zusätzlich überprüfen wir im Test die Leuchtkraft des Panels bei einem gleichmäßig verteilten Anteil von dunklen zu hellen Flächen (APL50). Hierbei haben wir eine ähnliche maximale Helligkeit von 610 cd/m² ermittelt.

592
cd/m²
598
cd/m²
531
cd/m²
597
cd/m²
602
cd/m²
558
cd/m²
600
cd/m²
500
cd/m²
502
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 602 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 564.4 cd/m² Minimum: 1.75 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 600 cd/m²
Kontrast: 1075:1 (Schwarzwert: 0.56 cd/m²)
ΔE Color 2.23 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 2.6 | 0.64-98 Ø5.7
99.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.32
Motorola Moto G60s
IPS, 2480x1080, 6.80
Samsung Galaxy A22 4G
Super AMOLED, 1600x720, 6.40
Xiaomi Redmi Note 10S
AMOLED, 2400x1080, 6.43
realme 8
Super AMOLED, 2400x1080, 6.40
Oppo A74
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Bildschirm
-88%
14%
-11%
-20%
Helligkeit Bildmitte
602
349
-42%
706
17%
590
-2%
606
1%
Brightness
564
352
-38%
701
24%
607
8%
606
7%
Brightness Distribution
83
92
11%
98
18%
92
11%
98
18%
Schwarzwert *
0.56
Kontrast
1075
Delta E Colorchecker *
2.23
5.87
-163%
2.1
6%
2.64
-18%
3.6
-61%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.99
15.51
-289%
4.9
-23%
6.85
-72%
6.2
-55%
Delta E Graustufen *
2.6
2.7
-4%
1.5
42%
2.4
8%
3.3
-27%
Gamma
2.32 95%
2.07 106%
2.29 96%
2.265 97%
2.31 95%
CCT
7127 91%
6970 93%
6447 101%
6913 94%
6704 97%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21090 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Im Vergleich zur unserer ausgemachten Konkurrenz mit OLED-Bildschirmen besitzt das LC-Display des Moto G60s einen deutlichen Kontrastnachteil. Das Verhältnis von Schwarzwert zu maximaler Helligkeit ist mit etwa 1:1.000 selbst für ein LC-Panel auf einem maximal durchschnittlichen Niveau.

Die Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt dagegen in dem ab Werk voreingestellten Farbprofil mit 2,2 (Farben) beziehungsweise 2,3 (Graustufen) geringe durchschnittliche Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum. Die von uns gemessene Farbtemperatur in diesem Modus „Natürlich“ fällt mit etwa 7.100 K zudem kälter aus als der Idealwert von 6.500 K.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Natürlich)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: AbdobeRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbraum (Zielfarbraum: AbdobeRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbraum (Zielfarbraum: P3, Farbprofil: Gesättigt)
Farbraum (Zielfarbraum: P3, Farbprofil: Gesättigt)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Natürlich)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Natürlich)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB, Farbprofil: Gesättigt)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
22 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 32 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
38 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 40 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (37.6 ms).

Trotz dem geringen Kontrast überzeugt das Moto G60s infolge des relativ guten Helligkeitsniveaus auch bei sonnigem Wetter mit einer soliden Ablesbarkeit. Sobald Spiegelungen auf dem Display auftreten, sind Inhalte aber nur schlecht ablesbar.

Test Moto G60s
Test Moto G60s
Test Moto G60s

Die Blickwinkel sind auf einem guten Niveau, und selbst bei sehr flachen Betrachtungswinkeln werden Displayinhalte relativ farbtreu dargestellt. Farbveränderungen treten nicht auf, dennoch dunkelt das Panel bei seitlicher Betrachtung merklich ab.

Test Moto G60s

Leistung - Moto G60s mit MediaTek SoC

Der MediaTek Helio G95 ist ein in 12 nm gefertigter SoC, der sich aufgrund der geringen Latenz zwischen GPU und Bildschirm speziell an Gamer richten soll. Der Chipsatz integriert zwei Cortex-A76-Kerne mit bis zu 2,05 GHz sowie sechs kleine Cortex-A55-Kerne mit einem 2-GHz-Takt. Die Mali-G76 MP4 ist als Grafikeinheit integriert.

Die Systemgeschwindigkeit ist in der alltäglichen Nutzung ansprechend und sorgt im Zusammenspiel mit nur 4 GB Arbeitsspeicher, aber 120-Hz-Display für eine größtenteils flüssige Bedienung – kleine Mikroruckler sind bei Multitasking dennoch ab und an erkennbar.

In unserem Benchmark-Paket liefert das Moto Handy eine ordentliche Leistung ab, im Vergleich zu einem Poco F3 (Preise starten bei etwa 290 Euro) ist aber eine große Leistungslücke erkennbar. Der Helio G95 im realme 8 liefert auch etwas bessere Ergebnisse, gerade in den Grafik-Benchmarks wird das G60s übertroffen, dennoch agiert das Moto Smartphone auf dem Leistungsniveau der Mittelklasse-Konkurrenz. Auffallend gut sind allerdings die Werte in den Browser-Benchmarks. Auch der UFS-2.1-Speicher performt auf dem Niveau unserer Vergleichsgeräte mit dem gleichen 2.1-Standard.  

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
522 Points ∼52%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
364 Points ∼36% -30%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
507 Points ∼51% -3%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
532 Points ∼53% +2%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
305 Points ∼31% -42%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
998 Points ∼100% +91%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (506 - 532, n=5)
515 Points ∼52% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=258, der letzten 2 Jahre)
611 Points ∼61% +17%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1653 Points ∼49%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1370 Points ∼41% -17%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1685 Points ∼50% +2%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1689 Points ∼50% +2%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
1234 Points ∼37% -25%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3368 Points ∼100% +104%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1622 - 1689, n=5)
1665 Points ∼49% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=258, der letzten 2 Jahre)
2069 Points ∼61% +25%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
2055 Points ∼57%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1145 Points ∼32% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2258 Points ∼63% +10%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
2400 Points ∼67% +17%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
Points ∼0% -100%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3587 Points ∼100% +75%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (2055 - 2400, n=4)
2209 Points ∼62% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 7701, n=158, der letzten 2 Jahre)
2302 Points ∼64% +12%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1943 Points ∼54%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1132 Points ∼31% -42%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2248 Points ∼62% +16%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
2314 Points ∼64% +19%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
374 Points ∼10% -81%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3606 Points ∼100% +86%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1943 - 2314, n=5)
2194 Points ∼61% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=159, der letzten 2 Jahre)
2340 Points ∼65% +20%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
8732 Points ∼64%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
6570 Points ∼48% -25%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
8236 Points ∼61% -6%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
10373 Points ∼76% +19%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
7554 Points ∼56% -13%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
13610 Points ∼100% +56%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (8236 - 10373, n=3)
9114 Points ∼67% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 17085, n=79, der letzten 2 Jahre)
10313 Points ∼76% +18%
3DMark
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1373 Points ∼32%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
679 Points ∼16% -51%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1493 Points ∼35% +9%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
383 Points ∼9% -72%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4288 Points ∼100% +212%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1373 - 1493, n=2)
1433 Points ∼33% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 9680, n=124, der letzten 2 Jahre)
3065 Points ∼71% +123%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1352 Points ∼32%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
174 Points ∼4% -87%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1502 Points ∼35% +11%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
Points ∼0% -100%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4271 Points ∼100% +216%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1352 - 1502, n=2)
1427 Points ∼33% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=121, der letzten 2 Jahre)
3181 Points ∼74% +135%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
387 Points ∼32%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
686 Points ∼56% +77%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
108 Points ∼9% -72%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1223 Points ∼100% +216%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
 
387 Points ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102 - 3080, n=72, der letzten 2 Jahre)
985 Points ∼81% +155%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
381 Points ∼31%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
173 Points ∼14% -55%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
Points ∼0% -100%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1222 Points ∼100% +221%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
 
381 Points ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 4236, n=71, der letzten 2 Jahre)
1008 Points ∼82% +165%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
68 fps ∼96%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
59 fps ∼83% -13%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
60 fps ∼85% -12%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
35 fps ∼49% -49%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
71 fps ∼100% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (45 - 68, n=3)
57.7 fps ∼81% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=202, der letzten 2 Jahre)
63.8 fps ∼90% -6%
1920x1080 T-Rex Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
78 fps ∼39%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
44 fps ∼22% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
85 fps ∼43% +9%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
35 fps ∼18% -55%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
200 fps ∼100% +156%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (78 - 85, n=3)
81.3 fps ∼41% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 417, n=202, der letzten 2 Jahre)
121 fps ∼61% +55%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
42 fps ∼70%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
42 fps ∼70% 0%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
49 fps ∼82% +17%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
19 fps ∼32% -55%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
60 fps ∼100% +43%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (42 - 49, n=3)
44.3 fps ∼74% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 121, n=201, der letzten 2 Jahre)
51.2 fps ∼85% +22%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
43 fps ∼36%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
24 fps ∼20% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
52 fps ∼44% +21%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
19 fps ∼16% -56%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
119 fps ∼100% +177%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (43 - 52, n=3)
49 fps ∼41% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 229, n=202, der letzten 2 Jahre)
70.4 fps ∼59% +64%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
26 fps ∼44%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
30 fps ∼51% +15%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
31 fps ∼53% +19%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
13 fps ∼22% -50%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
59 fps ∼100% +127%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (26 - 31, n=3)
28.7 fps ∼49% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=200, der letzten 2 Jahre)
40 fps ∼68% +54%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
29 fps ∼36%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
15 fps ∼19% -48%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
32 fps ∼40% +10%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
13 fps ∼16% -55%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
81 fps ∼100% +179%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (29 - 33, n=3)
31.3 fps ∼39% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 151, n=200, der letzten 2 Jahre)
48.5 fps ∼60% +67%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
15 fps ∼34%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
16 fps ∼36% +7%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
18 fps ∼41% +20%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
7 fps ∼16% -53%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
44 fps ∼100% +193%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (15 - 18, n=3)
16.7 fps ∼38% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 61, n=199, der letzten 2 Jahre)
25.1 fps ∼57% +67%
1920x1080 Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
18 fps ∼38%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.3 fps ∼19% -48%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
19 fps ∼40% +6%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
7.1 fps ∼15% -61%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
48 fps ∼100% +167%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (18 - 19, n=3)
18.7 fps ∼39% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 96.6, n=199, der letzten 2 Jahre)
29.3 fps ∼61% +63%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
16 fps ∼33%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
17 fps ∼35% +6%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
19 fps ∼39% +19%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
19 fps ∼39% +19%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
8.3 fps ∼17% -48%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
49 fps ∼100% +206%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (16 - 19, n=5)
18.2 fps ∼37% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=268, der letzten 2 Jahre)
25.2 fps ∼51% +58%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
19 fps ∼33%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.2 fps ∼16% -52%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
20 fps ∼35% +5%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
21 fps ∼37% +11%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
8.2 fps ∼14% -57%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
57 fps ∼100% +200%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (19 - 21, n=5)
20.4 fps ∼36% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=268, der letzten 2 Jahre)
29.6 fps ∼52% +56%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
10 fps ∼30%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.5 fps ∼29% -5%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
12 fps ∼36% +20%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
12 fps ∼36% +20%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
4.9 fps ∼15% -51%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
33 fps ∼100% +230%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (10 - 12, n=5)
11.4 fps ∼35% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=269, der letzten 2 Jahre)
16.9 fps ∼51% +69%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
6.8 fps ∼31%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3.3 fps ∼15% -51%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
7.4 fps ∼34% +9%
realme 8
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
7.7 fps ∼35% +13%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
2.8 fps ∼13% -59%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
22 fps ∼100% +224%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (6.8 - 7.8, n=5)
7.48 fps ∼34% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=269, der letzten 2 Jahre)
11.4 fps ∼52% +68%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
12983 Points ∼12%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
7242 Points ∼6% -44%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
6118 Points ∼5% -53%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
15832 Points ∼14% +22%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
111838 Points ∼100% +761%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (6118 - 12983, n=3)
10500 Points ∼9% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 273221, n=85, der letzten 2 Jahre)
71055 Points ∼64% +447%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3052 Points ∼48%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2346 Points ∼37% -23%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1566 Points ∼25% -49%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
2247 Points ∼35% -26%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
6356 Points ∼100% +108%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1566 - 3182, n=3)
2600 Points ∼41% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (615 - 8124, n=188, der letzten 2 Jahre)
3915 Points ∼62% +28%
System (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
4932 Points ∼49%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5353 Points ∼54% +9%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2083 Points ∼21% -58%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
4921 Points ∼49% 0%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
9997 Points ∼100% +103%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (2083 - 5564, n=3)
4193 Points ∼42% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 19657, n=188, der letzten 2 Jahre)
7093 Points ∼71% +44%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
4108 Points ∼53%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2843 Points ∼37% -31%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1012 Points ∼13% -75%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
2618 Points ∼34% -36%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7692 Points ∼100% +87%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1012 - 4108, n=3)
2959 Points ∼38% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=188, der letzten 2 Jahre)
4609 Points ∼60% +12%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3603 Points ∼28%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1811 Points ∼14% -50%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3178 Points ∼25% -12%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
1832 Points ∼14% -49%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
12801 Points ∼100% +255%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (3178 - 3807, n=3)
3529 Points ∼28% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 25642, n=188, der letzten 2 Jahre)
6254 Points ∼49% +74%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1188 Points ∼72%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1099 Points ∼66% -7%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
898 Points ∼54% -24%
Oppo A74
Qualcomm Snapdragon 662, Adreno 610, 6144
1081 Points ∼65% -9%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1658 Points ∼100% +40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (898 - 1288, n=3)
1125 Points ∼68% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=188, der letzten 2 Jahre)
1325 Points ∼80% +12%
UL Procyon AI Inference - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Motorola Moto G60s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
5923 Points ∼46%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3400 Points ∼26% -43%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
12855 Points ∼100% +117%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
 
5923 Points ∼46% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1555 - 31586, n=41, der letzten 2 Jahre)
11003 Points ∼86% +86%
Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182, n=178, der letzten 2 Jahre)
55 Points ∼100% +50%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
36.789 Points ∼67%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (16.9 - 40.4, n=4)
32.8 Points ∼60% -11%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
32.187 Points ∼59% -13%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
31.568 Points ∼57% -14%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
16.922 Points ∼31% -54%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 414, n=187, der letzten 2 Jahre)
100 Points ∼100% +38%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
72.362 Points ∼72%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (26.7 - 72.4, n=3)
56.6 Points ∼57% -22%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
55.877 Points ∼56% -23%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
47.837 Points ∼48% -34%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
26.662 Points ∼27% -63%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=164, der letzten 2 Jahre)
54.8 runs/min ∼100% +62%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
33.8 runs/min ∼62%
Samsung Galaxy A22 4G (Chome 92)
29.1 runs/min ∼53% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (14.7 - 34.2, n=3)
27.6 runs/min ∼50% -18%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
26.5 runs/min ∼48% -22%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
14.7 runs/min ∼27% -57%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 252, n=194, der letzten 2 Jahre)
83.3 Points ∼100% +46%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
59 Points ∼71% +4%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
57 Points ∼68%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
51 Points ∼61% -11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (28 - 57, n=4)
46.8 Points ∼56% -18%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
28 Points ∼34% -51%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 64222, n=200, der letzten 2 Jahre)
19540 Points ∼100% +20%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
16289 Points ∼83%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (4808 - 16289, n=3)
12304 Points ∼63% -24%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
11313 Points ∼58% -31%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
8958 Points ∼46% -45%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
4808 Points ∼25% -70%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
10797.4 ms * ∼100% -304%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (2673 - 10797, n=4)
5037 ms * ∼47% -88%
Oppo A74 (Chrome 91.0.4472.77)
4321.8 ms * ∼40% -62%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 29635, n=202, der letzten 2 Jahre)
3605 ms * ∼33% -35%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
3349.4 ms * ∼31% -25%
Motorola Moto G60s (Chrome93)
2673.4 ms * ∼25%

* ... kleinere Werte sind besser

Motorola Moto G60sSamsung Galaxy A22 4GXiaomi Redmi Note 10Srealme 8Oppo A74Durchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-30%
16%
4%
9%
25%
44%
Sequential Read 256KB
498.53
297.7
-40%
498.76
0%
526.2
6%
514.5
3%
769 ?(427 - 1011, n=92)
54%
837 ?(45.6 - 2037, n=273, der letzten 2 Jahre)
68%
Sequential Write 256KB
200.54
183
-9%
371.98
85%
187.8
-6%
255.34
27%
270 ?(13.6 - 707, n=92)
35%
379 ?(11.9 - 1321, n=273, der letzten 2 Jahre)
89%
Random Read 4KB
123.34
101.2
-18%
110.47
-10%
144
17%
139.45
13%
147 ?(92.6 - 239, n=92)
19%
147 ?(13.5 - 325, n=273, der letzten 2 Jahre)
19%
Random Write 4KB
135.34
66.9
-51%
120.97
-11%
133
-2%
126.39
-7%
124 ?(18.2 - 290, n=92)
-8%
136 ?(5.5 - 330, n=273, der letzten 2 Jahre)
0%

Spiele - Motorola Smartphone mit Mali G76

Mit dem Moto G60s bietet Motorola trotz dem mittleren Preissegment ein gutes Gesamtpaket für Gamer. Neben einem großen 120-Hz-Panel besitzt das Moto Handy genügend Power für ein Spielerlebnis jenseits der 60 fps – zumindest bei einfachen Games. Mit unserem Partner GameBench haben wir uns ein paar Android Titel näher angeschaut.

PUBG Mobile versieht der Hersteller mit Sitz in den USA mit einer 40-fps-Grenze, beim Grafiksetting HD sind nur 30 fps möglich – der UHD-Modus ist zum Zeitpunkt unseres Tests nicht wählbar. Bei Armajet, welches theoretisch bis zu 144 fps unterstützt, erreichen wir maximal 116 fps. Im Mittel sind es dann aber doch "nur" 85 Bilder pro Sekunde.   

PUBG mobile
PUBG mobile
Armajet
Armajet
01020304050607080901001101081169380899511511110010192967187959083807585798181907673818787768510010094849596107948375979885738077869389919380908478745651648884798278958884918787808684847280747577798910096918794868371575451658376848484859090898588838485869085888990827271849594104888388876861768278689185838474888696104911081169380899511511110010192967187959083807585798181907673818787768510010094849596107948375979885738077869389919380908478745651648884798278958884918787808684847280747577798910096918794868371575451658376848484859090898588838485869085888990827271849594104888388876861768278689185838474888696104914041384040404040404039413940393933413940394040403940404040404038414039404040404039403940404140403940404037413940403940394040404040404040404040404040404040404040404040404039403940404040404040404040404040403941404040404040404040403941383940404010811693808995115111100101929671879590838075857981819076738187877685100100948495961079483759798857380778693899193809084787456516488847982789588849187878086848472807475777989100969187948683715754516583768484848590908985888384858690858889908272718495941048883888768617682786891858384748886961049140413840404040404040394139403939334139403940404039404040404040384140394040404040394039404041404039404040374139404039403940404040404040404040404040404040404040404040404040394039404040404040404040404040404039414040404040404040404039413839404040303030303030303030303030293030303030292930303030292930303029302930303030293028313030303030303029312930303030303030303030313029312930303030303029312930312930302930303030303030293130303030302931292929313030293031293030303030303030303030303030303030303030303030302930303030303030293130303030303030Tooltip
; Armajet: Ø84.9 (51-116)
; PUBG Mobile; Balanced: Ø39.8 (33-41)
; PUBG Mobile; HD: Ø29.9 (28-31)

Emissionen - Motorola-Handy bleibt cool

Temperatur

Akku-Test der App GFXBench
Akku-Test der App GFXBench

Das rückseitige Gehäuse erwärmt sich unter permanenter Last in einem überschaubaren Rahmen – wirklich heiß wird das Moto G60s im Test nie. Um die Wärmeentwicklung im Inneren zu überprüfen, nutzen wir den Akku-Test der App GFXBench. Dabei werden die jeweiligen Szenarien dreißigmal hintereinander durchgeführt und sowohl Akkustand als auch Frameraten protokolliert. 

Zwar nimmt die Leistung über die Zeit kontinuierlich ab, einen ausgeprägten Einbruch in der Frame-Rate können wir mit etwa 20 Prozent dennoch nicht ausmachen. In den Stresstests vom 3DMark Benchmark ist die Konstanz des Moto G60s ebenfalls sehr ordentlich. 

Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s
0123456788.098.18.148.168.168.168.168.168.168.168.168.17.657.637.567.527.527.487.337.374.134.144.164.154.164.154.164.174.164.164.164.154.154.144.144.164.154.164.164.148.098.18.148.168.168.168.168.168.168.168.168.17.657.637.567.527.527.487.337.374.134.144.164.154.164.154.164.174.164.164.164.154.154.144.144.164.154.164.164.142.312.322.322.332.332.322.332.332.312.322.322.322.312.332.322.312.312.322.322.321.0461.0371.0411.0551.0431.0541.0521.0571.0561.0581.0591.0551.0581.0421.0471.0541.0541.0561.0561.055Tooltip
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.89 (7.33-8.16)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.15 (4.13-4.17)
Motorola Moto G60s Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø2.32 (2.31-2.33)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.4.2: Ø1.052 (1.037-1.059)
Max. Last
 38.1 °C35.1 °C33.7 °C 
 38.2 °C35.2 °C34 °C 
 37.3 °C34.9 °C33.7 °C 
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 35.6 °C
32.6 °C34.7 °C35.1 °C
32 °C35.3 °C36.9 °C
32.9 °C36 °C36.4 °C
Maximal: 36.9 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
Netzteil (max.)  41.6 °C | Raumtemperatur 21.3 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
Test Motorola Moto G60s
Test Motorola Moto G60s

Lautsprecher

Das Moto G60s verfügt nur über einen Lautsprecher an der Unterseite. Die Klangqualität geht in Ordnung, allerdings bietet u. a. ein Xiaomi Mi 11 Lite 4G auch gut klingende Stereolautsprecher in dieser Preisklasse. Erwartungsgemäß ist kein Bass im Klangbild des Moto G60s vorhanden, aber auch die Superhochtöne brechen stark ein.

Auf eine Audioklinke muss beim Motorola Handy nicht verzichtet werden. Die Audioausgabe ist ansprechend laut und unauffällig. Kabellose Kopfhörer können mittels Bluetooth 5.0 verbunden werden. Das Mittelklasse-Handy unterstützt dabei die BT-Codecs: AAC, aptX, aptX HD und aptX adaptive sowie LDAC.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2050.739.22541.335.3313128.44035.635.4503836.56330.128.28030.831.410023.523.312520.322.216020.334.220016.243.525015.951.531513.958.640013.661.750013.563.463019.364.580016.567.6100013.97412501474.4160013.270.3200013.271.2250014.270.331501672.5400017.271.6500017.972.1630018.564.7800019.168.51000019.869.41250019.371.11600020.156.3SPL28.882.9N1.154.9median 16.5median 67.6Delta2.99.545.642.240.236.233.427.231.2303533.727.525.220.12019.619.217.220.915.931.712.440.11247.410.251.510.155.18.758.215.260.716.362.515.667.913.169.211.17011.57111.769.814.171.414.464.517.764.216.567.416.769.218.165.517.554.118.852.227.180.10.845.2median 15.2median 62.52.610.4hearing rangehide median Pink NoiseMotorola Moto G60sSamsung Galaxy A22 4G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Motorola Moto G60s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 25% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 51% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy A22 4G Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 53% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 71% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Moto G60s mit 5.000 mAh

Energieaufnahme

Energie liefert ein 5.000 mAh fassender Lithium-Polymer-Akku, der mit dem mitgelieferten 50-Watt-Netzteil bei vollständiger Entleerung in ziemlich genau 57 Minuten wieder aufgeladen werden kann. Bei der Energieaufnahme zeigt sich das Moto G60s für ein 120-Hz-Smartphone mit einem 6,8 Zoll messenden IPS-Panel vorbildlich.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 0.7 / 0.9 / 1.2 Watt
Last midlight 4.3 / 6.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Motorola Moto G60s
5000 mAh
Samsung Galaxy A22 4G
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 10S
5000 mAh
realme 8
5000 mAh
Oppo A74
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-60%
-12%
-15%
-58%
-44%
Idle min *
0.7
1.5
-114%
0.69
1%
0.62
11%
1.297 ?(0.69 - 2.5, n=3)
-85%
0.933 ?(0.12 - 2.5, n=216, der letzten 2 Jahre)
-33%
Idle avg *
0.9
2.1
-133%
1.46
-62%
1.59
-77%
1.987 ?(0.9 - 3.6, n=3)
-121%
1.794 ?(0.65 - 3.94, n=216, der letzten 2 Jahre)
-99%
Idle max *
1.2
2.5
-108%
1.5
-25%
1.63
-36%
2.13 ?(1.2 - 3.7, n=3)
-78%
2.01 ?(0.69 - 4.01, n=216, der letzten 2 Jahre)
-68%
Last avg *
4.3
2.9
33%
3.67
15%
4.05
6%
4.32 ?(3.67 - 5, n=3)
-0%
4.45 ?(2.1 - 8.4, n=216, der letzten 2 Jahre)
-3%
Last max *
6.4
4.9
23%
5.58
13%
5.2
19%
6.79 ?(5.58 - 8.4, n=3)
-6%
7.33 ?(3.56 - 12.3, n=216, der letzten 2 Jahre)
-15%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

0123456782.192.162.052.052.161.982.212.082.241.5260.8022.262.250.7790.7121.8461.8731.8251.7781.7432.441.1912.852.450.9861.1182.430.7222.340.7061.6632.21.7360.8891.1160.6812.222.322.181.0662.592.220.7322.122.092.312.12.132.122.282.12.172.222.090.7282.072.340.890.7553.653.873.83.723.753.731.1823.630.8270.8532.340.7782.292.322.250.8140.7452.431.0482.412.522.522.422.440.8222.320.9972.283.122.292.692.272.312.12.452.482.281.0151.0752.092.272.372.522.492.560.7060.7574.980.9624.564.564.324.654.494.414.294.624.624.464.234.674.554.484.114.834.54.594.071.0683.035.14.824.14.843.930.7272.382.224.835.264.654.744.724.944.694.924.781.31823.964.620.7993.353.382.652.792.812.862.892.712.992.740.7285.375.046.1766.120.8564.740.8675.055.024.255.054.674.864.640.7064.345.66.420.8744.484.84.670.7911.9144.594.744.512.780.7697.027.013.740.7584.684.354.970.9781.7285.335.633.874.756.114.074.660.8324.625.194.874.835.411.0682.626.464.087.165.657.145.795.966.195.6150.7934.756.270.776.917.356.846.115.055.757.167.046.245.355.345.886.485.194.853.648.136.645.857.034.26.556.456.796.775.52.810.7531.21.11.6871.6872.122.22.224.554.644.724.744.694.584.094.64.64.434.884.642.162.16.152.950.7650.840.7841.0912.593.033.013.093.063.083.113.193.023.023.7932.922.932.313.063.423.332.872.172.842.822.822.982.842.942.783.583.213.333.23.342.252.562.62.63.263.242.233.153.212.33.022.282.473.273.093.442.482.713.463.232.163.093.143.123.123.313.043.082.31.9872.0222.131.9812.072.312.030.9673.483.614.322.841.7723.263.253.713.374.053.313.353.343.323.333.423.223.453.31.563.042.431.7212.632.652.692.571.5852.442.742.421.8062.872.712.642.452.733.321.5061.7252.571.5562.632.862.852.672.883.2432.762.842.572.772.982.622.712.991.6092.642.332.62.522.242.422.542.212.341.5462.181.5671.5284.384.34.24.124.614.524.564.34.143.674.74.444.294.113.294.434.634.593.943.214.394.774.264.243.132.064.835.725.354.415.261.5292.72.652.534.084.344.364.213.874.114.154.194.43