Notebookcheck

Samsung Galaxy S6 Edge: Produktion erhöht

Samsung Galaxy S6 Edge: Produktion erhöht
Samsung Galaxy S6 Edge: Produktion erhöht
Offenbar rechnet Samsung für sein High-End-Smartphone Galaxy S6 Edge mit guten Verkaufszahlen. Laut Industrieberichten hat der Konzern die Produktion für das Top-Phone erhöht.

Wie aus Kreisen der Touchscreen-Hersteller zu hören ist, hat Samsung das Produktionsvolumen für sein High-End-Smartphone Galaxy S6 Edge erhöht, das mit einem beidseitig gewölbten Display ausgestattet ist. Industriekreise sprechen von einer Verdreifachung der ursprünglich avisierten Produktionsmenge.

Von seinem Galaxy Note Edge mit dem seitlich gebogenen Edge-Bildschirm hatte Samsung laut einem Bericht der etnews.com nur eine vergleichsweise geringe Stückzahl aufgelegt. Und vermutlich hatte Samsung nach der generell schlechten Nachfrage für das Galaxy S5 auch für die neue Galaxy-S6-Serie zunächst eher konservativ geplant. Das ist aber offenbar Schnee von gestern, denn die Mobilfunkanbieter melden auch für das brandneue Galaxy S6 Edge ein größeres Kundeninteresse als für den Vorgänger Edge.

Bereits Ende März berichteten wir, dass Samsung gemäß südkoreanischen Medienberichten die Produktionskapazitäten für sein Smartphone-Flaggschiff Galaxy S6 im April 2015 von 7 auf 8 Millionen Einheiten erhöht hat. Laut diesen Berichten rechnen Brancheninsider damit, dass der südkoreanische Elektronikkonzern in diesem Jahr mehr als 55 Millionen Geräte seiner Premium-Smartphone-Serie Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verkaufen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-03 > Samsung Galaxy S6 Edge: Produktion erhöht
Autor: Ronald Tiefenthäler, 27.03.2015 (Update: 27.03.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.