Notebookcheck

Samsung: Kameras des Galaxy Note 4 im Detail

Anstelle eines physischen Kameraknopfes soll das Note 4 einen Touch-Auslöser an der Seite mitbringen (Bild: SamMobile)
Anstelle eines physischen Kameraknopfes soll das Note 4 einen Touch-Auslöser an der Seite mitbringen (Bild: SamMobile)
Erste Details über die Kameras des Galaxy Note 4 machen im Netz die Runde. Demnach stellt Sony die neue Hauptkamera seines Konkurrenten her.

Mit Informationen über die Kameras sind nun weitere technische Daten des Galaxy Note 4 bei SamMobile aufgetaucht. Das neue Samsung-Phablet Galaxy Note 4 (wir berichteten) wird demnach mit einer 16-Megapixel-Kamera hinten und mit einer 3,7-Megapixel-Frontkamera ausgestattet werden. Der Kamerasensor nennt sich Sony IMX240 und wird also vom Samsung-Konkurrenten Sony produziert. Die Hauptkamera verfügt über optische Bildstabilisierung. Sie zeichnet 4K-UHD-Videos mit 30 Bildern in der Sekunde auf.

Zu den neuen Kamerafeatures gehört eine Funktion namens „Side Touch“. Am unteren rechten Rand an der Seite des Phablets ist ein Touch-Sensor eingebaut. Dieser dient als unsichtbarer Kamera-Knopf. Wo der Vorteil im Vergleich zu einem sichtbaren, physischen Kameraknopf liegen mag, wird Samsung auf der IFA erklären müssen. Ferner wird man die Kamera mit Gesten aktivieren können, wenn das Display ausgeschaltet ist. Die Frontkamera mit ihrer Auflösung von 3,7 Megapixeln kann Videos in der sogenannten WQHD-Auflösung aufzeichnen. Damit sind 2.550 x 1.440 Bildpunkte gemeint. Das Galaxy Note 3 beherbergte noch eine 2,1-MP-Kamera auf der Vorderseite.

Die Kameras werden von neuen Kamera-Modi unterstützt. Namentlich sind das unter anderem „Wide Selfie“, „Selfie“, „Selfie Alarm“ und „Create a GIF File“, um ein animiertes Foto im GIF-Format zu speichern. Der Modus „Eraser“ erlaubt das Löschen ungewollter bewegter Objekte im Bild. Die Kamera-Features des Galaxy S5 werden zusätzlich übernommen. Am 3. September wird Samsung bei der Präsentation des Note 4 auf der IFA die Gelegenheit haben, die Vorzüge der neuen Kamerafeatures zu demonstrieren. 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-08 > Samsung: Kameras des Galaxy Note 4 im Detail
Autor: Andreas Müller, 22.08.2014 (Update: 22.08.2014)