Notebookcheck

Samsung baut künftig keine Blu-ray-Player mehr

Quelle: Samsung
Quelle: Samsung
Nachdem Oppo schon vor einigen Monaten aus dem Markt für Blu-ray-Player ausgestiegen ist, folgt jetzt auch Samsung und erteilt künftigen UHD-Blu-ray-Playern eine Abfuhr.

Samsung zieht sich aus dem Markt für Blu-ray-Player zurück und erteilt UHD-Playern damit ebenfalls eine Absage. Dies hat die Seite Techspot kürzlich berichtet, wobei Samsung anschließend gegenüber Forbes bestätigt hat, dass der Konzern die Entwicklung und Produktion von neuen UHD-Blu-ray-Player tatsächlich einstellen wird. Zu guter Letzt bestätigte der südkoreanische Konzern gegenüber CNET auch, dass die Produktion der normalen HD-Blu-ray-Player für den US-Markt ebenfalls eingestellt wird.

Diese Entscheidung dürfte daran liegen, dass Blu-rays immer noch einen nur kleinen Marktanteil im Vergleich zu DVDs haben, wobei der Marktanteil von UHD-Blu-rays mit 5 Prozent in den USA besonders klein ist. Und das bei einem Markt der in letzter Zeit insgesamt geschrumpft ist. Nichts desto trotz sind die Verkaufszahlen für UHD-Blu-rays in letzter Zeit gestiegen. Wie nachhaltig dieses Wachstum allerdings ist, bleibt abzuwarten.

Die schwierige Situation am Markt dürfte größtenteils daran liegen, dass dieser von Streaminganbietern wie Netflix oder Amazon Prime kräftig aufgewirbelt wird, wobei diese Anbieter häufig günstiger sind und mehr Comfort bieten, da die Filme und Serien sofort verfügbar sind. Qualitativ sind die Blu-rays den Streaming-Anbietern allerdings immer noch überlegen, können diese doch bis zu 100 GB auf einer Disk abspeichern und mit bis zu 128 Mbit/s abspielen. Damit ist qualitativ einfach deutlich mehr drin, als wenn man über das Internet streamt, wo Streaminganbieter deutlich niedrigere Geschwindigkeiten für ihr Bild nutzen.

Mit dieser Entscheidung Samsungs bleiben eigentlich nur noch Panasonic, LG und Sony als Anbieter für UHD-Blu-ray-Player auf dem Markt.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Samsung baut künftig keine Blu-ray-Player mehr
Autor: Cornelius Wolff, 19.02.2019 (Update: 19.02.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.