Notebookcheck Logo

Samsung patentiert ein Display, dessen Bildrate in Zonen angepasst werden kann

Smartphones können künftig unterschiedliche Apps mit verschiedener Bildrate darstellen. (Bild: Taan Huyn)
Smartphones können künftig unterschiedliche Apps mit verschiedener Bildrate darstellen. (Bild: Taan Huyn)
Ein Patent von Samsung zeigt einen der nächsten Entwicklungsschritte von Smartphone-Displays – eine Bildrate, die nur für einzelne Bereiche des Panels angepasst werden kann. So kann im Vergleich zu LTPO 2.0-AMOLED-Panels vor allem Energie gespart werden.

Samsung hat eine neue Display-Technologie patentiert, die den nächsten Schritt in der Evolution von Smartphone-Displays darstellen könnte. Smartphones wie das Samsung Galaxy S22 Ultra (ca. 1.050 Euro auf Amazon) können die Bildfrequenz ihres Displays bereits dynamisch zwischen 1 Hz und 120 Hz verändern.

So ist es möglich, Animationen und Videos flüssig mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde darzustellen, während unbewegte Inhalte wie Fotos und Text mit einer geringeren Bildfrequenz angezeigt werden, um Energie zu sparen. Das Patent von Samsung beschreibt nun eine Möglichkeit, die Bildfrequenz nicht für das gesamte Display gleichmäßig anzupassen. Stattdessen kann die Bildrate in mehreren Zonen reguliert werden. So ist es beispielsweise möglich, ein Video auf einer Bildschirmhälfte mit einer Bildfrequenz von 30 Hz abzuspielen, während die Kommentar-Sektion beim Scrollen mit 120 Bildern pro Sekunde angezeigt werden kann.

Im Patent schreibt Samsung, dass die Zonen, in denen die Bildrate angepasst werden kann, fest vorgegeben sind, sodass keine beliebige Kombination aus Fenstern oder Bereichen separat angesteuert werden können. Dennoch könnte so der Stromverbrauch in vielen Anwendungsszenarien deutlich reduziert werden, was Smartphones eine spürbar längere Akkulaufzeit verschaffen sollte. Das Patent wurde erst kürzlich veröffentlicht, Samsung hat dieses aber schon Anfang 2021 beantragt. Ob und wann derartige Displays tatsächlich in kommerziell verfügbaren Smartphones verbaut werden, ist noch nicht bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Samsung patentiert ein Display, dessen Bildrate in Zonen angepasst werden kann
Autor: Hannes Brecher,  2.08.2022 (Update:  2.08.2022)