Notebookcheck

CES 2019 | Seagate zeigt neue Speicherlösungen

Seagate zeigt auf der CES 2019 neue SSD- und HDD-Speicherlösungen.
Seagate zeigt auf der CES 2019 neue SSD- und HDD-Speicherlösungen.
Seagate Technology präsentiert auf der CES spannende Erweiterungen für sein Speicherproduktportfolio. Als Neuheiten zeigt Seagate unter anderem den LaCie Mobile Drive, die LaCie Mobile SSD, Seagate Backup Plus HDDs, FireCuda 510 und BarraCuda 510 interne SSDs sowie die IronWolf 110 NAS-SSD.

Seagate hat für die Messe mehrere Neuheiten aus dem Storage-Portfolio dabei. Darunter neue Solid-State-Drives und Festplatten. Die neuen Produkte von Seagate sind für eine Vielzahl von Anforderungen zur Datenspeicherung wie beispielsweise tägliche Backups unterwegs auf Reisen, Zuhause oder im Office ausgelegt. Mit der IronWolf 110 zeigt Seagate auch eine speziell für NAS-Lösungen entwickelte SSD.

LaCie Mobile Drive 5 TB und Mobile SSD 2 TB

Der LaCie Mobile Drive bietet eine Kapazität von bis zu 5 TB. Wenn es um schnelle Datenübertragung geht, bietet die LaCie Mobile SSD eine hohe Geschwindigkeit von bis zu 540 MB/s und Kapazitäten von bis zu 2 TB. Beide Storage-Lösungen der Seagate-Marke LaCie zeichnen sich durch ein auffälliges Diamantschliffdesign aus und beinhalten ein einmonatiges Abonnement für den Adobe Creative Cloud All Apps Plan. Auf den LaCie Mobile Drive gewährt Seagate eine 2-jährige beschränkte Garantie. Die LaCie Mobile SSD kommt mit einer 3-jährigen beschränkten Garantie und einem 3-Jahres-Abo des Seagate Rescue Data Recovery Plans. Erhältlich sind die neuen LaCie-Speicher noch im Januar.

LaCie Mobile Drive 5 TB
LaCie Mobile Drive 5 TB
LaCie Mobile SSD 2 TB
LaCie Mobile SSD 2 TB

Backup Plus Ultra Touch, Backup Plus Slim und Backup Plus Portable

Die Backup Plus Ultra Touch (1 TB und 2 TB) ist in ein haptisch und optisch interessantes Textilmaterial eingewickelt und bietet Features wie automatisches Backup mit Multi-Device-Ordnersynchronisierung und Datenschutz mit Hardwareverschlüsselung. Die Backup Plus Slim (1 TB und 2 TB) und Backup Plus Portable (4 TB und 5 TB) sind beide mit glänzenden Aluminiumoberflächen in Schwarz, Blau und Silber ausgestattet und bieten automatische Backups. Die neuen Backup Plus-Modelle beinhalten ein kostenloses 2-monatiges Abonnement für den Adobe Creative Cloud Photography Plan. Während die Backup Plus Ultra Touch im Februar erhältlich sein wird, sind die Backup Plus Slim und Backup Plus Portable im März verfügbar.

Backup Plus Portable
Backup Plus Portable
Backup Plus Ultra Touch
Backup Plus Ultra Touch Schwarz
Backup Plus Ultra Touch Weiß
Backup Plus Ultra Touch Weiß

FireCuda 510 und BarraCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSDs

Die FireCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD im M.2 2280-Formfaktor kommt mit Kapazitäten von 1 TB oder 2 TB daher und bietet schnelle sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.450 MB/s und 3.200 MB/s sowie bis zu 620K/600K IOPS beim Schreiben/Lesen. Für das 1-TB-Modell nennt Seagate Werte für TBW von 1.300 TB, für die 2-TB-Variante 2.600 TB. Die MTBF wird mit jeweils 1,8 Mio. Stunden angegeben.

Seagates BarraCuda 510 kommt ebenfalls im M.2 2280-Formfaktor daher und wird mit Kapazitäten von 256 GB und 512 GB angeboten. Der Hersteller nennt für die BarraCuda 510 M.2-SSD sequenzielle Lese- und Schreibraten von bis zu 3.400 und 2.100 MB/s (512-GB-Modell) sowie bis zu 340K IOPS im Random Read und 500K IOPS für direkte Schreibvorgänge. Als TBWs nennt Seagate für die BarraCuda 510 mit 512 GB als Wert 320 TB, für die 256-GB-Version 160 TB. Die MTBF liegt bei 1,8 Mio Stunden.

Die FireCuda 510 und BarraCuda 510 sind in diesem Frühjahr erhältlich und verfügen über das SeaTools SSD GUI-Dashboard von Seagate für eine einfache Datenverwaltung und über eine beschränkte Garantie von 5 Jahren.

FireCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD
FireCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD
BarraCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD
BarraCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD

IronWolf 110 SATA NAS-SSD

Die IronWolf 110 von Seagate wurde speziell für NAS entwickelt. Sie ist mit einer hohen Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse ausgestattet, für den Dauerbetrieb ausgelegt und bietet Kapazitäten von bis zu 3,84 TB. Seagates "Durawrite"-Technik beschleunigt das Lesen und Schreiben, verlängert die Lebensdauer der SSD und liefert bis zu 7000 TBW auf der 3,84 TB großen SSD.

Seagate nennt für alle Speichergrößen der IronWolf 110 (240 GB bis 3,84 TB) eine MTBF von 2 Mio. Stunden. Die Gesamtschreibleistung der 240-GB-SSD beziffert Seagate mit 435 TB. Seagate gewährt auf die IronWolf 110 SSDs eine 5-jährige beschränkte Garantie und einen 2-jährigen Datenrettungs-Support. Die IronWolf 110 wird im Januar dieses Jahres erhältlich sein.

IronWolf 110 SATA NAS-SSD mit 3,84 TB
IronWolf 110 SATA NAS-SSD mit 3,84 TB

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Seagate zeigt neue Speicherlösungen
Autor: Ronald Matta,  8.01.2019 (Update:  8.01.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.