Notebookcheck

Sharp Aquos V

Ausstattung / Datenblatt

Sharp Aquos V
Sharp Aquos V (Aquos Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
5.9 Zoll 18:9, 2160 x 1080 Pixel 409 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, Corning Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB UFS 2.0 Flash, 64 GB 
, 55 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD bis 128 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 157 x 76
Akku
3160 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.0, Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @2160p/​30fps (Kamera 1); 13.0MP (Kamera 2)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.0
Sonstiges
Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, Headset, SIM-Tool, LTE Cat. 9: 450 MBit/s (Download), 50 MBit/s (Upload); SAR-Wert: 0,0228 W/kg (Kopf), 1,586 W/kg (Körper), Lüfterlos
Gewicht
173 g, Netzteil: 59 g
Preis
229 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 75.3% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 59%, Ausstattung: 45%, Bildschirm: 85% Mobilität: 90%, Gehäuse: 79%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Sharp Aquos V

80.6% Test Sharp Aquos V Smartphone – Mit Grafik-Power zum Sieg | Notebookcheck
Mit einem älteren SoC, das vor einigen Jahren in den schnellsten Handys der Welt steckte, will Sharp 2020 die Mittelklasse aufmischen. Das Aquos V bietet zudem eine Dual-Kamera und flotten Speicher. Das weckt Erwartungen, die wir im Test überprüfen.
70% Sharp Aquos V High-End-Smartphone aus der Zeitkapsel
Quelle: Android Pit Deutsch
Sharp wagt mit dem Aquos V ein spannendes Experiment. Anstelle auf neue Mittelklasse-Hardware zu setzen, kaufen die Japaner Restbestände alter Top-Tier-Komponenten. Die Rechnung könnte aufgehen, würde der Hersteller die starke Hardware mit entsprechend optimierter Software ausreizen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.03.2020
Bewertung: Gesamt: 70%
Sharp Aquos V Günstige Mittelklasse mit Top-Hardware
Quelle: Tech Stage Deutsch
Dieser Einstand gelingt Sharp: Das Aquos V bringt (fast) alles mit, was ein Mittelklasse-Smartphone haben sollte, setzt das auch noch gut um und schafft das zu einem Preis, den sonst nur Xiaomi, Oppo und Co. schaffen. Negativ fallen vor allem fehlendes NFC und das alte Android auf, über den Verzicht auf eine Notch lässt sich streiten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.01.2020

Ausländische Testberichte

Sharp Aquos V – recenzja średniaka od Sharpa
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Good price. Negative: Average performance; weak hardware; mediocre design.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.04.2020
Trình làng Sharp Aquos V chip khỏe, giá rẻ bất ngờ
Quelle: Danviet VN→DE
Positive: Low price; decent processor; decent hardware; nice performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.11.2019

Kommentar

Qualcomm Adreno 540: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 835 SoC. Bietet eine vergleichbare Architektur wie der Adreno 530, mit leichten Optimierungen und höheren Taktraten dank 10nm Herstellungsprozess.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


SD 835: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Anfang 2017 vorgestellt wurde und einer der ersten Prozessoren in 10 nm (LPE FinFET Prozess bei Samsung) ist. Integriert zwei Prozessorcluster, vier Kryo 280 mit maximal 2,45 GHz (Performance) und vier Kryo 280 mit maximal 1,9 GHz (Effizienz). Weiters sind zahlreiche zusätzliche Funktionen integriert, wie ein X16 LTE Modem (Cat 16 1 Gbps Download), Adreno 540 GPU, 80211a/b/g/n/ac Wave 2/ad WLAN, Dual-Channel 32-Bit 1866 MHz LPDDR4x Speicherkontroller, UFS 2.1 Controller, Hexagon 682 DSP, Spectra 180 Image Seonsor Prozessor, Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS, Baeidou, Galileo Satellite Support usw.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


5.9": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.173 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


75.3%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sharp Aquos V
Autor: Stefan Hinum (Update:  8.12.2019)