Notebookcheck

Sigma 24-70 mm F2,8 DG DN Art Objektiv

Sigma 24-70 mm F2,8 DG DN Art Zoomobjektiv für E- und L-Mount.
Sigma 24-70 mm F2,8 DG DN Art Zoomobjektiv für E- und L-Mount.
Sigma stellt mit dem 24-70mm F2,8 DG DN Art heute das zweite Zoom der hochwertigen "Art"-Objektivserie vor. Das neue Sigma-Zoom wird mit Bajonett für Sony E- sowie L-Mount (Leica/Panasonic/Sigma) angeboten. Sigma verspricht für das neu Art-Objektiv die "beste optische Leistung seiner Klasse".
Ronald Matta,

Mit dem neuen Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Zoom-Objekt der "Art"-Produktserie will Sigma ein Spitzenobjektiv für spiegellose Vollformat-Kameras anbieten, das keine Wünsche offen lässt und außerdem die wörtlich "beste optische Leistung seiner Klasse" bietet. Wie viel das gute Stück Glas mit hochpräzisem und robustem Messing-Bajonett konkret kostet und wann das Super-Objektiv erhältlich sein wird, lässt Sigma allerdings offen.

Nach dem 14-24 mm F2.8 DG DN Art ist das 24-70 mm F2.8 DG DN Art das neue Flaggschiff der Art-Zoom-Objektive und das, so wörtlich "ultimative Standard-Zoom-Objektiv" mit großer Blende, verspricht Sigma in der Produktmeldung von heute. Als Gläser mit besonders geringer Dispersion verwendet Sigma für das 24-70 mm sechs FLD-Glaselemente ("F" Low Dispersion) und zwei SLD-Glaselemente (Special Low Dispersion). Drei asphärische Linsen sollen Abbildungsfehler wirkungsvoll reduzieren.  

Zusätzlich zur Super-Multi-Layer-Vergütung kommt zudem "Nano Porous Coating", als Sigmas eigene Beschichtungstechnologie "NPC" zum Einsatz. NPC enthält poröses Siliziumdioxid als Beschichtungsmaterial. Die poröse Siliziumdioxidschicht weist luftgefüllte Löcher in Nanogröße auf, die eine starke Reduzierung des Brechungsindexes ermöglichen. Zu den weiteren Features des Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Art zählen außerdem ein Zoom-Lock-Schalter, eine Gegenlichtblende (LH878-03) im Lieferumfang sowie ein staub- und spritzwassergeschützter Anschluss.

Sigma nennt für das Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Art mit L-Mount folgende technischen Daten:

  • Objektivkonstruktion: 15 Gruppen, 19 Elemente
  • Bildwinkel: 84,1–34,3°
  • Anzahl der Blendenlamellen: 11 (runde Blendenöffnung)
  • Kleinste Blende: F22
  • Naheinstellgrenze: 18-38 cm
  • Größter Abbildungsmaßstab: Weitwinkel 1:2,9, Tele 1:4,5
  • Filterdurchmesser: 82 mm
  • Abmessungen (Durchmesser x Länge): 87,8 x 122,9 mm
  • Gewicht: 835 g
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Sigma 24-70 mm F2,8 DG DN Art Objektiv
Autor: Ronald Matta,  6.11.2019 (Update:  6.11.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.