Notebookcheck

Sony Pressekonferenz am 26. Februar, redesignte Flaggschiffe erwartet

Nach wie vor ist das Redesign der Sony-Flaggschiffe unbekannt, hier ein Konzept-Bild.
Nach wie vor ist das Redesign der Sony-Flaggschiffe unbekannt, hier ein Konzept-Bild.
Sony hat sich am 26. Februar, dem ersten Tag des Mobile World Kongresses in Barcelona, einen Termin für eine Pressekonferenz gesichert, erwartet werden die völlig neu gestalteten Flaggschiffe des Jahres 2018, Xperia XZ Pro sowie möglicherweise Nachfolger für die XZ1-Reihe.

Nachdem Sony auf der CES 2018 zwar neue Smartphones vorgestellt hatte, allerdings beim klassischen Omnibalance-Design mit seinen vergleichsweise dicken Rändern ober- und unterhalb des Displays verharrte, erwartet die Xperia-Fangemeinde und interessierte Beobachter für den anstehenden Mobile World Congress 2018 Ende Februar nun tatsächlich einen großen Wurf. Diesen dürfte Sony am 26. Februar offiziell verkünden, an diesem Tag hat Sony eine Pressekonferenz angesetzt, direkt am ersten Tag des Mobile World Congress 2018 in Barcelona.

Während noch kaum konkrete Fakten zum Aussehen der neuen Xperia-Generationen bekannt sind, gab es doch bereits erste Gerüchte und Leaks. So dürfte neben dem Redesign der Xperia-Flaggschiffe auch erstmals ein OLED-Display in einem Sony-Smartphone auftauchen, auch eine rückwärtige Dual-Kamera gilt als höchst wahrscheinlich, beim Midranger XA2 Ultra gab es sie ja zumindest schon an der Front. Konkret wird ein Xperia XZ Pro als Nachfolger des Xperia XZ Premium sowie möglicherweise bereits Nachfolger für das Xperia XZ1 sowie XZ1 Compact erwartet. Der Mobile World Congress beginnt am 26. Februar und dauert bis zum 1. März.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Sony Pressekonferenz am 26. Februar, redesignte Flaggschiffe erwartet
Autor: Alexander Fagot, 17.01.2018 (Update: 17.01.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.