Notebookcheck

Street Fighter V Arcade Edition: Aufgemotzte Version angekündigt

Street Fighter V: Arcade Edition erscheint am 16. Februar 2018
Street Fighter V: Arcade Edition erscheint am 16. Februar 2018
Ab 16. Januar 2018 dürfen sich Fans von Ryu, Chun-Li und Co. über eine überarbeitete Fassung von Street Fighter V freuen. Die Street Fighter V: Arcade Edition kommt mit einem namensgebenden neuen Modus, den bisherigen Charakter-DLCs und weiteren zusätzlichen Inhalten daher.

Straßenkämpfe in neuem Gewand 

Im Februar vergangenen Jahres erschien der fünfte Streich der Hauptreihe von Capcoms erfolgreicher Beat-'em-Up-Serie. Demnächst feiert das Franchise sein 30-jähriges Bestehen, Grund genug, um eine neue Fassung des aktuellen Teils herauszubringen. Street Fighter V: Arcade Editon kommt mit allerlei inhaltlichen Schmankerln daher, die einen Kauf attraktiv machen sollen. Dazu zählen: 

  • der namensgebende Arcade-Modus
  • ein Extra-Battle-Modus
  • neue V-Trigger-Moves
  • eine Galerie
  • ein überarbeitetes Interface
  • die bisherigen Charakter-DLCs

Details zu den Neuerungen in Street Fighter V: Arcade Edition 

Der Arcade-Modus stellt das Herzstück dieser SFV-Version dar, er bringt einen Hauch von Spielhallen-Flair in das heimische Wohnzimmer. Bei diesem Modus wählt man aus sechs Spielpfaden aus und prügelt sich mit KI-Gegnern. Dabei soll es "einzigartige Endszenen" geben, die auf der "individuellen Spielerfperformance" basieren, so Capcom. Im Modus Extra-Battle gibt es indes zeitlich exklusive Herausforderungen, die den erfolgreichem Abschluss mit einem Premium-Outfit belohnen. Hierfür müssen vier dieser Prüfungen pro Monat gemeistert werden, des Weiteren erfordert die Teilnahme die Investition von Fight Money, der In-Game-Währung von Street Fighter V. 

DLCs inklusive

Wem die standardmäßig enthaltene Auswahl an Kämpfern nicht genügt, den wird es freuen zu hören, dass die Arcade Edition alle zusätzlichen elf Recken der beiden Season-Charakter-Pässe beinhaltet. Somit stehen Akuma, Alex, Guile, Balrog, Ibuki, Juri, Urien und weitere Haudegen direkt zur Verfügung. Street Fighter V: Arcade Edition wird am 16. Januar 2018 für den PC und die Sony PlayStation 4 erscheinen. Cross-Plattform-Gaming zwischen PS4- und Computerspielern wird wie gehabt auch bei dieser Version möglich sein. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Street Fighter V Arcade Edition: Aufgemotzte Version angekündigt
Autor: André Reinhardt,  6.10.2017 (Update:  6.10.2017)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.