Notebookcheck

SuperTalent: mSATA Solid State Drive (SSD) mit 256 GByte

Auch das amerikanische Unternehmen SuperTalent hat nun ein sehr kleines mSATA Solid State Drive (SSD) vorgestellt. Auf der schlanken Platine sollen bis zu 256 GByte Speicherkapazität Platz finden.

SuperTalent ist ein amerikanisches Unternehmen aus dem berühmten Silicon Valley, wo viele namenhafte IT-Unternehmen ihren Sitz haben. Vorrangig produziert SuperTalent RAM-Module sowie Flash-Speicher. Kurz und knapp wurde ein neues Solid State Drive, kurz SSD, im minimalistischen PCI-Express Formfaktor vorgestellt (JEDEC MO-300B Standard). Über ein mSATA Connector (SATA 2) wird das Speichermedium betrieben, der maximal 3 Gbit/s verarbeiten kann.

Trotz geringer Abmessungen von nur 50,88 x 29,85 x 4,85 Millimetern (!) finden auf der Platine bis zu 256 GByte Platz, wobei der Einstieg mit 16 GByte beginnen soll. Ein aktuelles Konkurrenzprodukt wäre etwa die Intel SSD Serie 310 im selben Formfaktor, die wir aktuell im Test haben. Nachteil dieses Laufwerks: Bei 80 GByte ist die maximal erhältliche Kapazität erreicht. Haupteinsatzgebiet solcher SSDs sind Netbooks oder Tablets, die aufgrund kleiner Gehäuse auf ein 1,8- oder 2,5-Zoll-Laufwerk verzichten müssen oder einen zusätzlichen PCI-Express Slot bieten.

Preise und einen Erscheinungstermin nannte SuperTalent in der sehr kurzen Pressemitteilung bisher nicht.

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > SuperTalent: mSATA Solid State Drive (SSD) mit 256 GByte
Autor: Felix Sold, 29.03.2011 (Update:  9.07.2012)