Notebookcheck

OCZ: Vertex 3 und Vertex 3 Pro SSDs mit 6 Gbit/s und Sandforce SF-2200/SF-2500

OCZ hat heute seine SSDs Vertex 3 und Vertex 3 Pro mit den neuen Sandforce-Controllern SF-2200 und SF-2500 vorgestellt.

OCZ Technology hat seine SATA-6-Gbit/s-SSDs der Famile Vertex 3 mit neuen Sandforce-Controllern SF-2200 und SF-2500 vorgestellt. Während die Endkunden-Serie Vertex 3 ohne das Kürzel „Pro“ den neuen Sandforce SF-2200-Controller an Bord hat, richtet sich die Vertex 3 Pro mit Sandforce SF-2500 an Unternehmenskunden.

Für die Vertex 3 und die Vertex 3 Pro im 2,5-Zoll-Format nennt OCZ Lese-Transferraten von 550 MB/s und 500 MB/s für Schreibvorgänge. Bei zufälligen Zugriffen nennt OCZ für die Vertex-3-Familie bis zu 60,000 IOPS (4k random write). Die „Enterprise-Class“ Vertex 3 Pro soll sich dank MLC (Multi-Level Cell) hinsichtlich TCO (Total Cost of Ownership) auch als SSD-Speicher für Serverfarmen und größere IT-Infrastrukturen eignen.

Die Vertex 3 SSDs werden mit Kapazitäten von 120 GByte und 240 GByte auf den Markt kommen. Die Pro-Versionen wird es laut OCZ mit 100, 200 und 400 GByte geben. Die gesamte Vertex-3-Serie unterstützt TRIM und wird mit einer Garantie von 3 Jahren im März ausgeliefert. Auf der CeBIT 2011 können sich Besucher die neuen Vertex-3-SSDs bereits ansehen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 02 > OCZ: Vertex 3 und Vertex 3 Pro SSDs mit 6 Gbit/s und Sandforce SF-2200/SF-2500
Autor: Ronald Tiefenthäler, 25.02.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.