Notebookcheck

TP-Link: Einstieg in Smartphone-Markt

Mit der Neffos-Serie wagt TP-LINK den Einstieg ins Smartphone-Segment.
Mit der Neffos-Serie wagt TP-LINK den Einstieg ins Smartphone-Segment.
Der chinesische Netzwerkspezialist TP-LINK plant den Einstieg ins Smartphone-Geschäft. Schon ab Februar sollen die Geräte unter dem Markennamen Neffos in den Läden stehen.
Oliver Moebel,

Eine Verbindung aus Funktionalität und Fashion – das sollen die kommenden Neffos-Smartphones darstellen, wenn es nach TP-LINK-CEO Jeffrey Chao geht. Auch wird in der Pressemitteilung angedeutet, dass die Geräte über erweiterte Smart Home-Funktionalitäten verfügen werden, um als Herzstück eines „idealen digitalen Ökosystems“ zu fungieren (mutmaßlich in Verbindung mit weiteren Produkten von TP-Link).

Technische Spezifikationen wurden bisher ebenso wenig genannt wie die Länder, in denen Neffos-Smartphones zum Marktstart verfügbar sein werden. Die Chancen stehen allerdings recht gut, dass die Geräte recht schnell ihren Weg nach Deutschland finden werden. Denn im Bereich der drahtlosen Netzwerke hat TP-LINK hierzulande bereits ein gutes Standing und kann auf ein etabliertes Vertriebsnetz zurückgreifen.

Die Kollegen von Inside-Handy mutmaßen, dass die offizielle Vorstellung der neuen Smartphone-Serie im Rahmen des Mobile World Congress erfolgen könnte. Der findet vom 22. bis zum 25. Februar in Barcelona statt – vielleicht ein weiteres Indiz für den baldigen Verkaufsstart in Europa.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-12 > TP-Link: Einstieg in Smartphone-Markt
Autor: Oliver Moebel, 28.12.2015 (Update: 30.12.2015)