Notebookcheck

Tablets: Indien bekommt ein 7“-Android-Tablet für 60 Dollar

Das ursprünglich für den indischen Markt als 35-Dollar-Tablet namens Sakshat angekündigte Tablet ist nun für 60 US-Dollar mit Namen Aakash auch Realität. Als Basis für das 60$-Tablet dient das Ubislate 7 von Datawind.

Der Traum von einem spottbilligen Tablet für Indien wird doch noch wahr. Zwar wird das „Volks-Tablet“ für Indien nun doch nicht für umgerechnet rund 35 US-Dollar auf den Markt kommen, aber Indiens Minister für „Human Resources and Development“ Kapil Sibal, behält mit dem Marktstart von 5. September Recht. Das 7“-Android-Tablet für den indischen Markt wird hingegen umgerechnet rund 60 US-Dollar kosten.

Vormals sollte das 35-Dollar-Tablet für Indien „Sakshat“ heißen. Nun ist es das „Aakash“ geworden und als Basis dient ein Ubislate 7 von Datawind, die auch das ARM-basierte Netbook Ubisurfer 9 vermarkten. Als Display dient dem 60$-Tablet Aakash aka Ubislate 7 aber ein resistiver 7-Zoll-Touchscreen mit 800 x 480 Pixeln. Als SoC fungiert ein mit 366 MHz getakteter Prozessor von Connexant.

Zur weiteren Ausstattung gehören 256 MByte RAM und 2 GByte Flashspeicher. Als OS fungiert Googles Android 2.2 Froyo mit dem Appstore von Getjar. Zur Kommunikation sollen sich laut Datawind das integrierte GPRS-Modem oder WLAN 802.11a/b/g nutzen lassen. Die Batterielaufzeit wird mit rund 3 Stunden angegeben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-10 > Tablets: Indien bekommt ein 7“-Android-Tablet für 60 Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler,  5.10.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.