Notebookcheck

Tablets: Dell und HP sollen Tablets mit Windows 8 planen

Laut Branchenberichten wollen die beiden PC-Hersteller Dell und HP nächstes Jahr 2012 mit der Entwicklung von Microsoft Windows 8 basierten Tablet-PCs beginnen. Die Konzerne wollen damit auch dem tobenden Preiskrieg bei Android-Geräten entgehen.

Wie aus Industriekreisen zu hören ist, wollen einige PC-Hersteller, unter ihnen Hewlett-Packard und Dell, im nächsten Jahr mit der Entwicklung von Windows 8-basierten Tablet-PCs beginnen. Die ersten Tablets mit Microsofts neuem Windows 8 sollen dann im dritten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Besonders der Marktstart des günstigen Android-Tablets Kindle Fire von Amazon.com hat unter den Herstellern von Android-basierten Tablets einen wahren Preiskrieg ausgelöst, dem viele Hersteller durch alternative OS-Plattformen wie Microsofts Windows 8 so schnell als möglich entgehen möchten.

So wird in Marktkreisen auch der jüngste Verkaufsstart von Motorolas speziell vergünstigtem Xoom Family Edition für 379 US-Dollar bei US-Retailer Best Buy mit Besorgnis zur Kenntnis genommen. Andere Hersteller wie Acer, Asus und Lenovo werden laut Bericht aber zunächst weitere Android-Tablets auf den Markt bringen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-10 > Tablets: Dell und HP sollen Tablets mit Windows 8 planen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 17.10.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.