Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Jabra Elite 4 Active - Wasserdichte Sport-In-Ears mit High-Res-Sound

Mit allen Wassern gewaschen. Mit den Elite 4 Active ergänzt Jabra seine In-Ear-Reihe für sportliche Menschen um ein weiteres Modell, welches mit einer ziemlich kompletten Ausstattung überzeugen möchte. Dazu zählen unter anderem eine aktive Geräuschunterdrückung, eine IP-Zertifizierung sowie aptX-Unterstützung.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Jabra Elite 4 Active ergänzen das Sportportfolio des dänischen Herstellers. Gegenüber den sehr ähnlichen und etwas teureren Elite 7 Active sind weniger Mikrofone verbaut, der Gehörschutz PeakStop fehlt und die Akkulaufzeiten fallen etwas kürzer aus. Im Gegenzug unterstützen die neuen True Wireless Kopfhörer von Jabra aptX, sind etwas leichter und starten mit einer niedrigeren UVP von 119 Euro.

Spezifikationen

Trageweise In-Ear
Konnektivität Bluetooth 5.2
Lautsprecher dynamische Treiber, 6 mm, 20-20.000 Hz
Audio-Codecs SBC, AAC, aptX
Akkuleistung (Ohrhörer) k. A.
Akkuleistung (Ladeetui) k. A.
Ladeanschluss USB-C
kabelloses Laden wird nicht unterstützt
Gewicht (pro Ohrhörer) 5.0 g
Gewicht (Ladeetui) 37.5 g
Mikrofone je Ohrhörer 2 MEMS-Mikrofone, 100-8.000 Hz
Firmware-Version 2.2.2
Lieferumfang Kopfhörer, Ladeetui, Silikon-Ohrpolster (S, M, L), USB-Kabel, Kurzanleitung
Preis (UVP) 119,- EUR

Gehäuse und Ergonomie - Leichtes und wasserdichtes Jabra-Headset

Die Jabra Elite 4 Active Kopfhörer sind in den Farbvarianten Schwarz, Mintgrün und Marine erhältlich, wobei es sich bei letzterem um unser Testprodukt handelt. Das Ladeetui besteht aus einem matten Kunststoff und fühlt sich haptisch sehr angenehm an. Ein Magnet verschließt das Case zuverlässig. Die Ohrhörer werden ebenfalls magnetisch arretiert und bleiben beim Transport fest mit den Ladekontakten verbunden. Die Kontaktflächen an den Ohrhörern sind zwar größtenteils im Gehäuse versenkt, an den innenliegenden Rändern sind sie jedoch nahe zu bündig, sodass es durchaus zu einem Hautkontakt kommen kann. 

Die Ohrhörer werden für einen festen Sitz leicht ins Ohr gedreht und so hinter den Anthelix (Ohrwulst) geschoben, sodass sie bombenfest sitzen und selbst wildeste Bewegungen daran nichts ändern. Für einen optimalen Sitz stehen drei Größen von In-Ear-Aufsätzen bereit, wobei die S-Variante wirklich sehr klein ausfällt. Der Sitz ist bei der korrekten Wahl des Aufsatzes sehr fest und übt auch einen leichten Druck aus, in summa gefällt uns der Tragekomfort jedoch gut. Praktisch ist die Möglichkeit, nur einen der Ohrhörer verwenden zu können. Sobald der zweite im Ladecase verschwindet, funktionieren die Jabra Elite 4 Active wie ein monaurales Headset, was vor allem im Büro beziehungsweise Homeoffice vom Vorteil sein kann. 

Alles andere als selbstverständlich ist eine IP57-Zertifizierung, welche die True Wireless Kopfhörer (kurz: TWS) gemäß den Spezifikationen gegen das Eindringen von Staub in schädigenden Mengen sowie gegen zeitweiliges Untertauchen in Süßwasser schützt. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ausstattung und Bedienung - TWS-Kopfhörer mit ANC und Fast Pair

Wer ein Apple-Device oder Windows-PC mit den Jabra Elite 4 Active nutzen möchte, kann diese einfach über den herkömmlichen Pairing-Prozess mit dem jeweiligen Gerät koppeln. Für Android-basierte Produkte wird auch Googles Fast Pair unterstützt. Außerdem sind die TWS-Kopfhörer mit allen gängigen Sprachassistenten kompatibel und können unter Android auf Spotify Tap zurückgreifen.

Die Elite 4 Active nutzen vollwertige Tasten anstatt einer Sensorfläche an den Ohrhörern, sodass Fehleingaben sehr unwahrscheinlich sind. Die Musik- und Anrufsteuerung erfolgt über beide Sensorflächen, wobei einfache bis dreifache Tipps sowie langes Halten als Eingabemöglichkeiten genutzt werden. Am besten werden die Tasten mit einem Fingernagel betätigt, um punktuell genügend Druck auszuüben, mit der Fingerkuppe muss mehr Druck aufgewendet werden. 

Die App Jabra Sound+ ist übersichtlich strukturiert und erlaubt die detaillierte Konfiguration der Kopfhörer, vor allem das ANC sollte vorab auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Außerdem können hier auch die jeweiligen Firmware-Updates eingespielt werden. Android-Nutzer können viele der Einstellungen auch direkt in den Bluetooth-Einstellungen des Systems vornehmen. 

Sound - Guter Klang trotz kleiner Treiber

Die Jabra Elite 4 Active können auf sechs Millimeter messende, dynamische Treiber zurückgreifen, welche einen Frequenzgang von 20 bis 20.000 Hz bei der Medienwiedergabe versprechen. Gemäß der Herstellerangaben werden die Audio-Codecs SBC und aptX unterstützt, ob AAC tatsächlich fehlt, haken wir nochmal nach. 

Die Jabra-Kopfhörer offerieren ein sehr rauscharmes und recht klares Klangbild, jedoch sind die tiefen Bereiche nur recht schwach ausgeprägt, sodass es vielen Musikrichtungen an Druck fehlt und auch bei den Höhen hätten wir uns mehr Klarheit gewünscht. In summa liefern die Elite 4 Active aber immer noch eine gute Gesamtperformance. 

Jabra ist auch im Bereich von professionellen Business-Headsets aktiv und verspricht auch für die Elite 4 Active eine gute Telefonieleistung. In ruhigen Umgebungen trifft dies auch zu, wenn auch die Mikrofone unsere Stimme etwas zu leise aufnehmen, wird diese sehr natürlich und klar abgebildet. Störgeräusche überfordern die Mikrofone jedoch schnell, an stark frequentierten Hauptstraßen ist der Jabra-Nutzer oft kaum noch zu verstehen. Wichtig ist hier auch der korrekte Sitz der Ohrhörer, da sonst das Ohr bei Bewegungen über die Mikrofongitter rubbeln kann. 

Die passive Geräuschunterdrückung reduziert Umgebungsgeräusche bereits deutlich. Die aktive Geräuschunterdrückung sollte zunächst auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Dann mildert sie tiefe Frequenzbereiche zwar ab, diese bleiben aber hörbar, sodass das ANC insgesamt einen durchschnittlichen Eindruck hinterlässt. Praktisch ist die justierbare HearThrough-Funktion, mit welcher Umgebungsgeräusche über die Mikrofone in Ohr geleitet werden können. Vor allem für Sportler in Städten sicherlich eine sinnvolle Ergänzung. 

Fazit - Günstige Sportkopfhörer mit guter Ausstattung

Im Test: Jabra Elite 4 Active. Testgerät zur Verfügung gestellt von Jabra Deutschland.
Im Test: Jabra Elite 4 Active. Testgerät zur Verfügung gestellt von Jabra Deutschland.

Mit den Elite 4 Active offeriert Jabra attraktive Sportkopfhörer, welche nochmals leichter und kompakter als die Elite 7 Active sind. Beiden gemein ist die IP57-Zertifizierung, sodass selbst schlechtes Wetter oder ein Sturz ins Wasser die Kopfhörer nicht aus der Fassung bringen werden. Der Klang ist gemessen am Preis gut, könnte jedoch gerne etwas ausgewogener sein, vor allem Freunde von kräftigen Bässen kommen hier nicht auf ihre Kosten. 

Die Jabra Elite 4 Active präsentieren sich als kompakte In-Ear-Kopfhörer, die auch mit wideren Umständen zurechtkommen. 

Abstriche müssen auch bei der Telefonie gemacht werden. Bei unserem sehr frühen Testmuster überfordert lauter Straßenlärm die Mikrofone. Gut möglich, dass hier Jabra nochmals über ein Update nachbessert. In stillen Umgebungen eignen sich die Elite 4 Active jedoch auch gut als Headset-Ersatz, zumal sie sich auch als Mono-Headset nutzen lassen. 

Wer auf der Suche nach Kopfhörern mit einer integrierten Pulsmessung ist, sollte sich mal die Amazfit PowerBuds Pro ansehen. Wen ein paar Euro mehr nicht schrecken, erhält mit den Elite 7 Active wesentlich bessere Telefonieeigenschaften. 

Preis und Verfügbarkeit

Die Jabra Elite 4 Active können direkt beim Hersteller bestellt werden und sollten demnächst auch bei anderen Online-Händlern wie Amazon oder MediaMarkt gelistet werden. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 418 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Test Jabra Elite 4 Active - Wasserdichte Sport-In-Ears mit High-Res-Sound
Autor: Daniel Schmidt, 29.12.2021 (Update: 29.12.2021)