Notebookcheck

Jabra Elite 85h: ANC-Kopfhörer passen Audioausgabe der Umgebung an

Jabra Elite 85h: ANC-Kopfhörer passen Audioausgabe der Umgebung an
Jabra Elite 85h: ANC-Kopfhörer passen Audioausgabe der Umgebung an
In verschiedenen Umgebungen sehen sich Träger von Kopfhörern mit ganz unterschiedlichen Störgeräuschen konfrontiert. Die Jabra Elite 85h sollen diese dank dem sogenannten SmartSound-Feature analysieren und für den Träger unhörbar werden lassen.

Beim Elite 85h handelt es sich um optisch vergleichsweise schlichte On-Ear-Kopfhörer, die drahtlos via Bluetooth an ein Ausgabegerät angebunden werden. Dabei beziffert der Hersteller die Akkulaufzeit auf bis zu 32 Stunden - und zwar bei aktivierter Geräuschunterdrückung. 

Diese soll dank KI-Unterstützung besonders wirkungsvoll arbeiten und die Geräuschkulisse in der Umgebung stetig analysieren und die Soundausgabe entsprechend anpassen, um eine optimale Wiedergabequalität für Anrufe und Musik zu ermöglichen. Jabra nennt die Technik SmartSound, die tatsächliche Wirkung wird sich wie so oft allerdings erst in praktischen Tests zeigen.

Das Modell ist mit 40-mm-Treibern und sechs Mikrofonen ausgestattet. Jabra betont, dass der Elite 85h als eines der ersten Kopfhörer die Aktivierung von Alexa, Siri und Google Assistant ohne Druck auf eine Schalter und somit nur durch die Stimme unterstützt unterstützt. Das IP52-zertifizierte Modell soll ab April für knapp 300 Euro in den Handel gelangen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Jabra Elite 85h: ANC-Kopfhörer passen Audioausgabe der Umgebung an
Autor: Silvio Werner, 13.01.2019 (Update: 13.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.