Notebookcheck

iPhones 2018: Noch ein Hinweis auf fehlenden Kopfhörer-Adapter

Das ungeliebte Adapterteil wird bald gar nicht mehr dem iPhone gratis beigelegt, sagt Cirrus Logic.
Das ungeliebte Adapterteil wird bald gar nicht mehr dem iPhone gratis beigelegt, sagt Cirrus Logic.
Einmal mehr wird kolportiert, dass Apple in diesem Jahr keinen 3,5 mm-auf-Lightning-Adapter mehr in die iPhone-Verpackung dazu legen wird. Nachdem schon Barclays-Analysten entsprechendes vermuteten, stammen die neuen Informationen direkt vom Hersteller Cirrus Logic.

Die Industrie geht schnurstracks Richtung Bluetooth-Kopfhörer, allen voran Apple, die den Trend ja mit dem iPhone 7 zumindest beschleunigt haben. Seit dem iPhone des Jahres 2016 liegt stattdessen ein entsprechender Adapter im Paket, der das Anschließen traditioneller Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkenbuchse noch ermöglicht - eigentlich will Apple die Nutzer aber zu Funklösungen drängen, Lightning- oder USB-C-Ohrhörer haben sich am Markt bisher nicht flächendeckend durchgesetzt.

Der nächste Schritt steht nun offenbar in diesem Jahr an, wie schon vor einigen Wochen Barclays-Analysten andeuteten. Den iPhones des Jahres 2018, also dem iPhone X 2018, dem größeren iPhone X Plus und dem 6,1 Zoll LCD-Modell, das aktuelle gerne als iPhone 9 bezeichnet wird - sie alle sollen gänzlich ohne Adapter auskommen, zumindest liegt er nicht mehr gratis bei, sondern muss extra dazugekauft werden. Das behauptet nun ein Konzern, der es eigentlich wissen muss, denn die entsprechenden Adapterchips stammen aus gleichem Hause.

Cirrus Logic soll das sogar "bestätigt" haben, berichtet MacRumors - Apple selbst hat sich diesbezüglich jedenfalls noch nicht geäußert. Es wäre allerdings nicht untypisch für den Konzern aus Cupertino, wenn eine vermeintlich veraltete Schnittstelle weiter in den Hintergrund gedrängt wird - Apple argumentiert wohl, dass es mittlerweile genügend Alternativen am Markt gibt. Zumindest muss man sich höchstwahrscheinlich kein Schnelllade-Netzteil extra anschaffen, das soll in diesem Jahr nämlich den neuen iPhones beiliegen.

Quelle(n)

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > iPhones 2018: Noch ein Hinweis auf fehlenden Kopfhörer-Adapter
Autor: Alexander Fagot,  5.08.2018 (Update:  5.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.