Notebookcheck

Test LG Tone Free (HBS-FN6) - Kopfhörer mit Bakterienschutz

Schmalbrüstig. Mit den Tone-Free-Kopfhörern offeriert LG ein spannendes Headset, das sich durch gute Laufzeiten, eine IPX4-Zertifizierung und ein Ladeetui auszeichnet, das ein echter Bakterienkiller ist. Warum es dennoch kein TWS-Kopfhörer für Jedermann ist, lesen Sie im Test.

Mit den LG Tone Free (HBS-FN6) hat der koreanische Elektronikkonzern ein sehr kompaktes True-Wireless-Headset im Sortiment, für das eine UVP in Höhe von 149 Euro ausgerufen wurde. Diese ist aber schon jetzt sehr stark gefallen und so sind die Kopfhörer bereits für 99 Euro zu haben. 

Spezifikationen

Trageweise In-Ear
Konnektivität Bluetooth 5.0
Lautsprecher 6 mm Treiber, dynamisch
Audio-Codecs SBC, AAC
Akkuleistung (Ohrhörer) 55 mAh
Akkuleistung (Ladeetui) 390 mAh
Ladeanschluss USB-C
kabelloses Laden wird nicht unterstützt
Gewicht (pro Ohrhörer) 5,4 g
Gewicht (Ladeetui) 39 g
Sensoren Tragesensor
Mikrofone 2 Mikrofone pro Ohröhrer
Lieferumfang Kopfhörer, Ladeetui, Silikon-Ohrpolster (S, M, L), Dokumentationen
Preis (UVP) 149,- EUR

Gehäuse und Ergonomie - Tone Free mit UVnano-Technologie und IPX4

Die LG Tone Free Kopfhörer sind in Schwarz und Weiß verfügbar. Unser schwarzes Testgerät besitzt eine matte Oberfläche, die unanfällig gegenüber Fingerabdrücken ist. Die In-Ears werden in den Gehörgang eingesetzt und haben drei verschiedene Aufsätze im Lieferumfang. LG gibt hier zwar die Größen S, M und L an, doch unserer Ansicht nach fallen diese recht klein aus. 

Der Deckel des Ladeetuis, welches vollständig aus Kunststoff besteht, wird durch einen Magneten sicher verschlossen. Im Inneren sind kleine bläulich leuchtende LEDs integriert, welche die Kopfhörer von 99,9 Prozent aller Bakterien befreien sollen. LG nennt diese Technologie UVnano. Außerdem bestehen die Aufsätze aus medizinischem Silikon, sodass ein Höchstmaß an Hygiene gewährleistet wird. 

Positiv ist auf jeden Fall die kompakte Bauform, welche mit sehr kurzen Mikrofonstäbchen auskommt. Darüber hinaus sind die Kopfhörer gemäß IPX4 gegen Feuchtigkeit geschützt, sodass Regen und Schweiß kein Problem darstellen. 

Ausstattung und Bedienung - LG-TWS mit Fast Pair und guter Steuerung

LG Tone Free mit UVnano

Bevor die LG Tone Free Kopfhörer das erste Mal verbunden werden, sollten trotz der Unterstützung von Google Fast Pair die kostenlose App (Android und iOS) installiert werden. Sonst kann es sein, dass das TWS-Headset zwar erkannt wird, aber das Smartphone sich hartnäckig weigert, eine Verbindung herzustellen. 

Die App gibt dem Nutzer Informationen zum Ladestand der beiden Ohrhörer und beinhaltet ein kleines Benutzerhandbuch, welches unter anderem die Gestensteuerung nochmal zusammenfasst. Außerdem kann die Hörbarkeit der Umgebungsgeräusche sowie der Audio-Equalizer gesteuert werden. Auch die Update-Verwaltung ist über die App möglich. 

Die Gestensteuerung funktioniert im Test sehr gut und zuverlässig. Sie kann zudem in der App an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. 

Eine Besonderheit ist die UVnano-Technologie des Ladeetuis. Durch das Einschalten werden die Bakterien auf der Gewebeoberfläche der Kopfhörer binnen 10 Minuten um 99,9 Prozent verringert, sodass Entzündungen und anderen Krankheiten, die aus einer intensiven Keimbelastung resultieren können, vorgebeugt werden kann. Dies geschieht automatische, wenn das Case geschlossen ist, das sichtbare blaue Licht ist lediglich Dekoration. 

Sprachqualität und Noise Cancelling - Mit kleinen Aussetzern

Die Mikrofone des LG Tone Free zeichnen die Stimme des Trägers und jene in der nahen Umgebung gut auf und geben diese recht natürlich wieder. Jedoch sind immer wieder mal kleine Aussetzer zu hören. 

Die Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen wie Straßenlärm funktioniert im Alltag gut, nur sehr laute Störgeräusche sorgen für eine Zerhackstückelung der Stimmaufzeichnung und der Nutzer ist kaum noch zu verstehen. 

Klang - LG Tone Free mit Meridian-Sound

In den Messungen zeigen die LG Tone Free Kopfhörer ein vergleichsweise geringes Grundrauschen. Bei der Pink-Noise-Messung sind jedoch die oberen Mitten sehr dominant, was sich auch in einem leblosen Klangbild widerspiegelt, welches zweitweise etwas hohl klingt.

Generell fehlt es den LG-Kopfhörern an Kraft und Tiefe. Bässe fehlen völlig, was auch der optionale Bass-Equalizer nicht ändert. 

Pink-Noise-Messung
Pink-Noise-Messung
harmonische Verzerrungen und Rauschen (SNR: 63,70 dBFS)
harmonische Verzerrungen und Rauschen (SNR: 63,70 dBFS)
Pegel für linken und rechten Kanal
Pegel für linken und rechten Kanal

Akkulaufzeiten - Hohe Ausdauer, trotz Keimkiller

Trotz ihrer kompakten Bauweise steckt in den LG Tone Free ein großer Akku mit 55 mAh. Die Koreaner bewerben sechs Stunden Laufzeit mit nur einer Ladung, was in unserem Test, bei einer angepassten Lautstärke von 65 dB, auch fast erreicht wird.

Das Ladeetui hält für zwei weitere vollständige Ladungen genügend Energie bereit, außerdem beherrschen die Tone-Free-Kopfhörer Schnellladen, wodurch nur fünf Minuten im Case ausreichen, um bis zu eine Stunde Spieldauer zu ermöglichen. 

Akkulaufzeiten (@ 65 dB) 05 h 37 min

Fazit - Gute Ideen, aber schwache Kernkompetenz

Im Test: LG Tone Free (HBS-FN6). Testgerät zur Verfügung gestellt von LG Deutschland.
Im Test: LG Tone Free (HBS-FN6). Testgerät zur Verfügung gestellt von LG Deutschland.

Mit den Free-Tone-Kopfhörern (HBS-FN6) setzt LG auf den aktuellen Zeitgeist und offeriert ein Produkt, welches sich selbständig von den meisten Bakterien befreit. Dazu befindet sich das TWS-Headset in einem schlanken Gehäuse und die Ohrhörer besitzen ein attraktives und kompaktes Design. 

Während die Telefonieeigenschaften durchaus ordentlich sind, zeigen die LG Tone Free ausgerechnet in der Kernkompetenz eines Kopfhörers Schwächen, denn der Klang ist keinesfalls berauschend, sondern präsentiert sich im Test eher dünn und schmalbrüstig. 

Die LG Tone Free sind keine Kopfhörer für Jedermann, aber welche mit gewissen Vorzügen. 

Die Zielgruppe kann also keinesfalls audiophil sein. Viel mehr sehen wir die True-Wireless-Kopfhörer als spannendes Produkt für jene, die gerne mal ein Headset dabeihaben, um sich kurz etwas anzuhören oder die Hände beim Telefonieren frei zu haben. Denn vor allem bei der Bedienung macht LG alles richtig und bietet diesbezüglich nicht nur Zuverlässigkeit, sondern auch eine hohe Flexibilität. 

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Test LG Tone Free (HBS-FN6) - Kopfhörer mit Bakterienschutz
Autor: Daniel Schmidt,  5.10.2020 (Update:  5.10.2020)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim - 357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.