Notebookcheck

The Outer Worlds: Switch-Release für Anfang 2020 bestätigt

Das durch Fallout inspirierte Rollenspiel The Outer Worlds kommt schon bald auf die Nintendo Switch. (Bild: Obsidian)
Das durch Fallout inspirierte Rollenspiel The Outer Worlds kommt schon bald auf die Nintendo Switch. (Bild: Obsidian)
Das durch die Fallout-Serie inspirierte Rollenspiel The Outer Worlds wurde vor zwei Wochen für PC, XBox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Während der Bekanntgabe der Absätze des dritten Quartals 2019 hat Publisher Take-Two nun bestätigt, dass die Switch-Version schon bald folgen wird.

Konkret lautet die Angabe, dass The Outer Worlds noch "vor Ende März 2020" auf der Nintendo Switch erscheinen wird, eine deutlich konkretere Angabe als der zuvor bekanntgegebene Zeitraum "irgendwann im Jahr 2020".

Mit einer Metascore von 86 aus 100 Punkten konnte sich das Spiel aus dem Hause Obsidian als eines der besten Rollenspiele des Jahres etablieren. Kritiker lobten vor allem die großartig geschriebenen, humorvollen Dialoge sowie die enorm kapitalistische Spielwelt, welche den Spieler vor teils harte Entscheidungen stellt.

Die Inspiration durch Fallout kommt dabei nicht von ungefähr: Obsidian hat mit Fallout: New Vegas im Auftrag von Bethesda bereits ein Spiel der beliebten RPG-Serie entwickelt. The Outer Worlds für Nintendo Switch kann bereits jetzt für 59,99 Euro auf Amazon vorbestellt werden. Die Versionen für PlayStation 4, XBox One und PC sind bereits seit dem 25. Oktober erhältlich.

Quelle(n)

Take-Two, via Kotaku

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > The Outer Worlds: Switch-Release für Anfang 2020 bestätigt
Autor: Hannes Brecher,  8.11.2019 (Update:  8.11.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.