Notebookcheck

The Stretchers: Nintendo veröffentlicht verrückte Krankenwagen-Action für die Nintendo Switch

Das kam unerwartet: Nintendo veröffentlicht ein interessantes Koop-Spiel ohne vorherige Ankündigung. (Bild: Nintendo)
Das kam unerwartet: Nintendo veröffentlicht ein interessantes Koop-Spiel ohne vorherige Ankündigung. (Bild: Nintendo)
Ganz ohne Vorankündigung veröffentlicht Nintendo ein neues Koop-Spiel, in dem man gemeinsam mit einem Freund einen Krankenwagen steuert und Patienten einsammelt, und es sieht ganz schön verrückt aus.

Während das Spiel von Nintendo veröffentlicht wurde, kommt es von Tarsier Studios, den Entwicklern von Little Nightmares (29 Euro auf Amazon). Für ein Spiel, in dem man einen Krankenwagen steuert, wirkt The Stretchers ziemlich action geladen: Um die Patienten rechtzeitig erreichen zu können, muss man durch Wände brechen, durch die Luft fliegen und anderen Gefahren trotzen. 

Erstmal am Einsatzort angekommen sammelt man gemeinsam mit einem zweiten Spieler die sogenannten "Dusler" ein. Hier müssen unter anderem Laserstrahlen mit Möbelstücken blockiert und Wände mit Abrissbirnen eingerissen werden um voranzukommen. 

The Stretchers ist ab sofort für 19,99 Euro im Nintendo eShop für die Nintendo Switch (306 Euro auf Amazon) erhältlich. Für den Download sind 1,8 GB freier Speicherplatz erforderlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > The Stretchers: Nintendo veröffentlicht verrückte Krankenwagen-Action für die Nintendo Switch
Autor: Hannes Brecher,  8.11.2019 (Update:  8.11.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.