Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Tidal startet kostenloses Musik-Streaming und zwei neue Hi-Fi-Abos bis 9.216 kbit/s

Tidal bietet jetzt Hi-Fi Streaming für 9,99 Euro pro Monat. (Bild: Tidal)
Tidal bietet jetzt Hi-Fi Streaming für 9,99 Euro pro Monat. (Bild: Tidal)
Nachdem Apple Music Streaming in Hi-Fi-Qualität ohne Aufpreis eingeführt hat zieht der Hi-Fi-Platzhirsch Tidal nach: Für 9,99 Euro pro Monat gibts jetzt über 80 Millionen Songs in deutlich besserer Qualität als zuvor, während der Konzern auch ein kostenloses Abo als Konkurrenz für Spotify testet.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Musik-Streaming-Dienst Tidal hat seine Abonnement-Struktur grundlegend überarbeitet. Allen voran testet das Unternehmen in den USA einen kostenlosen Streaming-Dienst, der direkt mit Spotify konkurriert – genau wie beim Konkurrenten wird Musik dabei aber stark komprimiert und nur mit einer Datenrate von 160 kbit/s gestreamt, während es zu Werbeunterbrechungen kommt. Derzeit ist unklar, wann dieses kostenlose Abonnement außerhalb der USA verfügbar sein wird.

Das Abonnement für 9,99 Euro pro Monat erhält aber auch in Europa ein mächtiges Upgrade – statt Musik wie bisher nur mit bis zu 320 kbit/s zu übertragen bietet Tidal jetzt den gesamten Katalog in CD-Qualität an, also mit einer Datenrate von bis zu 1.411 kbit/s. Titel können heruntergeladen werden, um sie offline anzuhören. Neben diesem neuen Hi-Fi-Abonnement bleibt das Abo für 19,99 Euro pro Monat weiterhin verfügbar.

Dieses richtet sich an Kunden mit den höchsten Ansprüchen an die Audioqualität, denn Tidal Hi-Fi Plus bietet eine Datenrate von bis zu 9.216 kbit/s, sowie MQA-Dateien, Musik mit Dolby Atmos-Unterstützung und Titel mit Support für Sony 360 Reality Audio. Das teuerste Abo bietet auch früheren Zugriff auf einige Alben und Videos. Tidal führt auch ein neues Programm ein, bei dem 10 Prozent der Kosten des Hi-Fi Plus Abonnements direkt an den Künstler ausbezahlt werden, den man im jeweiligen Monat am meisten gehört hat, zusätzlich zu den üblichen Lizenz-Zahlungen.

Das kostenlose Tidal-Abonnement gibt es vorläufig nur in den USA. (Bild: Tidal)
Das kostenlose Tidal-Abonnement gibt es vorläufig nur in den USA. (Bild: Tidal)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Tidal startet kostenloses Musik-Streaming und zwei neue Hi-Fi-Abos bis 9.216 kbit/s
Autor: Hannes Brecher, 18.11.2021 (Update: 18.11.2021)