Notebookcheck

CeBIT 2011 | Tobii stellt mit Lenovo weltweit erstes Notebook mit Augen-Steuerung vor

Tobii präsentiert zusammen mit Lenovo auf der Cebit 2011 einen echten technischen Leckerbissen. Der Tobii Laptop-Prototyp ist das erste Notebook, das sich mit den Augen steuern lässt.

Auf der Cebit 2011 gibt es abseits des so genannten „Mainstreams“ von 3D, Android, Apps und Cloud Computing auch noch weitere und bahnbrechende Innovationen zu sehen. Das Unternehmen Tobii Technology hat heute auf der Cebit zusammen mit Lenovo das weltweit erste Notebook mit Augen-Steuerung präsentiert.

Tobii Technology hat seinen Sitz in Stockholm, Sweden und ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von „Eye Tracking“- (Erfassung der Augen- und Blickbewegungen) und „Eye Control“-Technologien (Augensteuerung, Steuerung durch Augenbewegung).

Der Laptop-Prototyp mit Augensteuerung wurde in Zusammenarbeit mit dem Computerhersteller Lenovo entwickelt. Lenovo stellt für das erste Notebook, das sich via Augenbewegungen steuern lässt, dabei die Notebookhardware und Tobii Technology die Eye-Tracking-Technik. Das Notebook ist ein voll funktionsfähiger Prototyp und für Tobii ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung und Implementierung für Endverbraucher-taugliche Steuerungstechnik durch Augenbewegungen.

Auf der Cebit 2011 können Besucher das „Eye-Controlled“ Notebook von Tobii und Lenovo live am Stand C13, in Halle 9 ansehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Tobii stellt mit Lenovo weltweit erstes Notebook mit Augen-Steuerung vor
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.