Notebookcheck

Toshiba: 13-Zoll-Ultrabooks der Serie Portege Z30 erhältlich

[UPDATE] Toshiba meldete heute den Verkaufsstart für seine 18 Millimeter flachen und mit 1,2 Kilogramm auch leichten Portégé Z30 Business-Ultrabooks mit 13,3-Zoll-HD-Display. Toshibas Portege Z30 bieten als Ultrabooks auch eine optionale Docking-Station.

Ab sofort ist die flache (Bauhöhe 17,9 mm) Business-Ultrabook-Serie Portégé Z30 von Toshiba auch in Deutschland im Handel verfügbar. Die Business-Notebooks sind mit einem Gewicht von rund 1,2 Kilogramm vergleichsweise leicht und mit entspiegelten 13,3 Zoll großen HD-Displays ausgestattet. Toshibas neue Premium-Ultrabooks sind aktuell in 4 verschiedenen Ausstattungen erhältlich und bieten Akkulaufzeiten von bis zu 12 Stunden.

Toshiba hat die Portege Z30 Ultrabook-Serie mit Schnittstellen in Standardgröße ausgerüstet, ein zusätzlicher Adapter, um beispielsweise das Notebook zu vernetzen fällt weg. Über 1x HDMI und 3x USB 3.0 sowie einen SD-Kartenslot lassen sich Daten einfach und schnell austauschen. Zur Kommunikation stehen GBit-LAN, WLAN und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. In Konferenzen können Inhalte kabellos über Intel WiDi oder per Kabel über die ebenfalls vorhandene RGB-Schnittstelle auf eine größere externe Anzeige gespielt werden.

Als Besonderheit bietet Toshiba für die Notebooks Portégé Z30 optional die Docking-Station Hi-Speed Port Replicator III mit 120-Watt-Netzteil an. Damit fällt der Kabelsalat beim An- und Abstecken weg und dank zusätzlicher Schnittstellen ist über Ports wie DisplayPort, HDMI, DVI und VGA die Bildausgabe auf bis zu 3 Bildschirmen gleichzeitig möglich.

Auf das hochwertige Chassis aus einem Metallverbundmaterial konnten wir bereits in einem Hands-on mit dem Toshiba Portégé Z30 einen ersten Blick werfen. Laut Toshiba sind die Notebooks hart im Nehmen und sollen auch kleinere "Unfälle" überleben, wie etwa einen Sturz aus bis zu 76 Zentimetern Höhe oder dem Auslaufen von 30 ml Flüssigkeit über der Tastatur. Abgerundet wird die Ausstattung der Serie Portégé Z30 durch Sicherheitsfunktionen wie TPM, einem Fingerabdrucksensor und dem Toshiba EasyGuard.

Die Modelle im Überblick (Preise: UVP lt.Hersteller)

  • Portégé Z30-A-12N: Intel Core i5-4200U, 128 GB SSD mSATA, 4 GB DDR3L, 1.349 Euro
  • Portégé Z30-A-12T: Intel Core i5-4200U, 256 GB SSD mSATA, 8 GB DDR3L, 1.449 Euro
  • Portégé Z30-A-136: Intel Core i7-4500U, 256 GB SSD mSATA, 8 GB DDR3L, 1.599 Euro
  • Portégé Z30-A-12U: Intel Core i7-4500U, 256 GB SSD mSATA, 16 GB (8 GB + 8 GB) DDR3L, 1.699 Euro

Hier finden sie weitere Bilder und Informationen zu Toshibas Portege Z30 Ultrabook, hier sehen sie das Business-Notebooks im Hands-on und Video.

[UPDATE 3.12.2013 - 16.15 Uhr] Toshiba legt Wert auf die Feststellung, dass es sich bei der Serie Portégé Z30 um keine Ultrabooks handelt: "...sind die Portégé Z30 Modelle Notebooks, keine Ultrabooks...".

Wir haben das so zur Kenntnis genommen und hierzu den Update-Vermerk angefügt. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass im Internet, bei anderen Publikationen und Webseiten, im Zusammenhang mit der Reihe Portégé Z30 von Toshiba nach wie vor noch immer von "Ultrabooks" die Rede ist.

Toshiba selbst, spricht bspw. auf YouTube im Toshiba UK Channel nach wie vor von "Toshiba Portégé Z30-A Ultrabook™* was made to keep business moving.". Ebenfalls auf der UK-Webseite. Wir haben Toshiba Deutschland für eine Stellungnahme kontaktiert.

[UPDATE 4.12.2013 - 18.36 Uhr] Post von Toshiba: Wie wir inzwischen direkt von Toshiba Deutschland erfahren haben, kann es von der Serie Portégé Z30 durchaus Modellvarianten geben, die auch "offiziell" die von Intel geschützte Bezeichnung "Ultrabook" tragen dürfen. Speziell in Deutschland wird das Portege Z30 nicht als "Ultrabook" geführt, weil es derzeit kein Modell mit Touchscreen (und Windows 8, Anm. der Redaktion) gibt. In anderen Ländern sind teils Modelle mit Touchfunktion oder Windows 7 als "Basis-OS" verfügbar, die dann den Zusatz tragen dürfen.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-12 > Toshiba: 13-Zoll-Ultrabooks der Serie Portege Z30 erhältlich
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.12.2013 (Update:  5.12.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.