Notebookcheck

Toshiba: Neue Business Notebook Serie R800 vorgestellt

Toshiba frischt sein Notebook-Portfolio auf und präsentiert die Business-Serie R800. Darin enthalten sind Geräte von 13,3 bis 15,6 Zoll. Die Basis bilden die neuen Intel Sandy Bridge Prozessoren.

Neue Business-Notebooks kommen aktuell von Toshiba. Die R800-Serie enthält neue Geräte mit 13,3-, 14,0- und 15,6-Zoll-Bildschirm. Passend zum Anwendungsbereich bietet Toshiba alle Bildschirme auch als matte Variante an. Highlight des neuen Sortiments sind Intels neue Sandy Bridge Prozessoren, die in allen Geräten Verwendung finden. Die weitere Hardwareausstattung umfasst zudem bis zu 8 GByte DDR3-Arbeitsspeicher, maximal 640 GByte Festplattenspeicher, aktuelle WLAN-Standards, Bluetooth 3.0 +HS, HDMI und USB 3.0. In den Serien Portégé und Tecra bieten zusätzlich einen Docking Port. Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit wurden in der offiziellen Pressemitteilung nicht genannt. Es ist zu vermuten, dass sich ein Release durch den Chipsatzfehler in der Serie 6 von Intel verzögert. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel Intels defekte Sandy-Bridge-Chipsätze - Bestandsaufnahme.

Das kleinste Gerät hört auf den Namen Toshiba Portégé R830 und bietet einen 13,3-Zoll-Bildschirm (33,8 Zentimeter Diagonale) mit einer nativen Auflösung von 1366 x 768 Pixel im 16:9 Format. Je nach Ausstattung wiegt das Notebook ab 1,5 Kilogramm aufwärts. Interessant bei diesem Gerät sind die genannten Akkulaufzeiten von 8,5 beziehungsweise maximal 14 Stunden mit einem Hochleistungsakku, der optional angeboten wird.

Eine Nummer größer sind die Geräte Toshiba Satellite Pro R840 und Tecra R840 mit 14-Zoll-Bildschirm (35,6 Zentimeter Diagonale – 1366 x 768 Pixel). Bei Abmessungen von 341 x 239 x 19,9 – 27,6 Zentimeter bringen diese Konfigurationen rund 1,99 Kilogramm auf die Waage. Die Akkulaufzeiten sollen trotz größerem Bildschirm bei rund 8 Stunden liegen.

Die Speerspitze bilden das Toshiba Satellite Pro R850 und Tecra R850 mit 15,6-Zoll-Bildshirm, der ebenfalls nur mit 1366 x 768 Pixel auflöst. Leider finden sich bisher keine Anhaltspunkte für alternative hochauflösende Panels mit matter Oberfläche. Neben einem Start-Gewicht von 2,4 Kilogramm unterscheiden sich die weiteren Angaben nicht von den kleineren Modellen des neuen Sortiments.

Die gesamten Spezifikationen der Serie R800 von Toshiba haben wir anschaulich in einem Bild zusammengefügt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 02 > Toshiba: Neue Business Notebook Serie R800 vorgestellt
Autor: Felix Sold, 16.02.2011 (Update:  9.07.2012)