Notebookcheck

Toshiba Portégé R705-P40

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Portégé R705-P40
Toshiba Portégé R705-P40 (Portégé R705 Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.4 kg
Preis
900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Toshiba Portégé R705-P40

80% Toshiba Portege R705 Review
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE

Business up front, party in the back. It’s an apt description for the R705, but throwing it in with mullets just feels wrong, so let’s call it a solid pair of khakis instead. Sharp at work, comfortable at play, and affordable enough for everyone. With the R705, Toshiba succeeds at bringing the build quality, power and no-nonsense styling of machines formerly reserved for business elites down to the masses, without clipping the essentials.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.01.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
Toshiba's Portégé R705 13.3" Ultraportable Notebook
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE

In our tests, the Toshiba Portégé R705 stacked up nicely against the competition.  In our general desktop workloads, as well as gaming/multi-media benchmarks, it was shining even brighter. Our $929.99 configuration managed to beat our expectations from a performance standpoint, with even the Intel HD integrated graphics core performing better than expected, all things considered. On a 13.3" ultraportable that's as mobile as this machine, you generally don't expect to do a lot multimedia muscle.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.12.2010

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics: Intel HD Graphics oder GMA HD genannte onboard Grafikkarte welche im Package der Core i3/i5/i7 Arrandale Dual-Core Prozessoren untergebracht wird. Je nach Prozessormodell maximal mit 500 bis 766 MHz getaktet (Turbo Boost). Von Lenovo anscheinend auch GMA5700MHD genannt. Die gleichgenannte Intel HD Graphics Prozessorgrafik in den Sandy Bridge Prozessoren basiert auf einer neueren Architektur. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
460M: Schneller Mittelklasse Doppelkernprozessor mit HyperThreading (4 Threads gleichzeitig abarbeitbar) aber ohne AES Funktionen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Toshiba Satellite R630-141
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics
Toshiba Satellite R630-13U
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics
Toshiba Portégé R705-P41
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics

Geräte anderer Hersteller

Acer TravelMate TimelineX 8372T-5464G32Mnkk
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Folio 13-1010ef
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 2467M
Toshiba Portégé Z835-P360
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 2367M
Toshiba Portégé R700-13K
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 350M
Samsung 900X3A-A01FR
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 2537M
Acer Aspire 3820TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium P6100
Dell Vostro 3300-N33035R
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 370M
Toshiba Portégé R835-P56X
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 2410M
HP ProBook 5320m-WS996EA
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 450M
Toshiba Satellite R630-143
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 370M
Toshiba Portégé R700-184
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 560M
HP Pavilion dm3t, i3-380M
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Toshiba Portégé R700-15H
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 450M
Toshiba Portégé R700-15P
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i7 620M
Samsung ZX310
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics,
Toshiba Portégé R700-02B
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330M
Maingear Clutch 13
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330UM
Toshiba Portégé R700-19L
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 370M
Toshiba Satellite R630-14H
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 370M
Toshiba Portégé R705-P35
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 370M
Toshiba Portégé R700-14L
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 450M
Toshiba Portégé R700-15R
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 350M
Dell Vostro V130
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 470UM
Toshiba Portégé R700-S1320
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 520M
Toshiba Portégé R700-172
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i7 620M
Acer Aspire 3820T-5246
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 350M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Portégé R705-P40
Autor: Stefan Hinum,  4.01.2011 (Update:  9.07.2012)