Notebookcheck Logo

Tundra E-Sport verpflichtet aufstrebendes Talent für Fortnite roster

Veno aka Harry Pearson neu bei Tundra E-Sports (Quelle: Tundra E-Sports)
Veno aka Harry Pearson neu bei Tundra E-Sports (Quelle: Tundra E-Sports)
Vor einigen Tagen hat der Verein Tundra E-Sports aus Groß Britannien bekannt gegeben, einen neuen Spieler verpflichtet zu haben. Veno, mit bürgerlichem Namen Harry Pearson, spielt jetzt für Fortnite bei Tundra E-Sports und ist damit auch der Erste, der im Verein für Fortnite spielt. Doch weitere sollen folgen.

Veno aka Harry Pearson zuletzt bei Falcons E-Sport

In der Welt des E-Sport sind die aktiven Phasen für einen Verein meist sehr kurz, im Vergleich zu anderen Sportarten, wie beim Fußball. Zwischen sechs Monaten und einem Jahr sind die Spieler meist für einen Verein aktiv, um dann wieder zum nächsten Verein zu wechseln oder durch attraktive Angebote abgeworben zu werden. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Veno zuvor nur für drei Monate (zwischen August und Oktober 2021) bei Falcon war. Die Gründe für sein damaliges Ausscheiden sind unbekannt und die wenigen Aussagen hierzu können nur als Gerüchte gewertet werden. Bis vor kurzem war Veno daher bei keinem Team unter Vertrag. 

Preisgelder von mehr als 200k bereits verdient

Nun ist Veno erstmal bei Tundra Gaming und die Art der Bekanntgabe allein ist schon sehr bemerkenswert. Ein eigener Clip, in dem Veno auch schauspielerisches Talent zeigt, wurde hierzu von Tundra E-Sports produziert und auf Twitter veröffentlicht. Selten wird ein neues Team-Mitglied so in Szene gesetzt. Doch wegen seiner künstlerischen Fähigkeiten vor der Kamera wurde Veno nicht rekrutiert. Der erst 17-jährige Spieler ist bekannt für seine Solo-Plays und zeigt sein können auch regelmäßig auf Twitch. Auf seinem Twitter Account erwähnt Veno auch die Höhe seiner bisher verdienten Preisgelder von insgesamt 200k. In Squad Turnieren konnte er bereits Erstplatzierungen heraus holen, im Solo-Play war er des Öfteren auf dem zweiten Platz. Bei Tundra ist er der erste Fortnite Spieler und kann daher vorerst auch nur auf Solo Turnieren starten. Allerdings hat sein Verein bereits angekündigt, dass noch weitere Spieler verpflichtet werden sollen. So sollte Veno auch in näherer Zukunft wieder mit weiteren Teammitgliedern bei Squad Turnieren mitmachen können.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Tundra E-Sport verpflichtet aufstrebendes Talent für Fortnite roster
Autor: Bilal Zeyno, 16.02.2022 (Update: 21.02.2022)