Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

VLC 3.0: Unterstützung für Chromecast

Noch funktioniert der Chromecast-Support in den 3.0 Nightly-Versionen nicht stabil.
Noch funktioniert der Chromecast-Support in den 3.0 Nightly-Versionen nicht stabil.
Die ersten Nightlies der dritten VLC-Version werfen ihre Schatten voraus und bringen Chromecast-Support. Noch funktioniert er aber nicht stabil und je nach Medienformat gar nicht.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ars Technica hat in einer der ersten Nightly-Builds der kommenden VLC 3.0 Version rudimentären Chromecast-Support entdeckt. Einen Cast-Button gib es noch nicht, man kann über die Funktion "Render Output" aber bereits die verfügbaren Chromecast-Module auswählen. Auch das Playback funktioniert noch nicht zuverlässig und ist, Ars Technica zufolge noch sehr instabil und abhängig vom Medienformat. Dennoch dürfte die Chromecast-Unterstützung ein willkommenes Feature sein, sobald VLC 3.0 in finaler Version erscheint, viele Medienplayer mit dieser Funktion gibt es nämlich nicht.  

Chromecast wurde ursprünglich als Casting-Lösung für Internet-Inhalte konzipiert. Das Casten von lokalen Inhalten auf einem PC wirkt aufgesetzt und ist bisher nicht einfach und problemlos genug möglich. Das Screen-Mirroring oder Casting via Google Chrome funktioniert eher schlecht als recht und bietet nur eingeschränkte Qualität. Der Plex Mediaserver stellt insgesamt eine bessere Lösung dar, ist für Gelegenheitsnutzer aber oft zu aufwändig in der Installation und Konfiguration.

Ein sehr simples Tool zum Casten lokaler Inhalte auf einen Chromecast-Stick stellt AirFlow dar. Es ist für Windows und MacOS als Beta-Version erhältlich, ist aber kein vollwertiger Medienplayer. Etwas ähnliches bietet auch Beamer, allerdings nur für MacOS. VLC dürfte demnach der erste vollwertige lokale Medienplayer werden, der Chromecast-Support erhält. Die Nightly-Builds von VLC 3.0 sind für Windows und Linux erhältlich, die MacOS-Version soll folgen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

arstechnica.com/gadgets/2016/06/vlc-3-0-nightlies-arrive-with-sort-of-working-chromecast-support/

via: http://www.heise.de/newsticker/meldung/VideoLAN-Erste-VLC-Nightlies-mit-Chromecast-Unterstuetzung-3241327.html

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7726 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > VLC 3.0: Unterstützung für Chromecast
Autor: Alexander Fagot, 19.06.2016 (Update: 19.06.2016)