Notebookcheck

ARM: Neuer Videoprozessor unterstützt HDR und 4K mit 120Hz

Der neue Videoprozessor Egil kann mit der Mali-G71-GPU gekoppelt werden.
Der neue Videoprozessor Egil kann mit der Mali-G71-GPU gekoppelt werden.
ARM reichte letzte Woche Details zum neuen Videoprozessor Egil nach, welcher in Smartphones die Unterstützung von HDR-Video und 4K-Video bei 120 Hz mitbringt, sowie simultanes Encoding und Decoding von HEVC und VP9 ermöglicht.

Bereits auf der Computex 2016 hat ARM sein SOC-Lineup für das kommende Jahr angekündigt: den Cortex-A73 sowie die Mali-G71-GPU. Smartphones des Jahres 2017 werden wohl größtenteils auf Basis dieser Architekturen der britischen Chipschmiede auf den Markt kommen. Letzte Woche hat ARM weitere Details zum Videoprozessor "Egil" freigegeben, welcher nicht ausschließlich mit der neuen Mali-G71-GPU aber doch vornehmlich mit dieser kombiniert werden kann. 

Der Videoprozessor ist je nach Anforderung und Preis-Niveau flexibel skalierbar. Je nach Anzahl der verbauten Kerne, sind entweder nur 1080p mit 80 Hz machbar oder, bei Einsatz aller acht Kerne bis zu 4K beziehungsweise UHD mit vollen 120 Hz. Um die volle Kompatibilität mit HDR-Video zu gewährleisten, unterstützt der Chip 10-bit Encoding und Decoding sowohl für den HEVC (H.265) als auch den VP9 Codec. Das Encoding und Decoding kann auch mehrfach parallel erfolgen, beispielsweise wichtig bei Videokonferenzen.  Das Chipdesign basiert auf TSMC's 16nm FinFET-Prozess und soll damit entsprechend energiesparend sein. Der Chip ist primär für den Einsatz in Smartphones oder Tablets vorgesehen, könnte aber auch in Videokonferenzsystemen oder Smart-TVs eingesetzt werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > ARM: Neuer Videoprozessor unterstützt HDR und 4K mit 120Hz
Autor: Alexander Fagot, 19.06.2016 (Update: 19.06.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.