Notebookcheck

Vsenn: Entwicklung modularer Smartphones gestoppt

Vsenn: Als Unternehmen wohl Geschichte.
Das finnische Startup Vsenn beendet die Entwicklung eines modularen Smartphones. Bereits entwickelte Technologien sollen an ein nicht näher benanntes Unternehmen verkauft worden sein.

Nach gut 23 Monaten stellt Vsenn die Entwicklung eines modularen Smartphonekonzepts ein, wie auf Facebook und Twitter bekannt gegeben wurde. Das Team aus ehemaligen Nokia-Entwicklern hat seine bisherigen Entwicklungen nach eigenen Angaben verkauft; über Details zu dem Deal wurde mit dem Käufer Stillschweigen vereinbart. Die Ankündigung eines Mobiltelefons, bei dem wesentliche Komponenten austauschbar sind, hatte vor gut einem Jahr für einige Aufmerksamkeit gesorgt.

Vsenn hat sich offenbar mit dem Vorhaben finanziell überhoben. In den jüngsten Social Media-Einträgen wird herausgestellt, dass Unabhängigkeit sowie verantwortungsvolles Unternehmertum von zentraler Bedeutung für das Team sind. Die Entscheidung gegen einen Investor und den Verlust von Entscheidungsfreiheit erscheint daher naheliegend.

Weiterhin wird beklagt, dass andere Unternehmen sich durch geplante Obsoleszenz (also absichtlich beschleunigten Produktverschleiß) Vorteile am Markt verschaffen würden; diesem Trend, der als größtes Hindernis für Vsenn bezeichnet wird, wollte man sich offenbar nicht anschließen. Wie es nun weitergeht, bleibt offen – etwas nebulös ist auf Twitter davon die Rede, dass man nun keine Marke mehr sei, sondern eine „Bewegung für Modularität und umweltfreundliche Elektronik“.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-06 > Vsenn: Entwicklung modularer Smartphones gestoppt
Autor: Oliver Moebel, 22.06.2015 (Update: 22.06.2015)