Notebookcheck Logo

Windows 11: Microsoft verteilt ein Update mit neuem Media Player, besserer Taskleiste und Android-App-Support

Die Uhr kann endlich auch auf der Taskleiste eines zweiten Monitors angezeigt werden. (Bild: Microsoft)
Die Uhr kann endlich auch auf der Taskleiste eines zweiten Monitors angezeigt werden. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat heute damit begonnen, ein umfangreiches Update an Nutzer von Windows 11 zu verteilen. Der Patch enthält unter anderem einen neuen Windows Media Player und ein überarbeitetes Notepad, viele Taskleisten-Upgrades und eine Vorschau-Version des Amazon Appstore.

Microsoft hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass ab sofort ein neues Update an alle Nutzer von Windows 11 verteilt wird. Wie üblich könnte es ein paar Tage dauern, bis die neue Software-Version allen Nutzern zur Verfügung steht.

Die wohl spannendste Neuerung ist die Integration des Amazon Appstore in den Windows Store, sodass Android-Apps und Spiele direkt auf den Windows-Rechner heruntergeladen werden können. Dabei handelt es sich allerdings noch um eine Vorschau-Version, die vorläufig mit "nur" rund 1.000 Apps kompatibel ist, und die aktuell nur in den USA verfügbar ist. Android-Apps sind nur mit Computern kompatibel, die einen Intel Core-Prozessor der 8. Generation, AMD Ryzen 3000, einen Qualcomm Snapdragon 8c oder neuere Chips besitzen.

 

Das zweite Upgrade sind die vielen kleinen, aber wichtigen Verbesserungen der Taskleiste. Während eines Videochats wird künftig ein Mikrofon-Icon in der Taskleiste eingeblendet, mit dem sich ein Nutzer sofort stummschalten kann. Über AirShare können nach dem Update einzelne App-Fenster mit Kollegen geteilt werden, indem das Fenster einfach ausgewählt wird. Das aktuelle Wetter wird nun links in der Taskleiste angezeigt, und endlich kann die Uhrzeit auch wieder auf einem zweiten oder dritten Monitor dargestellt werden, statt nur auf dem Hauptbildschirm.
 




Abschließend wurden zwei Apps grundlegend überarbeitet, nämlich der Windows Media Player und das Notepad. Der neue Media Player ersetzt die Groove Music App, die bestehende Musik-Bibliothek wird automatisch übernommen. Das Notepad erhält endlich Unterstützung für den Dark Mode. Die beiden neuen Apps müssen separat aus dem Windows Store geladen werden.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Windows 11: Microsoft verteilt ein Update mit neuem Media Player, besserer Taskleiste und Android-App-Support
Autor: Hannes Brecher, 15.02.2022 (Update: 15.02.2022)