Notebookcheck

Xiaomi-CEO: Unsere Handys werden künftig teurer

Xiaomi will weg vom Billig-Image und wird künftig seine Smartphones teurer verkaufen.
Xiaomi will weg vom Billig-Image und wird künftig seine Smartphones teurer verkaufen.
Xiaomi will weg vom Billig-Image. Wie andere China-Hersteller zuvor dürften kommende Mi-Generationen nach dem Mi 9 teurer werden, kündigte CEO und Mitbegründer Lei Jun bereits vorab an. Noch sollen sich die Preiserhöhungen zwar in Grenzen halten, auch wenn Huawei erst kürzlich vorgeführt hat, was alles möglich ist.

Ganz offen vor laufender Kamera kündigte Xiaomi-CEO und Mitbegründer des aufstrebenden China-Konzerns an, dass die absoluten Tiefstpreise der Vergangenheit wohl Geschichte sind. Er bezog sich damit insbesondere auf den Launch des Mi 9, das in China als günstigste Variante mit 2.999 Yuan knapp unterhalb der 3.000 Yuan-Grenze (knapp 400 Euro) ist, sehr günstig für ein aktuelles Flaggschiff.

Auch in Europa gehört das Mi 9 mit mindestens 449 Euro zum absoluten Preisknaller unter den Snapdragon 855-Flaggschiffen, so günstig bietet derzeit kein anderer Hersteller ein High-End-Smartphone an. Das dürfte allerdings die letzte Mi-Generation sein, die vom Start weg so preiswert auf den Markt kommt. Unter 3.000 Yuan wird das Mi 10 wohl nicht mehr starten, sagte der Xiaomi-Boss indirekt, auch wenn er beschwichtigt und nur minimale Preiserhöhungen andeutet.

Xiaomi will aber eindeutig weg vom Billig-Image, mit dem man weltweit nach wie vor assoziiert wird. Das erinnert an einen anderen erfolgreichen China-Konzern, Huawei, die ebenfalls mit sehr günstigen Smartphones begonnen haben, mittlerweile aber nicht nur technologisch mit Apple und Samsung konkurrieren. Auch die Preise im High-End-Segment wurden nach und nach angepasst und gipfelten kürzlich im faltbaren Mate X mit dem man nicht nur technologisch Vorreiter sein will. Das erste Foldable von Huawei ist sogar noch teurer als das Samsung-Pendent.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Xiaomi-CEO: Unsere Handys werden künftig teurer
Autor: Alexander Fagot, 10.03.2019 (Update: 10.03.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.