Notebookcheck

Xiaomi schämt sich fürs Mi A3-Display: Teardown-Video ignoriert es

Das Xiaomi Mi A3 wird von offizieller Seite aus zerlegt - das 720p-Display mit keinem Wort erwähnt.
Das Xiaomi Mi A3 wird von offizieller Seite aus zerlegt - das 720p-Display mit keinem Wort erwähnt.
Nicht nur viele Xiaomi-Fans sind sich der nicht gerade ausgewogenen Spezifikationen des neuesten Android One-Handys Mi A3 bewusst - auch das Xiaomi-Management dürfte sich für das nicht ganz ins Gesamtbild passende Display etwas genieren. Das offizielle Teardown-Video ignoriert es einfach.

Offizielle Teardown-Videos, sofern sie vom Hersteller selbst online gestellt werden, geben gewöhnlich einen Blick auf die Highlights des jeweils neuesten Produkts, so auch das von Xiaomi vor Kurzem auf Twitter und Youtube hochgeladene Teardown-Video zum Mi A3. Zur Erinnerung: Vergangene Woche fand die spanische Premiere des neuesten Android One-Handys aus China statt, überschattet allerdings von Diskussionen rund ums nicht gerade hochauflösende Display, welches im Preisbereich zwischen 250 und 300 Euro negativ aus der Reihe fällt.

Nun, jetzt ist es zu spät für Xiaomi - einzig massive Preissenkungen können hier wohl noch helfen, inzwischen heißt die Devise offenbar Augen zu und durch. Im angesprochenen Teardown-Video, welches wir unten verlinkt haben, wird das Thema Display jedenfalls komplett ausgeklammert. Man sieht es zwar, erwähnt wird auch der integrierte Fingerabdrucksensor, im Gegensatz zur Triple-Cam, der Selfie-Cam, zum Hybrid-SIM-Slot, einzelnen internen Komponenten wie dem Snapdragon 665 oder dem 4.030 mAh Akku findet es aber keine Erwähnung - es wird schlicht ignoriert. Ist wohl auch Xiaomi bewusst, dass eine HD+-Auflösung in 2019 eher zur Einstiegsklasse um die 100 Euro passt.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Xiaomi schämt sich fürs Mi A3-Display: Teardown-Video ignoriert es
Autor: Alexander Fagot, 20.07.2019 (Update: 20.07.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.