Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ZTE: 26 Millionen Smartphones in H1 und neues Produkt vom Ex-Blackberry-Team

ZTE: 26 Millionen Smartphones in H1 und neues Produkt vom Ex-Blackberry-Team
ZTE: 26 Millionen Smartphones in H1 und neues Produkt vom Ex-Blackberry-Team
ZTE hat nach eigenen Angaben im 1. Halbjahr rund 26 Millionen Smartphones ausgeliefert und damit die Prognosen übertroffen. In Kürze will ZTE zudem ein bisher "geheimes" Produkt vorstellen.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Adam Zeng Xuezhong ist Chef der Mobilgerätesparte von ZTE. Laut Zeng konnte der chinesische Telekommunikations- und Netzwerkausrüster sein Absatzvolumen für Smartphones im 1. Halbjahr 2015 auf 26 Millionen Geräte steigern. Analysten waren zuvor von rund 20 Mio. Smartphones ausgegangen. Gleichzeitig kündigte der Manager auf einer Analystenkonferenz in Shanghai ein geheimnisvolles neues Produkt an, mit dem der Konzern den Markt für Smartphones verändern will.

Um welches Produkt respektive um welche konkreten Features es dabei gehen soll, ließ Zeng allerdings offen. ZTEs Mobile-Chef verriet nur, dass es sich bei dem "geheimen Produkt" um ein neues Smartphone-Flaggschiff handeln soll, das von einem Team ehemaliger Blackberry-Mitarbeiter entwickelt wird. 2014 hatte ZTE in Kanada und den USA ein Dutzend ehemaliger Designer und Ingenieure von Blackberry angeheuert und diese im ersten nordamerikanischen R&D-Center des Unternehmens untergebracht.

ZTE setzt alles daran, zu den anderen großen Smartphone-Herstellern in China aufzuschließen. Derzeit rangiert ZTE noch hinter chinesischen Konkurrenten wie Lenovo und Xiaomi. Spätestens bis 2020 will ZTE aber einer der ganz großen Top-Smartphone-Hersteller in China sein, so Zeng weiter. Wie Zeng weiter ausführte, war 2014 ein sehr interessantes Jahr für ZTE. Auch habe das Unternehmen den schnellen Aufstieg vieler Mitstreiter gesehen, allerdings auch den ebenso rasanten Absturz vieler Firmen aus der Branche.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13284 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-07 > ZTE: 26 Millionen Smartphones in H1 und neues Produkt vom Ex-Blackberry-Team
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.07.2015 (Update: 13.07.2015)