Notebookcheck

Smartphones: ZTE Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini

Smartphones: ZTE Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini
Smartphones: ZTE Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini
ZTE wird am 26. März 2015 seine neuen Smartphones der Serien Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini vorstellen. Im Vorfeld wurden bereits zahlreiche Bilder zu den Smartphones geleakt.

ZTE hat in China die Einladung zum Launch Event für seine neuen Smartphones der Reihen Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini verschickt. Die Präsentation findet am 26. März im Nationalen Zentrum für Darstellende Künste in Peking statt. Statt einem unspektakulärem Invite per Email oder schnöder Eintrittskarten erhielt jeder geladene Gast von ZTE eine aufwändig gestaltete Präsentbox in mattem Schwarz mit interessantem Inhalt.

Die ZTE-Invite-Box enthält zum Fotografieren mit dem Smartphone unter anderem ein Ministativ und verschiedene Vorsatzobjektive inklusive einer Halteklammer. Auch zu den Smartphones gibt es erste Informationen. So soll das Nubia Z9 als Nachfolger des Nubia Z7 mit 5,5 Zoll (2560 x 1440 Pixel) von einem 64 Bit Qualcomm Snapdragon 810 Octacore-Prozessor angetrieben werden.

Zur Ausstattung des Nubia Z7 Max Nachfolgers ZTE Nubia Z9 Max sollen künftig ebenfalls 3 GByte RAM, 32 GByte eMMC und ebenso ein 2K-Panel mit 2560 x 1440 Pixeln zählen. Ferner heißt es bei den Gerüchte, dass an der Rückseite eine 16-MPixel-Kamera und vorne einer Selfiecam mit 8 MPixeln an Bord sind. Zu ZTEs Nubia 9 mini, welches das Nubia Z7 mini ablösen soll, gibt es noch keine konkreten Specs.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-03 > Smartphones: ZTE Nubia Z9, Z9 Max und Z9 mini
Autor: Ronald Tiefenthäler, 20.03.2015 (Update: 20.03.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.