Notebookcheck

ZTE: Neue Blade-Reihe startet im Juni

ZTE hat im Borussia-Park zu Mönchengladbach nicht nur seine neuen Mittelklasse Smartphones Blade V7 und Blade V7 Lite präsentiert, sondern ist nun auch Co-Sponsor des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

ZTE hat im Borussia-Park zu Mönchengladbach nicht nur seine neuen Mittelklasse Smartphones Blade V7 und Blade V7 Lite präsentiert, sondern ist nun auch Co-Sponsor des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Die beiden Smartphones Blade V7 und Blade V7 Lite wurden erstmals auf dem MWC im Februar gezeigt. Nun sind sie marktreif und kommen auch nach Deutschland. Bereits im Juni ist es soweit und die beiden Mittelklasse-Smartphones sollen dann hierzulande verfügbar sein. Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch die Partnerschaft mit dem Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bekannt gegeben, in dessen Stadion die Veranstaltung stattfand.

Das ZTE Blade V7 besitzt einen 5,2 Zoll großen Bildschirm, welcher mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Angetrieben wird das Gerät von einem Octa-Core aus dem Hause MediaTek, dazu gibt es 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB Flashspeicher. Letzterer lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Für die Netzanbindungen gibt es Dual-SIM mit LTE, Bluetooth 4.0 und Single-Band-WLAN. Die Frontkamera löst mit fünf die Hauptkamera mit 13 MP auf. Für die Energieversorgung ist ein 2.540 mAh starker Akku zuständig. Das Gerät wird in Gold und Grau verfügbar sein.

Etwas kleiner ist das ZTE Blade V7 Lite, welches ein 5 Zoll großes Display mit kleiner HD-Auflösung bietet. Es kommt ein etwas kleinerer Quad-Core von MediaTek zum Einsatz, die Speicher-, Kommunikations- und Kameraausstattung ist jedoch identisch. Der Akku ist mit 2.500 mAh nur minimal kleiner, dafür gibt es einen Fingerabdruckscanner. Dieser soll nicht nur das schnellste momentan verfügbare Modell sein, sondern auch Apps direkt starten können. Das Lite wird in den Farben Silber und Grau verfügbar sein.

Beide Geräte werden mit dem aktuellen Google Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert und bestehen aus einem Aluminium-Gehäuse. Das V7 startet mit einer UVP von 249 Euro und das V7 Lite wird für 169 Euro zu haben sein.

ZTE Blade V7
ZTE Blade V7
ZTE Blade V7
ZTE Blade V7
ZTE Blade V7
ZTE Blade V7
ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite

Quelle(n)

eigene

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > ZTE: Neue Blade-Reihe startet im Juni
Autor: Daniel Schmidt, 12.05.2016 (Update: 12.05.2016)
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - @Tellheim
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden.